Traumforum - Eure Träume

Träume und ihre mögliche Bedeutung. Erzähle im Traumdeutung Forum deine unglaublichsten Träume und lasse sie deuten. Träume sind Schäume?


Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

Traumforum - Eure Träume

25.08.2005 - 00:38

In diesem Traum-Forum könnt ihr eure unglaublichsten, schrecklichsten, lustigsten, unrealistischten und wahrgewordenen Träume vorstellen.

Was lässt sich von den Träumen ableiten?
Muss man Angst haben?

Diskutiert mit, im Traumforum!
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

24.11.2005 - 16:10

Also ich träume ganz oft das mein kleiner Sohn der gerade 8Mon. alt ist einfach anfängt zu laufen und mit mir zu reden :D
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

melli23
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2006 - 13:22

03.02.2006 - 13:43

Hallo!Also ich träume öfters ganz reale Sachen,die einige Zeit später war werden.Ist das so etwas wie Zukunftträumerei?Ich habe nämlich schon öfters davon gehört bzw. gelesen,daß es sowas gibt.

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

06.02.2006 - 20:03

@Melly
Jep, das gibts. Manchmal spürt das Unterbewusstsein etwas mehr, als wir denken. Das ist einfach so. Vielleciht werden die Menschen das in einigen Jahren erkennen und nutzen können.
Um zu deinem Traum zurückzukommen, manchmal wird dort auch Zeug verarbeitet, Dinge, die unser Körper instinktiv (mit dem Unterbewusstsein) vermutet und sich vielleicht versucht, darauf vorzubereiten.

Ich hab jetz ma irgendwie was geträumt, ich weiß leider nicht nmehr viel. Ich kann mich nur noch erinnern, dass ich in einem großen Gebäude war, (ich habs mit ner Schule assoziiert), in diesem Gebäude war ein kleines Zimmer und dort stand eine Kiste, in der war etwas, wovor ich eine scheiß Angst hatte. Außerdem war irgendein Wesen, Monster, was weiß ich in dem Haus und das hat mich verfolgt. Nun, wenn das nicht wirr ist...
siehe Forenregeln

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Traum von meine ungeborenem Kind

06.02.2006 - 20:24

Ich hatte vor Langer Zeit eine Fehlgeburt, und von diesem Mädchen Treumte ich vergangener Nacht. Ich besuchte diese Kind bei Ihrem Vater. Es waren sehr starke Emotionen mit in dem Traum, ich wollte dieses Kind nicht mehr verlassen. So blieb ich einfach bei diesem Mann und dem Kind.
Als ich wach wurde, hatte ich das Gefühl von sehr weit zu kommen, und der traum war mir sehr Present.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

melli23
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2006 - 13:22

08.02.2006 - 12:53

hallo

melli23
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2006 - 13:22

08.02.2006 - 12:58

Hallo Jasmin.Das eben war nur ein Test.Eben ging das Absenden nicht.
Ich hatte dir eben schon geschrieben,daß ich so ein ähnlichen Traum auch mal hatte.Fehlgeburt im Frühjahr 2004.Am Boden zerstört.Immer wieder Traum von einem Baby dessen Gesicht ich nicht erkennen konnte.
Das tröstete mich immer,das alles seine Gründe hätte und das ich wieder schwanger werden würde.So wars auch zwei Monate später.Mittlerweile ist mein Sohn 15 Monate alt.Muß trotzdem immer an das Baby und meine Träume denken.

RastamannA.
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 13.02.2006 - 15:33

01.03.2006 - 18:43

Also ich träum fast immer davon, dass jemand getötet wird.Ich sitze mit meinen Freunden im Auto...es explodiert.
Ich komme nach hause.Auf meinem Bett wird grad jemand aufgebohrt.Ziemlich krankes Zeug halt :cry:

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

01.03.2006 - 19:59

Ja kenn das... ich träum auch dauernd von Tod. Hab auch schon geträumt, ich hätte meinen besten Kumpel umgebracht und vieles mehr... sollte man nciht alles erzählen. Ich bin dann immer entsetzt, darüber, zu welchen kranken Bildern mein Kopf in der Lage ist...
siehe Forenregeln

RastamannA.
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 13.02.2006 - 15:33

03.03.2006 - 17:16

Ziemlich beruhigend,dass ich da ni der einzige bin.
Aber diese Träume haben auch eine " gute" Seite.Ich liebe es Gedichte und sowas zu schreiben .Da hat man dann viel bessere Ideen, wenn man sowas träumt
Zuletzt geändert von RastamannA. am 05.03.2006 - 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
alfredchicken
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2005 - 20:23
Wohnort: Schweiz

03.03.2006 - 19:33

RastamannA. hat geschrieben:Ziemlich beruhigend,dass ich da ni der einzige bin.
Aber diese Träume haben auch eine " gute" Seite.Ich liebe es Gedichte und sowas zu schreiben .Ich habe auch schon ein Buch geschrieben.Es heist"Stille Wasser". :P
http://www.exlibris.ch/buch.aspx?status ... 5&t_na=dbs Oo?
Oder ist deines nie erschienen ^^einfahc privat?

@topic: träum auch öfters vom Tod ._.

Sarah
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2006 - 13:08

09.03.2006 - 13:55

Hallo !

Seit meiner Kindheit habe ich sogenannte Wahrträume die allerdings recht selten vorkommen (ca 1-2mal im Jahr). Ich würde ganz gerne hier mal 2 meiner Träume erzählen und vieleicht gibt es Leute die dies hier lesen und ähnliche Erlebnisse hatten.

