Bundeslade

Die zahlreichen Nostradamus Prophezeiungen und Voraussagen des bekanntesten Sehers und was man davon halten soll. Wann geht die Welt unter? Was sagen bekannte Seher und Propheten zu zukünftigen Ereignissen?


Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

Bundeslade

14.11.2005 - 14:54

Hi Leute,
mich würde mal interessieren ob Ihr was über die Bundeslade wisst...
Wenn ja,was wisst Ihr so???

Hab noch nen interessanten Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeslade
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Venera
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2006 - 21:48

29.04.2006 - 15:44

Ich hab mal vor ein paar Monaten etwas interessantes gelesen.
Es ist zwar eine sehr abwegige Theorie, aber ich erwahn die jetzt einfach mal.
Es geht um den Inhalt der Bundeslade. Angeblich befand sich dort eine sogenannte Manamaschine. Es produzierte mit Hilfe vom Uran
einen seltsamen Nahrungsstoff. Da Uran ja wie bekanntlich radioaktiv ist, kam jeder um ( au&er den Eingeweihten) der, der Bundeslade zu nah kam.
Die Bundeslade ( jetzt kommts :wink: ) wurde Moses von Au&eriridschen uebergeben, damit seine Leute auf dem Weg nicht verhungerten.
Auch sollen sie das Meer in zwei Halften geteilt haben und dann uber den Agyptern zusammenbrechen lassen.
Wie gesagt, habs nur aus Buch ^^:wink:

PhRoZeNcRoW#RAEGER
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 21.04.2006 - 16:36
Wohnort: Germany

Bundeslade in Mekka

29.04.2006 - 16:23

Also eure Bundeslade steht in Mekka!

Es heißt, die Kaaba, ein fensterloses, würfelförmiges Gebäude im Hof der Hauptmoschee, sei vom Propheten Abraham erbaut worden. Sie bildet den Mittelpunkt der Stadt und ist das wichtigste Wallfahrtsziel. In der südöstlichen Ecke der Kaaba befindet sich ein schwarzer Stein - möglicherweise ein Meteorit (Hadschar) - von dem gesagt wird, der Engel Gabriel habe ihn dem Propheten Abraham gegeben. Schon in vorislamischer Zeit war die Kaaba ein Zentralheiligtum arabischer Stämme.

Noch ein Stichwort zur Bundeslade, dass Eingeweihten was sagt: "Das Tal der Patriarchen"

Ob das stimmt, kann jeder für sich entscheiden. Ich habe nur mal einen Denkansatz geliefert ... :wink:
PUN LUCIVER IS NO BUM DO NOT UNITE US AS COLOR UP SERUM :::::::::::::

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

29.04.2006 - 18:06

Schaut euch den Film

"Die Entdeckung des Himmels" von Jeroen Krabbé an. Oder lest zumindest das gleichnamige Buch von Harry Mulisch.

Dann wisst ihr, dass die Bundeslade zwar verschwunden ist, aber die beiden Steintafeln immer noch im Vatikan sind ... hihi.

Nein, ehrlich, ist ein wirklich toller Film!
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
Ford Prefect
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 178
Registriert: 08.11.2005 - 00:20
Wohnort: - von den Aliens geholt worden -

29.04.2006 - 23:17

Es wäre wirklich mal interessant zu wissen, was noch so alles in den Tiefen des Vatikans rumliegt...
[Bewegt sich auf einer exzentrischen Umlaufbahn und schaut alle Schaltjahre mal vorbei]

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

29.04.2006 - 23:58

Vielleicht das Evangelium der Maria Magdalena?
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

01.05.2006 - 02:49

also bei dieser Welt der Wunder-Doku kam auch etwas über die Bundeslade.

Dort wurde die Theorie aufgestellt dass sie eventuell in Äthiopien ist.
Wenn ich nicht ganz falsch liege hatte König Salomon eine Geliebte aus Äthiopien und Jahre später kam der Sohn aus Äthiopien zum Tempel von Salomon von dem er (mit der Bundeslade?) zurück nach Äthiopien flüchtete.

Jedenfalls gibt es da ein Volk, dass eine mysteriöse Truhe zu bestimmten Anlässen herausholt und diese dann wieder verschließt und sehr gut bewacht.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

07.05.2006 - 21:50

Die Bundeslade ist ja bis heute verschwunden,ich glaube nicht das sie in Äthiopien ist....
Die Bundeslade stand in der mitte des Allerheiligsten und das Allerheiligste was ein Raum in der von Moses erbauten Stiftshütte....
Der Inhalt der Bundeslade ist/war :
* die 2 Steintafel (ich glaub nicht das der Vatikan sie hat,erher wünscht sich der Vatikan sie zu haben :wink: )
* ein goldener Krug mit Manna
* der Stab Aarons,der wurde aber später, einige Zeit vor dem Bau des Tempels Salomos, entfernt .
Und heilige Urkunden und Erinnerungsstücke...

