Sich schützen

Geheimdienste wie die National Security Agency (NSA) oder CIA & Co. Was sind die Aufgaben dieser Geheimdienste, wieso werden sie so gut abgeschirmt und was verbirgt sich wirklich dahinter? Hier geht es um Spionage, Wanzen und Abhörtechnik sowie Programme wie Echelon. Welche Rolle spielt der BND bei Lauschangriffen? Was haben Wikileaks und Edward Snowden ans Licht gebracht?


newwarrior
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2008 - 12:27

Sich schützen

12.12.2008 - 12:36

Moin Moin,

erstmal schöne grüße.
Und dann wollte ich noch los werden, ein super Forum.
SO jetzt zum eigentlich Problem:

Also, gehen wir mal davon aus, das man von einem Geheimdienst gejagt werden sollt, obwohl man unschuldig ist.
Meine Frage ist jetzt wie kann man sich "schützen" bzw. weiterhelfen?

Also Geld, Ausweise, vielleicht sogar Waffen?
Wie lernt man sich zu bewegen ohne endeckt zu werden?
Wie muss man sich verhalten?
Wie schützt man sich am besten?

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

12.12.2008 - 13:59

Wie man sich verhalten soll, wenn man unschuldig ist?
Errinert mich irgendwie an Film & Fernsehen.

Um die Sache einmal realistisch zu betrachten:

Sagt Dir der Name Osama bin Laden etwas? Der ist zwar nicht unschuldig, flieht aber schon seit Jahren vor der Welt - er ist untergetaucht. Er macht es also in dem Sinne richtig, daß er nicht entdeckt wird. Er hat allerdings seine Leute, die ihm helfen. Du - als einzelne Person - solltest weniger Chancen haben, wenn Dich irgendein Geheimdienst sucht.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

12.12.2008 - 15:22

Eigentlich reicht es bereits wenn du auswanderst und unter anderem Namen Asyl beantragst. Geheimdienste haben im Ausland sehr viel weniger Handlungsfreiheit als mancher denkt.

Wobei die Ausgangssituation schon ziemlich bescheiden ist. Im Normalfall wirst du nicht vorab informiert, dass du gesucht wirst sondern du wirst gefunden und dann informiert - insofern würde das Wissen über eine Fahndung nach dir beinhalten, dass du dir bewusst bist, dass du etwas gemacht hast weswegen nach dir gesucht wird.

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

12.12.2008 - 16:29

Beantworten kann dir die Frage nur der, der dich jagd.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

19.12.2008 - 20:18

Also im Prinzip finde ich diese Frage schon recht interessant, überhaupt wie man sich "schützen" kann gegen die dauernde "Überwachung" des Staates bzw sagen wir eher der Wirtschaft.

Es werden ja inzwischen sogar in Reihnlandpfalz in bestimmten Großmarktläden chips in z.B Biere und Kleidung eingebaut womit sich bestimmen lässt wann du z.B dein Bier kaufst und es dann auch wirklich drinkst.
Bzw mit der Kleidung lässt sich deine typische Einkaufsroute errechnen und nun ja fangen wir garnicht erst an über die "Punkte-Sammler" zu reden.

Um dich vor so was zu schützen musst du dich auf jeden Fall schon davor schützen, sprich Bargeld verstecken etc...

Aber wenn man so was macht dann ist man entweder extrem Paranoid oder man hat wirkich "Dreck am Stecken".
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
dulkarnain
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 37
Registriert: 06.12.2008 - 12:05

25.12.2008 - 09:39

Ohne viel Geld und ohne Großen Freund sind die Changen wohl klein .
Sieht Dir Filme an oder Bücher die das Thema oder ähnliche Themen haben . Inspiriere Dich selbst . Den es gibt kein rezept die meisten werden doch irgendwann erwicht und die andern von denen hört man selten etwas .Siehe Carlos,ben Laden es gibt Quellen die behaupten ben Laden seit Tot ,Nierenversagen. Andere Quellen geben Bezieheungen zwischen Ben Laden Familie und Amys . Ah ja Du hast doch eine Kiste (Pc) google doch einfach :D

rambaldi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 06.09.2007 - 12:02

Re: Sich schützen

02.02.2009 - 18:49

newwarrior hat geschrieben:Moin Moin,
Meine Frage ist jetzt wie kann man sich "schützen" bzw. weiterhelfen?
Kommt drauf an, wer Dich jagt...

Wenn es die Geheimdienstleute sind, die es schaffen seit Jahrzehnten alle Beweise in Sachen Aliens, Mondlandung, JFK, WTC etc zu unterdrücken, dann ist das hoffnungslos.

Wenn es die Geheimdienstleute sind, die so dämlichste Fehler machen, wie von den Verschwörungstheoretikern benötigt, dann reicht es wenn Du Deinen Namen an der Türklingel übermalst.

Benutzeravatar
Antigenue
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 04.10.2008 - 15:25
Wohnort: Norland

03.02.2009 - 00:19

Das wüßte ich allerdings auch gerne...
Da bleibt ja nur Namen mehrmals ändern, am besten Linkshänder werden wenn man Rechtshänder ist, alle Muttermale, Warzen, oder sonstwas entfernen lassen, das was man halt macht wenn man seine Persönlichkeit verändern will, am besten geht man zu Doktor Frankenstein und lässt sich ein anderes Gesicht machen und wenn's geht auch neue Fingerkuppen (von wegen Fingerabdrücke und neue Passysteme)...
Ist doch eigentlich recht schwierig wenn nicht hoffnungslos... :shock:
Dann eine neue Sprache lernen und einen besonderen Akzent, oder Dialekt oder so... und den auch immer mal wechseln.
Du musst immer am Ball bleiben, wie soll sowas bloß gehen?
Was für ein Streß... :?

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

03.02.2009 - 09:09

Zieh in eine Hütte in den Wäldern Sibiriens. Da findet dich niemand.
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

grislyyy
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 11.08.2009 - 08:48

15.08.2009 - 22:21

twix12 hat geschrieben:Zieh in eine Hütte in den Wäldern Sibiriens. Da findet dich niemand.
Da wäre ich mir nocht so sicher. Ich meine, erstens, weisst du wie hart es ist, in Sibieren in einem Wald alleine bei -50 Grad und kälter zu überleben??
Und desweiteren, wenn du bei Interpol, der CIA, de FBI ganz oben auf der Liste stehst finden die dich.

Was Bin Laden angeht. Ich bin mir nicht sicher, ob die den überhaupt finden wollen.

PS: Ich hoffe der Thread war noch nicht zu alt...habe aber schon ganz andere Kaliber ausgegraben.

mfg



Zurück zu „NSA / Geheimdienste & Nachrichtendienste“