Mein erster Wahrtraum hatte ich als ich gerade mal 10 Jahre alt war. Ich träumte von meiner Urgrossmutter welche zu diesem Zeitpunkt bei meiner Oma gelebt hat. In meinem Traum sah ich sie im Badezimmer aufeinmal wurde sie ohnmächtig und fiel zu Boden. Als ich Morgens aufgewacht bin und ins Wohnzimmer kam war meine Mutter gerade am Telefon. Das erste was ich sagte war : "Was ist mit Oma Marie (meine Urgrossmutter) geschehen?" Meine Mutter hat mich darufhin angestarrt und war ganz erstaunt. In der Nacht war meine Urgrossmutter ohnmächtig geworden , hingefallen und musste ins Krankenhaus.

Der 2. Traum den ich hier gerne erwähnen möchte war nicht so klar wie dieser und ich konnte ihn erst deuten als es zu spät war :(

Ich träumte ich würde bei uns zuhause auf unserem Balkon stehen als aufeinmal das Gitter verschwand, der Balkon sich neigt und ich in die Tiefe fiel. Dann lag ich unten und ich konnte mich nicht mehr bewegen. Ich fragte mich ob ich tot sei weil ich nicht verstand warum ich mich nicht mehr bewegen konnte.
2 Wochen nach diesem Traum ist damals zu der Zeit 16 jährige Stiefschwester bei Freunden einen 6m hohen Balkon heruntergefallen. Das Gitter des Balkons war noch nicht richtig festgemacht worden, sie hat sich dagegen gelehnt und ist heruntergefallen. Meine Stiefschwester war schwer verletzt lag 6 Monate im Koma und ist seit dem Tag querschnittsgelähmt :( War ein sehr komisches Gefühl als ich von dem Unfall erfahren habe denn auch wenn es nicht meine Stiefschwester sondern ich selbst war der in meinem Traum vom Balkon gestürzt ist so zeigt der Traum doch viel Ähnlichkeit mit dem Unfall...das Gitter das verschwindet, der Sturz und dann die bewegungsunfähigkeit als ich am Boden lag
:roll:

Das komische an diesen Träumen ist dass ich sie jedes Mal sehr intensiv erlebe und mich im Gegensatz zu anderen Träumen immer daran erinnern kann. Übrigens hatten sowohl meine Urgrossmutter als auch meine Grossmutter die Gabe (wenn man das so nennen kann) der Wahrträume. Bei meiner Mutter ist dies allerdings noch nie vorgekommen...

Ich würde mich freuen wenn Leute welche ähnliches erlebt haben auch ihre Wahrträume hier posten würden denn es ist immer schön zu wissen dass man nicht alleine ist vor Allem bei diesem Thema über welches man leider nicht mit jederman sprechen kann weil leider viele einem nicht glauben würden :?

Liebe Grüsse
SARAH

VZ
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2005 - 13:58

14.04.2006 - 12:22

Ich hatte vergangenen Winter mal hohes Fieber und in der Nacht(es war Volmond(ich bin Mondsüchtig)) habe ich schreckliches geträumt. Es ist meine Mutter gestorben und ich war schuld dran. Der Traum war sehr nah, realitäts ungetreu, und nachdem ich aufgewacht bin hab ich mich kaum daran erinnern können. Zurück zum Traum es war wie als währen es viele Inseln und ich hätte meinen Vater retten können wenn ich auf der einen Insel bin (es waren keine Inseln eie im Meer sondern eher welche aus Metall oder stein die in der Luft Schweben) aber es könnte sein das meine Mutter und mein Vater stirbt. Es war wie ein Glücks spiel das ich verloren habe und meine Mutter ist in der Situation in der realität Fiebermessen gekommen und irgendwie ist der Traum in die Realität übergegangen. Ich habe versucht meine Mutter bei der Balkontüre hinaus zu zerren, und sie hat mir klargemacht, dass ich Träume und die einzigen sachen an die ich mich noch erinnern kann ist, dass ich nicht wollte dass mein Vater davon erfährt und dass keiner im Haus davon erfährt.

Im haus war keiner da meine Eltern geschieden sind und wir in einem Einfamielienhaus wohnen. :?

Solche Träume hatte ich früher schon einmal, aber damals waren sie nicht so nah.

Noch was

ich habe öffters kopfschmerzen und früher war der Traum immer als ich Kopfschmerzen hatte.

VZ

Benutzeravatar
spieler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2006 - 12:22
Wohnort: Wien

05.05.2006 - 11:51

weis jemand wie man einen traum einer anderen person sendet?
es funktionniert aber wie?

ghostbuster^^

10.10.2006 - 20:15

ich hatte von 7 bis 11 fast täglich wahrträume aber sie hatten eigentlich nie eine große bedeutung z.B. einmal das ich in den hagenbeks tierpark oder das ich als überaschung mal in disneyland resort paris fahr

aso das gehört vielleicht nich hier rein aber manchmal hab ich auch wie ein fotografisches gedächtnis manchmal sehe ich auch bei tests das was ich gelehrnt hab vor meinen augen 8)

apfelsaft
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 21.09.2006 - 01:04

11.10.2006 - 00:52

Ich finde der Tod ist nun mal eine Konstante im Leben eines Lebewesens.

daher solle man sich auch nicht schämen von dem Tod in all seiner Vielfallt zu träumen.


Ich zb Träume eigentlich fast immer von Tod und zerstörung des Körpers in jeglicher form und es stört mich nicht es beeinflust mich auch nicht denn im Realen Leben bin ich ganz anders ich laufe nicht los und und nehme einen Menschen auf der Offenen Straße aus (eingewide mein ich) nur um zu sehen was da so alles drin ist.


