Nostradamus, der Schreckenskönig und die Vogelgrippe

Die zahlreichen Nostradamus Prophezeiungen und Voraussagen des bekanntesten Sehers und was man davon halten soll. Wann geht die Welt unter? Was sagen bekannte Seher und Propheten zu zukünftigen Ereignissen?


JeeJae
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2006 - 15:52

Nostradamus, der Schreckenskönig und die Vogelgrippe

21.02.2006 - 15:55


Nostradamus, der Schreckenskönig vom Himmel und die Vogelgrippe!


Haben wir vor einigen Jahren nicht alle auf den von Nostradamus angekündigten “großen Schreckenskönig“ gewartet?
Zur Jahrtausendwende sollte er kommen!!!
Einige sahen in ihm die große Sonnenfinsternis – die allerdings eher weniger mit „Schrecken“ zu tun hatte.
Andere sahen in den Anschlägen auf das World Trade Center den Schreckenskönig, der vom Himmel kam.
Eins wissen wir mittlerweile genau – die Zeitangaben in dem Vers stimmen nicht! Besser gesagt unsere Zeitrechnung stimmt nicht mehr mit der von Nostradamus überein (geändert durch den Gregorianischer Kalender).
Somit war die Jahrtausendwende, als Erscheinungsjahr für den Schreckenskönigs auch um einige Jahre zu früh angesetzt. Der Schreckenskönig erscheint später…ca. 5-6 Jahre später!!!
Der Vers um den es geht:

Vers Nr. 72 aus der X. Centurie - »Im Jahr 1999, im siebten Monat, kommt vom Himmel ein großer Schreckenskönig. Er wird den großen Herrscher von Angolmois zur Macht bringen«.

Nostradamus nennt hier das Jahr 1999 – jedoch ohne die Änderungen von Pabst Gregor mit in betracht gezogen zu haben. Somit steht uns das kommen des Schreckenskönig noch bevor…..oder ist er schon da?

Man braucht eigentlich nur in den Himmel zu schauen….!

Viele Astrologen, Wahrsager, selbsternannte Nostradamus Kenner haben Interpretationen seiner Verse veröffentlicht!
So gab es viele Deutungen für den „Schreckenskönig“, der Unheil über die Menschheit bringen sollte. Einmal war es eine Atombombe, ein riesiger Komet, der ins Meer stürzt, ein Giftgasanschlag, eine Sonnenfinsternis oder Osama Bin Laden mit seinem weltweiten Terror.
Googelt man im Internet nach den Wörtern: Nostradamus und Schreckenskönig kommt so manches skurrile zum Vorschein.

Nostradamus selber schrieb über diejenigen, die versuchen werden seine Verse zu deuten:

»Wer diese Zeilen liest, prüfe zur rechten Zeit: Einfaches und unwissendes Publikum gebe sich nicht damit ab: Astrologen, Dummköpfe, Sprachunkundige sollten sich fernhalten. Wer auf andere Weise vorgeht, ist zu Recht dazu bestimmt.«

Die Welt wartet noch auf die komplette Entschlüsselung der Verse. Leider war es bisher immer nur möglich den Versen entsprechende Ereignisse nachträglich zuzuweisen.

Oder hat vor 6 Jahren einer daran gedacht das der „Schreckenskönig vom Himmel“ schon seit vielen Jahrtausenden für alle sichtbar und hörbar war???
„im siebten Monat, kommt vom Himmel ein großer Schreckenskönig“ – „vom Himmel“!

Der Schreckenskönig ist ein Virus und Vögel sind es, die ihn über die ganze Welt bringen werden!

Ohne schwarzsehen zu wollen - aber man kann sich ganz leicht vorstellen welches Ausmaß diese „Seuche“ noch annehmen wird!!
Blieben „nur“ die Vögel betroffen und der Virus würde auf Nutztiere übergehen, hätte dies ungeahnte Auswirkungen auf die Fleisch und Eier Produktion. Einige sagen „na und dann esse ich eben mal eine Zeit lang keine Eier“ – wenn’s nur so einfach wäre!!! Schaut man mal auf die Lebensmittel, die man so Zuhause hat, wird man sehr schnell feststellen das Eier in sehr vielen Lebensmitteln enthalten sind. Die Konsequenz wären horrende Kostensteigerungen oder sogar der komplette Ausfall von Produktionen.

Dies wäre fatal aber überwindbar!

