Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

Die zahlreichen Nostradamus Prophezeiungen und Voraussagen des bekanntesten Sehers und was man davon halten soll. Wann geht die Welt unter? Was sagen bekannte Seher und Propheten zu zukünftigen Ereignissen?


Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

23.05.2009 - 20:25

Ich komme aus einer Familie wo sich meine Eltern geschieden haben weil mein Vater beim Automaten, Casino, Poker und illigale Glückspiele süchtig wurde und somit fast nie zu Hause war und natürlich einen beträchtigen schulden berg anhäufte und seine Ehe zerstörte.

Ich war auch schon mal im Casino und dort Menschen gesehen bei dennen man sucht nicht läugnen kann.
Die versuchung ist für jeden gross denn bei fast jeder Tanstelle stehen Spiel automaten und wenn dort das erste mal spielt und dan noch gewinnt kommt auf denn Geschmak.
Das ist der anfang der sucht!!

Was haben wir dagegen zusetzten, denn der Menschliche geist ist leicht zu beeinflussen, ohne hilfe hat man bei einer sucht nur selten eine chance.
Die ganzen Hilforganisationen können nicht helfen wenn die freunde oder angehörigen denn süchtigen darauf hinweisen und eben diese organisationen einschalten, der suchtige wird die sucht nie zugeben und nie alleine hilfe suchen

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

23.05.2009 - 22:00

Leeds Devil hat geschrieben:Was haben wir dagegen zusetzten[...]
Einfach: Steuern erhöhen.

Momentan gehen zum Beispiel beim Lotto ~16% des Preises für ein Los an den Staat (und das hat nix mit der Mehrwertsteuer zu tun). Ähnlich verhält es sich bei Pferderennen usw. und auch Spielautomaten (wobei bei letzteren meines Wissens nach Pauschalbeiträge pro Gerät und Zeiteinheit an die Länder wandern).

Wären die Steuern darauf höher würde es sich weniger lohnen Glücksspiele als Betreiber anzubieten und der Staat würde - solange er die Quote gescheit setzt - auch nicht zwangsläufig Geld verlieren.

Somit bliebe nur noch das Problem des illegalen Glücksspiels das davon natürlich profitieren würde.

Das könnte aber einfach gelöst werden: Todesstrafe!

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

23.05.2009 - 22:12

Einfach: Steuern erhöhen.


ja wenn sie steuern erhöhen werden die kleinen lokale wo ein paar automaten stehen natürlich nicht betreiben

Aber die Casino's würden sich von das nicht aufhalten lassen dann locken sie mit angepoten so das wieder mehr kommen und geld liegen lassen, gleiche wäre auf der rennbahn


und die todesstrafe naja darüber haben wir schon beim brüllaffen denn Mund Fusselig geredet :D

Brüllaffe
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2009 - 15:15

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

24.05.2009 - 07:38

Dhe hat geschrieben:
Leeds Devil hat geschrieben:Was haben wir dagegen zusetzten[...]
Somit bliebe nur noch das Problem des illegalen Glücksspiels das davon natürlich profitieren würde.

Das könnte aber einfach gelöst werden: Todesstrafe!
Was sind das für menschliche Werte die du hast?
Vielleicht auch noch für Rothaarige und Schwule Todesstrafe,oder für Alkoholsüchtige?
Mann Dhe lass solche Bemerkungen!!
Ich bitte die Mods den Post von diesen leicht rechts angehauchten Beitrag von Dhe zu löschen.
Danke,denn von dieser Zeit sind wir Gott sei Dank lange weg.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

24.05.2009 - 12:19

Brüllaffe hat geschrieben:Vielleicht auch noch für Rothaarige und Schwule Todesstrafe,oder für Alkoholsüchtige?
Na klar, aber für Schwule und Alkoholiker nur dann, wenn sie rothaarig sind, und dann auch ausschließlich deshalb.

Was ich damit sagen will, lieber Benutzer von igoogle.com, ist, daß bloß weil ich dich dich bisher gewähren lassen habe, dir sozusagen den kleinen Finger gerreicht habe, selbiges nicht bedeutet, daß du auch die ganze Hand nehmen darfst.