Ich träume aber auch manchmal von sehr friedlichen dingen wie einfach einem Schmetterling der fliegt oder aber auch natürlich von sexuellen akten


Ich nehme mal stark an das das Unterbewustsein einfach alle eindrücke die wir so täglich sammeln verarbeit und wir eigentlich nur bruchteile vom ganzen mitbekommen.

daher vergessen wir manchmal bis ziehmlich oft die träume recht schnell und wenn etwas geschieht was dem traum recht ähnlich ist/war fällt uns dieses wieder ein bzw dann kann unser bewustsein dies wieder mit dem gedächniss verbinden. -> deja-vu

naja das würde jetzt etwas kaotisch das kann aber auch daran liegen das ich einfach nur seit 53 stunden nicht geschlafen habe also dann Gn8
--- das jungfernHÄUTchen, ist die HAUT, die abHAUT wenn die vorHAUT zuHAUT ---

Benutzeravatar
r3con
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2005 - 00:15
Wohnort: Selfkant - Höngen

Zamkunft ^^

11.12.2006 - 19:22

Also, ich weiss nicht genau ob es ein traum war oder nicht, aber ich wusste das etwas in diesem sinne passieren würde. ich wusste das ein mädchen an diesem tag und um diese uhrzeit und an diesem ort fragen würde ob ich "mit ihr gehen würde". Nun ja, das ist am 24. - 4 monate her! Nunja, auch wenn es nicht hier so rein passt... [schild=13 fontcolor=000000 shadowcolor=ffffff shieldshadow=1] LECK MICH ^^[/schild] Musste es aber jetz mal hier loswerden weil ich es sehr erstaunlich finde...

lg
Follow the White Rabbit...

Jenova
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 05.01.2007 - 00:51

Re: Traumforum - Eure Träume

05.01.2007 - 02:36

Hallo Leute,
also ich hab in ner Zeit,in der ich schlimme Existenzängste hatte immer total üble realistische Träume von Naturkatastrophen gehabt.
Vulkanausbrüche,Kometeneinschläge,Supernova.Besser als irgendein Film im Kino.
Natürlich ist mein Zuhause immer total zerstört worden.Hab aber immer noch Familie und meine Miezen aus der Bude gerettet.
Da könnte sich Bruce Willice noch ne Scheibe abschneiden!!

Vielleicht sollte ich mal nicht mehr so viele Doku's über solchen Krams gucken.
:roll:
So,hab noch ne Verabredung.Im Traum naturlich!
:wink:
Liebe Grüsse
Jenova
Schlafet durch und träumet klar!!!

Greennoodle
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2006 - 09:14

05.01.2007 - 11:55

Also ich hatte heute vielleicht 'nen komischen Traum, also ich bin im Traum in meinem Bett aufgewacht und aufgestanden, ins Wohnzimmer gegangen und dort saß meine Schwester und hat mir erzählt, das sie mit ihrem Freund Schluss gemacht hat (meine Schwester wohnt aber gar nich bei mir), naja das war schon komisch, denn normalerweise weiß ich immer oder mir ist es zumindest unterschwellig bewusst, dass ich träume, wenn ich träume. Naja der Traum hat sich mindestens noch 3xwiederholt, einmal habe ich neben mir was atmen hören und das war meine Mutter, die aber auch nich da war, und ich dachte immernoch das ich wirklich wach bin. Als letztes habe ich dann aber gemerkt, dass ich träume, denn ich hab aus dem Fenster gesehn und auf dem gegenüberliegenden Haus war ein riesengroßer Bildschirm, auf dem irgendeine bunte Werbung lief und auf der Straße stand Sigmund Freud und hat irgendwas zu mir gesagt. Da hab ich dann zu meiner Schwester, die im Traum wieder neben mir stand gesagt, dass ich doch aber jetzt nur träum. Naja später als mein Wecker geklingelt hat bin ich dann auch aufgewacht, aber für ein Paar Sekunden wusste ich nich ob ich noch träume (ich hab aber gehofft, dass ich jetzt endlich mal wach bin, naja das war ich dann ja auch).

Das war merkwürdig...
Aber mal 'ne nette Abwechslung, normalerweise träum ich immer von Tod und Mord. Ja endweder ich werde getötet oder ich töte oder ich seh wie jemand getötet wird...so 'nen Mist eben. An dieser Stelle möchte ich gleich mal sagen, das man in Träumen sehrwohl Schmerz empfindet, z.B. hab ich mal geträumt das ich angeschossen werde und das hat schweinemäßig wehgetan, naja zumindest solange bis ich aufgewacht bin...

Da stellt sich mir nur eine Frage:

Was hat Sigmund Freud in meinen Träumen zu suchen und woher weiß ich überhaupt wie der aussieht?
Take a cup of noodle!

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Traum Program

05.01.2007 - 13:51

Hier kan man nachsehen was der Traum bedeutet.

L.G. Jasmin

Baby
Das Baby kann im Traum einen realen Kinderwunsch ausdrücken oder mit einer Schwangerschaft oder Geburt im Zusammenhang stehen. Trifft dies nicht zu, symbolisiert es die eigene Kindlichkeit und Unreife. Das bedeutet dann, dass bestimmte Wesenszüge in Ihnen noch nicht oder erst ungenügend entwickelt sind und also gehegt und gepflegt werden wollen.


http://deutung.com/lilith/index.php?sym ... n&method=x
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Jenova
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 05.01.2007 - 00:51