Ein übergehen des Virus auf den Menschen hingegen wäre ein Katastrophe deren Ausmaß nicht absehbar ist.
Heute wurde von ersten Mutationen des Virus berichtet – diese neue Form ist zwar derzeit nur für Hühner besonders gefährlich, aber die Tatsache das der Virus mit Mutationen begonnen hat deutet schon darauf hin, dass hier noch einiges geschehen wird!

Würde man sich nun herausnehmen den Vers zu deuten, wäre es nahe liegend, das im siebten Monat – also im Juli – der Ausbruch einer Pandemie und damit das übergehen des Virus auf den Menschen bevorsteht!

Die Zeit wird es zeigen…..leider!

Benutzeravatar
Thor
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2003 - 14:08
Wohnort: Germany

21.02.2006 - 16:35

sehr interessant was du da schreibst!

Sollte sich die Vogelgrippe wirklich auf den Menschen übertragen und kein Gegenmittel gegen das Virus gefunden werden wird das fatale Folgen haben.

Was aber ist mit "den großen Herrscher von Angolmois" gemeint?

JeeJae
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2006 - 15:52

Der Herrscher von Angolmois

22.02.2006 - 10:50

Gute Frage - da kommt wie immer vieles in Betracht!!

Zitat:
Der Nostradamus-Vers Nr. 72 aus der X. Centurie, einer der wenigen mit einer konkreten Datumsangabe, lautet: »Im Jahr 1999, im siebten Monat, kommt vom Himmel ein großer Schreckenskönig. Er wird den großen Herrscher von Angolmois zur Macht bringen«.
Der Vers endet mit den Worten: »Davor und danach wird Mars glücklich regieren.« Mars ist das Sinnbild für den Krieg. Angolmois ist eine französische Königsstadt. Eingeschworene Schwarzseher schlossen daraus, das Ende der Welt stehe bevor. Am 11. August 1999 fand aber nur eine »Jahrhundert-Sonnenfinsternis« statt und wir waren wegen des Regens etwas enttäuscht.
Zitat ende.


Über den Herrscher von Anglomois wurde bereits viel „Unsinn“ verbreitet.
Die einen vermuteten in ihm einen Mongolenfürsten (Putin) oder einen Israelischen Führer der über die gebeutelte Welt kommt. Andere sogar islamische Diktatoren usw.
In Google findet man allerhand dazu…

Mars = Krieg? ein glücklicher Krieg? Mars ist glücklich weil der Krieg regiert?? Klar gibt es in einigen Regionen der Welt Krieg – Irak / Afghanistan usw. aber das was die meisten Nostradamus „Deuter“ von so einer Aussage erwarten ist doch ehr der totale Krieg – ein Weltkrieg mit riesigen Zerstörungen oder sogar den Weltuntergang. Den gibt und gab es aber nicht! Nicht um 1999 und auch nicht jetzt!! Sollte sich Nostradamus tatsächlich im Jahr geirrt haben??? Oder ist der Grund dafür doch der Fehler in der Zeitrechnung? Kritiker werden sagen das er die Änderungen von Pabst Gregor hätte vorhersehen müssen – vielleicht hat er das ja – und hat sie nicht berücksichtigt um seine Verse damit nochmals zu verschlüsseln. Klar – nur eine Mutmaßung!!

Was ich damit sagen möchte ist:

Warum deuten wir immer gleich alles mit Tot und Verdammnis warum muss der Herrscher gleich ein Despot, eine Person sein??

Zitat:
Der mysteriöse "König von Angolmois" in der dritten Zeile weist darauf hin, dass das heutige Département Charente früher "Angoumois" hieß, mit der Stadt Angouleme als Zentrum, aus der wiederum das Adelsgeschlecht derer von Angouleme-Valois hervorging.
Zitat ende.

Wäre es nicht denkbar, dass wenn ein Herrscher aus dieser Statt kommen sollte, dieser Herrscher gar keine Person ist sonder vielleicht etwas ganz anderes???

Es gibt Industrie in Angouleme – und wäre es nicht denkbar das ein Gegenmittel das Millionen von Menschen retten könnte – vor einem mutierten Vogelgrippevirus – genau aus jener Region kommt??? Wer wäre in einer solchen Notsituation mächtiger als der Entwickler eines Impfstoffes????? Das wiederum soll nicht heißen das sich der Konzern zum Herrscher der Welt krönen wird – es bedeutet lediglich das alle Menschen auf deren Hilfe angewiesen wären. Also ein synonym für die Rettung und Hilfe für Millionen kranken Menschen.