Ach ja, und ich bitte die Mods den Thread zu schließen, wenn der nächste Beitrag off topic geht.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2009 - 12:36

  • Also ich habe den Sarkasmus von Dhe verstanden und die Verbindung
    zum "Todesstrafe-Thread" gefunden.

    @ Leeds Devil
    Du leitest das Thema ein, ob wir mehr und mehr dem Glücksspiel ver-
    fallen, gehst aber von 'schon Suchtkranken' Menschen aus.

    Das Problem aus dem Wege gehen kann man aber nur im Vorfeld mini-
    mieren. Im Nachhinein kann nur noch "Schadensbegrenzung" helfen.

    Soll heißen: wenn man sich IMMER bewußt macht, daß ich bei Glücks-
    spielen den Kürzeren ziehe, stehen die Chancen nicht dem Glücksspiel
    zu verfallen sehr gut.

    Es heißt ja nicht umsonst Glücksspiel. Ich muß also Glück haben, um
    zu gewinnen. Die Initiatoren solcher Spiele brauchen indes NICHT dem
    Glück vertrauen. Sie gewinnen IMMER. Dies schließt auch nicht die
    Lottozentralen aus, die all wöchentlich Millionen an Umsätzen fahren
    (mit staatlicher Unterstützung).

    Mit diesem Hintergrund im Kopf, werden ICH niemals glückspielgefähr-
    det, aber auch jeder Andere (wenn er sich daran halten würde).

    Nur - die Initiatoren vertrauen der Dummheit der Bevölkerung und ha-
    ben ein sorgenfreies Leben.
Bild

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

24.05.2009 - 12:57

Da hast du wohl recht kannst aber auf nicht bestreiten das, das der Grundstein zum suchtverhalten ist etwas immer und immer wieder zu machen sei es des Glücksgefühl oder des Nervenzitzel wegens

Und wie gesagt ohne Hilfe gehts schwer wieder raus

Wie es bei meinen fall ist haben wir es zu spät gemerkt die hilfe kamm zu spät und er sitzt jetzt schon 3jahre zu hause ohne job weil das geld was er verdienen würder gleich wieder die bank einzieht.

Also was für mich verboten gehört sind die automaten da wirft man bischen Geld rein ein paar mal trücken und alles ist futsch

Beim karten spiel kann man selbst entscheiden was tut und man sieht den gegner da kann man wenigstens was beienflussen was bei denn meiten anderen sorten nicht geht

leider ist es so das leben ist hart

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

24.05.2009 - 13:34

Leeds Devil hat geschrieben:[...]
Beim karten spiel kann man selbst entscheiden was tut und man sieht den gegner da kann man wenigstens was beienflussen was bei denn meiten anderen sorten nicht geht [...]
  • Die "Black-Jack"-Tische in Las Vegas sind - neben dem
    "Einarmigen Banditen" die profitabelsten Einnahmequel-
    len für die Betreiber, weil viele Besucher in dem gleichen
    Glauben sind wie Du. Zu denken, man könne selber was
    beeinflussen, da man ja das Spiel praktisch selber in der
    Hand hält.
    Es gelten aber die selben Regeln wie beim Lotto, Roulett
    oder Kniffel.

    Ich kann Dir auch erklären, warum das so ist.
    Die Wahrscheinlichkeitsrechnung basiert auf einer mathe-
    matischen Grundformel. Dieser Formel ist es egal, ob als
    Variable, Karten, Kugeln mit Zahlen oder sich drehende
    Symbolscheiben eingesetzt werden.
Bild

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 13:43

So bertachtet hast du natürlich absolut recht

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

24.05.2009 - 14:50

Leeds Devil hat geschrieben:So bertachtet hast du natürlich absolut recht
Poker ist auch ein Kartenspiel und wird in Casinos angeboten. Poker ist aber auch nicht mit den üblichen Glücksspielen zu vergleichen. In der Schweiz beispielsweise gilt Poker seit einiger Zeit als Strategie- und nicht als Glücksspiel. Wie die Situation in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas ist, weiß ich im Moment selbst nicht.