07.01.2007 - 00:04

Hm,irgrndwie vermischen sich da mehrere Traumtypen miteinander.
Falsches erwachen Typ 1 und 2,bei dem man meint,man sei wach,und normale Traumelemente.
Schade,dass Du nicht verstehen konntest,was Sigmund Freud zu Dir gesagt hat.Er gilt ja als Vater der Traumdeutung,und hat hier möglicher die Funktion eines männlichen Archetyps,des "Weisen".Sigmund Freud wird ja im allgemeinen mit der Traumdeutung assoziiert,was erklärt,warum Du ausgerechnet von dem geträumt hast.
Da sich dieser Traum ja von Deinen anderen Träumen so unterscheidet,ist er wahrscheinlich besonders wichtig,vor allem,wenn er sich mehrmals wiederholt.
Deine schwester,von der Du geträumt hast,bist Du selbst.Jede Person im Traum symbolisiert einen Aspekt Deiner Persönlichkeit.Da Du ja meistens weisst,dass Du träumst,wäre es für die Deutung am einfachsten,wenn du die Traumpersonen beim nächsten Mal einfach fragst,was sie von Dir wollen.
Wenn Du so oft vom Tod träumst,könnte ich mir vorstellen,dass sich in dieser Zeit der Träume entweder schon sehr viel in Deinem Leben verändert hat,oder Dein Unterbewusstsein Dir sagen will,dass sich dringend was verändern soll.
Möglich wäre aber auch,dass Dich grosse Verlustängste plagen.
Vielleicht kannste ja was damit anfangen.
Liebe Grüsse
Jenova
:coool:
Schlafet durch und träumet klar!!!

liona
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 26.02.2007 - 08:30
Wohnort: schwerin

26.02.2007 - 13:39

ich habe viele albträume,die bei mir schlafstörungen verursachten,die träume sind alle bunt nie in schwarz weiß
so bin ich nun mal!

Greennoodle
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2006 - 09:14

27.02.2007 - 10:24

Ja stimmt Sigmund Freud hat ja 1900 mal so ein Buch über die Traumdeutung geschrieben!

Thanx Jenova
Take a cup of noodle!

Benutzeravatar
träumer111
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2007 - 01:42

02.03.2007 - 00:37

ich möchte auch was dazu sagen wie ihr schon sieht bin ich ein träumer ich träume jede nacht ausser ausnahmmen wenn ich zu viel bier geleert hab...

ich habe immer unglaubliche träume...
aber das beste traum war als ich wusste das ich träume...

ich hatte davor ein albtraum.. ich ging morgens wie in echt arbeiten und musste ein weg laufen das neben dan wald ist und dort ist ein kindergarten
die wand ist weiss und da war ein schatten von ein man ich habe dan angst bekommen und bin schnell weiter gerannt ....

als ich auf wachte sagte ich zu mir "warum hatte ich angst in wirklichkeit hätte ich genauer geguckt und dachte wen ich wusste das es ein trum wäre würde ich sofort nach dem man gucken..." so das wars auch habe den ganzen tag daren gedacht warum ich nicht wusste das es ein traum war...

so nach dem arbeiten guckte ich fensehen repotage über achterbahn und parks und so...

und dan TRÄUMTE ich an den tag was unglaubliches ich und irgend jemand weiss nicht mehr wer es war..ich weiss nicht wie das heisst:wir waren in so ein aufzug das ganz hoch geht ca 80 m und dan schnell wieder runter fährt...

als wir ganz oben waren hatte ich herzklopfen wie in echt und danach kamm ich zu mir ich WUSSTE DAS ICH TRÄUME IN MEIN TRAUM und hab mit mein normalen kopf gedacht es ist sowieso ein traum...und springte ein fach runter es fühlte sich echt an der druck des luftes war am ganzen körper spürbar und mein herz rasste als ich auf boden prallte wachte ich auf und hatte mit tränenden augen gelacht und mein herz klopfte wie die sau... heftig oder...man man das werde ich nie vergessen


ps hatte auch mal trüme das ich kein luft bekommen und wachte auf
"ich hatte wirklich nachluft geschappt"schock war das ...

oder manchmal komme ich zu mir und will aufstehen aber geht nicht und schrei nach meine eltern aber keine stimme hört man bzw kan mein mund und mein körper nicht bewegen und meine augen kan ich nicht aufmachen..aber hörte wie mein vater fernsehen schaute...

aber hab mich gewöhnt wen noch mal so was passiert bleib ich locker und versuch was zu träumen und mit konzentration kan ich dan aufwachen...

das ist alles wahr... heftig so was... gibt es hier auch leute die so was erleben???



ich wusste bin einzigartig 8) :wink:

Benutzeravatar
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2007 - 10:02
Wohnort: Wesel

hi

05.04.2007 - 10:02

Nee,andere haben auch ähnliches erlebt :-)

Hier ein link das dir solche Klarträume (luzide Träume )erklärt

Klarträume als Therapeutikum - Warum könnte man luzid träumen wollen

Klarträume werden als therapeutisches Hilfsmittel genutzt, um z.B. Schlafstörungen aufzulösen oder Alpträume zu vermeiden oder zu unterbrechen. Wenn der Träumende im Traum weiß, dass er träumt, hilft ihm das u.U., die Angst vor bestimmten Inhalten des Traums zu bewältigen und sich innerhalb des Traums gegen die Angstauslöser zu wehren.
Sogar im Leistungssport kommen luzide Träume zum Einsatz. Der träumende Athlet kann so gefahrlos bestimmte Bewegungsabläufe eintrainieren. Astronauten lernen im Luzidtraum sich auf den Zustand der Schwerelosigkeit im All vorzubereiten. (Diese Beispiele sind Metzingers Buch Subjekt und Selbstmodell entnommen)
http://www.nensch.de/story/2005/4/1/19131/70298

Gruss Oki
Mit Fanatikern zu diskutieren ist wie Seilziehen mit einer Mannschaft,
die ihr Seilende um einen Baum gebunden hat.