Klar – klingt auf den ersten Blick sehr weit hergeholt……aber soll lediglich zeigen das wir in unseren Deutungen der Verse ein wenig weiter denken müssen als an Tyrannen, Despoten, Herrscher im klassischen Sinne und Diktatoren, an Weltuntergang durch Krieg und Bombenterror.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

23.02.2006 - 03:28

Hi JeeJae
Also ich bin mal gaaanz vorsichtig !

Stell Dir vor wir schreiben das Jahr 1503 ( 11 Jahre nach Entdeckung von Indien / Amerika) wird ein Junge geboren ( nennen wir ihn Michel de Nostredame ) und er wird Apotheker. Durch kluges beobachten und Menschenkenntnis kann er gewisse Dinge voraus sagen.

Klar, kräht der Hahn auf dem Mist, wird es regnen oder es bleibt wie es ist.

Später hat er dann alles was er so prophezeit hat aufgeschrieben und immer so weiter geführt.
Irgend wann hat jemand das Buch gefunden und gemeint man müsse ' zwischen den Zeilen ' lesen um Prophezeiungen in unsere Zeit zu projezieren.

Nur - wie kann man jetzt denken mit dem Jahr 1999 würde irgendetwas in Amerika passieren ?

Geht doch gar nicht. Sie dachten doch es wäre Indien !

Vogelgrippe ?

Warum sollen sich Prophezeiungen die wir in irgendeinem Buch lesen ausgerechnet nur hier in Deutschland ereignen ?????????
Warum sollte ein ( ehemals Apotheker ) aus einem Kuhkaff bei Avignon Prophezeiungen die Deutschland betreffen machen ?

Naja, soll jeder glauben was er will, aber denkt mal nach und versetzt euch in die Leute von damals.
Die einfachsten Tricks, wo Unsereins heute drüber lacht, wurden damals als Mit-dem-Teufel-im-Bund verbrannt . . .



. . . Vielleicht im Jahr 2506 findet jemand die Gesmtausgabe von Perry Rhodan und verkauft das ebenfalls als Prophezeiungen . . .


weiß man's ?
Zuletzt geändert von der Ferengi am 23.02.2006 - 10:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

23.02.2006 - 10:13

Da gebe ich Dir völlig Reht,ih glaube nicht an die Phrophetie on Nostradamus.
Ich finde Prophezeihungen sind immernoch Gottgegeben...

Ich hab mir das Buch von Nostradamus mal aus dem Netz gezogen,mit alleinen Phrophezeihungen wer es haben mag kann mir bescheid sagen,ich stell es gerne in Netz :roll:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

23.02.2006 - 16:09

Also bevor man vorzeitliche Meinungen zu Nostradamus oder überhaupt zu Prophezeiungen abläßt, sollte man die Materie schon genauer kennen!

:wink:
:wink:
:wink:
:wink:
und der auch noch :!:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

23.02.2006 - 21:43

Richtig.... :!:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

th0m4s
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2006 - 15:37

Re: Nostradamus, der Schreckenskönig und die Vogelgrippe

26.02.2006 - 21:38

JeeJae hat geschrieben:...„im siebten Monat, kommt vom Himmel ein großer Schreckenskönig“ – „vom Himmel“!

Der Schreckenskönig ist ein Virus und Vögel sind es, die ihn über die ganze Welt bringen werden!
Wow, dieser Auszug könnte einem schon richtig Angst machen ...
Helden wählen ihr Schicksal nie selbst, das Schicksal wählt sie.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

26.02.2006 - 23:01

Hier habt Ihr das Buch "Klartext" da werdet Ihr selbst lesen können das sich das was JeeJae kopiert hat nicht wirklich was mit der Vogelgrippe zu tun hat.
Ausserdem denke ich das Nostradamus eher ein Scharlatan war...


http://rapidshare.de/files/14215727/NOS ... t.pdf.html



Einfach auf "Free" klicken und downloaden !!!
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

27.02.2006 - 00:57

Sorry HardCora@WArmUp
aber am 23.02 um 9:13 gibst Du mir völlig recht
und um 20:43 gibst Du The Judge recht :?: :?: :?:

Und das Standardwerk hab ich mir mal runtergeladen - THX

181 Seiten wird 'ne Weile dauern eh ich das durch habe . . .

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

27.02.2006 - 01:36

Um zu meinen, daß er ein Scharlatan war gibt es einige Fakten die dagegen sprechen!!!

