THE BEAST - Supercomputer

Geheimdienste wie die National Security Agency (NSA) oder CIA & Co. Was sind die Aufgaben dieser Geheimdienste, wieso werden sie so gut abgeschirmt und was verbirgt sich wirklich dahinter? Hier geht es um Spionage, Wanzen und Abhörtechnik sowie Programme wie Echelon. Welche Rolle spielt der BND bei Lauschangriffen? Was haben Wikileaks und Edward Snowden ans Licht gebracht?


Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

THE BEAST - Supercomputer

27.05.2006 - 18:59

Was sagt ihr zu dem Computer : "The Beast" der alle Strichcodes der Welt speichert und über JEDE Person der Welt die Einkaufgewohnheiten speichert !!
Wenn man mit Bankomat - Karte zahlt werden die Produkte, Bücher,... was man kauft mit dem Namen und Adresse gespeichert !!

:? :?
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.05.2006 - 00:16

So etwas ähnliches existiert ja schon bei amazon, ebay, Google etc.
Aber auch die sog. "Happy Sammelpunkt" oder "die 'goldene' Kundenkarte" div. Kaufhäuser, Tankstellen etc., ist intern nichts anderes als ein aushorchen des Kunden, um noch mehr Profit zu machen.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

28.05.2006 - 11:56

Bei google findet man beim Suchbegriff : The Beast - Supercomputer, in englische eine Seite !

Wenn man sich vorstellt das jedes Produkt das mit Strichcode gekauft wird oder wenn man ein Buch ausleiht,... alles gespeichert wird ( mit Bankomat Karte auch Name und Adresse ) wird man komplett "durchsichtig" !!
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

28.05.2006 - 19:48

Mal so ne Frage...angenommen ich gehe zum Aldi, und kaufe mir da einen Kasten Hansapils, den ich bar bezahle...wie bringt dann der Supercomputer den Strichcode mit meinem Namen in Verbindung? Ich meine, ich stelle mich ja nicht namentlich an der Kasse vor alá "Mein Name ist Lohse. Ich kaufe hier ein."

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

28.05.2006 - 19:51

Ich habe extra geschrieben mit Bankomat oder Kreditkarte ( was auch ohne Zweifel die Zukunft sein wird !! ) dann ist der Name gespeichert !
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

29.05.2006 - 13:01

Obs da nun wirklich eine Art Supercomputer hierfür gibt, der das weltweit mitloggt bezweifle ich.
Ist meiner Ansicht nach auch gar nicht nötig, da das ja die einzelnen Kreditkartenunternehmen sowieso aus Abrechnungsgründen machen.

Also komme ich als Behörde bei begründeten Verdachtsfällen bzw. mit der entsprechenden Entschlüßelungstechnologie sowieso leicht an diese Daten.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

29.05.2006 - 15:35

Against_the_System hat geschrieben:Ich habe extra geschrieben mit Bankomat oder Kreditkarte[...]
Stimmt, mein Fehler.

Trotzdem halte ich das für zweifelhaft. Da erstens, wie schon erwähnt, die Kreditkartenunternehmen die Daten zur Abrechnung sowieso speichern, und zweitens, ich behaupten würde, daß die Mehrzahl der Transaktionen die der Ottonormalbürger durchführt, Bargeld verwenden (jedenfalls in Europa).

Ambigramm
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2007 - 17:48

28.12.2007 - 18:31

Wie hier schon geschrieben wurde. Die Zukunft deutet ja auch auf bargeldlosen Zahlungsverkehr hin. Daher ist es ja auch nicht abwegig sich darüber Gedanken zu machen. Der Mensch ist doch jetzt schon steuerbarer als mann sich vorstellt.

Benutzeravatar
Greenguardian
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 29.09.2005 - 14:25

28.12.2007 - 19:35

von dem computer hab ich auch schon mal gehört. er soll sich über zwei etagen erstrecken... the beast - strichcodes...

da fällt mir spontan diese stelle aus der offenbarung ein...

zeichen des tieres...zahl des tieres... und es wird eines menschen zahl sein...
und niemand wird mehr kaufen oder verkaufen können ohne dieses zeichen, egal ob arm oder reich... so in der art heisst es da... was ja irgendwie auf den strichcode zutrifft heutzutage, oder?

tja, wies aussieht haben wir uns wirklich unsere hölle selbst erschaffen ;-)

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

28.12.2007 - 19:35

Also die Seite behauptet, das "das Biest" nur ein Internetmythos ist:
IT Myths: Does the 'Beast of Brussels' know everything about us?

Naja, ich erledige den Großteil meiner wenigen Einkäufe sowieso mit Bargeld, allerdings glaube ich, dass das im Zeitalter von Gesichtserkennung mit Kameras, auch keine 100%ig sichere Methode ist.

