Die Frommen Heuchler

Esoterik allgemein. Esoterische Themen wie Alternative Medizin, Astrologie oder Engel sowie Reinkarnation, die nicht in die anderen Foren passen.
Weitere Themen sind Wiedergeburt, Tarotkarten / Tarot sowie Mystik und Wahrsagen. Aber auch Esoterik Schmuck wie Edelsteine werden diskutiert.


Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Die Frommen Heuchler

20.02.2006 - 09:51

Die Frommen Heuchler

Es ist doch kein Geheimnis das Jeder Religion, ausnahmslos ihre Leichen im Keller haben. Der Christ hatte im Mittelalter Seine Kreutzritter und die Massenhaften Hexenverbrennungen. Die Moslems schlugen jedem den Kopf ab der Ihre Religion ablehnte, die Zeugen Jehovas strafen Ihre Kinder mit Stromschlägen.
Jede diese Religion behaupten die einzig wahre zu sein, und nur Ihr Gott ist der wahre Gott.
Die Esoteriker sind da nicht viel besser, jeder will da der Messias sein. Und nur er ist der wahre Heiler. Der EK melkt für das Fernsehen seine Ziege und betet vor jeder Malzeit, angeblich, weil Er Licht und Liebe Propagiert. Nimmt aber überhöhte Preise, um die Überzahl an Patienten fern zuhalten. Den es sollte doch bitte nur die gutbetuchten kommen!
Dies alles geschieht unter dem Mantel der Frömmigkeit.
Dan kommt jemand der suchend ist weil er vielleicht eine Jenseitige Erfahrung gemachte. Und möchte die Erfahrungen der anderen wissen, weil er Erklärung sucht für das was er erlebt.
Der wird dann sofort darauf hingewiesen, das er sich nicht hier

Beider Esoterik befindet natürlich mit Licht und Liebe. Das Ihm vorgeheuchelt wird, warum macht man keine Vermerk Christliches Forum. Also hüben wie drüben ist nichts als heuchele, jeder sucht nur seine Vorteile. Die Religion ist eine Glaubensfrage von Menschen für Mensche gemacht also nicht ohne Fehler.
Wir alle haben, den gleiche Gott, und hätten wir die Liebe im Herzen die wir propagieren. Dan würden wir auch die Toleranz und die Größe besitzen den Andere zu Respektieren egal welcher Überzeugung er hatte. Ersteinmahl ist er Mensch mit einer von Gottgegebener Seele.

Alles Liebe Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

20.02.2006 - 18:54

Naja vielleicht nicht DEN gleichen Gott (eigentlich ja die Göttin unter vielen Göttern oder auch Nicht-Göttern) und vielleicht auch nicht Seele, aber Sinngemäß kann man dem sicherlich zustimmen.

Es ist denke ich mal eine Frage der Selbstsucht, der der nichts begehrt außer mit sich selbst im reinen zu sein, der wird auch keinen Drang verspüren andere Ändern zu wollen und kann sie so tollerieren.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.02.2006 - 19:07

Ich finde beor man sowas sagt sollte man sich mit den jeweiligen Religionen befassen und forschen....
Alles was Jasmin d aufgezählt hast (was die Christen,Moslems,Z.J ect.) gemacht haben,war damals...Damals hatte Deutschland auch nen Kaiser ^^
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Die Frommen Heuchler

21.02.2006 - 00:44

Neurotikus hat geschrieben:Naja vielleicht nicht DEN gleichen Gott (eigentlich ja die Göttin unter vielen Göttern oder auch Nicht-Göttern) und vielleicht auch nicht Seele, aber Sinngemäß kann man dem sicherlich zustimmen.

Es ist denke ich mal eine Frage der Selbstsucht, der der nichts begehrt außer mit sich selbst im reinen zu sein, der wird auch keinen Drang verspüren andere Ändern zu wollen und kann sie so tollerieren.

Hallo Neurotikus

Das ist wohl wahr, schlimm ist natürlich, wen man mit Scheuklapen durch Leben geht. Und dazu noch glaubt das Recht für sich gepachtet zu haben.
Solche Menschen soll es geben, aber auch die werden irgend wann mal wach?