Riemenfisch
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2007 - 21:12
Wohnort: München
Kontaktdaten:

06.08.2007 - 21:19

Hi!
RastamannA. hat geschrieben:Also ich träum fast immer davon, dass jemand getötet wird.Ich sitze mit meinen Freunden im Auto...es explodiert.
Ich komme nach hause.Auf meinem Bett wird grad jemand aufgebohrt.Ziemlich krankes Zeug halt :cry:
Genau als ich diesen Post gelesen habe kam es mir so vor als hätt ich es schonmal gelesen, obwohl ich die Seite erst seit 5 Minuten kenne.

Sonst kann ich mich an diese zwei Träume erinnern:

1. Irgendwie bin ich da in meiner Umgebung, allerdings kann ich schweben/fliegen, doch indirekt, das heißt, wenn ich es versuche, funktioniert es nicht richtig^^

2. Ich springe ungewollt anhaltend ziemlich hoch (50m wenn es real wäre), doch das wiederaufkommen auf dem Boden ist ziemlich unangenehm.


Dann hab ich noch Fieberträume, 3 oder 4 welche immer die gleichen sind, auch wenn ich ne lange Zeitspanne zwischen meinem Fieber lag.

Edit:
Jenova hat geschrieben:Hallo Leute,
also ich hab in ner Zeit,in der ich schlimme Existenzängste hatte immer total üble realistische Träume von Naturkatastrophen gehabt.
Vulkanausbrüche,Kometeneinschläge,Supernova.Besser als irgendein Film im Kino.
Jaja Supernova hatte ich auch mal, nur hat sich bei mir im Vorgarten die Erde langsam in Lava verwandelt, aber das ganze lief komplett langsam ab, so lustig war das nicht...
Cu,

Riemenfisch

daniela
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 26.08.2007 - 23:34
Wohnort: nürnberg

Re: Traumforum - Eure Träume

27.08.2007 - 14:41

Area 51 hat geschrieben:In diesem Traum-Forum könnt ihr eure unglaublichsten, schrecklichsten, lustigsten, unrealistischten und wahrgewordenen Träume vorstellen.

Was lässt sich von den Träumen ableiten?
Muss man Angst haben?

Diskutiert mit, im Traumforum!
hallo leute....also was ich schon immer mal loswerden wollte...ich habe seit etwa 10 jahren (ich bin 27) einen traum, er verändert sich zwar ständig, aber die grundstrucktur bleibt gleich....also. es geht darum..ich schlafe wie gesagt ein, und plötzlich sitze ich in einem zug. in diesem zug sind lauter alte leute sozusagen rentner...die sind sehr fröhlich. ich blicke also so aus dem zug raus, und sehe landschaften (mittlerweile kenne ich die gegend schon auswendig) jedenfalls bin ich ziemlich schnell am ziel...so dann steige ich aus, da gibt es nichts ausser wiesen und wälder...und alles ist in so einem unheimlichen braunton..es existieren halt keine farben mehr.und mein ziel ist eine kirchweih (kirmes,volksfest jahrmarkt). da sind aber kaum menschen, normalerweise, ich komme aus einer großstadt, sind solche orte immer brechend voll. jedenfalls beschliesse ich dann immer mit irgendeinem karussell zu fahren, aber.....jedesmal..egal welches karussell es ist, passiert ein schrecklicher unfall. einmal gibt es aus der geisterbahn kein entkommen, ein anderes mal reisen die ketten vom kettenkarusell dein schmeisst es mich durch die ganze luft...es ist so grausam....mittlerweile hat sich mein traum wie schon gesagt verändert...es ist halt so das ich immer noch mit dem zug zu diesen orten fahre...und da ist so ein berg...keine ahnung was dahinter ist, aber es spielt sich alles in der gegend vor diesen berg, im wald...manchmal renne ich vor irgendwas davon....das ist doch nicht normal oder? was haltet ihr davon? wer kennt sich aus? würde mich echt mal interessieren was andere so darüber denken...p.s. ist fast immer mit angst verbunden.
vlg dani

U6413
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 10.09.2007 - 17:34

10.09.2007 - 19:37

NUn ich habe auch hin und wieder Klarträume, aber auch gewisse Dejavu, oder aber vorhersehende.

Bei mir vermischt sich in den Weissagenden Träumen immer die Realität mit dem Geschehenen.
1Traum: Meine Schule + Zukunft, diese war das ich auf ein Internat gehen sollte, es zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, aber ich nahm viele meiner jetzigen Mitschüler darin per Gersicht war, klar und deutlich.

Auch andere Prophetische Träume taten sich mir auf, hauptsächlich welche mit denen ein ureigener Instinkt in Verbindung steht:
2Traum: Ich stehe in einem Rondell und sehe den Hirsch vor mir durch einen Wald am Rande einer Lichtung laufen. Ich beobachte.

Deja vu: Bei mir Träume welche sich mit konkreten Äusserungen, also Texten beschäftigen, welche ich im Traum durch andere Personen höre oder in einem recht merkwürdigen Buch oder einer mir unbekannten Zeitschrift lese. Unter anderem steht dort auch in der geschriebenen Form Situationen die mir im spätweren Leben passiert sind.

3Traum: Wie bei Hohlbein "das Buch", bin ich auf eine Liste gestossen wo eine alte Freundin von mir drauf stand, da ich das Buch gerade las, dachte ich mir nicht fiel dabei, aber als 2 Wochen später die Nachricht ankam sie sei tot, wusste ich das ich mich geirrt hatte.

-----------
abgefahrenes:
mit sind oft schon verrückte Dinge passiert, unter der voraussetzung das ich nicht wusste das ich träumte aber diesen Traum wahrnahm.

