Frageb zu meinen Träumen

Träume und ihre mögliche Bedeutung. Erzähle im Traumdeutung Forum deine unglaublichsten Träume und lasse sie deuten. Träume sind Schäume?


kdhrnccxd
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010 - 13:24
Wohnort: Förderstedt

Frageb zu meinen Träumen

11.11.2010 - 13:50

Und zwar ich hatte seit 11 oder 13 jahren keine träume mehr und letzte woche hatte ich endlich wider einen un der war so real ich dachte es wäre echt es kamm mein haus wie es ist vohr ich und ein mädchen ich konnte es richtig sehn. ich dachte das wäre nur zufal aber heute hatte ich wieder so einen traum auch so real und fast das gleiche. so nun die frage ist das zufal oder eine vorhersage. was ihr aber noch wissen soltet vor etwa einem jahr habe ich mit eine mädchen über die ps3 gechatet zwar habe ich es nie ganz gesehn aber wen sie fotos gezeigt hat habe ich sie fast erkannt und sie siht wie das mädchen aus dem traum aus und es kann auch sein das ich sie liebe und da ich immer an sie denke das nur eine forstellung ist. das ist sehr komplizirt ich weis aber kann mir bitte jemand antworten.
Zuletzt geändert von kdhrnccxd am 12.11.2010 - 13:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morbid-Fascination
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 26.09.2010 - 14:08
Kontaktdaten:

12.11.2010 - 13:20

ich hoffe du träumst demnächst auch mal von einem duden...

jedenfalls, was ist daran so merkwürdig? du hast dich in ein mädchen verguckt mit dem du gechattet hast und träumst deswegen davon.

kdhrnccxd
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010 - 13:24
Wohnort: Förderstedt

12.11.2010 - 13:38

das merkwürdige ist das ich seit 11 oder 13 jahren kein traum mehr hatte und mit einmal kommen solche realistichen träume.

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: Frageb zu meinen Träumen

12.11.2010 - 14:22

kdhrnccxd hat geschrieben:Und zwar ich hatte seit 11 oder 13 jahren keine träume mehr und letzte woche hatte ich endlich wider einen un der war so real ich dachte es wäre echt es kamm mein haus wie es ist vohr ich und ein mädchen ich konnte es richtig sehn. ich dachte das wäre nur zufal aber heute hatte ich wieder so einen traum auch so real und fast das gleiche. so nun die frage ist das zufal oder eine vorhersage. was ihr aber noch wissen soltet vor etwa einem jahr habe ich mit eine mädchen über die ps3 gechatet zwar habe ich es nie ganz gesehn aber wen sie fotos gezeigt hat habe ich sie fast erkannt und sie siht wie das mädchen aus dem traum aus und es kann auch sein das ich sie liebe und da ich immer an sie denke das nur eine forstellung ist. das ist sehr komplizirt ich weis aber kann mir bitte jemand antworten.
Das ist nicht kompliziert. Ich habe auch seit vielen Monaten oder gar Jahren nicht mehr "richtig" geträumt, in letzter Zeit dagegen träume ich wieder ziemlich viel und häufig. Diese Träume kommen mir deswegen auch intensiv vor, trotzdem weiß ich, dass es stinknormale Träume sind.
Ist doch auch logisch, dass einem Träume nach so langer Zeit erstmal ziemlich seltsam vorkommen.

kdhrnccxd
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010 - 13:24
Wohnort: Förderstedt

Re: Frageb zu meinen Träumen

12.11.2010 - 18:24

ok das kann auch sein aber ich hatte in der ganzen zeit nicht einen einzigen. nicht ma nen halben. aber was is wen das doch was nicht normales ist.

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: Frageb zu meinen Träumen

12.11.2010 - 20:13

kdhrnccxd hat geschrieben:ok das kann auch sein aber ich hatte in der ganzen zeit nicht einen einzigen. nicht ma nen halben. aber was is wen das doch was nicht normales ist.
Es ist normal, stinknormal. Welcher Grund sollte eine höhere Macht dazu bewegen, dir prophetische Träume zu bescheren? Im Übrigen fällt mir eine kleine Unstimmigkeit in einem Post auf. Wenn du behauptest, dass du seit 11 - 13 Jahren keinen Traum hattest, dann muss das bedeuten, dass du in einem Alter bist/warst, in dem man das beurteilen kann. Ich könnte mich nicht daran errinern, ob ich als kleines Kind viel oder wenig geträumt habe, das ist zu lange her. Du sprichst nicht von einer Frau, wie es ein Erwachsener tun würde, sondern von einem Mädchen. Und auch von deiner Schreibweise wirkst du eher wie ein Jugendlicher. Also ist das entweder ein Widerspruch (wer errinert sich schon daran, ob er mit 3, 4 oder 5 Jahren regelmäßig geträumt oder nicht geträumt hat) oder ich lasse mich zu sehr von meiner Erfahrung leiten. Ein Erwachsener würde solche Gedankengänge in der Form aber eher nicht verfolgen, denke ich. Also wenn du wirklich noch sehr jung bist: Du glaubst vielleicht, dass es irgendwelche Zusammenhänge gibt, und es wäre sicherlich auch schön für dich, wenn der bestünde, aber ich vermute mal eher, dass es nicht so ist.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