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

21.02.2006 - 13:02

Ich glaube auch, im Endeffekt is es doch so, dass wir alle uns versuchen das, was das große Rätsel ist und schon immer war uns zu erklären. Aber die Zeit entwickelt sich. Und man muss lernen, für alles zu vergeben. Wo kämen wir hin, wenn jeder für jede kleine Bagatelle bestraft werden würde. Das geschieht nämlich schon von alleine. Da man vom LEBEN/SINN/GOTT/DEM GRO?EN GANZEN/WAS WEI? ICH LERNT
Es ist egal, was oder wie du es nennst, Fakt ist, dass dort Dinge sind, für die es KEINE Erklärung gibt und ich glaube da läuft vieles auf die eine Sache zurück, die eben etwas unterschiedlich deffiniert wird. Letztendlich kann aber KEINER sagen, dass er die Wahrheit mit 100%ger Wahrscheinlichkeit kennt. Denn schlagende BEWEI?E gibt es keine. Nur die Wahrnehmung... Ich glaube auch, wenn da ein Leben nach dem Tod/Rücker zum Ursprung/ Paradies ist, dass dort KEINER bestraft werden wird, nur weil er Anhänger der ?falschen?(=>kleine Anmerkung, was ist falsch) Religion war. Allein Menschen die stark genug sind sich soetwas vorzustellen und an eine "scheinbare Illusion" zu glauben, haben meiner Meinung nach schon etwas gewaltiges begriffen und einen großen Vortschritt gemacht. Einstein hat Dinge herausgefunden, von denen er sagte, dafür seie die Menschheit noch nicht reif genung...
Deswegen freue ich mich auch für JEDEN, der einen Glauben und so auch Hoffnung und Zuversicht und Kraft für sich findet!
Alles liebe,
RESA
siehe Forenregeln

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Größe die man hatt

02.03.2006 - 12:00

@

Deswegen freue ich mich auch für JEDEN, der einen Glauben und so auch Hoffnung und Zuversicht und Kraft für sich findet!
Alles liebe,
RESA


Liebe RESA

Es ehrt dich sehr, das du dich für andere Menschen freuen kannst,
Das kann nicht jeder von sich behaubten, diese fähigkeiten zu besitzen.
Du kanst dich glücklich schätzen diese Fähigkeit zu haben,das macht zufrieden. Ich kratuliere dier zu dieser Gabe.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

02.03.2006 - 16:02

Ich danke dir! :oops:
Ich denke, dies ist ein kleiner Schritt, den JEDER tun kann. Es ist wichtig, um zu überleben. Den die Zeit lässt sich nur so nutzen...
Alles Liebe,
Resa
siehe Forenregeln

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

04.03.2006 - 16:11

Esotante von Nebenan hat geschrieben:Ich danke dir! :oops:
Ich denke, dies ist ein kleiner Schritt, den JEDER tun kann. Es ist wichtig, um zu überleben. Den die Zeit lässt sich nur so nutzen...
Alles Liebe,
Resa

Halo Resa

Sicher sage ich dier nichts neues, wenn ich einfach mal fesststelle. Das du vielen anderen weit voraus bist, und diech glücklich schätzen kannst. So weit auf deine Lebenweg vorangekommen zu sein. Je mehr das bewustsein sich öffnet, um so mehr mann gelernt hat, um so leichter werden die Aufgaben.
Die man in seinem leben zu bewältigen hatt.
ich freue mich unsagbar, für jeden einzelnen Menschen. Der diese Erkentniss erlangt, den dan stelle ich mitt befriedigung fesst. Wieder Jemand auf dem Wege nach oben und sein Leben wird leichter.
Ich veneige mich vor deinem Wissen, und den Weg den du noch zu gehen hast. Gottes Macht und Liebe sie ist überall.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

04.03.2006 - 16:35

Du sagtest "GOTTES MACHT UND LIEBE IST ÜBERALL"
Und genau dies ist die ANTWORT, die doch so schwer zu sein scheint... Man muss diese LIEBE in sich finden und versuchen anzuwenden, weiterzugeben, aufzubauen, zu entwickeln...
Manchmal verlier ich da den Durchblick, auch durch das, SIchtbare, was miuch irritiert und die Dinge für mich unsichtbar macht...
siehe Forenregeln

