Aktion 23 impformiert

Hier kann nach Lust und Laune über allerlei Dinge (außerhalb von Area 51) gepostet werden.


Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

Aktion 23 impformiert

28.04.2010 - 09:55

- Aktion 23 impformiert -

Diskordier sind Puppen und perverse Zwerge
Apokalyptisches Bewusstsein als moralischer Imperativ im 21. Jahrhundert

Diskordier sind Puppen und perverse Zwerge. In genau dem historischen Augenblick, in dem sich die Alternativlosigkeit des globalen Kapitalismus erweist, erweist er selbst sich als keine gangbare Alternative. Die einzige Option ist, auf den unvermeidbaren vollständigen Untergang zu warten. Anders als im Falle der postmodernen "Gelassenheit", bei der man weitermacht wie bisher, aber sich innerlich vom Geschehen distanziert, geht es heute darum, sich innerlich vom Geschehen zu distanzieren, ohne weiterzumachen wie bisher. Wenn Sie wüssten, dass in wenigen Jahren Ihre Welt und alles um Sie herum brennen wird, würden Sie dann wirklich die wenigen Jahre, die Ihnen noch bleibt, weiter Ihren beschissenen Job machen wollen, dessen Sinn Sie noch nie verstanden haben? Oder würden Sie nicht lieber Ihre Zeit genießen und vor dem Fernseher, bei Videospielen oder mit einem guten Buch verbringen? Würden Sie nicht lieber den ganzen Tag gut essen, Süßigkeiten naschen, rauchen, saufen und Drogen konsumieren, um so viel aus der wenigen noch verbleibenden Zeit zu machen?

Dies ist keine Werbung für Lebensmittel oder Pharmazeutika. Das ideologische Bewusstsein der Postmoderne hat uns mehr Schuldgefühle eingeredet als es die Religionen, Kirchen und Würdenträger je gekonnt hätten. Ja, Ihnen wird erzählt, dass Sie konsumieren dürfen, dass Sie genießen dürfen, ja sogar sollen, und gleichzeitig wird Ihnen erzählt, wie ungesund alles sei und wie sehr alles Ihre zukünftige Gesundheit ruinieren wird. Darum verkauft man Ihnen Produkte ohne Substanz: Cola ohne Zucker, fettreduzierte Wurst, Filme ohne Handlung, Videospiele ohne Spielspaß, Sex ohne Intimität, Internet ohne Pornographie und Spam-Mails, Kriege ohne Opfer, Sprache ohne Sinn. Deswegen schreibt man auf Ihre Zigarettenschachteln in geradezu obszön-sadistischer distanzierter und maximal merkbefreiter Bürokratensprache, dass Sie morgen qualvoll sterben werden. Doch was, wenn morgen alles brennt? Wenn morgen Afrika und Asien für die Müllberge, die wir in Europa produzieren, nicht mehr groß genug sind, und sie sich vor unserer eigenen Haustür stapeln?

"Ungesund" gibt es nicht. "Schädlich" gibt es nicht. Entweder etwas ist verboten oder nicht. "Es ist" nicht "ganz Ihre Entscheidung". Es wurde bereits für Sie entschieden, und das Wort erteilt man Ihnen nur symbolisch unter der Bedingung, dass Sie die bereits vorgegebene Entscheidung teilen und bestätigen. Wer sich nicht anpasst, wird durch das Bombardement mit obszönen, absichtlich vieldeutigen Befehlen und Botschaften psychisch vernichtet. Übrig bleibt beliebig formbares "Humankapital", das seine eigene Persönlichkeit so anzupassen hat, wie die momentanen Notwendigkeiten des Arbeitsmarktes es verlangen. Das Kapital hat mit genau dem Projekt Erfolg, bei dem die Eliten von Stalinismus und Faschismus versagten: Der Mensch wird zum reinen Menschenmaterial, aus dessen Blut und Knochen, aus dessen innerster biologischer und sozialer Substanz einige wenige Entscheidungsträger, Medien, Informationstechnokraten und Pharmafirmen bauen, was sie gerade lustig sind. Schon bald werden Konzerne mit der DNA sogar die Sprache, in der Ihr Körper geschrieben ist, privatisiert und urheberrechtlich geschützt haben: die rechtlichen Weichen dafür werden bereits gestellt. Diese Firmen besitzen dann das geistige Eigentum auf Ihren Körper.

