Steintafeln von Mönchen

Götter und ihre Mythen sowie Mystische Wesen und Sagen. Hier geht es um Legenden, griechischer Mythos, Nibelungen Sage & Prometheus.


Benutzeravatar
frank
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2006 - 19:11

Steintafeln von Mönchen

02.08.2006 - 19:59

:D

Irgendwo auf dieser Welt soll es einen Ort geben, wo Lebensläufe bestimmter Menschen in Steintafeln geschlagen wurden. Diese Steintafeln wurden von einem Mönch ( oder anderer ausdruck) nieder- geschrieben. Dieser "Mönch" hatte Visionen bzw. Eingebungen, diese er dann niederschrieb. Diese Steintafeln sind nur für die Menschen da, denen es vorausbestimmt ist, dort auch hinzugehen um diese zu lesen. Außerdem sollen diese Steintafeln gut bewacht werden.

Könnten sie uns Informationen geben, oder wissen sie vielleicht wer darüber etwas wissen könnte?
:lol:
Mit bestem Dank im voraus!!!
Wißt ihr etwas über Steintafeln wo ein Mönch seine Visionen niederschrieb? Es soll sich um Lebensläufe bestimmter menschen handeln.Ich suche den Ort.

Benutzeravatar
Greenguardian
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 29.09.2005 - 14:25

02.08.2006 - 20:52

hallo

ich kenne das nicht mit steintafeln sondern mit palmblättern.
das ganze heisst: palmblattbibliothek, anosnsten ist der rest der geschichte ident:

http://www.esotheka.de/Palmblattbibliotheken.htm

requalivahanus
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 17.05.2006 - 17:17

14.03.2007 - 23:23

Ich meine solche Voraussagen könnte es schon geben, sei es nun auf Steinafeln, oder auf Palbblättern, aber dann werden diese wahrscheinlich so allgemein geschrieben sein, dass sie auf jeden passen, der die Steintafeln/Palmblätter finden könnte.

Ich denke das ist so, wie bei den Prophezeiungen von Nostradamus. Diesen wird ja auch nachgesagt, dass sie jeder anders interpretieren kann und man so immer wieder ein anderes Ereignis damit voraussagen kann...
-=Macht macht mächtig mächtig=-
Bild

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

15.03.2007 - 01:47

Ich denke das ist so, wie bei den Prophezeiungen von Nostradamus. Diesen wird ja auch nachgesagt, dass sie jeder anders interpretieren kann und man so immer wieder ein anderes Ereignis damit voraussagen kann...
Ja und dadurch sagst eigentlich schon aus, daß die Vorraussagen keine sind, sondern nur wirre Verse in die man so ziemlich alles hineininterpretieren kann.

Zu den Tafeln oder Palmblättern: Vielleicht liegen sie wo, vielleicht nicht. Vielleicht erzählen sie unser Schicksal (müssten dann inzwischen aber schon ne Menge Tafeln/Blätter sein), vielleicht auch nicht.
Diskutieren wir weiter wenn sie gefunden sind.

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

15.03.2007 - 01:52

Die Palmblätter gibt es wirklich, kam shon öfter auf N24 und Phoenix, auf den Blättern sind die Namen der Personen schon geschrieben...

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

15.03.2007 - 12:28

Jaja, die Palmblattbibliothek... das ist mittlerweile ein ganz schön lukrativer Wirtschaftszweig geworden. Es ist ein Kinderspiel, an so ein Blatt zu kommen, die große Frage ist nur, ob es sich um ein "Originales" Palmblatt handelt. In Indien und Sri-Lanka wimmelt es nämlich nur so von Leuten, und alle haben als einzigste den alleinigen Zugriff auf die Originalbibliothek.... :roll:

Hinzu kommt, das die Blätter natürlich keine 5.000 Jahre alt sind und nur dort auf einen warten. Vor 5.000 Jahren wurden die ersten erstellt. Wer aber eins haben will, muß es entsprechend bestellen. Naja, hier wird es ganz gut erklärt (obwohl es mir zu spirituell klingt):

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmblattbibliothek

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

16.03.2007 - 00:31

Moredread hats ja schon geschrieben.

Hab mich bissi ungenau ausgedrückt, stimmt.
Von der Palmblattbibliothek hab ich auch schon gehört, glaube auch gern das es sie gibt. Nur der Rest..

Kann mir ja gerne mal einer mein Schicksal mitnehmen.

Trau mich jetzt schon wetten, wenn mein Name gefunden wird, besteht die Vorraussagen aus irgendwelchen Floskeln ;)

Vielleicht hat ja einer ein Beispiel einer solchen Voraussage?
Hab jetzt selbst nicht extra gegoogelt oder so..



Zurück zu „Mythen und Legenden - Mystische Wesen und Sagen“