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

gotte Macht

04.03.2006 - 19:41

Esotante von Nebenan hat geschrieben:Du sagtest "GOTTES MACHT UND LIEBE IST ÜBERALL"
Und genau dies ist die ANTWORT, die doch so schwer zu sein scheint... Man muss diese LIEBE in sich finden und versuchen anzuwenden, weiterzugeben, aufzubauen, zu entwickeln...
Manchmal verlier ich da den Durchblick, auch durch das, SIchtbare, was miuch irritiert und die Dinge für mich unsichtbar macht...

Nicht nur du meine Liebe nicht nur du!

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

25.03.2006 - 00:24

Hallo Zusammen,

zuerst einmal möchte ich mich kurz vorstellen.

Ich bin in Deutschland geboren. Meine Eltern kommen aus der Türkei d.h. ich bin in einer muslimischen Familie aufgewachsen.

Zurückzukommen auf das was Jasmin als Thema angestoßen hat. Es ist schon Wahr, wenn man zurück in die Geschichte schaut und leider feststellen muss, mit welcher brutalität Menschen getötet wurden nur weil sie in einer anderen Religion zugehörig waren. Aber, man darf Menschen nicht verleiten, die auf der Suche nach dar Wahrheit sind. Mit Beispielen aus der Vergangenheit können wir und dürfen wir uns nicht Beeinflussen lassen. Es ist uns bestimmt hilfreich, wenn ich ein Vers aus dem Koran rezitiere, wo darin klar und deutlich zu verstehen ist, dass es nur eine Religion seitdem es Menschen auf der Welt gibt offenbart wurde. Und zwar der ISLAM; (Die Hingebung)

SURA-13

Er hat euch als Religion anbefohlen, was Er NOAH vorschrieb und was Wir dir (Mohammed) offenbarten und ABRAHAM und MOSES und JESUS auftrugen: am Glauben festzuhalten und ihn NICHT zu spalten. Schwer ist es für die Götzendiener das, wozu du sie aufrufs. Allah erwählt dafür, wen Er will, und leitetdahin, wer sich zu Ihm hingibt.

Diese hingabe beginnt mit einem Herzens Wunsch. Die Menschen Seele vor eintritt des Todes zu IHM zuleiten.

Toleranz und Respekt wird auch ganz groß geschrieben, aber leider machen Menschen vielleicht durch Unwissen ein sehr groben Fehler.

BAKARA-256

Kein Zwang im Glauben!........

Erst jetzt nachdem ich mich selber und nicht von anderen Gelehrten beeinflussen lies bin ich an das Wissen herangekommen was mich weiter brachte. :idea: [/u]

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

25.03.2006 - 01:41

Sei gegrüßt in unserer Gemeinde.
Da muß ich Dir aber widersprechen. (gehöre KEINER Konfession an aus Überzeugung)

Immer wieder muß ich feststellen das ALLE geistlichen Bücher von Toleraz sprechen, aber im gleichen Atemzug sagen das nur IHRE Religion DIE Religion sei.
Ich habe nichts gegen Religionen. Soll jeder glauben was er will !
Das Schlimme ist nur, daß wir nur wegen der verschiedenen Religionen so viel Krieg auf der Erde haben. ( Ist nur ein Grund, warum ich Atheïst bin ).
Da streiten sich die Menschen, daß der Eine an Allah gleubt und der Andere an Gott z.B.. Obwohl Allah ja auf deutsch Gott heißt, so wie der hebräher Jahve sagt, sagt der Engländer Lord.

Welchen Sinn macht es sich DESWEGEN zu streiten und Kriege in die Welt zu setzen, wo doch ebenfalls in jedem geistlichen Buch sowas steht wie : Du sollst nicht töten.
Warum gibt es denn immer wieder Unruhen (meinetwegen) in Belfast. weil das eine Christen sind und das andere Katholiken. Was für ein Schwachsinn.