Nicht einmal ein Blinder kann übersehen, dass das alles keine Zukunft hat, sondern zum Untergang in Flammen und Feuer verdammt ist. Es gibt keine Lösung und keine Alternative, also fangen Sie gar nicht erst mit der Suche an. Auch die bequeme Alternative der Religion können Sie sich abschminken: Am Ende dieser Apokalypse steht keine Entrückung der Gerechten in das Himmelreich, und Sie sind ohnehin keiner von ihnen. Am Ende steht einfach nur unvermeidbare Vergessenheit und ewige Finsternis. Das einzige, was Sie noch tun können, ist, sich zurückzulehnen und das ganze schöne Spektakel an sich vorbeiziehen zu lassen, es mit einem Gläschen Wein in der einen und einem Joint in der anderen Hand zu genießen. Sie brauchen dabei auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit keine Rücksicht zu nehmen, denn Ihr Geist und Körper gehören Ihnen schon lange nicht mehr. Denn Diskordier sind Puppen und perverse Zwerge.

Haben Sie einen schönen jüngsten Tag.
Sankt Angrémonn der Hastige, KSC
Copyleft
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Djehuti
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 62
Registriert: 16.03.2010 - 20:53

28.04.2010 - 10:37

Das einzige, was Sie noch tun können, ist, sich zurückzulehnen und das ganze schöne Spektakel an sich vorbeiziehen zu lassen, es mit einem Gläschen Wein...
Der text spricht mir "fast" aus dem Herzen....auch wenn er etwas pessimistisch ist.
Die nächsten 30 Jahre werden wohl die wichtigsten der gesamten Menscheitsgeschichte, na aufjedenfall wird Jetzt schon für gute Unterhaltung gesorgt. Und wer den 11. September und den daraufolgenden "Krieg gegen den Terror" schon mochte, aber vom Vulkan enttäucht war, der wird in den nächsten Jahr wohl nicht mehr aus dem staunen (oder weinen) herauskommen....Katastrophen auf CNN sind nunmal besser als jeder DVD Abend, denn Al Qaida (CIA?) hatt die besten Drehbuchautoren :-)


Paranoide Schnitzeljagd leitet einem zum nächsten Event: :-)
http://www.abc15.com/content/news/westv ... NmW3A.cspx

http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/ar ... 5Feb2.html

Gruss
Djehuti

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

28.04.2010 - 16:11

Tja ich schätze mal der Techniker war evtl hierdrin involviert
Merkel warnt vor «schmutziger Bombe»
http://www.news.de/politik/855052307/me ... en-iran/1/

FALSE FLAG!

Nach 911 dürfte somit der nächste "Terroranschlag" aus einer schmutzigen Bombe bestehn ... Material vermutlich Iran oder Nordkorea ... naja den wird schon ne Story einfallen.
Wenn man mal zwischen den Zeilen liest sind so Seiten durchaus auch Informativ :D http://www.propagandafront.de/123430/ru ... error.html

Edit: Aber ich halt jetzt besser auch erstmal die Klappe ... mein Rechner zickt schon wieder wenn ich diverse Suchbegriffe eingeb :wink:
und nachher hab ich womöglich noch die Bombe gelegt ne ne da hab ich kein Bock drauf :D
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

12.05.2010 - 16:54

Mr. Smoking Mirror hat geschrieben:DIE MATRIX


Was ist die Matrix?
Die Matrix umgibt dich. Du kannst sie sehen, wenn Polizeistaffeln gegen friedliche Demonstranten vorgehen. Du kannst sie spüren, wenn sogenannte Rechtsgerichtete auf der Straße einen Ausländer zu Brei schlagen. Du kannst sie hören, wenn auf den Chaostagen sogenannte Linksgerichtete ganze Stadtteile verwüsten. Du kannst sie fühlen, wenn in den Nachrichten wieder über palästinensische Attentäter berichtet wird oder wenn du auf der Straße landest, weil du deine Miete nicht zahlen kannst.

Wanna take the Red Pill?

Was ist die Matrix wirklich?
Die Matrix ist kein obskures, unwiderlegbares metaphysisches Computerprogramm. Sie ist eine Realitätslandkarte der großen Masse, oder anders gesagt eine weltweite Kollektivneurose.
Die Matrix ist schlicht gesagt die Gesamtmenge der Gewalt, Macht, Kontrolle, Unterdrückung, Bürokratie, Hierarchie, starrer Ordnung, Humorlosigkeit und Unmenschlichkeit auf diesem Planeten.

Follow the White Rabbit!

Agenten der Matrix
Jeder kann ein Agent sein: Der Polizist auf der Straße, dein Lehrer, dein Chef, sogar du selbst (versuch's gar nicht erst zu leugnen!), einfach jeder. Aber keiner ist immer ein Agent der Matrix, sondern nur, wenn die entsprechenden Gehirnbereiche auf bestimmte Weise zusammenarbeiten. Beispielsweise wenn der semantische Bereich eines Soldaten einen Erschießungsbefehl von einem entsprechenden Alphamännchen erhält ("ja, Sir!") und der hierarchische Schaltkreis darauf reagiert.