Das komische ist nur das KEINER wirklich weiss wo sie ist !!!!
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

requalivahanus
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 17.05.2006 - 17:17

11.08.2006 - 23:50

In dem Wikipedia-Artikel, den HardCora@WArmUp reingestellt hat, lässt sich auch eine sehr interessante Theorie finden:
Die verschollene Bundeslade liegt irgendwo tief in den Höhlen, die durch den Berg Nebo in Jordanien, verlaufen. Der Amerikaner Antonia Frederick Futterer hat ja in den 1920ern behauptet er hätte bei einer Höhlentour in eben besagten Höhlen am Ende eines "geheimen" Ganges einen Verschluss mit der Inschrift "Hierin liegt die goldene Bundeslade" gefunden. Als er das beweisen wollte fand er den "geheimen" Gang samt Verschluss nicht mehr.
1981 hat der Amerikaner Tom Croster eine Expedition in diese Höhlen unternommen und fand angeblich die Bundeslade.
Er hat sie aber nicht angefasst, oder gar erforscht, sondern nur Bilder von ihr gemacht. Diese Bilder haben nur wenige gesehen, unter anderem der Archäologe Siegfried A. Horn, der meinte, dass nur auf 2 der Fotos Crosters etwas zu sehen sei. Das was er erkennen konnte sei aber nicht altertümlich sondern ein "Fake".

Zu diesen ganzen Höhlentheorien gibt es auch einen Bibelbeleg:
In 2 Makkabäer 2.5-7 wird die Bundeslade durch Jeremia und einige Helfer an einen Ort in der Höhle getragen, "wo Moses hinausgegangen sei zu dem Berg, auf den er gestiegen war, um das von Gott verheißene Erbteil zu sehen,".
Die Bundeslade soll dort aber so lange bleiben "bis Gott die Volksgemeinschaft wieder zusammenbringt und gnädig ist."
Erst dann soll sie wieder gefunden werden...

Denkt mal drüber nach!

PS: Sorry wegen dem langen Artikel ;)
-=Macht macht mächtig mächtig=-
Bild

Benutzeravatar
Reefer
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 19.08.2006 - 13:45
Wohnort: Berlin

22.08.2006 - 21:16

Sie ist bestimmt in Äthiopien und in Jerusalem wurden Kopien hinterlassen, so steht es zumindest in der Kebra Negast :)

Benutzeravatar
Ghostsearcher
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2007 - 14:19

03.10.2007 - 10:59

ich háb irgendwo gelesen,dass alkaida im besitz der bundeslade ist....ich halte es aber für seeeeeehr unwahrscheinlich :D

meiner meinung haben sie die amis^^
God is with you....but won´t save you....

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

03.10.2007 - 11:35

Dafür das du einen ein Jahr alten Thread ausgegraben hast, solltest du mal zu deinem Post ein paar Fakten hin zu fügen.
Den bei glauben kann man sehr viel schreiben.
Oder wie kommst du überhaupt darauf das du es glaubst?
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

03.10.2007 - 17:24

Sehr witziger Beitrag Ghostsearcher...

Darf ich mitmachen?
Habe gehört die Bundeslade...
Naja, lass mich doch nicht so tief herab... ;)

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

21.10.2007 - 22:32

Harald hat geschrieben:Sehr witziger Beitrag Ghostsearcher...

Darf ich mitmachen?
Habe gehört die Bundeslade...
Naja, lass mich doch nicht so tief herab... ;)
So witzig ist alles nicht
den die haben in sachen ihr Geld hinein gelegt
das alles Möglich ist
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

21.10.2007 - 23:41

Also ich übersetzte diesen Satz jetzt einfach mal:

"So witzig ist das gar nicht. Denn AlQuaida hat in alle möglichen Dinge ihr Geld investiert"


Tja, damit ist wohl die Frage geklärt wer Osama263 war, welcher mir vorige Woche bei Ebay die Bundeslade vor der Nase weggekauft hat. :roll: :roll:
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Thorshammer76
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2009 - 15:47

09.03.2009 - 16:05

ich bin der anatomie der bundeslade nachgegangen und bin zu folgendem schluß gekommen. Es ist ein spiegel des universums oder besser gesagt die funktion dessen. inklusive der aufgabe der erde. :P :!:

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

09.03.2009 - 16:22

Thorshammer76 hat geschrieben:ich bin der anatomie der bundeslade nachgegangen
Kurioses Hobby. Ich starre manchmal der Anatomie weiblicher Wesen hinterher, gehe ihnen vielleicht hinterher, aber...
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

09.03.2009 - 16:42

Hi
Es ist ein spiegel des universums

Alsö ich dachte immer die Bundeslade wäre eine Art Schrein...In dem die Steintafeln mit den 11 Geboten v. Moses aufbewahrt wurden.