Mittlerweile leben wir im 21.Jhr. und träumen davon andere Planeten zu besuchen, dabei kommen wir noch nicht einmal mit uns selber klar und wollen dann mit nichtirdischen klarkommen ?

Was für eine Ironie.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Die Frommen Heuchler

25.03.2006 - 11:25

Hallo Ferengi

Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen und muss dier in allen Punkten Recht geben, dein Beitrag ist einfach briliant. Alle Religionen haben Ihre Gründe und Vorteile warum sie Ihre Lehre und Gott als den einzig waren Preisen. Das sind die Materiellen Interesen, das Jenseits ist vollkommen und braucht Materie nicht.
Jedenfals sehe ich es so wie du auch aus diesem Grunde schon pracktiziere ich nur das an was ich glaube, und folge keiner Religion.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

25.03.2006 - 11:51

Hallo,

na klar, das stimmt schon. !

Aber, was versprochen wird muss natürlich auch der MENSCH umsetzten. Wenn diejenigen (die Geistlichen usw.) sich aber mit den Heiligen Schriften nicht auskennen , wird automatisch der Mensch fehlgeleitet.

Ziel eines der Religion ist die Glückseeligkeit.......

P.S.: muss leider hier abbrechen, Gruß

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

25.03.2006 - 13:54

ALLE " heiligen " Schriften haben Glückseeligkeit zum Ziel.

Allerding unter der Voraussetzung das man glaubt es gäbe nur die einen Religion, andernfalls würde man Höllenqualen erleiden . . .
Kann es sein das ich da ein kleinwenig Erpressung heraus höre ?
Nach dem Motto : Glaube an mich, sonst . . .
Da wird eine ziehmlich einseitige Denkweise gelehrt und eben NICHT toleriert das es andere Glaubensrichtungen gibt ( geben darf ).

Es ist doch so, das die Kirche in der Vergangenheit schon mehrmals ihre Vorstellung der Welt revidieren mußte.

Sei es die Erfindung des Fernrohrs ( durch einen Mönch )...

Sei es die Umkrempelung des Sonnensystems nach Kopernikus, der die Erde aus den Mittelpunkt des Universums reißt...

Sei es die Zweidimensionalität der Erde in die dritte Dimension zu erheben und sich so nicht mehr von den anderen Sternen ( Planeten ) zu unterscheiden...

Sei es die Vererbungslehre von Menzel...

Sei es die Darvinsche Evolutionstheorie...

ich könnte die Liste noch weiterführen, aber Fakt ist, daß alles erst mal von der Kirche angezweifelt wird, um später zu erkennen das sie keinen Einfluß mehr darauf hat die Dinge anders darzustellen, weil sie als erwiesen hingenommen werden.

Selbstverständlich glaube auch ich an etwas:
An mein Leben jetzt und in Zukunft.

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 01:33

NEIN, ich werde mich hüten jemanden zu Erpressen das ist nicht meine Art und weise wie ich mit Menschen umgehe. Das was ich hier nur wollte ist, ein bisschen Licht in die ganze Sache bringen. In wieweit es mir gelungen ist ist fraglich. Auch will ich hier NICHT rechthaberig darstehen.

Das was ich hier schreibe ist nur eine Einladung mehr nicht. Sollte ich jedoch einige von Euch beleidigt haben entschuldige ich mich.......

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

26.03.2006 - 01:42

Ups, da hast Du aber etwas völlig falsch verstanden

. . . Allerding unter der Voraussetzung das man glaubt es gäbe nur die einen Religion, andernfalls würde man Höllenqualen erleiden . . .

So, oder ähnlich kann man es in der Bibel lesen.

Das Du niemanden erpressen ist mir schon klar. Ich meine die Bücher in denen soetwas steht, DIE haben für mich den Charakter einer Erpressung.

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 01:53

Da bin ich aber beruhuigt !

Das was ein bestes Beispiel für uns ALLE.

Wie schnell es zu missverständnisse kommen kann. Um das zu vermeiden müssen wir ALLE kommunizieren und nicht einfach den kontakt abbrechen ODER !?!?