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 14:57

So gesehen kann man natürlich jedes Kartenspiel als strategiespiel sehen wie man sich verhält und wann manausteigt und wann man was setzt

Da hast du damit schon recht, nette denkantoss

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

24.05.2009 - 15:28

Leeds Devil hat geschrieben:So gesehen kann man natürlich jedes Kartenspiel als strategiespiel sehen wie man sich verhält und wann manausteigt und wann man was setzt
Black Jack ist ein Spiel, das einige Indikatoren besitzt, die es eindeutig zu einem Glücksspiel werden lassen. Ein auffälliger Unterschied im Vergleich zu Poker ist der, dass man beim Poker nicht gegen die Bank, sondern gegen andere Mitspieler spielt.

Keine Frage, auch beim Black Jack kann man sich individuelle Strategien überlegen.

- Agressives Spiel (viel setzen)
- Passives Spiel (wenig setzen)
- Dem Croupier sagen, dass er eine schicke Krawatte trägt (flirten, aber nur bedingt sinnvoll)

Du entwickelt also eine Strategie gegen die Bank, aber nicht gegen andere Spieler - und das ist das, wodurch sich Poker unterscheidet.

Jeder Zug, den du beim Poker tätigst, wirkt sich auf das Verhalten der anderen Mitspieler aus.

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 15:49

Natürlich ist gegen die Bank von black Jack spielen immer anders im Poker aber wenn du einen geübten pokerer gegenüber hast ist dem dealer beim Black Jack ziemlich gleich, der für das ausgebildet wurde jedenfallsheist es nicht um sonst die Bank gewinnt immer :wink:


Im internet ist das so eine sache für sich ich weiss ja nicht aber internet um geld splienen das netztwerk die karten austeilt stat ein dealer der neben sitzt hätt nicht so grossen vertauen dazu.

Ausserdem hab ich schon von vielen leuten gehört (beim Poker) die karten kompinationen in der häufigkeit wie sie auftreten kanns gar nicht.
Nach denn Erzehlungen zuurteilen (weil ich mir auch immer Pokertuniere auf DSF gern ansehe ) könnte es auf stimmen

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.05.2009 - 15:55

XBZATU hat geschrieben:[...] Black Jack ist ein Spiel, das einige Indikatoren besitzt, die es eindeutig zu einem Glücksspiel werden lassen. Ein auffälliger Unterschied im Vergleich zu Poker ist der, dass man beim Poker nicht gegen die Bank, sondern gegen andere Mitspieler spielt. [...]
  • Die "Bank" (der Croupier) gilt als gleichwertiger Mitspieler.
    Vergleiche, wenn man allein am Tisch sitzt.

    In Einem muß ich Dir aber recht geben und darum habe ich
    Poker auch BEWUSST in meiner Aufzählung weggelassen.

    Poker gilt meines Erachtens nicht als Glücksspiel
[...] - Dem Croupier sagen, dass er eine schicke Krawatte trägt (flirten, aber nur bedingt sinnvoll)
  • Ein/e Croupier/Croupiere darf sich davon nicht beeindrucken
    lassen.
Bild

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

24.05.2009 - 16:18

Leeds Devil hat geschrieben:Ausserdem hab ich schon von vielen leuten gehört (beim Poker) die karten kompinationen in der häufigkeit wie sie auftreten kanns gar nicht.
Genau. Beim Poker sitzt als Offizieller zwar nur der Dealer am Tisch, der die Karten austeilt, sonst aber nicht in das Spiel eingreift, weswegen es ihm nichts bringen würde, Karten so zu manipulieren, dass bestimmte Personen bestimmte Karten erhalten, was ganz beiläufig auch noch eine recht komplizierte Sache wäre - aber du hast recht: Poker ist Betrug!

Leeds Devil hat geschrieben:Nach denn Erzehlungen zuurteilen (weil ich mir auch immer Pokertuniere auf DSF gern ansehe ) könnte es auf stimmen
Soso, Pokerturniere auf DSF - wow. Ich weiß nicht, ob dir folgende Tatsache bewusst ist, also werde ich dir das Ganze einmal erklären:

Die Turniere sind nicht live. Die Runden, die du da siehst, sind in der Regel zusammengeschnitten und werden ausgestrahlt, wenn die Runde am Ende recht vielversprechend für den Zuschauer selbst war. Turniere dauern Stunden, Tage, Wochen.