Wie gesagt, die Materie sollte man schon besser kennen um sowas zu äußern :wink:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.02.2006 - 16:19

der Ferengi hat geschrieben:Sorry HardCora@WArmUp
aber am 23.02 um 9:13 gibst Du mir völlig recht
und um 20:43 gibst Du The Judge recht :?: :?: :?:

Und das Standardwerk hab ich mir mal runtergeladen - THX

181 Seiten wird 'ne Weile dauern eh ich das durch habe . . .

The Judge gebe ich in der Sache recht das man sich mit sachen (egl welche Materie) erstmal auseinandersetzten und Ahnung davon haben sollte bevor man vielleiht irgendwelche Behauptungen aufstellt...
Sowas ha ich hier im Forum schon einige male gelesen...Da behaupten Leute was,was nicht stimmt oder der/sie mal Null Ahnung davon hat.... ^^

Verstehste was ich meine???
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

27.02.2006 - 18:29

Jup, verstehe ich !

NUR - mein gesunder Menschenverstand sagt mir, daß ich dem keinen Glauben schenken KANN. Ich glaube ja auch nicht den WahsagerInnen im Fernsehen.
Für mich ist es halt so, daß man sich die Aussagen so hinfrickeln kann bis sie passen.
Im Standardwerk von Nostradamus steht es ja auch eindeutug.
Einen scheinbaren Sinn kann man fast immer nur durch eigenes Gedankengut hineinbringen.
Da ich sehr langsam lese ( und teilweise Textpassagen öfter lese um sie zu verstehen ) können mir die Verse nicht wirklich etwas sagen. . . .

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.02.2006 - 21:36

Also erst mal schön das Du nicht an die Wahrsagerin im TV glaubst ;)

Ich glaube ja auch nicht an die Prophetie von Nostradamus...
Prophtie ist immer gottgegeben...
All die Prophezeihungen in der Bibel haben sich gestätigt...Die von Nostradamus nicht :!:

Ich hab das Buch nur n bissel gelesen und lese das auch nicht weiter weils für mich Blödsinn ist was Nostradamus dort so prophezeiht hat :!:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

27.02.2006 - 22:16

Also jetzt verstehe ich Dich aber nicht mehr.
Du glaubst zwar nicht an ein gut 500 Jahre altes Buch das von einem Autor geschrieden ist,
aber an ein über 2800 Jahre altes Buch das von vielen Autoren geschrieben wurde, noch dazu mehrmals hin- und her übersetzt wurde

Wie paßt das denn zusammen :?: :oops:

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.02.2006 - 22:23

der Ferengi hat geschrieben:Also jetzt verstehe ich Dich aber nicht mehr.
Du glaubst zwar nicht an ein gut 500 Jahre altes Buch das von einem Autor geschrieden ist,
aber an ein über 2800 Jahre altes Buch das von vielen Autoren geschrieben wurde, noch dazu mehrmals hin- und her übersetzt wurde

Wie paßt das denn zusammen :?: :oops:

Ja weil Nostradamus ein Scharlatan war und die ganze Bibel von Gott inspiriert ist...
Was ist daran so schwer zu verstehen :?:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

27.02.2006 - 22:40

Wie oben schon erwähnt habe ich bis Seite 13 gelesen und dann aufgehört.
Die Bibel habe ich auch angefangen zu lesen und auch weiter hinten so einiges.

Fazit :
Für mich sind beide sehr unglaubwürdig.

Was meint eigentlich JeeJae zu den Verlauf des Tread ?

MfG
Quark

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

27.02.2006 - 23:18

Oh mann, so langsam glaub ich habt ihr beide gar keine Bücher gelesen, sonst würden hier nicht falsche Angaben über Nostradamus oder die Bibel herumstehen... :punch:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.02.2006 - 23:23

der Ferengi hat geschrieben:Wie oben schon erwähnt habe ich bis Seite 13 gelesen und dann aufgehört.
Die Bibel habe ich auch angefangen zu lesen und auch weiter hinten so einiges.

Fazit :
Für mich sind beide sehr unglaubwürdig.

Was meint eigentlich JeeJae zu den Verlauf des Tread ?

MfG
Quark

Ich glaube es lag daran das Du die Bibel nicht verstehst ;)
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

27.02.2006 - 23:26

The Judge hat geschrieben:Oh mann, so langsam glaub ich habt ihr beide gar keine Bücher gelesen, sonst würden hier nicht falsche Angaben über Nostradamus oder die Bibel herumstehen... :punch:

Was willst Du denn???

Willst Du behaupten das Nostradamus kein Scharlatan und die Bibel NICHT von Gott inspiriert ist :?: :?: :?:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

27.02.2006 - 23:30

Also ich habe die online-Bibel http://www.bibel-online.net/ aus der ich mich schlau gemacht habe und ich habe die *.pdf-Datei ( ich kaufe mir keine Printware mehr ) von HardCora@WArmUp runter geladen.