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

26.03.2006 - 11:04

@En-NUR
Hallo erstmal, :wink:
also ich glaube, das heißt, ich bin mir SICHER, es gibt eine WAHRE Religion, aber diese "ist verloren gegangen"! Die Erklärung suchen wir ALLE! Es sind immer ALLE, dessen musst du dir bewusst sein. Die Tatsache, DASS du glaubst ist wichtig und gut so. Bewahre dir dies und halte fest. Du wirst auch sehn, dass dich dies an manchen Tagen fast schweben lässt, dass sind die Tage, an denen du sonst FALLEN würdest, dort wirst du getragen!!! Die wahre Religion ist in uns, und doch wissen wir nicht, wo sie ist und suchen sie verzweifelt in der Ferne... Was wir sagen und WISSEN ist nur ein Bruchteil, aber der Glaube ist das Ganze. Der Glaube an die Dinge...
Und der Glaube verleiht die Religion und der Glaube verleiht die Kraft. Du wirst die wahre Religion nicht finden. Sie ging nun mal verloren, aber du kannst desswegen trotzdem das aus deinem Glauben ziehen, was du brauchst... später wirrst du die WAHRHEIT erfahren. Aber bis dahin ist die Religion unauffindbar! :wink:
siehe Forenregeln

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 13:16

Hallo meine Freunde,

nur die werden die Wahrheit herausfinden, die auch danach suchen werden, WIE IHR. Also deshalb bitte.....

Jasmin schreibt auch in Ihrem Bericht: "Ersteinmahl ist er Mensch mit einer von Gottgegebener Seele"

Genau das ist es was wir an Ihn hingeben müsse. Und das geschieht mit einenm Herzenwunsch "Ich möchte DIR (ALLAH) meine Seele zuleiten". Dann werden wir merken das in uns sich etwas spürbares im positiven Sinne ändern wird, Die Glückseeligkeit. Denn unsere Seele ist geneigt zu IHM hinaufzusteigen, also exitiert ein ständiger Kampf mit Körper und Geist.

Was meint Ihr ? :)

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

26.03.2006 - 13:35

Wir können ihm ja auch unsere Seele überlassen, aber
erst NACH unserem Ableben hier.
Du kannst ihm Deine ganze Liebe und Aufmerksamkeit schenken, nicht aber Deine Seele. Denn dann würdest Du ja nur noch als körperliche Hülle auf der Erde wandeln.
Und das wollen wir ja alle nicht, gell ?

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 13:43

Genau in diesem Punkt Irren wir uns ALLE.

Es hies immer, so war ich auch immer der Meinung. Wenn diese Seele aus dem Menschlichen Körper entweicht dann müsste man sterben. Ein grober Fehler!

Also worauf warten wir noch........

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

26.03.2006 - 13:51

Andersherum wird ein Schuh daraus.
Wenn man stirbt, DANN soll erst die Seele entweichen, nicht vorher !

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 13:55

Ich verspüre die leichte skepsis. Zu Recht !

Aber das worüber ich schreibe darüber Wissen nur die wenigsten. LEIDER.... :(

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

26.03.2006 - 15:22

@En-NUR
(nicht böse nehmen)
WEIST du denn, von was du schreibst?
Tu mir den Gefallen, BITTE, und denke mal darüber nach:
Sie alles als etwas ganzes. Und zusammen ist es das, was für uns unvorstellbar ist, dies kreiert wiederum neues und verbindet. Denn im GANZEN ist auch der Teil enthalten. Deine SEELE, wenn du sie so nennen möchtest, gehört dort dazu. Sie ist also nicht DIR oder irgendjemand anderem, sie IST einfach nur und gehört dazu. Sie macht einen ERHEBLICHEN TEIL aus, welcher von GRO?ER Bedeutung ist!!! Ich kann dir nicht sagen, was geschieht, wenn du gestorben bist, kann dir nicht sagen, ob du dann zwischen Palmen und Blumen im "Paradies" liegst :lol: ... oder ob du einfach als Paradies den EWIGEN FRIEDEN sehen darfst mit welchem DU weiterleben darfst!!!! In einem anderem Teil des endlosen LAUFES... aber ich WEIS, dass dort noch etwas auf dich zukommen wird.
siehe Forenregeln

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 21:50

Ja mein liebe(r),

ich weiß ganz genau worüber ich schreibe. Leider habe Dein kommentar nicht verstanden, tut mir sehr leid. Ich denke jedoch, das was ich geschrieben habe war klar und eindeutig !?!?