Nu lt. den Beschreibungen der Tora: Aus Akazienholz, 2 Tragebalken und mit Gold überzogene Schachtel^^

Sie war auch ein sichtbares Zeichen des Bundes der Israeliten mit ihrem Gott...Die in jeder Schlacht als eine Art "Standarte" *kann man das so bezeichnen?* mitgeführt wurde.

Der Vergleich mit dem Spiegel ist da jetzt irgendwie sehr eigenartig.
Aber viell. kannst du uns das ja genauer erläutern, bitte...

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

09.03.2009 - 16:53

Hmm ich hab gehört, die Macht der Bundeslade ging stark vom Glauben an eben jene Macht aus also eine art Placeboeffekt. Einige behaupten durch das Gold sei es zu statischen Aufladunge gekommen, die Priester welche Gewänder hatten in die Goldfäden eingewebt waren, wurden durch diese geerdet. Alle ndeen kriegten einen leichten Schlag wenn sie die Lade berührten was in kombination mit einem starken Glauben auch durchaus zu einem Herzstillstand führen konnte.
In der Lade selbst sollen die zehn (bekannten) Gebote aufbewahrt worden sein. Theorien sprechen oftmals allerdings auch von mehr als zehn Geboten, diese Theorin sind jedoch nicht belegt. Wikipedia scheint sich beim Inhalt jdenfalls nicht sicher zu sein
Nach dem Text von Ex 25,21 EU sollte die Bundeslade das „Zeugnis“ aufnehmen, das Gott Mose gab. Damit sind nach der hebräischen Bibel (vgl. 1 Kön 8,9 EU) und der jüdischen Tradition ausschließlich die zwei steinernen Gesetzestafeln gemeint, die Gottes Gebote als Zeichen des Bundes zwischen ihm und dem Volk Israel enthielten. Laut Ex 16,33 EU wurde ein Gomer Manna, sowie laut Num 17,25 EU Aarons grünender Stab vor der Bundeslade im Allerheiligsten aufbewahrt. Im Neuen Testament wird im Brief an die Hebräer (Heb 9,4 EU) dagegen behauptet, dass sich mit dem Krug mit Manna, dem grünenden Stab Aarons und den Bundestafeln alle drei Gegenstände in der „durchweg mit Gold verkleidete[n] Bundeslade“ befanden.
Der genaue Standort der Lade ist bis heute unbekannt ... Wikipedia meint hierzu
Laut 2 Makk 2,4-8 EU versteckte der Prophet Jeremia die Stiftshütte und die Lade in einer Höhle in dem Berg, „den Moses bestiegen hatte, um das Erbe Gottes zu betrachten”, was in den 1920er- und 1980er-Jahren zu Expeditionen zum Berg Nebo in Jordanien führte (siehe unten, Vermeintliche Funde).


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeslade
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

H2Oboy
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2010 - 18:01

21.06.2010 - 18:11

Also soweit ich weiß wurde die Bundeslade von Tempelrittern bei der zerstörung von dem Tempel von Herodes durch einen Geheimgang unter der Erde weggebracht. Und dann bis zum freitag den 13 als der Französchische König mit zustimmung vom Papst die Tempelritter auslöschen wollte. Sie wurden so gt wie ausgelöscht jedoch überlebten ein paar und brachten die schätze weg.

Benutzeravatar
El Duderino
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 40
Registriert: 03.11.2010 - 13:01
Wohnort: District 9
Kontaktdaten:

04.11.2010 - 10:56

Hab mal eine recht interessante Doku über die Theorien der Bundeslade
gesehen. Ich glaube auf arte lief die.
Sind mehrere Teile (bei youtube).

Hier die Links für alle Interessierten:

http://www.youtube.com/watch?v=wkwM3Wse8hA
http://www.youtube.com/watch?v=O8BEusNAFnU
http://www.youtube.com/watch?v=zk9u0sYglN0
http://www.youtube.com/watch?v=ONQVDh5Dwx0
http://www.youtube.com/watch?v=IbGIjG96Yh8
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter



Zurück zu „Nostradamus Prophezeiungen - Vorhersagen Weltuntergang?“