Neuerscheinung: Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis

Götter und ihre Mythen sowie Mystische Wesen und Sagen. Hier geht es um Legenden, griechischer Mythos, Nibelungen Sage & Prometheus.


Thorwald
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2006 - 19:12
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Neuerscheinung: Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis

25.11.2006 - 19:16

Bild

Ein neues Buch regt zu neuem Nachdenken über Atlantis an:

Kein anderer antiker Autor war "dichter dran" an Atlantis als Herodot.
Herodot reiste persönlich zum mutmaßlichen Ursprungsort des Atlantis-Berichtes
nach Ägypten. Seine Augenzeugenberichte verfasste er in derselben Zeit, in der
die Überlieferung des Atlantis-Berichtes von Solon auf Platon womöglich noch
in vollem Gange war. In seinem Werk beschreibt Herodot zudem die Geschichte
und Geographie der ganzen damals bekannten Welt, in der wir Atlantis finden
oder widerlegen müssen.

Damit erweist sich Herodot als eine wahre Fundgrube für die Atlantis-Forschung:
Zahllose Informationen und Indizien führen uns zu fundierten Vorstellungen davon,
ob Atlantis wirklich ein realer Ort war, und wenn ja, wo es lag und wann es unterging.

Begeben wir uns gemeinsam mit Herodot auf Entdeckungsreise
- auf den Spuren von Atlantis!



Titel: Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

26.11.2006 - 01:22

Klingt ja fast etwas nach Werbung ;)

Paar Infos wären nett, außer dem Inhaltsverzeichnis.

Ein paar Theorien auf die sich das Buch stützt..

Damit man einigermassen die Glaubhaftigkeit abschätzen kann.

Is jetzt nicht persönlich gemeint, aber 90% des Materials, der Quellen, der Beweise der Paläosetiautoren (derer Bücher ich kenne) ist Mist.

Thorwald
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2006 - 19:12
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Wissenschaftliches Niveau

26.11.2006 - 01:34

Harald hat geschrieben:Damit man einigermassen die Glaubhaftigkeit abschätzen kann.
Is jetzt nicht persönlich gemeint, aber 90% des Materials, der Quellen, der Beweise der Paläosetiautoren (derer Bücher ich kenne) ist Mist.
Hallo Harald,

das Werk befindet sich auf der Höhe der wissenschaftlichen Forschung, die aktuelle wissenschaftliche Literatur zu Platons Atlantis und Herodot ist vollumfänglich berücksichtigt. Mit Paläo-SETI u.ä. hat dieses Buch absolut nichts zu tun.

Das Buch versucht zweierlei:

a) Ausschlachtung sämtlicher Informationen, die wir aus Herodots Werk ziehen können unter dem Gesichtspunkt Atlantis.

b) Widerlegung der These mancher Altphilologen, Platon hätte sein Atlantis nach Vorlagen aus Herodot erfunden.

Ich wundere mich übrigens über das Aussehen meines obigen Beitrages ... SO hatte ich den nicht eingestellt! Die ganzen bibliographischen Daten fehlen, und auch das Bild ist plötzlich ein anderes. Nun gut. Man bekommt immer noch die wesentlichen Infos.

Thorwald

Benutzeravatar
r3con
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2005 - 00:15
Wohnort: Selfkant - Höngen

14.12.2006 - 13:25

ich finde das Atlantis ein Kindermärchen ist............. ;P
Follow the White Rabbit...

Thorwald
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2006 - 19:12
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

15.12.2006 - 01:12

r3con hat geschrieben:ich finde das Atlantis ein Kindermärchen ist............. ;P
Na, dann will ich Dich mal in Deinem Kinderglauben nicht stören :-)



Zurück zu „Mythen und Legenden - Mystische Wesen und Sagen“