1. Mein erstes Mal hatte ich im Traum... das ich bis zu meinem reallen 1ten mal keinen vergleich hatte, hielt ich es für nicht real, war es dann aber sowohl von den Empfindungen wie den Gefühlen auch.

2. Ich war einer von Lucifers Magiern, erhielt die magische wand um gomorra aufrecht. bis ein ansturm der Engel mir ins bewusstsein rief das ich träumte, sofort fiel die Wand ein und eine magische Blitzkugel eines Engels traf mich, TOT, und wachte auf.

3.Scy-Fic. Ich war Offizier eines Space ships und führte mein Schiff in einerm Kampf mit merkwürdigen anderen wahrscheinlich Alien-ships, vermute ich den das wusste ich automatisch. Unter meinem Kommando habe ich ein oder zwei von ihnen Abgeschossen, danach kamn es zum Roten Alarm, weil die Notversorgung getroffen war.
zwei minuten später war ich wieder eingeschlafen, das hiess ich war vorher wach geworden (eltern), nun waren wir dabei das Schiff zu reparieren..,. naja ich führte einige mir bis heute sehr komisch vorkommenden Gespräche über unterschiedliste Teile am Schiff.

4 Ich konnte fliegen, und es immer wieder versuchen. Die luftansicht stammte von eine postkarte aber die Bäume waren so echt "hach".

----
These: Wir Menschen haben eine allgemeines Unterbewusstsein, dass heist wir können alle auf Erfahrungen von andern Menschen zugreifen, oder von gestorbenen. Da wir alle aus Energie bestehen oder einer ihrer vielen Formen, wäre das möglich. Ausserdem gibt es hier die möglichkeiten das dafür unsere restlichen 90% gehrin zu ständig ist, infos sammeln, oder mit anderen in Kontakt stehen, auch wenn wir dieses nicht war nehmen.
Oder+
In der Quantenphysik sind wir alle informnationen wie auf einem riesigen Datnespeicher, wenn wir gelöscht werden, also sterben, bleiben immer ein paar Datenfragmente, informationsreste. Dies könnten ja besonders prägende erlebnisse gewesen sein.
Oder+
auf der Paranormalen Ebende, eine geist zu geist verbindung, gespeichetes Wissen der Vorväter und Mütter.

Ich habe mal von etwas noch logischerem und in der realität nachvollziebareren Gehört, das mir die Allegemeine zugänlische Bewusstsein aller menschen recht gut beschrieb, aber leider hab ichs vergessen.

In den USA sind Traumdeuter ja schon beim Militär stationiert. Die verfolgen allerlei zu beispiel die verbindung zwischen dem militärangehörigen und seiner Frau oder ihrem Mann.

LG
U6412, die frage nach dem Ort, nach dem wieso, nach den wirklichen geschehenissen.
Will man uns zum Narren halten? Sie wissen doch genau das wir wissen was in Amerika für Gebiete gefragt sind. Den Rest kann man sich denken.

Sten
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2008 - 22:59

09.04.2008 - 00:26

Also ich Träume immer schlechtes entweder etwas jagt mich oder ich bin im Krieg Leute sterben ich sehe manchmal Blutt, doch am meisten muss ich in meinen Träumen weglaufen von irgentwem/ irgentwas und

1 Gutter traum ist vielleicht bei mir 1 mal im Jahr!

Erinnert ihr euch an eurem aller ersten traum? Mein erster trazm war, wie ich eine Tür öffnete in einem haus wo ich ja nicht mehr wohne dirt war aber ne wand in real, als ich die Türe geöfnet habe im meinem Traum sah ich schnee alles war weis, doch ob ich sie wieder zu gemacht habe das weis ich nicht mehr.

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

09.04.2008 - 09:06

Sten hat geschrieben:Also ich Träume immer schlechtes entweder etwas jagt mich oder ich bin im Krieg Leute sterben ich sehe manchmal Blutt, doch am meisten muss ich in meinen Träumen weglaufen von irgentwem/ irgentwas und

1 Gutter traum ist vielleicht bei mir 1 mal im Jahr!

Erinnert ihr euch an eurem aller ersten traum? Mein erster trazm war, wie ich eine Tür öffnete in einem haus wo ich ja nicht mehr wohne dirt war aber ne wand in real, als ich die Türe geöfnet habe im meinem Traum sah ich schnee alles war weis, doch ob ich sie wieder zu gemacht habe das weis ich nicht mehr.
Nach deinem Logo zu urteilen, denke ich, dass du gerne Kriegsspiele spielst, wie CoD usw. Spiel nicht so viel, dann kommen auch nicht diese Träume von Krieg und Aufträgen die zu erledigen sind...

Ich will ja nicht über die Rechtschreibung meckern, Tippfehler passieren. Und es ist auch nicht angebracht, ich weiss, aber ist es sooooo schwer, wie ich, nach jedem Post den noch schnell zu überfliegen und die schwerwiegensten Fehler zu korrigieren?? Also bitte... ich mache das bei jedem Post, achte pingelig auf verdrehte Buchstaben und die Grossschreibung... es wäre mir einfach auch peinlich, als halber Analphabet zu gelten... wird zwar oft nicht über jemanden gesagt, aber viel gedacht.
Nein!

Sten
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2008 - 22:59

09.04.2008 - 17:11

Ja mit den Games hast du recht ich zocke solche Games, aber früher hatte ich überhaupt kein Computer und damals als ich klein war habe ich keine Mörder filme ansehen dürfen, hatte ich trozdem die selben Träume als ich in dem ersten Traum die Tür aufgemacht hatte ging es los mit dem weglaufen, also in einem Traum kann ich mich noch erinnern ein Geist im weißem kleid ist vor mir vorbeigegangen.