12.11.2010 - 20:53

Jeder Mensch hat jede Nacht 3-4 Traumphasen (REM-Phasen). Allerdings ist es der letzte
Traum, an dem man sich mehr oder minder erinnert (oder eben so wie Du, gar nicht mehr
daran erinnert geträumt zu haben). Es liegt an einem Hormon, das kurz vor dem Aufwach-
en ausgeschüttet wird und uns den Traum vergessen läßt. Scheinbar hattest Du in den
letzten Jahren eine so hohe Hormonausschüttung, daß Du Dich nicht an die kleinsten De-
tails erinnerst. Geträumt hast Du natürlich nach wie vor.

Das Jemand über einen so langen Zeitraum nicht träumt, ist nicht möglich. Das wissen wir
aus unserer "braunen" Vergangenheit, in der Traumentzug als Folter eingesetzt wurde.
Dies erreichte man, in dem man die zu folternden zwar schlafen ließ, aber genau seine Au-
gen beobachtete. Wenn sich die Augäpfel unter dem geschlossenen Lid begannen sich
schnell unkontrolliert zu bewegen (REM-/Traumphase) weckte man die zu folternden auf.
Nach 2-3 Tagen waren sie physisch und psychisch so am Ende, daß sie ALLES erzählten
was man von ihnen wissen wollte.

Das nur mal so als Information nebenbei.

Irgendwie hat sich aber Dein Körper (durch ein bestimmten Umstand) umgestellt, so daß
die Hormonausschüttung nicht mehr so hoch ist und Du Dich wieder an Frakmente er-
innern kannst. Diese schenen zu nächst als realer und heftiger als sonst, ist aber eine nor-
male Reaktion und normalisiert sich nach einer Zeit wieder.

Zum Traumdeuten im Allgemeinen:
Glaubst Du, wenn ich von einem weißen Zaun träume, den ich blau streiche, dann kann
man die gleiche Deutung auch für Deinen Traum anwenden, in dem Du einen Zaun
streichst...?

Jeder greift doch auf eine für ihn andere Erlebniswelt zurück, folglich können Traumdeu-
tungen nur Pauschalisierungen sein.
Bild

Benutzeravatar
Morbid-Fascination
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 26.09.2010 - 14:08
Kontaktdaten:

12.11.2010 - 21:31

ich denke da hast du ne top erklärung.

kdhrnccxd
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010 - 13:24
Wohnort: Förderstedt

13.11.2010 - 00:30

*M$*. ja deine aussage hört sich plausibel an danke für die info. da du so fiel darüber weist kannst du mir noch sagen was das hormon beeinflust? also von was es die ganzen jahre so stark gewesen sein kann?

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

13.11.2010 - 13:22

Es handelt sich um das Hormon Kortisol (eigentlich ein Stresshormon).
Es sorgt u.a. dafür, das die in der Nacht abgesenkte Körpertemperatur
und der Blutdruck wieder steigt.

Nachteil:
Da es sich um ein Stresshormon handelt, wird auch das limbische Sys-
tem
(unser ältester Gehirnteil) aktiviert. D.h. der Instinkt wird "einge-
schaltet" und das zuvor erlebte (dies kann auch ein Traum sein) gerät
in Vergessenheit.

Ein Relikt aus unserer Vergangenheit. War man z.B. gerade mit irgend-
was beschäftigt und es tauchte ein Säbelzahntiger auf, so rannte man
um sein Leben. Ist auf der Flucht ein Beerenstrauch im Weg, so rannte
man einfach hindurch, ohne zu überlegen, daß dieser ja spitze Dornen
hat. Das Kortisol sorgt also dafür, mehr oder minder nach dem Instinkt
zu handeln, da kognitives Denken auf der Flucht nur stört.
[...] also von was es die ganzen jahre so stark gewesen sein kann? [...]
Ich kenne Dich nicht. Also kann ich Dir auch nicht sagen, welche Ereig-
nisse dies ausgelöst haben und welche Ereignisse sie wieder auf "nor-
mal" Werte setzte.
Bild

kdhrnccxd
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010 - 13:24
Wohnort: Förderstedt

14.11.2010 - 01:33

*M$* ok ich danke dir das du mich aufgeklärt hast. :D :D :D und hoffe das ich demnächste wider öfter träume :D :D :D

Benutzeravatar
Gral
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 25.10.2010 - 19:57

14.11.2010 - 01:49

Du träumst immer, also stimmt es nicht das du in den letzten 11 - 13 Jahren keinen Traum mehr hattest!

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

14.11.2010 - 02:23

Du träumst immer, [...]
Das sagte ich bereits auf der letzten Seite.
Bild



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume?“