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

27.02.2006 - 23:31

Genau :D

Die Bibel allerdings könnte stimmen...
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

28.02.2006 - 00:58

Ich finde man sollte erst mal die Bibel verstehen und die prüfen bevor man zu schnell urteilt....
Was die biblischen Prophezeihungen angeht,die kann man schnell und leicht nachprüfen..
Aber ich finde wenn ein Geschehen mit Nostradamus seinen "Prophezeihungen" übereinstimmt,kann das nur Zufall sein.... ^^
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 01:04

Selbst wenn sich der Zufall mehrere Male wiederholt???

Dann ist wohl kaum mehr die Rede von Zufall...
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 01:18

1. ) Warum fehlen bei den Prophezeiungen immer die Datumsangabe ? ( Eine Genauigkeit von einer Woche würde mir schon reichen.

2. ) Warum sollen die Prophezeiungen HIER ( im fernen Deutschland ) stattfinden.

Sorry, aber Nostradamus war Franzose und die Bibel soll aus dem südöstlichen Mittelmeerraum.

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 01:23

1. Weil der Text, in einem Mischmasch verschlüsselt ist, ähnlich wie in der Bibel?

2. Weil Deutschland, wie die restlichen Staaten auf der Erde zum Planeten gehört, und auch bei euch etwas passieren kann, schon einmal war Deutschland weltbekannt => 2. Weltkrieg??

Daß Nostradamus Franzose war und die Bibel von einem anderen Kontinent stammt, wiederlegt nach eingetroffenen Aussagen einfach nur deren Wahrheitsgehalt :wink:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 01:40

Nein - ich glaube wir reden ein wenig aneinander vorbei.

Ich meine - KANNTEN die Israeliten überhaupt Germanien ?
Wenn nicht, wie können sie dann darüber Prophezeiungen schreiben ?
Könnte es nicht sein das die Prophezeiungen nur für Israel und das nähere Umland gelten ?

Das gleich gilt auch für Nostradamus, der vielleicht auch nur Prophezeiungen für seine nähere Umgebung aufschrieb.

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 01:44

Wollte man zu damaligen Zeiten etwas über ein anderes Land schreiben, oder beschreiben, hat man oft gesagt "das Land im Meer, das Land am anderen Ende des Meeres, oder man hat Entfernungen auch in Fußmarschdauer oder Reitdauern angegeben".

Zu damaligen Zeiten waren es nun mal nicht die Deutschen, sondern die Germanen und davor war es ein Volk, welches man wieder anders umschrieben hat.

So kann ich es mir erklären...
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 01:57

Kann ich dann daraus schließen, daß Du weder an :

Die Bibel,

Nostradamus' Prophezeiungen,

den Koran,

den Talmut

oder sonstigen prophetischen Schriften glaubst ?








Hey, ich glaub' ich muß dann mal Feierabend machen.
Morgen früh ist die Nacht vorbei :?

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

28.02.2006 - 01:58

der Ferengi hat geschrieben:1. ) Warum fehlen bei den Prophezeiungen immer die Datumsangabe ? ( Eine Genauigkeit von einer Woche würde mir schon reichen.

2. ) Warum sollen die Prophezeiungen HIER ( im fernen Deutschland ) stattfinden.

Sorry, aber Nostradamus war Franzose und die Bibel soll aus dem südöstlichen Mittelmeerraum.




Das mit der Vogelgrippe kann ja nicht hinhauen, und die Biebel wurde ja nachgewisenerweis auch schon Mehrmals gefällscht.

Also so gesehen hast du schon recht.Auch mit der Biebel


http://www.lightworkers.de/artikel/konzil.html

Re: Vogelgrippe.... und nun...? [re: Tetrarchos]
27/02/2006 10:55 Ändern Antworten


http://www.faktuell.de/cgi-bin/MasterPF ... Hintergrun d/Background367.shtml




L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 02:41

Der Link ist Dir ein wenig verrutscht
http://www.faktuell.de/cgi-bin/MasterPF ... d367.shtml

Aber er beschreibt genau das, was ich schon die ganze Zeit vermutet habe.
Wären es Zugvögel, was ist dann mit unseren Amsel, Drossel, Fink und Star. Was ist mit dem tausenden Tauben die in unseren Parks mit Zugvögeln in Berührung kommen und tagsüber sich in den Städten aufhalten ?
Im TV sieht man auch nur wie an der Küste vereinzelt Möven, Gänse und Schäne eingesammelt werden, nicht aber in den Küstenstädten. Im Hafen wo viele Touristen rumlaufen. Nein nur an einsamen Landstrichen, wo wenig sich niemand rumtreibt außer ein paar bezahlte Statisten in Einweganzügen und einer Gasmaske (teilweise ohne Filter) so vermummt das sie nicht erkannt werden können.