Und was die rechtschreibung angeht ich kann ich Russisch english und deutsch, schlecht alles gemischt der grund dafür ist wir sind so oft umgezogen mir war das zuviel fast jede 1-3 jahre ne neue schulle das war zuviel ich hatte dan kein bock mehr und war naja sagen wir nicht der schlechterste schüller aber denoch hab ich nicht mehr viel bock auf das lernen gehabt.

Benutzeravatar
Vaan Cralius
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2008 - 02:57

24.05.2008 - 11:23

Hallo!

Seitdem ich hier eine Weile herumstöberte, weil mich seit heut wieder mal ein Traum von mir beschäftigt (habe ihn die letzte Nacht erst geträumt). Naja ist ist weniger der Traum sondern die Person die darin vorkommt. Ein Mädchen im selben Alter wie ich.

Also in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen träume ich von diesem Mädchen. Die Handlungen sind immer unterschiedlich aber in jedem Traum ... ich weiß das sich das verrückt anhört ... verliebe ich mich in sie.

An die Handlungen kann ich mich später kaum erinnern, nur dass ich weiß das ich in einer Beziehung bin (was auch Real der Fall ist!), ich mich aber trotzdem auf sie einlasse.

Sie geht mir dann den ganzen Tag nicht aus dem Kopf. Ich grübel die ganze Zeit und frag mich wer sie ist und was der Traum bedeuten soll.

Es ist meist so das ich von ihr Träume wenn ich nicht mehr daran denke. Also ob mir irgednwas sagen will "Sie ist noch da".

Was sagt ihr dazu???

LG Vaan

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2008 - 12:10

Vaan Cralius hat geschrieben: ... verliebe ich mich in sie. ... nur dass ich weiß das ich in einer Beziehung bin (was auch Real der Fall ist!) ... Sie geht mir dann den ganzen Tag nicht aus dem Kopf. ... und frag mich wer sie ist ... Also ob mir irgednwas sagen will "Sie ist noch da". ...
Ja, sie ist immer in Deinem Herzen, weil Du verliebt bist.
Wenn Du genau hinhörst, was Du geschrieben hast, erkennst Du Deine eigene Freundin darin.
Bild

Benutzeravatar
Vaan Cralius
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2008 - 02:57

24.05.2008 - 12:11

Das ist ja das schlimme ... ich erkenn sie eben nicht in der Person wieder.
Das macht mir Sorgen.

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

24.05.2008 - 12:17

Also vor vieeeeelen Jahren als ich grade mal 6 Jahre war, hatte ich öfter einen ganz bestimmten Traum ... "Ich sitze in einem Riesigen Herz und der Kopf tut mir so weh das ist unglaublich, dann fang ich auch noch an zu kotzen.. und dann wach ich auf und mir ist Übel..."

Komisch oder ?! o.O
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2008 - 12:18

Sehen reale Dinge im Traum immer noch so real aus...?
Warum sollte Deine Freundin im Traum also nicht einfach ein anderes Gesicht, Haarfarbe, Outfit etc. haben...?

Is' doch 'n Traum. Is' doch ALLES möglich (und nichts is' real).
Bild

Benutzeravatar
Vaan Cralius
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2008 - 02:57

24.05.2008 - 12:21

Ich meine damit nicht das Ausehen, sondern das Verhalten von ihr.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2008 - 12:25

Hast Du das etc. überlesen...?

das heitßt ecetera. (zu deutsch: usw.), also, eine nicht beendete Aufzählung.
Bild

Benutzeravatar
Vaan Cralius
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2008 - 02:57

24.05.2008 - 12:40

Ich habe es nicht überlesen. Ich finde keinerlei Verbindung zwischer dem Mädchen aus dem Traum und meiner Freundin.
Ich denke mir würde, wenn ich das Mädchen aus dem Traum in Real sehen würde, irgendwie bekannt vorkommen. Aber ist ist noch nicht der fall gewesen das ich dieses Gefühl hatte. Versteht mich denn keiner?!

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2008 - 12:59

*M$* hat geschrieben:...

Is' doch 'n Traum. Is' doch ALLES möglich (und nichts is' real).
Bild

Benutzeravatar
Vaan Cralius
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2008 - 02:57

24.05.2008 - 13:02

Ach ich lass es sein hier zu posten. Hier bekommt man eh keine wirkiche Hilfe bzw. das nötige Verständnis.

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

24.05.2008 - 15:47

Vaan Cralius hat geschrieben:Ach ich lass es sein hier zu posten. Hier bekommt man eh keine wirkiche Hilfe bzw. das nötige Verständnis.
Du schreibst nur, du hast sie irgendwie nicht wiedererkannt; richtig?... was sollen wir hierrauf gross an Hilfe anbieten?
Nein!

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

24.05.2008 - 22:12

Vaan Cralius hat geschrieben:Ach ich lass es sein hier zu posten. Hier bekommt man eh keine wirkiche Hilfe bzw. das nötige Verständnis.
Nun ja .. wie soll beispielsweise ich dir helfen? Ich bin kein Meisterträumer oder sowas in der Art das ich dir helfen kann..sry.. und ich nehme an das die anderen Leute hier auch keine Psychologen oder Meisterträumer sind ;)
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Mada
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2007 - 18:26
Wohnort: Schwarzwald Kniebis
Kontaktdaten:

08.08.2008 - 21:34

hallo =)
alsooo...meine eltern haben mit meiner tante un meim onkel halt voll den familienkrach...jeden tag ist irgendwas..entweder motzen die uns an oder halt sowas...und ehrlich gesagt die sind auch richtig gemein zu mir und meinen kleinen geschwister (4 und 8 jahre)...aber was ich total komisch finde : wenn ich von den zwei träume dann träum ich bzw immer was positives also zb dass die halt voll nett sind un dass wir halt uns voll gut mit dennen verstehen...manchmal wünsch ich mir schon dass wir uns wieder mit dennen vertragen würden...aber wieso träum ich positiv von dennen?ist das vllt der wunsch der in mir tief drin steckt?also ich bin jetzt nicht so eine expertin in sachen träume :lol: .. es würde mich freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet

lg

Replicators
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.09.2008 - 00:56

26.09.2008 - 02:20

Nun ja ich hab hässliche Träume und zwar die Geister machen mir angst!!!