Ich würde mir gerne die Reaktion von der Jasmin anhören. Sie hat bis heute nicht auf kommentar geantwortet, mich interessiert es sehr worüber Sie denkt.

Also Jasmin Du bist dran........ :D

Benutzeravatar
En-NUR
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 68
Registriert: 24.03.2006 - 13:13

26.03.2006 - 22:18

Ist alles so schön oder kommt es mir nur so vor................................................ :)

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.03.2006 - 13:31

Esotante von Nebenan hat geschrieben:@En-NUR
(nicht böse nehmen)
WEIST du denn, von was du schreibst?
Tu mir den Gefallen, BITTE, und denke mal darüber nach:
Sie alles als etwas ganzes. Und zusammen ist es das, was für uns unvorstellbar ist, dies kreiert wiederum neues und verbindet. Denn im GANZEN ist auch der Teil enthalten. Deine SEELE, wenn du sie so nennen möchtest, gehört dort dazu. Sie ist also nicht DIR oder irgendjemand anderem, sie IST einfach nur und gehört dazu. Sie macht einen ERHEBLICHEN TEIL aus, welcher von GRO?ER Bedeutung ist!!! Ich kann dir nicht sagen, was geschieht, wenn du gestorben bist, kann dir nicht sagen, ob du dann zwischen Palmen und Blumen im "Paradies" liegst :lol: ... oder ob du einfach als Paradies den EWIGEN FRIEDEN sehen darfst mit welchem DU weiterleben darfst!!!! In einem anderem Teil des endlosen LAUFES... aber ich WEIS, dass dort noch etwas auf dich zukommen wird.


Was passiert wenn man stirbt habe ich hier im Forum schon mal geschrieben,bei Interesse einfach suchen :roll:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Esotante von Nebenan
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 05.02.2006 - 16:48
Wohnort: Sachsen (Nähe Dresden)

27.03.2006 - 15:29

WEIS ich, aber dass es wirklich so ist kannst du wiederum nihct WISSEN... :wink:
siehe Forenregeln

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Das Leben nach der Wandlung - Jenseits

20.04.2006 - 18:49

Das Leben nach der Wandlung - Jenseits

Nach dem Tode sind wir noch im Astral- und Kausalkörper eingeschlossen!
Wenn ihr sterbt, zerfällt der physische Körper aus 16 Elementen, doch die 19 Elemente eures Astralkörpers bleiben bestehen. Wo sind dann aber all die Seelen, die diese Erde verlassen haben? Sie schweben irgendwo im Äther. «Das ist unmöglich», meint ihr. Wir wollen daher ein Beispiel anführen:

Wenn ich einem primitiven Höhlenbewohner erzählte, daß man Musik aus dem Äther hören kann, würde er mich auslachen oder sich vielleicht auch fürchten. Wenn ich ihm dann aber ein Radio brächte und einen Sender mit Musik einstellte, wurde er die Wahrheit meiner Behauptung nicht länger bestreiten können. Ebenso könnte ich euch jetzt zeigen, daß astrale Wesen im Äther umherschweben, und niemand würde es in Abrede stellen können. Die Astralwelt ist unmittelbar hier, hinter der grobstofflichen Schwingung des physischen Kosmos.

http://www.paranormal.de/yoga/yoganand/astral.htm

Mit dieser inpretation bin ich voll und ganz stimmig

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

forza
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2006 - 18:57

20.04.2006 - 19:25

ey ferngie du stellst das ein bisschen falsch da glaube ich , ich wollte mich hier eigentlich nicht einmischen da ich mich mit religiösem immer zurück halte . do´ch keiner sagt "glaube an mich,sonst..." sondern es kling eher

"wenn du an mich glaubst, glaube auch nicht an ihm, sonst gluabt du nicht wirklich an mir." also de ferengie du musst zugeben das deine version der geschichte leichte mängel aufweisen
es gibt über natürliche kräfte! was genau weiss ich nich? aber ich versuche es raus zu finden