Deutschland will sich damit gesundstoßen. Genau wie damals mit dem BSE-Erreger.
Meiner Vermutung nach wurden zwei/drei Rinder mit einer Überdosis Vitamin C gespritzt. Soweit ich mich errinnern kann gibt es auch nur zwei oder drei verschiedene Szenen die von verschiedenen Perspektiven gedreht wurden und um den Globus wanderten.

Folge :
Der Rindfleischpreis sang in den Keller. Und wer hat den Profit gemacht ???
Das gleiche gilt jetzt für den Geflügelpreis.

Nicht mehr und nicht weniger. So mein Standpunkt.

MfG
Quark

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 05:37

Erschreckend deine vereinzelten Meldungen.

Zu damaligen Zeiten hat BSE tatsächlich zugeschlagen in Deutschland, ein Fall ist in Deutschland auch in die Presse gekommen, damals wars glaub ich ein junges Mädchen was an BSE erkrankt ist, die Folgen waren ähnlich wie bei geistig schwerbehinderten Personen...

Wieso seid ihr immer falsch informiert??!!! :?:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

28.02.2006 - 10:03

Guten Morgen....

Also das Notradamus seine Prophezeihungen nicht wirklich glaubhaft sind und wenn mal was ähnliches eintritt was er "auch" vorrausgesgt hat,liegt daran das er nun mal KEIN Prophet war,das ist nun mal so....

Das die Bilbe die Wahrehit ist,liegt daran,das sich die Prophezeihungen größten Teils eingetoffen sind,ich habe schon desöfteren Prophezeihungen im Forum geschrieben,die sich gerade in dieser Zeit bestätigen da braucht Ihr nur mal in anderen Thread schauen.
Aber für die Such-Faulen hier noch mal welche:

:arrow: Mat. 24:7 Denn Nation wird sich gegen Nation erheben und Königreich gegen Königreich, und es wird Lebensmittelknappheit und Erdbeben an einem Ort nach dem anderen geben.

:arrow: Luk. 21:11 und es wird große Erdbeben geben und an einem Ort nach dem anderen Seuchen und Lebensmittelknappheit; auch wird es furchteinflößende Anblicke und große Zeichen vom Himmel her geben.


Und da soll noch mal jemand sagen die Bibel wurde verfälscht :!:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Nostradamus Prophezeiungen

28.02.2006 - 11:04

Welche Biebel?????

Zeugen , R.K S.H. E.V. Koran. Talmut. Vergiss es.

Jede von ihnen, ohne ausnahme behaubtet, die einzig wahre Religion zu sein.
Und nur ihr Gott ist der wahre Gott???????????????????




L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 11:38

Morgen !

Das Problem ist, das es nach JEDEM Erdbeben, welches in Wohngebiten sein Epizentrum hat, zwangsläufig zu Seuchen kommen kann. Und wenn Erdbeben in armen Gegenden stattfinden, so ist es logisch, daß es zu Lebensmittelknappheit kommt.
Das war bei Erdbeben vor 1 000 Jahren so und das war bei Erdbeben vor 2 000 Jahren so, und in 1 000 Jahren werden Erdbeben auch kein anderes Erscheinungsbild haben.

zu Mat. : Sicher wird irgendein Krieg prophezeit, aber es kann ja genau so gut der Vietnam-Krieg geint gewesen sein. Oder der Irak-Krieg, der Krieg um die Falkland-Inseln, die Französische Revolution, der Sklavenkrieg zwischen Nord- und Südstaaten der USA etc. ...

Aber die Aussage ist doch, daß sich Nation gegen Nation erheben. In einem Krieg kämpfen IMMER Nationen gegeneinander ansonsten wäre ja Frieden.

Aber mal im Ernst und ohne irgendetwas ins lächerliche zu ziehen ( jeder soll an das Glauben was er für Richtig hält ) ich denke nun mal realistisch:
Auch ich kann prophezeien das mal ein Krieg ausbricht und ich kann es auch aufschreiben.
Aber ohne Orts und Datumsangabe kann das im Prinzip JEDER.

