War es nur der Wind?

Forum zu Geister und Erscheinungen. Gibt es Geister? Wie kann man Geister beschwören? Diskussion zu Geisterbilder und Geister Videos.


Spökenkieker
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.11.2011 - 11:29

War es nur der Wind?

13.11.2011 - 12:07

Vor einigen Jahren war ich mit Freunden mit Kanus in einer abgelegenen Gegend im schwedischen Fjäll (Gebirge) unterwegs. Aufkommende starke Winde liessen uns den Schutz einer Insel auf einem grösseren See aufsuchen. Wir schlugen die recht windstabilen Zelte an der windabgewandten Flanke eines Hügels auf, der in etwa die Mitte der Insel bildete, auf einer freien Fläche, einer Lichtung zwischen uralten, windschiefen Kiefern.

Trotz heftigen Zerrens des Windes an den Zeltwänden schliefen wir irgendwann ein. Bald darauf wurde ich aber durch etwas geweckt, das sich wie entfernter, vielstimmiger Gesang anhörte. Auch meine Freundin war davon erwacht und so lauschten wir den Klängen eines seltsamen Konzertes, das sich über viele Stunden hinzog, mal mehr, mal weniger stark, nie einer richtigen Melodie folgend, aber stets melodisch und sicher nicht unangenehm.

Während meines bisherigen Lebens habe ich so einige menschenleere Naturlandschaften bereist und dabei schon verschiedene Merkwürdigkeiten erfahren, die man wohl nur allein in der Natur erleben kann. Solche Art "Gesang" war mir bis dahin allerdings neu.

EAChausson1855
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 17
Registriert: 28.09.2011 - 08:37
Wohnort: Leipzig

14.11.2011 - 09:51

Das liest sich wie ein Roman - schön, ich will auch wieder gen Norden ziehen.

Wenn du sagst, dass es sehr windig war, dann könnte es doch sein, dass zu diesem Zeitpunkt der Luftzug unterschiedlich stark von der Umgebung (Berge, Bäume, usw.) gebrochen worden ist und deshalb eine Klangkulisse entstand. Viele Instrumente basieren auf Luft (Blasinstrumente) und erzeugen je nach Material die unterschiedlichsten Klänge.

Wenn bei mir Zuhause Durchzug ist, dann kann ich ebenfalls ein jaulendes Geräusch vernehmen - die Tonhöhe variiert. Von daher könnte ich mir gut vorstellen, dass im Gebirge bei starkem Windzug die wunderbarsten Hörphänomena auftreten können.

Spökenkieker
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.11.2011 - 11:29

14.11.2011 - 13:17

EAChausson1855 hat geschrieben: Wenn du sagst, dass es sehr windig war, dann könnte es doch sein, dass zu diesem Zeitpunkt der Luftzug unterschiedlich stark von der Umgebung (Berge, Bäume, usw.) gebrochen worden ist und deshalb eine Klangkulisse entstand. Viele Instrumente basieren auf Luft (Blasinstrumente) und erzeugen je nach Material die unterschiedlichsten Klänge.
Das wäre eine durchaus plausible Erklärung dafür. Trotzdem.......wir hatten das Gefühl, etwas sehr Ungewöhnliches zu erleben und dabei kann man dann schon auf den Gedanken kommen, dass es wohl doch noch Dinge geben mag, die sicher irgendwie erklärbar sind, aber vielleicht nicht mit dem heutigen Wissensstand (der meisten Zeitgenossen jedenfalls).

Demnächst werde ich mal von einem anderen Erlebnis - diesmal visueller Natur - berichten. Eine Sache, die mir während einer Wanderung durch Island passiert ist.

Grüsse aus den Norden Europas, wo ich mittlerweile schon eine ganze Reihe von Jahren lebe.

Peter



Zurück zu „Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos“