Die Vorratsdatenspeicherung

Geheimdienste wie die National Security Agency (NSA) oder CIA & Co. Was sind die Aufgaben dieser Geheimdienste, wieso werden sie so gut abgeschirmt und was verbirgt sich wirklich dahinter? Hier geht es um Spionage, Wanzen und Abhörtechnik sowie Programme wie Echelon. Welche Rolle spielt der BND bei Lauschangriffen? Was haben Wikileaks und Edward Snowden ans Licht gebracht?


TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

Die Vorratsdatenspeicherung

29.10.2007 - 17:22

http://www.vorratsdatenspeicherung.de
Nach Plänen von CDU, CSU und SPD soll ab 2008 nachvollziehbar werden, wer mit wem in den letzten sechs Monaten per Telefon, Handy oder E-Mail in Verbindung gestanden oder das Internet genutzt hat. Bei Handy-Telefonaten und SMS soll auch der jeweilige Standort des Benutzers festgehalten werden. Anonymisierungsdienste sollen verboten werden.
Mit Hilfe der über die gesamte Bevölkerung gespeicherten Daten können Bewegungsprofile erstellt, geschäftliche Kontakte rekonstruiert und Freundschaftsbeziehungen identifiziert werden. Auch Rückschlüsse auf den Inhalt der Kommunikation, auf persönliche Interessen und die Lebenssituation der Kommunizierenden werden möglich. Zugriff auf die Daten sollen Polizei, Staatsanwaltschaft, Nachrichtendienste und ausländische Staaten erhalten, die sich davon eine verbesserte Strafverfolgung versprechen.
Find das ist einfach eine Frechheit. Klar hab ich nichts dagegen um den Terror zu bekämpfen aber das ist einfach ein wenig zu viel des guten.


Orwell hatte Recht.
:(

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

29.10.2007 - 17:28

Also manchmal gehen die echt zu weit.
Wie du schon sagtest nichts gegen Terror bekämpfung aber DAS?!
über die gesamte Bevölkerung gespeicherten Daten können Bewegungsprofile erstellt,
und das schon? Wer kann darauf zugreifen? Quasi alle die gegen das Verbrechen ankämpfen....
Das macht es eigendlich für fast jeden irgendwie möglich da ran zu kommen. Klar, das ist jetzt keine optimitische einschätzung aber es wäre möglich mit den richtigen Tricks etc.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

30.10.2007 - 16:11

Wer macht denn alles bei der Demo mit? Würde es machen aber leider nicht in meiner 0815 Stadt. Hoffentlich bringen die Demos irgend etwas.

Einigkeit und Recht und Freiheit..... :roll:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.10.2007 - 17:09

Werd wohl in Bremen dabei sein. Die is doch irgendwann nächste Woche
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

06.11.2007 - 17:56

Heute ist die Demo und es konnten bereits erste kleine Erfolge erzielt werden(noch bevor die Demo begann).

http://www.gulli.com/news/freiheit-stat ... 007-11-06/

Zu schade das es nicht in meiner Kleinstadt ist.

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

06.11.2007 - 18:17

Tja, bei uns in BS (280 000 Einwohner) läuft leider auch nix.

*Mal den Fernsehapparillo anschalt*
und die Regionalen verfolgen.
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

06.11.2007 - 18:23

Na ja dafür bei uns in TÜ
und wir haben "nur" 80 000 EInwohner so was um den dreh, dafür aber auch das weit über die Grenzen bekannte Epple Haus
ich denk die waren da sicher auch mit dabei wenn schon mal jemand von euch da war bzw hier wohnt kennt er ja sicher die vielen graffitis dagegen^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

07.11.2007 - 12:51

  • Hab' ich gestern um 18:00 bei SAT.1 aufgenommen.
<object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://fpdownload.macromedia.com/pub/sh ... on=8,0,0,0" width="464" height="380" id="player" align="middle">
<param name="allowScriptAccess" value="always" />
<param name="movie" value="http://www.clipfish.de/videoplayer.swf? ... 1&c=0067B3" />
<param name="quality" value="high" />
<param name="bgcolor" value="#0067B3" />
<param name="allowFullScreen" value="true" />
<embed src="http://www.clipfish.de/videoplayer.swf? ... 1&c=0067B3" quality="high" bgcolor="#0067B3" width="860" height="680" name="player" align="middle" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer"></embed>
</object>________________________________________________________________________________________________________________________<blink>^</blink>
_________________________________________________________________________________________________________________<blink>Vollbild</blink>

  • Und dieses um 00:00 bei RTL II .
<object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://fpdownload.macromedia.com/pub/sh ... on=8,0,0,0" width="464" height="380" id="player" align="middle">
<param name="allowScriptAccess" value="always" />
<param name="movie" value="http://www.clipfish.de/videoplayer.swf? ... 1&c=0067B3" />
<param name="quality" value="high" />
<param name="bgcolor" value="#0067B3" />
<param name="allowFullScreen" value="true" />
<embed src="http://www.clipfish.de/videoplayer.swf? ... 1&c=0067B3" quality="high" bgcolor="#0067B3" width="860" height="680" name="player" align="middle" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer"></embed>
</object>________________________________________________________________________________________________________________________<blink>^</blink>
_________________________________________________________________________________________________________________<blink>Vollbild</blink>

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

07.11.2007 - 18:30

Mal ne Frage rein interessehalber: Momentan ist es doch so, daß die Telefonanbieter bei Einzelverbindungsnachweis die gewählten Rufnummern für einen Monat speichern und die IP-Adressen für 60 Tage oder?

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

07.11.2007 - 18:45

Unterschiedlich, die meisten Provider speichern die IP für 7 Tage.

Paranoid
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2007 - 23:59

08.11.2007 - 00:08

hi

am besten sollte man Schäuble vorschlagen das in jedem Zuhause
Kameras angebracht werden müssen mit Datum und Uhrzeit
falls er mal einen Verdächtigen braucht kann er aus den gesammelten Daten eine Legende bauen und zugleich beweisen das derjenige nicht zu
Hause wahr.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

08.11.2007 - 20:21

<object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/85oExM40zCQ&re ... ram><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/85oExM40zCQ&rel=1" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

Kontrolle von Briefen

10.11.2007 - 15:28

heise.de hat geschrieben:09.11.2007 16:03
Kontrolle von Briefen an Berliner Zeitungen kritisiert

Die Kontrolle von Briefen an vier Berliner Tageszeitungen durch die Bundesanwaltschaft ist auf scharfe Kritik gestoßen. Das Redaktionsgeheimnis müsse Vorrang vor staatlichen Ermittlungen haben, sagte der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), Michael Konken, am Freitag. Die Redaktion der Berliner Zeitung und der Chefredakteur der Berliner Morgenpost, Carsten Erdmann, sprachen von einem "Angriff auf die Pressefreiheit". Die Fahnder hatten Briefe durchleuchtet und geöffnet. Grund war die Suche nach Bekennerschreiben der linksextremen "militanten gruppe" (mg). Derweil erhob die Gewerkschaft ver.di weitere Vorwürfe.
...
Da denkt man "... hach, dann schreibe ich halt keine e-mails mehr, sondern nur noch Briefe ...."
Pustekuchen. auch die könnten sie ( wenn sie den verdacht haben oder ein Straftatbestand bestehen KÖNNTE ) ihn einfach öffnen.
    • Willkommen in der EU-DDR.
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

10.11.2007 - 16:35

Gestern wurde die VDS Beschlossen. Naja was solls schon, wir müssen uns nichts vormachen denn die haben immer gespeichert. Es hängt jetzt alles von der Sammelklage ab die stattfinden wird und die paar Demonstrationen.

Tja, das ist das Land indem ich Lebe...

Einen schönen Tag an Herr Schäuble und die anderen Politiker ä dicke Geldbeutel-haber *hust* Diktatoren.

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

18.11.2007 - 01:46

DIE ZEIT hat geschrieben:Dein Staat, dein Freund, dein Helfer

Nur wer Informationen nutzt, kann Sicherheit garantieren und die Freiheit der Bürger schützen. Ein Plädoyer

Von Wolfgang Schäuble

In der modernen Rechtsstaatlichkeit ist die Herrschaft des Rechts, die rule of law, untrennbar mit der Durchsetzung des Rechts verknüpft. Ohne die Durchsetzung des Rechts – unter Einsatz des staatlichen Gewaltmonopols – bestünde ein faktischer Zustand der Rechtlosigkeit. Das Gebot der Durchsetzung des Rechts beschränkt sich nicht auf die Gerichte, sondern erstreckt sich ebenso auf die Exekutive. Es umfasst die Ahndung von Rechtsverstößen und die Wiederherstellung des Rechts durch geordnete und grundrechtlich gemäßigte staatliche Verfolgung und Sanktion. Bei der Ultima Ratio des Rechtsstaats, dem Strafrecht, bedeutet das eine geregelte Strafverfolgung. Zum Rechtsstaat gehört aber auch, dass wir die Bedingungen schaffen, die Straftaten verhindern und ihnen schon im Vorfeld vorbeugen. Prävention hat im Rechtsstaat, gerade bei Straftaten, keinen niedrigeren Rang als nachträgliche Verfolgung. Ich verstehe deshalb nicht, wenn argumentiert wird, dass bestimmte Grundrechtseingriffe von vornherein nur zur Strafverfolgung, aber unter keinen Umständen gesetzlich zur Vorbeugung vorgesehen werden dürfen.