Bekämpfen der Matrix
Zuerst einmal vorweg: Du kannst die Matrix nur von aussen bekämpfen, nicht von innen. Um nochmal zu rekapitulieren: Die Matrix ist die Gesamtsumme aller Gewalt auf diesem Planeten, inklusive der gegen sie selbst gerichteten! Daraus folgt: Es ist vollkommen sinnlos, die Matrix mit Gewalt zu bekämpfen. Versuchst du es, wirst du folgerichtig automatisch Teil der Matrix, und gegen sich selbst zu kämpfen ist nicht ratsam, das kann zu Schizophrenie führen.

Aber wie bekämpfe ich sie dann?
Gehe zum Orakel, Neo!

Der Joy-Virus
Unsere Chefmetaprogrammierer stellen dir hiermit die Codes für ein Virus zur Verfügung, das du in die Matrix streuen kannst, um sie zu zersetzen.
Zuerst einmal darfst du nicht Teil der Matrix sein. Aggressionen sind darum abzubauen - Sandsäcke oder auch Ego-Shooter können helfen, oder tritt in einen Kampfsportverein ein. Trage deine Aggression nicht nach draussen! Aggression gegen Menschen oder deren Besitz ist der schlimmste Fehler, den man beim Kampf gegen die Matrix machen kann! Jedes Hassgefühl gegen Personen oder Gruppen muss abgebaut werden!
Des Weiteren: Menschen höheren Ranges sind immer noch Menschen. Erkenne, dass die höchste und einzige Instanz, die für dein Handeln zu existieren hat, dein eigenes Gewissen ist, nicht der Cop, nicht dein Chef, nicht der Bundeskanzler noch sonst ein anderes Individuum. Krampfhafte Auflehnung gegen Autorität ist also gar nicht nötig, weil die Autorität ohnehin nur in deinem Kopf existiert!

Der Kern des Joy-Virus:
Verbreite Freude! Sei humorvoll und unkonventionell! Durchbreche Schranken, ohne dabei offensiv zu sein!


Dies wird die Matrix zersetzen, noch bevor

2012 das neue Äon anbricht!
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
alphanostrum
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 75
Registriert: 04.12.2010 - 15:41
Kontaktdaten:

14.01.2011 - 00:22

Obwohl dieser Thread so kurz ist, bis jetzt jedenfalls, ist es inhaltlich gesehen der beste.

Thanx!

Untergang und Aufbruch geben sich die Hände.

Das habe ich mal von ein paar Jahren geschrieben:

##########
Adieu ...

Es blutet der letzte Tropfen in mir ...
Dort oben, wo winzig die Stadt vor mir liegt ...
Die Schlucht ist vom steinalten Schweigen bedeckt ...
und zwischen den Häusern, da lauert der Tod ...

Von allen Gedanken, die schrankenlos wandern ...
Mein Leben, ein Leben, ein träumender Funke ...
In schäumender Wahrheit ertrinkt all die Sehnsucht ...
und jede Sekunde entpuppt sich als Stunde ...

Es nähert sich schleichend die endlose Tiefe ...
Kein Zweifel schenkt Hoffnung und hält mich gepackt ...
Die Luft ist betäubend vom Alptraum geschwängert ...
Es weint meine Seele ins Tal mich hinab ...

Wo sind die Hände, die mich einst bewahrten?
Wo die Gefühle, die alle Zeit wuchsen?
Wo ist die Sehnsucht nach klee-grünen Wiesen?
Wo kann ich ausruh'n mit meinen Gedanken?

Mitten im Leuchten der lebenden Strähne
verlor sich mein fröhliches Menschengeschlecht ...
Ich wage und stürze ins endlose Weinen ...
und leicht ist mein Dasein, nicht gut und nicht schlecht ...

Der letzte von allen, mein eigener Vor-Fall ...
Ein ein'zger Schritt, ein ewiger Weg ...
Das Hochhaus ist stöhnend ins Koma gefallen ...
während mein Herz meine Schläfe erschlägt ...

Dann wird es kühler, mit all dieser Kälte ...
Es läuft der letzte Film in mir ...
Immer weiter zieh'n die Bilder ...
Die letzte Blume schenke ich dir!

Ein harter Schlag lässt mich ersticken ...
und alle Lichter taumeln von mir weg ...
Was kann ich erwarten, was erblicken?
Kann die Zeit auf's Neue ticken?
Entwirrt sich nun der wahre Zweck?

Ruhe legt sich auf die Strassen ...
als die Sirenen sich entfernen ...
##########

Irgendwie muss es doch jetzt weiter gehen :-)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Off-Topic“