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

20.04.2006 - 20:17

Das III.Buch Moses 20,6 hat geschrieben:... Wenn sich jemand zu den aGeisterbeschwörern und Zeichendeutern wendet, daß er mit ihnen Abgötterei treibt, so will ich mein Antlitz gegen ihn kehren und will ihn aus seinem Volk ausrotten ...
Das III.Buch Moses 20,10 hat geschrieben:... jemand die Ehe bricht mit der Frau seines Nächsten, so sollen beide des Todes sterben ...
Das III.Buch Moses 20,13 hat geschrieben:... jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist, und sollen beide des Todes sterben ...
Das III.Buch Moses 20,18 hat geschrieben:... Wenn ein Mann bei einer Frau liegt zur Zeit ihrer Tage und mit ihr Umgang hat und so den Brunnen ihres Blutes aufdeckt und sie den Brunnen ihres Blutes aufdeckt, so sollen beide aus ihrem Volk ausgerottet werden ...
Hört sich nicht nach Bedrohung an.
Er droht nicht damit ein ganzes Volk auszurotten. Nee, nee.
Er droht nicht damit, daß man stirbt, wenn man nicht nach seiner Pfeife tanzt.

Das hat Moses nur so zum Spaß in das Buch geschrieben nicht wahr?

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 20:33

ja ja die lieben gebote...
meinst du nicht das gott das recht hat uns gebote zu geben?
hat er uns nicht das leben geschenkt?
was meinst du wie die welt heute wäre wenn wir keine gebote hätten?
leider hält sich nicht jeder an die gebote und eigentlich gelten seit einiger zeit die mosaischen gesetze...
wie dem auch sein,gott hat uns das leben gegeben und hat auch das recht es wieder zu nehmen...


eine frage noch,weisst du wie es dazu kam das er den menschen diese gebote gegeben hat??
welche umstände damals herrschten?
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

20.04.2006 - 20:47

Ja ich kann mir vorstellen,welche Umstände damals herrschten.
( Bitte verzeih mir meine Ausdrucksweise jetzt...)

Weil sie gehaust haben wie die Schweine, rumgehurt, Fäkalien und Abfall in den Flüßen entsorgten.

Um dem Einhalt zu gewähren, wurden Regeln verfasst.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 20:53

genau...
und was hast du für ein problem mit den geboten..?
es zwingt dich ja keiner das du dich daran hälst :wink:
wozu hätte gott dir sonst wohl den freien willen gegeben :wink:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

20.04.2006 - 21:01

Also noch mal zum Mitschreiben:
.... Abgötterei treibt, so will ich mein Antlitz gegen ihn kehren und will ihn aus seinem Volk ausrotten ...

Soll heißen:

GOTT IST EIN MÖRDER

EIN VÖLKERVERNICHTENDES MONSTER

Tut mir leid, aber das ist meine Interpretetion der Bibel.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

20.04.2006 - 21:11

Muss mich mal einischen und Ferengi recht geben !

Habe gestern in der Bibel den Part mit Adam und Eva gelesen :

1. eine der Kernaussagen Frauen sind eigentlich Abfall des Mannes !
2. Die Kinder von Adam Eva ( siehe Bibel ) ein rumghure sowie Ferengi schon sagte.
3. Und der strafende und zornige Gott.

Naja ich glaube nicht an Zorn und Strafen sondern eher noch an die Liebe !
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 21:18

der Ferengi hat geschrieben:Also noch mal zum Mitschreiben:
.... Abgötterei treibt, so will ich mein Antlitz gegen ihn kehren und will ihn aus seinem Volk ausrotten ...