Es ist immer so im dunklem haus bewegt sich immer etwas ohne lich sobald ich versuche das lich anzumachen funkzuniert es nicht, ich willdas lich einschalten doch die lampe geht nicht an! es war die lampe im bad, es geht zwar an aber ganz ganz bisshen und geht wieder aus.

Das unheimliche war ich bin dann aufgewacht und bin ins bad gegangen und die Lampe war kaputt. also das war ein wenig unheimlich! :shock:

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

26.09.2008 - 04:09

Replicators hat geschrieben:... ich versuche das lich anzumachen ...
  • Kennst Du die Mehrzahl, von dem was Du anmachen willst...?

    ... Ich versuche die Lich<blink>. . .</blink> anzumachen ...

    Sicher fällt Dir nun auf, was in Deinen Beitrag fehlt.

    "Es ist immer so im dunklem haus bewegt sich immer etwas ohne Lich<blink>_</blink> sobald ich versuche das Lich<blink>_</blink> anzumachen funkzuniert es nicht, ich will das Lich<blink>_</blink> einschalten doch die lampe geht nicht an! es war die lampe im bad, es geht zwar an aber ganz ganz bisshen und geht wieder aus.

    Das unheimliche war ich bin dann aufgewacht und bin ins bad gegangen und die Lampe war kaputt. also das war ein wenig unheimlich! "
Bild

Replicators
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.09.2008 - 00:56

26.09.2008 - 14:49

*M$* hat geschrieben:
Replicators hat geschrieben:... ich versuche das lich anzumachen ...
  • Kennst Du die Mehrzahl, von dem was Du anmachen willst...?

    ... Ich versuche die Lich<blink>. . .</blink> anzumachen ...

    Sicher fällt Dir nun auf, was in Deinen Beitrag fehlt.

    "Es ist immer so im dunklem haus bewegt sich immer etwas ohne Lich<blink>_</blink> sobald ich versuche das Lich<blink>_</blink> anzumachen funkzuniert es nicht, ich will das Lich<blink>_</blink> einschalten doch die lampe geht nicht an! es war die lampe im bad, es geht zwar an aber ganz ganz bisshen und geht wieder aus.

    Das unheimliche war ich bin dann aufgewacht und bin ins bad gegangen und die Lampe war kaputt. also das war ein wenig unheimlich! "
schau besser auf dich ok!

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

26.09.2008 - 15:46

Replicators hat geschrieben:Nun ja ich hab hässliche Träume und zwar die Geister machen mir angst!!!

Es ist immer so im dunklem haus bewegt sich immer etwas ohne lich sobald ich versuche das lich anzumachen funkzuniert es nicht, ich willdas lich einschalten doch die lampe geht nicht an! es war die lampe im bad, es geht zwar an aber ganz ganz bisshen und geht wieder aus.

Das unheimliche war ich bin dann aufgewacht und bin ins bad gegangen und die Lampe war kaputt. also das war ein wenig unheimlich! :shock:
Dunkelheit in "feindlicher Umgebung" gehört zu den Urängsten der Menschen. Im dunkeln sieht man den Feind im Dschungel des Steinzeitalters nicht. Das Gehirn schiebt die Leistungsregler für das Gehör und das Gespür auf's Maximum. Im Dschungel hatte das mal tolle Vorteile.

Heutzutage nutzt uns das hingegen nichts. Im Gegenteil: Die menschlichen Sinne versuchen immer dann, wenn sie nur "Rauschen" reinbekommen - also Informationen, die sie nicht weiterbringen - aus diesem Rauschen ein Bild zu fabrizieren. Voila, fertig ist die Angstvision...

In dem Sinne ist das, was Du beschreibst, ein typischer Angsttraum. Nicht weiter wild.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Replicators
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.09.2008 - 00:56

26.09.2008 - 17:03

Früher konnte ich mich fast an den ganzen Traum erinnern und jetzt nicht mehr was könnte das für ein grund haben :?:

Benutzeravatar
Shynia
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27.09.2008 - 16:13
Wohnort: Schweiz

27.09.2008 - 17:21

Replicators hat geschrieben:Früher konnte ich mich fast an den ganzen Traum erinnern und jetzt nicht mehr was könnte das für ein grund haben :?:
vielleicht vernachlässigst du deine träume? ich meine damit, dass du nicht mehr so intensiv über sie nachdenkst? also mir ist das passiert als ich zu viel stress, arbeit, schule und sonstige verpflichtungen hatte und nurnoch in ein koma fiel wenn ich in richtgung bett wankte. da hatte ich sogar das gefühl, dass ich garnichts geträumt habe. was bei mir sehr ungewöhnlich ist, da ich mich an eine traumminute so gut erinnern kann, das ich eine viertelstunde von den details erzählen könnte. dazu kommt, dass ich nach dem aufwachen meisstens das gefühl habe, die ganze nacht unterwegs gewesen zu sein, weil ich so anstrengend und viel träume.
diese phase ist seit langem vorbei und ich träume wieder schön lange und ausgiebig, extrem fantasievoll und total abgedreht. wie früher :D
Just a dream?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume?“