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 16:28

Das ist mir schon bewusst :D

ich pokerer hin und auch selbst und auf grund meine vorgeschiete hab mich auch ausführlich mit dem spiel befasst :roll:

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

24.05.2009 - 16:33

Leeds Devil hat geschrieben:Das ist mir schon bewusst :D
Dann verstehe ich nicht, wieso deine Vermutung, dass Pokerblätter manipuliert werden, auf den Poker-Turnieren, die auf DSF übertragen werden, basiert.
Leeds Devil hat geschrieben:ich pokerer hin und auch selbst und auf grund meine vorgeschiete hab mich auch ausführlich mit dem spiel befasst
Ich spiele seit 3 1/2 Jahren Poker. Dann können wir uns doch prima austauschen. Also erläutere mir doch nochmal, wie du dazu kommst, dass Pokerblätter mutwillig und ohne Grund manipuliert werden.. ;)

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 16:37

Mir ist schon klar das die vorstellung von leich und schnell verdienten Geld sehr reizvoll sein kann (ich kenne denn reitz :D ).

Leider wierd die leichtgläubigkeit der menschen immer ausgenutzt werden
und es viele leichtgläubige.

Meine ansicht nach kann derjenige der selten (nur ein paar mal im jahr) die besseren chancen sein Geld zu vermähren

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

24.05.2009 - 16:40

Nee Nee ich meinte nur das spiel im Internet
Der kommt mir spanisch vor :D :?

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

24.05.2009 - 18:01

Leeds Devil hat geschrieben:Mir ist schon klar das die vorstellung von leich und schnell verdienten Geld sehr reizvoll sein kann (ich kenne denn reitz :D ).
Ich kenne ihn nicht - aber das liegt auch daran, dass ich weiß, dass es gar nicht so einfach ist, wie man denkt. Jeder, der kein Idiot ist, sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Geld so schnell verloren wie gewonnen sein kann.
Leeds Devil hat geschrieben:Leider wierd die leichtgläubigkeit der menschen immer ausgenutzt werden
und es viele leichtgläubige.
Ja, und? Du denkst so, weil deine Familie durch das Glücksspiel zerbrochen ist. Aber wenn du es einmal von außen betrachtest, als neutrale Person, wirst du feststellen, dass alles mit rechten Dingen zu geht - gerade heute. Es wird immer stärker darauf geachtet, dass die Leute nicht zu viel spielen. Die Betreiber sind sich über die ganzen Folgen bewusst.
Das ist kommerziell - das ist normal. So funktioniert die Welt eben.
Du könntest als Beispiel ebenso Siemens nehmen, die die Tatsache ausnutzen, dass viele Leute gerne Kaffee trinken - und deswegen stellen sie Kaffeemaschinen her. Mit dem Glücksspiel ist es nicht anders.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

24.05.2009 - 22:13

Ich habe einen Freund, der hat vor kurzem beim Internetpoker 10.000 Euro auf einmal verloren. Hat ihn aber nur bedingt gejuckt, denn er gewinnt dabei so durchschnittlich 30.000 im Monat und das ist nicht übertrieben.

Nun, allerdings ist das für ihn auch kein leicht verdientes Geld. Er versteht wirklich eine Menge davon, den strategischen Aspekt usw. und spielt wirklich sehr gut. Man kann bei dem Geschäft also durchaus gewinnen.

Für die Internetcasinos gibt es überhaupt keinen Grund beim INternetpoker zu betrügen. Es sind fünf Mitspieler und einer davon sahnt das Geld ab. Es ist dem Casino egal wer von denen das ist, sie kriegen ihren Anteil auf jeden Fall.

Das nun vom Glücksspiel die Menschheit untergeht kann ich nicht sehen, genauso wenig wie den Sinn dieses Threades hier.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

rambaldi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 06.09.2007 - 12:02

Re: Zerfall der Menschheit durch Glückspiele?

27.05.2009 - 17:06

Leeds Devil hat geschrieben:
Und wo hat Nostri das prophezeit? :?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nostradamus Prophezeiungen - Vorhersagen Weltuntergang?“