Es liegt einzig und allein an jedem selbst was er glaubt und da kommt es immer wieder vor das Menschen nicht begreifen können an das zu glauben was sie lesen. Und manchmal eskaliert soetwas dann in einen " Glaubens-Krieg ". Schon allein dieses Wort dürfte es gar nicht geben.
Laut 5. Gebot unserer Bibel heißt es ja Du sollst nicht töten. In Klammern müßte eigentlich dahinter stehen ( unter Vorbehalt ). Weil auch Glaubens-Kriege komischer Weise mit Waffen bestritten werden statt mit Worten.


_________________

Glauben heißt nicht wissen.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Nostradamus Prophezeiungen

28.02.2006 - 11:50

Genau das ist auch meine Überzeugung, Jede Religion Ist richtig für den sie stimmig ist. So lange sie nicht jemand aufgezwungen wird der sie nicht haben will.
Alle Religionen haben sich in der Vergangenheit, nicht nur mit Ruhm bekleckert. Es gab eine Zeit wo man im Namen Gottes viele Grausamkeiten beging, Das ist einfach Fackt.

L.G. Jasmin


http://www.xzj-infolink.de/index.php?op ... &Itemid=29
Zuletzt geändert von Jasmin am 28.02.2006 - 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Nostradamus Prophezeiungen

28.02.2006 - 11:50

Bild
Zuletzt geändert von Jasmin am 28.02.2006 - 12:04, insgesamt 6-mal geändert.
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Nostradamus Prophezeiungen

28.02.2006 - 11:50

Genau das ist auch meine Überzeugung, Jede Religion Ist richtig für den sie stimmig ist. So lange sie nicht jemand aufgezwungen wird der sie nicht haben will.
Alle Religionen haben sich in der Vergangenheit, nicht nur mit Ruhm bekleckert. Es gab eine Zeit wo man im Namen Gottes viele Grausamkeiten beging, das ist einfach Fackt.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

28.02.2006 - 12:20

Jasmin,ich glaube Du hast echt Null ahnung von den ganzen Religionen...
Bibel gibt es nur eine egal ob die Luther- gute Botschaft-neue Weltübersetzung heisst...Es steht immer das selbe drinn auch wenns anders formuliert ist !!!!

Und deinen info-link kannste Dir sparen um schlecht über Jehovas Zeugen zu sprechen..
Damit Du es weisst,ich bin auch in diesem Forum angemledet,du zeigst mir nix neues :P

Aber nur weil auch Du dieses Ex-Zeugen-Forum kennst,hast Du noch LANGE keinen Ahnung von denen... :!:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

28.02.2006 - 12:34

@ferengi...Weisste Du das waren nur 2 Bibelstellen Du musst das ganze drumherum auch lesen und verstehen können...
Da steht vielleicht kein Datum aber es werden Zeitangaben gemacht aber wie gesagt dazu reichen nicht nur die 2 bibelstellen.Du hast die Bibl also wäre es doch mal an der Zeit sich damit zu beschäftigen ;)
Da stehen echt interessante Dinge drin ;)
Allein das Buh Daniel ist sehr interessant und es enthält arg viele Prophezeihungen..
Aber Du musst dir halt selbst ein Bild machen..
Ich kann Dir hier leider nicht die ganze Bibel erklären,dazu hab ich werde Zeit noch denke iich das es hier angebracht ist...
Da ja eine Person meint ich würde hier irgendjemanden meinen Glauben aufzwingen wollen... (obwohl ich KEINE Zeugin Jehovas bin :wink: )
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 260
Registriert: 05.02.2006 - 00:17
Wohnort: Bonn

Nostradamus Prophezeiungen

28.02.2006 - 13:02

Es macht mir einfach Vergnügen wenn sich jemand so abstrampelt, um recht zu bekommen.

L.G. Jasmin
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
Bild

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 18:12

Nostradamus ist natürlich kein Prophet, sondern ein Hellseher :wink:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.02.2006 - 18:28

Ach, da gibt es einen Unterschied ?

Also ein Propht SAGT etwas vorher ( was ihm wohl irgendwie erschienen ist )
Und ein Hellseher SIEHT etwas voraus und sagt es dann.

Irgendwie machen beide das selbe, aber trotzdem nicht das gleiche.

(¸¸.•´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸¸.• ´¯`•.¸¸)

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

28.02.2006 - 18:40

In Religionen werden Propheten als direkt von Gott gesandte Personen angesehen oder Personen, welche den Willen Gottes auf eine Art und Weise wiedergeben, niederschreiben usw...
Darunter können Propheten sicherlich auch Hellseherfähigkeiten haben...