Und ganz vermummt in den Laden gehen, kann auch leicht missverstanden werden :lol: .

Benutzeravatar
Lezzler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 04.02.2008 - 19:49
Wohnort: Jettingen

06.02.2008 - 22:43

Hmm... Schwierig. Also wenn der jede Person speichert die irgendwas einkauft und der auch noch speichert was du kaufst, dann müsste der Computer die größe eines Dorfes mit 3000 einwohnern sein.... aber wenn die sowas unterirdisch lagern dann is das schon möglich. Naja also wenns den gibt dann macht mir das schon sorgen..
Living is a present
you have to protect!

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

11.02.2008 - 00:34

Och, so groß muss er nicht sein. Die paar Bytes sind ja schnell gespeichert ;)

Benutzeravatar
Lezzler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 04.02.2008 - 19:49
Wohnort: Jettingen

12.02.2008 - 16:57

Die paar Bytes??? Ich hof mal das is ironisch gemeint...
Living is a present
you have to protect!

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

13.02.2008 - 01:18

Halb.

Aber was willste den aufm Beast speichern?
Solangs keine Videos sind, brauchen ja Infos nicht viel Speicher. Da müsst ja sonst jede Kreditkartenfirma 2 Hochhäuser voll mit Speichermedien haben...

Sinds eben ein paar Pentabyte oder auch mehr..

Benutzeravatar
The-One
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 20.09.2007 - 11:45
Wohnort: Leipzig/Halle

13.02.2008 - 10:43

Wenn dem so wäre, dass jede Transaktion gespeichert wird, dann werden bestimmt auch andere Daten mit angeknüpft und CIA & Co. haben wieder jede Menge zum auswerten. :wink:

So lässt sich am Besten jeden Schritt eines Menschen beobachten, ohne dass er gefilmt bzw. gesehen wird. Jedem kann ein Profil erstellt werden mit Hilfe der Einkaufsgewonheiten und wo er eingekauft hat.

Damit wird es möglich sein zu erkennen, ob jemand eine Atombombe bauen will (übertrieben gesagt).

Irgendsowas in der Richtung. Vielleicht wird es ja schon heutzutage angewendet, zumal das Datenschutzgesetz gelockert wurde. Irgendwann ist jeder durchsichtig und wenn man aber mal irgendwo z.B. seine eigenen Daten braucht heißt es nur, dass diese aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht preisgegeben werden dürfen!

Gruß The-One
Bild

Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

13.02.2008 - 13:33

Das gibt es doch schon ohne, dass wir gross Gedanken daran verschwenden.
Bei uns in der Schweiz gibt es ja den Coop und die Migros. Dort kannste ne Karten machen lassen und sie locken dich mit Punkten an.(Wenn man genug Punkte hat, kann man etwas gratis aus nem Katalog auswählen) Wenn ich beim zahlen die Karte gebe werde ja nicht nur die Punkte gespeichert, sondern auch gleich was ich eingekauft habe.
Die Daten werden dann aus gewertet und sie sehen genau wer was gekauft hat. So sehen sie zum Beispiel das ein bestimmtes Produkt im letzen Monat 3345x verkauft wurde und die Preise werden angepasst damit sie noch mehr Profit machen können. Es geht sogar noch weiter.
Sie sehen aus welchem Ort die Leute her kommen um ein zu kaufen und wenn sie denken es lohnt sich, wird dort eine neue Filiale eröffnet. Und so geht das mit allen Punktekarten.

Benutzeravatar
The-One
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 20.09.2007 - 11:45
Wohnort: Leipzig/Halle

13.02.2008 - 14:07

Sozusagen HappyDigits oder Payback bei uns...

Es gibt soviel Vergleichbares. U.A. PLZ-Fragen an der Kasse, Punktekarten, Kreditkarten, Umfragen, usw.

Man hat ja auch in bestimmten Downloadportalen zugeschnittene Vorschläge, weil dort alles gespeichert ist, was man hat, gerne hört bzw. was Ähnlich ist.

Man könnte überall genug Daten Sammeln um ein genaues Bild über einen Menschen, sein Verhalten und seine Gewohnheiten zu machen.

Gruß The-One
Bild

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

14.02.2008 - 00:50

Jo, das selbe macht ja auch jede Kreditkartenfirma.
Überall wo du nicht bar zahlst wirst du registriert.

Ok, sie gebens vielleicht offiziell nicht raus wegen Datenschutz.
Aber ein Behörde mit den nötigen Ressourcen dürfte wohl ohne Probleme auf illegalem Weg an Infos kommen..



Zurück zu „NSA / Geheimdienste & Nachrichtendienste“