Die Wahrheit über den UFO-Absturz bei Roswell

Literatur, Filme und andere interessante Medien zu den einzelnen Mystery-Themen.


Benutzeravatar
Chris
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2003 - 19:17
Wohnort: VS-Schwenningen

Die Wahrheit über den UFO-Absturz bei Roswell

17.08.2003 - 02:44

Ich lese grad dieses Buch. Ist sehr interessant. Kann ich nur weiterempfehlen.

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

18.08.2003 - 12:35

Und zu welchem Entschluss kommen die Autoren?
UFO ja oder nein?

Benutzeravatar
Chris
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2003 - 19:17
Wohnort: VS-Schwenningen

18.08.2003 - 16:01

Hab das buch noch net ganz durch. Aber sier kommen zu dem Schluss, dass da etwas passiert sein muss was nicht von unserer erde kommt und die amerikanische Regierung vieles vertuscht hat. Die Regierung hat vielen gedroht wenn sie etwas der Öffentlichkeit von dem Vorfall erzählen. Viele Zeugen sind einfach verschwunden und sind nie wieder aufgetaucht. Woanders hab ich mal gelesen das eine Zeugin 40 Jahre später in England wieder aufgetaucht ist. Seltsam ist der ganze Vorfall um Roswell schon.

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

20.10.2005 - 15:29

ist das mit Bildern? Krieg das morgen auch

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

21.10.2005 - 01:33

Björni hat geschrieben:ist das mit Bildern? Krieg das morgen auch
kenn das buch nicht aber bei amazon siehste bestimmt ob es bilder hat oder nicht. :D

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

21.10.2005 - 10:40

nein :wink:

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

24.02.2006 - 03:14

Beim Kopp-Verlag gibt es das Buch nicht mehr. Ich habe es antiquarisch aus der Schweiz bekommen. Die Paperback-Ausgabe enthält sehr wohl eine Reihe Bilder, allerdings nix wirklich interessantes.

Von der "Tradition und dem Geiste des besten Journalismus" - wie der offenbar selbstverliebte Mark Rodegier großspurig im Vorwort schreibt - kann aber weiß Gott nicht die Rede sein.

Randle und Schmitt nehmen Aussagen von Leuten aus zweiter und sogar dritter Hand her, akzeptieren sie als Fakt und bauen darauf Theorien auf, die weder wesentlich noch prüfbar sind. Das ist sicher kein Journalismus.

Das schlimmste ist, dass die beiden ihre Zeugen einfach nicht hinterfragen. Deren Aussagen, die ihnen in das Buch passen, werden einfach als gegeben hingenommen, ohne auf ihre Plausibilität geprüft worden zu sein, wohingegen alles, was von öffentlichen oder mitlitärischen Stellen kommt, doppelt und dreifach in Frage gestellt wird.

Bis Seite 128 hab ich mich durchgequält, dann wurde es mir zu blöd.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 498
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

29.03.2006 - 00:49

Also ein erneutes Buch wo die Vorfälle in Rowsell nicht aufklären kann.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mystery Filme und Mystery Bücher“