Soll heißen:

GOTT IST EIN MÖRDER

EIN VÖLKERVERNICHTENDES MONSTER

Tut mir leid, aber das ist meine Interpretetion der Bibel.

ui wenn du die bibel aufmerksam liest wirst du noch oft merken das gott
"gemordet" hat...aber nur gegen die die seine gebote nicht achten und sich willentlich gegen ihn auflehnen...

ein beispiel..
was war damals als moses geboren wurde?
da waren die israeliten bei pharao in sklaverei und er hat aus angst alle männlichen babys töten lassen,weil er nicht wusste wer oses geboren hat.
nun ja ,moses wurde ja nicht umgebracht.
als dann moses nach seiner flucht aus ägypten wieder zurück musste (weil gott es so wollte) damit er die israeliten aus der sklaverei bereite,da hat pharao nicht auf die mahnungen von gott gehört,all die plagen waren ihm egal...bis gott alle erstgeborenen knaben getötet hat...
erst dann hat pharao die israeliten frei gelassen....

also ist nicht nur gott in diesem beispiel der böse gewesen...

er hat pharao deutlich ermahnt und pharao wars egal.....
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

20.04.2006 - 21:27

HardCora@WArmUp hat geschrieben:genau...
und was hast du für ein problem mit den geboten..?
es zwingt dich ja keiner das du dich daran hälst :wink:
wozu hätte gott dir sonst wohl den freien willen gegeben :wink:
ui wenn du die bibel aufmerksam liest wirst du noch oft merken das gott
"gemordet" hat...aber nur gegen die die seine gebote nicht achten und sich willentlich gegen ihn auflehnen...
Das ist ja nett, dass Gott uns die Möglichkeit gibt, zu sündigen, und uns dann dafür bestraft, wenn wir es tun.
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

20.04.2006 - 21:29

Es war nicht Gott der alle Knaben hat töten lassen.

Es war auch kein Pharao

Ich war zwar in Geschichte keine große Leuchte, aber das weiß ich noch:


Es war König Herodes

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 21:43

mvs hat geschrieben:
HardCora@WArmUp hat geschrieben:genau...
und was hast du für ein problem mit den geboten..?
es zwingt dich ja keiner das du dich daran hälst :wink:
wozu hätte gott dir sonst wohl den freien willen gegeben :wink:
ui wenn du die bibel aufmerksam liest wirst du noch oft merken das gott
"gemordet" hat...aber nur gegen die die seine gebote nicht achten und sich willentlich gegen ihn auflehnen...
Das ist ja nett, dass Gott uns die Möglichkeit gibt, zu sündigen, und uns dann dafür bestraft, wenn wir es tun.

ja aber ist das doch mit den eigenen kinder doch auch....
oder nicht?
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 21:52

der Ferengi hat geschrieben:Es war nicht Gott der alle Knaben hat töten lassen.

Es war auch kein Pharao

Ich war zwar in Geschichte keine große Leuchte, aber das weiß ich noch:


Es war König Herodes

nein....es war überhauptnicht gott der nach all den plagen alle erstgeborenen in äygpten hat töten lassen....

und


nein....es war auch nicht pharao der moses töten lassen wollte....

weil herodes auch in den büchern mose vorkommt....
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

20.04.2006 - 21:52

@HardCora: Stimmt. Völlig richtig, was du über die eigenen Kinder gesagt hast.

@Ferengi:

Cora wird dich gleich darauf hinweisen, dass du hier das AT mit dem NT verwechselst. Herodes hatte die Erstgeborenen im NT töten lassen, weil er verhindern wollte, dass Jesus überlebt.

Hingegen hat Gott die Erstgeborenen der Ägypter getötet, als Zeichen, damit der Pharao Moses und seine Leute aus der Sklaverei freigibt.
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

20.04.2006 - 22:04

braver mvs ^^
hast mir etwas arbeit abgenommen :wink:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

21.04.2006 - 21:25

ferengi-hasi,haste nichts mehr zu sagen :?: :wink:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Die frommen Heuchler

30.04.2006 - 22:49

der Ferengi hat geschrieben:Es war nicht Gott der alle Knaben hat töten lassen.

Es war auch kein Pharao

Ich war zwar in Geschichte keine große Leuchte, aber das weiß ich noch:


Es war König Herodes
Hallo Ferengi
Wie kommts das du so genau bescheid weist wo du doch gar keine Biebel studiert hast. ich Dachte um solche Kenntnisse zu haben muss man ersteinmal die Biebel studiert haben.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

30.04.2006 - 23:57

Hatten wir d a m a l s im Konfirmandenunterricht.



Zurück zu „Esoterik Forum“