Quelle : DIE ZEIT

Ich habe vorzugsweise die Druckansicht gewählt, wg. der störenden Werbung. Wer aber lieber die Originalseite lesen möchte, der klickt hier.
Is schon doll, was der da vom Stapel läßt.
Statt rule of law, hätte er rule of order sagen sollen, dann paßt es wieder.
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

19.03.2008 - 10:11

Neues an der "Front" (je nachdem wie man es sieht..)

Karlsruhe setzt Vorratsdatenspeicherung teilweise außer Kraft

Das Bundesverfassungsgericht hat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung aller Telefonverbindungen teilweise gestoppt. Die Karlsruher Richter gaben damit einem von zehntausenden Bürgern unterstützten Eilantrag zum Teil statt
Quelle:
Spiegel online
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

pcwurmalex

08.05.2008 - 18:44

die leute mit viel kohle werden immer von sowas profitieren

PS: FUCK THE SYSTEM

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

08.05.2008 - 21:53

Was für ein sinnvoller, ja richtiggehend durchdachter Beitrag. Ich liebe es wenn Leute immer gegen "das System" wettern, ohne überhaupt richtig zu wissen was "das System" ist und welches System sie vorziehen würden.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

09.05.2008 - 14:21

Noch interessanter ist, welche utopischen Vorstellungen sie von einer neuen Regierungsform haben - insbesondere eine Forderung nach Anarchie kann ich nur mit einem (nicht wörtlichen) Zitat des großen Musiker Ian "Lemmy" Kilmister bewerten:
Die einzige, wirklich faire Regierungsform ist Anarchie - aber leider sind Menschen zu dumm und egoistisch, als dass sie auch wirklich funktionieren könnte
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Sincler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 16.11.2012 - 04:35
Wohnort: Bremen

Re: Die Vorratsdatenspeicherung

23.11.2012 - 13:59

TronamdoXL hat geschrieben:http://www.vorratsdatenspeicherung.de
Nach Plänen von CDU, CSU und SPD soll ab 2008 nachvollziehbar werden, wer mit wem in den letzten sechs Monaten per Telefon, Handy oder E-Mail in Verbindung gestanden oder das Internet genutzt hat. Bei Handy-Telefonaten und SMS soll auch der jeweilige Standort des Benutzers festgehalten werden. Anonymisierungsdienste sollen verboten werden.
Mit Hilfe der über die gesamte Bevölkerung gespeicherten Daten können Bewegungsprofile erstellt, geschäftliche Kontakte rekonstruiert und Freundschaftsbeziehungen identifiziert werden. Auch Rückschlüsse auf den Inhalt der Kommunikation, auf persönliche Interessen und die Lebenssituation der Kommunizierenden werden möglich. Zugriff auf die Daten sollen Polizei, Staatsanwaltschaft, Nachrichtendienste und ausländische Staaten erhalten, die sich davon eine verbesserte Strafverfolgung versprechen.
Find das ist einfach eine Frechheit. Klar hab ich nichts dagegen um den Terror zu bekämpfen aber das ist einfach ein wenig zu viel des guten.


Orwell hatte Recht.
:(
Das ist vor allem verfassungswidrig. Das würde nämlich bedeuten, dass jedes mal wenn ich mein Handy verleihe, dass ich mir das ganz genau aufschreiben müsste, wer das Handy hatte und wo sich die Person mit meinem Handy befand. Denn wenn zu diesem Zeitpunkt eine Straftat begangen wurde, während das Handy verliehen war, hätte ich die Tat ja am Halz. Das kann ja wohl nicht sein. Bei einem Verleih des Handy oder beim Verwählen würden diese Daten auch gespeichert. Wenn der an der anderen Leitung plötzlich Bombenanschläge begeht, stehe ich automatisch in Verdacht auch ein Terrorist zu sein, obwohl ich die Person gar nicht kenne. So gehts ja wohl nicht. Um das wieder auszuschließen, müsste auch der Inhalt des Gespräches aufgezeichnet werden. Was aber verfassungswidrig und daher strafbar ist.

Außerdem dürfen meine Daten nicht einfach an ausländische Dienste weitergeben werden. Ich habe informelle Selbstbestimmung. Da möchte man bitte mal in das Grundgesetz Art. 2 GG schauen.
Lieblingsbuch: Das ABC der Relativitätstheorie

54326r
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.06.2013 - 11:36
Wohnort: wien

13.06.2013 - 14:59

was sind das für komische hyroglyphen unten,schaut aus wie jüdisch.



Zurück zu „NSA / Geheimdienste & Nachrichtendienste“