Der Mord an Alexander Litwinenko

Geheimdienste wie die National Security Agency (NSA) oder CIA & Co. Was sind die Aufgaben dieser Geheimdienste, wieso werden sie so gut abgeschirmt und was verbirgt sich wirklich dahinter? Hier geht es um Spionage, Wanzen und Abhörtechnik sowie Programme wie Echelon. Welche Rolle spielt der BND bei Lauschangriffen? Was haben Wikileaks und Edward Snowden ans Licht gebracht?


Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

Der Mord an Alexander Litwinenko

29.11.2006 - 00:31

Was denkt ihr über den aktuellen Fall?

Es steht eindeutig fest das der oder die Täter über große finanzielle Mittel verfügen, sonst wären sie wohl kaum an das Polonium 210 gekommen.

Aber die These das Russland dahinter steckt leuchtet mir nicht ein, denn warum sollte man einem Niemand wie Litwinenko mittels eines so auffälligen Giftes beseitigen, wenn er dadurch mit seiner Kritik weltbekannt wird. (Oder, hatte er vielleicht noch ein As im Ärmel das er unter allen Umständen nicht ausspielen durfte)

Das Polonium ist wegen der Halbwertzeit (138 d) wahrscheinlich erst dieses Jahr hergestellt worden: Welche Länder außer den USA und Russland sind noch dazu in der Lage es in ausreichender Menge zu produzieren?

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

29.11.2006 - 02:20

Falls jemand nicht genau weiß, um was es ganau geht, hier ein Beitrag (Druckversion, weil werbefrei) aus dem SPIEGEL.

Bild

Bitte auf's Bild klicken

Ich will ja jetzt keine Verschwörung in Gang setzen, aber Litwinenko hat der Presse ja nicht persönlich das alles erzählt, sondern sein Freund Andrej Nekrasow. Ich möchte auch deren Freundschaft nicht in Fragestellen, aber könnte es nicht sein, das er der Presse nur erzählte, "was sie hören wollten"?

Wäre ja nicht das erste Mal, das einem Volk das erzählt wird, was es hören will.....


Weitere Beiträge auf SPIEGEL online
Zuletzt geändert von der Ferengi am 29.11.2006 - 02:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.11.2006 - 02:42

Nun, auch Litwienko hat am Krankenbette einiges gegnüber der Presse geäußert (wenn ich mich nicht irre). Für mich gibt es drei mögliche Alternativen:

1. Litwienko hatte tatsächlich noch mehr Informationen über Putin und Co. Und der russische Geheimdienst hat ihn vergiftet bevor er diese nach außen tragen. Dann muss es aber wirklich Dynamit gewesen sein, wenn sie eine solche Aktion wagen. Denn ihnen war wohl klar das man sie als erste verdächtigen wird.

2. Vielleicht etwas weit hergeholt. ABER: Die meisten Leute sind der Überzeugung das die russische Regierung dahinter steckt. Doch vielleicht war das alles nur ein Kniff von Regime-Gegnern, mit dennen sie Putin diskreditieren können. Dabei ist allerdings die Frage in wieweit Litwienko involviert war. Möglichkeit 1: Er war nur ein Bauer, der eigentlich gar nichts wusste und er selber dachte das er brisante Informationen besitzt, die aber eigentlich wertlos sind.
Möglichkeit 2: Litwienko war Regimegenger und Patriot (laut eigener Angabe) und zwar so stark das er bereit war für sein Land zu sterben. Er wusste das man ihn vergiften wird und er wusste das er dies nicht überleben wird. Doch er hat das alles auf sich genommen um Putin in Missgunst zu bringen und so die Machtübernahme für seine Gruppe (vielleicht die Kommunisten) vorzubereiten. Denn das die russische Regierung bei dieser Aktion stark an Rückhalt verloren hat, ist wohl klar.