Nur stell dir mal vor, wenn alle Hellseher auf unserer Erde als Propheten dargestellt werden. Dieser Begriff paßt einfach nicht zu diesen Personen...
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

01.03.2006 - 11:50

Ein Prophet ist Jemand, durch den der göttliche Wille und Vorsatz bekanntgemacht wird (Luk 1:70; Apg 3:18-21). Die Etymologie des hebräischen Begriffes für „Prophet“ (naví´) ist zwar unbekannt, aber die Verwendung dieses spezifischen Ausdrucks zeigt, daß wahre Propheten keine gewöhnlichen Verkünder waren, sondern Wortführer Gottes, ‘Männer Gottes’, die inspirierte Botschaften übermittelten (1Kö 12:22; 2Kö 4:9; 23:17). Sie standen in Gottes „Gruppe der Vertrauten“, und Gott offenbarte ihnen seine „vertrauliche Sache“ (Jer 23:18; Am 3:7; 1Kö 17:1; siehe SEHER).

Das griechische prophetes bedeutet wörtlich „jemand, der herausspricht [gr.: pro, „vorher“ oder „vor“, und phemí, „sprechen“]“ und bezeichnet somit einen Verkünder, jemand, der Botschaften, die einer göttlichen Quelle zugeschrieben werden, bekanntmacht. (Vgl. Tit 1:12.) Obgleich damit auch eine Person gemeint sein kann, die die Zukunft voraussagt, hat die Grundbedeutung des Wortes nichts mit dem Voraussagen zu tun. (Vgl. Ri 6:7-10.) Um aber in Übereinstimmung mit Gottes Willen zu leben, muß man Jehovas geoffenbarte Vorsätze für die Zukunft kennen, so daß man seine Lebensweise, seine Wünsche und Ziele nach Gottes Willen ausrichten kann. Somit überbrachten die in der Bibel erwähnten Propheten meistens Botschaften, die sich direkt oder indirekt auf die Zukunft bezogen...

Und die sogennanten "Hellseher" sind Scharlatane !!!
Die können vielleicht gewisse Dinge "sehen" haben die Kraft dazu nicht vo Gott... :!:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

01.03.2006 - 12:40

Nun für mich tun dann doch beide das gleiche. Der Unterschied liegt nur in der Themenauswahl der Beiden.
Also der eine spricht von göttlichen Ereignissen, und der andere von " normalen " Ereignissen.

Und ich habe mal Deinen Rat von oben angenommen und das Buch Daniel gelesen . . . bis Kapitel 4
Was soll ich davon halten ?
Als erstes ist mir der Name des Königs aufgefallen. Genauso wurde das Raumschiff in Matrix genannt. Dann die Sache mit dem Bild. Umgerechnet auf metrische Maße wäre es 18 m hoch und 1,8 m breit und es wurde in dem ersten Abschnitt genau 9x aufgerichtet. Das gleiche mit Daniel der Beltschazar hieß, wurde jedes mal wieder erwähnt das Daniel = Beltschazar hieß. Und auch in dem Traum mit dem Baum. Jedesmal wieder wurde gesagt wie groß der Baum ist und das die Tiere die darunter leben sich von den Früchten ernähren . . .
Welchen Sinn macht es den Satzinhalt wieder und wieder zu wiederholen. Ich meine wenn ich lese das ein Bild aufgerichtet wurde, dann weiß ich das auch 2,3 Sätze später.
Wenn die ganze Bibel so langatmig ist, dann ist es kein Wunder das sie so dick ist. Wie gesagt bis Kapitel 4 habe ich durchgehalten, dann wurde es mir zu blöd ( sorry ) aber is so.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

01.03.2006 - 13:05

Freut mich das Du es ml versucht hast ;)
Also ich kenne niht die ganze Bibel auswendig,ich werd jetzt mal das Buch Daniel lesen und es versuche zu erklären ;)
Hast Du das Kap. 4 ganz gelesen oder nur das 3. zu ende???
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

01.03.2006 - 13:17

Also Daniel von 1 - 5 und 6 den ersten Absatz oder so...

Benutzeravatar
The Judge
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2005 - 03:13

01.03.2006 - 15:10

Richtige Hellseher sind keine Scharlatane... :!:
Ich habe das Recht euch zu beurteilen!
Ich habe das Recht euch zu verurteilen!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

01.03.2006 - 16:06

siehe wiki:
... Als Scharlatan wird eine Person bezeichnet, welche vorgibt, besonderes Wissen, magische Fähigkeiten oder übernatürliche Gaben zu besitzen, was allerdings nicht den Tatsachen entspricht. ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlatan



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nostradamus Prophezeiungen - Vorhersagen Weltuntergang?“