3. Das alles ist nur eine Verkettung von Zufällen. Litwienko hatte sich in seiner Laufbahn sicher eine Menge Feinde gemacht und einer hat die günstige Gelegenheit genutzt um ihn aus dem Weg zu räumen. Das hieße das seine Informationen gar nichts mit seinem Tod zu tun hätten.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Jalidon
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 75
Registriert: 09.10.2006 - 10:15

29.11.2006 - 08:51

würde auch zum dritten fall tendieren eventuel war es auch ne Ablenkung von was anderen. Aber kann sein das er einfach den falschen belästig hat und so kanns halt kommen. Es ist schon ein intressanter fall und mal sehen ob wir in der Öffentlichkeit noch einige Details hören

Freelancer
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2006 - 05:56

01.12.2006 - 06:02

Also ich denke, dass Litwienko nicht von einem Geheimdienst ermordet wurde, denn das ist nach meiner Meinung nach zu eindeutig (siehe Bild), dass da mehr als eine einfache Lebensmittelvergiftung dahintersteckt!

Wenn das ein Geheimdienst durchgeführt hätte, wäre das mit Sicherheit nicht so offensichtlich durchgeführt worden!

Jalidon
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 75
Registriert: 09.10.2006 - 10:15

01.12.2006 - 08:36

Naja vieleicht soll es ja als Mahnbeispiel dienen für andere, so nach den motto "Seht was passiert wenn ihr die Regel bricht" ok hab wohl zu viele Filme geguckt aber man weiß halt nie

Freelancer
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2006 - 05:56

01.12.2006 - 10:45

Andererseits ist die Jurnalistin Anna Politkowskaja doch direkt vor der Haustüre erschossen worden...
Auch kann ich es mir nicht vorstellen, dass Litwinienko die Alphastrahlung selber genommen hat, denn ich glaube das ihm sehr wohl bewust war, dass es ein schlimmer Tod sein würde.

Ich denke das wir uns einig sind, dass der Tod von Litwienkos beabsichtigt wurde!

synthetic-terror
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2006 - 17:36

01.12.2006 - 19:20

Jeder,der sich näher für das Thema "Russlands Geheimdienst"interessiert,sollte mal das Buch "Putins Demokratur" von Boris Reitschuster (erschienen im Econ Verlag) lesen.Ist sehr aufschlussreich! Der Kremel führt nicht nus sein eigenes Volk an der Nase herum,sondern den gesamten Westen!

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

02.12.2006 - 00:13

weißt du was an diesen Büchern das Problem ist? Sie ´liefern keine Beweise oder berufen sich auf Top-Secret Akten. Doch wenn diese Akten so Top-Secret sind, woher kennen die Autoren sie dann?

Also wie gesagt: Putin ist zwar dabei eine Neo-Faschistische Diktatur unter dem Deckmantel der Demokratie aufzubauen, aber ich glaube nicht das er den Kerl so offensichtlich erledigt hätte.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

synthetic-terror
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2006 - 17:36

02.12.2006 - 14:39

Das trifft auf dieses Buch nicht ganz zu.Dieses Buch zeigt grösstenteils einfach die Mechanismen des herrschenden Systems in Russland auf,welches die Opposition systematisch mundtod macht und dem Westen dabei eine freie Demokratie vorgaukelt.

w.69
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 10.01.2006 - 13:27

02.12.2006 - 20:53

delete
Zuletzt geändert von w.69 am 01.05.2007 - 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

w.69
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 10.01.2006 - 13:27

14.12.2006 - 00:05

delete
Zuletzt geändert von w.69 am 01.05.2007 - 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

14.12.2006 - 11:33


Wenn es wirklich der russische Geheimdienst gewesen wäre, hätte er doch tausend andere Möglichkeiten gehabt, jemanden umzubringen. Und jede dieser Möglichkeiten wäre unauffälliger und billiger gewesen.

Es ist wohl offensichtlich, daß der Täter sehr viel Wirbel erzeugen wollte. Und ich denke, wohin die Ermittlungen auch führen, den wahren Täter werden sie damit nicht finden. Nur das, was der Täter beabsichtigte, was gefunden werden soll. Die Ermittler sind lediglich Schachfiguren in einem sehr ausgetüftelten Plan, genau wie Litwinenko.
Wenn alles vorbei ist, sollte man sich den Sieger anschauen - würde sagen, der wars.
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
Geheimdienst
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 116
Registriert: 28.05.2007 - 11:58

27.06.2007 - 23:01

Der wusste halt zuviel.



Zurück zu „NSA / Geheimdienste & Nachrichtendienste“