AstralReisen Referat

Okkultismus-Themen wie Telepathie, Telekinese, Astralreisen und Geheimlehren sowie Okkulte Gruppen, und Geisterbeschwörung. Hier geht es auch um Exorzismus und Paranormale Phänomene.


Benutzeravatar
r3con
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2005 - 00:15
Wohnort: Selfkant - Höngen

AstralReisen Referat

11.12.2006 - 15:12

Hi
Mir wurde Heute in der Schule das Referat Thema Astralreisen zugeteilt. Nur leider weiß ich nicht Genau was ich damit Anfangen soll. Da ich hier im Forum schon seit langem angemeldet bin dachte ich mir, versuche ich mal hier mein Glück. Könntet ihr mir nicht ein Paar informationen Geben?

Also was ich wissen müsste:

- Was genau ist eine Astralreise?
- Wie mache ich so etwas?
- Was bewirkt so was?

Das ist eigentlich alles an Fragen was mir zu diesem Thema einfällt.

Vielen Dank im Vorraus

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

11.12.2006 - 17:22


Wie immer ein Verweis auf Wikipedia, da gibts dann auch noch weiterführende Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Astralreise

Viel Erfolg für Dein Referat, ich wünschte, wir hätten damals in der Schule so interessante Themen gehabt! :)
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
r3con
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2005 - 00:15
Wohnort: Selfkant - Höngen

11.12.2006 - 17:33

Danke Conny! (;

Aber ich hab da mal ne Frage^^ warum Schreibst du eigentlich immer in roter schrift? Hat das deiner meinung nach irgendwas mystisches oder solls furchteregend sein? ^^
Follow the White Rabbit...

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

11.12.2006 - 18:28

Vielleicht will sie auffallen ?

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

11.12.2006 - 19:44

Bild

Benutzeravatar
makaveli
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 16.05.2006 - 20:40

Re: AstralReisen Referat

11.12.2006 - 23:10

@ Ferengi: hehe^^ der war gut
r3con hat geschrieben:Hi
Mir wurde Heute in der Schule das Referat Thema Astralreisen zugeteilt. Nur leider weiß ich nicht Genau was ich damit Anfangen soll. Da ich hier im Forum schon seit langem angemeldet bin dachte ich mir, versuche ich mal hier mein Glück. Könntet ihr mir nicht ein Paar informationen Geben?

Also was ich wissen müsste:

- Was genau ist eine Astralreise?
- Wie mache ich so etwas?
- Was bewirkt so was?

Das ist eigentlich alles an Fragen was mir zu diesem Thema einfällt.

Vielen Dank im Vorraus
Wenn du mit dem Referat fertig bist, kannst du es ja, wenn es dir nichts ausmacht, hier posten, dass die Anderen auch etwas davon haben. Dann hat man die wichtigsten Sachen dazu auf einen Blick und muss nicht selber alles suchen und zusammenfassen (immer gut für faule wie mich^^)

und natürlich wüsche auch ich dir viel Erfolg :wink:

mfg Makaveli
Bild

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

12.12.2006 - 12:44


Soso, fragt ihr euch also, warum ich alles in rot schreibe. *bg*

Nun: Als ich noch klein war hatte ich ein besonderes Erlebnis: Ein Geist ist mir erschienen und hat mich in die Mysterien des Lebens eingeweiht. Er hat mir den Sinn des Lebens verraten und meine übernatürlichen Fähigkeiten aktiviert, mit denen ich geboren wurde. So beherrsche ich jetzt Thelepathie, Telekinese und kann durch Wände sehen. Des weiteren kann ich bestimmte Dinge einfach dadurch erscheinen lassen, daß ich daran denke. Allerdings setze ich meine Fähigkeiten nur für gute Zwecke ein und würde mich nie zu niederen Dingen überreden lassen, weil ich weiß, daß das schlecht ist.

Na jedenfalls, als der Geist erschienen ist, dachte ich "Oh mein Gott" und alles war in rote Farbe getaucht.


...
...
...



Oder die eher unspektakuläre Erklärung:

Passt halt gut zu meinem Avatar-Bild. :) Außerdem sehe ich so schneller, was ich als letztes geschrieben hab und kann ab da in Ruhe weiterlesen. Im Grunde ist das also purer Eigennutz. Und ihr unterstützt das mit euren weißen Beiträgen alles wunderbar. 8)

Außerdem sieht es hübsch aus... - das wars eigentlich schon. :P
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
spieler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2006 - 12:22
Wohnort: Wien

12.12.2006 - 14:46

Nun: Als ich noch klein war hatte ich ein besonderes Erlebnis: Ein Geist ist mir erschienen und hat mich in die Mysterien des Lebens eingeweiht. Er hat mir den Sinn des Lebens verraten und meine übernatürlichen Fähigkeiten aktiviert, mit denen ich geboren wurde. So beherrsche ich jetzt Thelepathie, Telekinese und kann durch Wände sehen. Des weiteren kann ich bestimmte Dinge einfach dadurch erscheinen lassen, daß ich daran denke. Allerdings setze ich meine Fähigkeiten nur für gute Zwecke ein und würde mich nie zu niederen Dingen überreden lassen, weil ich weiß, daß das schlecht ist.

also mir gefällt die farbe rot
aber das du telekinse beherscht ist mir fragwürdig und das dir das ein geist den sinn des lebens gesagt erst recht
okey ich weis das thelephatie funktioniert genauso emphatie genauso gedankenlesen oder senden und empfangen von gedanken das geht schon in die quantenphysik hinein


und eigenutz nutzt man um sich weiterzuentwickeln
masslow pyramide
selbstverwirklichung
...
...
...



Oder die eher unspektakuläre Erklärung:

Passt halt gut zu meinem Avatar-Bild. :) Außerdem sehe ich so schneller, was ich als letztes geschrieben hab und kann ab da in Ruhe weiterlesen. Im Grunde ist das also purer Eigennutz. Und ihr unterstützt das mit euren weißen Beiträgen alles wunderbar. 8)

Außerdem sieht es hübsch aus... - das wars eigentlich schon. :P

_________________
... Du kannst auch Conny zu mir sagen ...

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

12.12.2006 - 16:41


Ähem, Spieler, der erste Teil meines Textes ist Reis. Ich hoffte, durch meine übertriebene Darstellung würde das auffallen... ;)
Wäre allerdings geil, wenn ich könnte, was ich behaupte. 8)
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
r3con
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 27.12.2005 - 00:15
Wohnort: Selfkant - Höngen

12.12.2006 - 21:16

ääähhhmm... ok ^^

Ja wenn ich das Referat Fertig habe werde ich es natürlich hier Posten. (:
Ihr könnt mir ja dann schonmal eine Note geben bis ich das Referat zurückbekommen habe! (:

@ Conny
Wenn das so ist, Schreibe ich ab jetzt in Gelb ^^


:arrow: :idea: :?: :!: :wink: :roll: :twisted: :evil: :cry: :oops: :P :x :lol: 8) :? :shock: Bild :D :) :( :o sry musste jetz raus ;P
Follow the White Rabbit...

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

13.12.2006 - 08:58


@r3con: Dann mußt Du Deine Signatur aber in "follow the yellow rabbit" ändern. ;)
(mir ist schon klar, aus welchem Film das Zitat eigentlich stammt)
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
Roger Burges
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2006 - 00:34
Wohnort: Engelburg Schweiz

Astralreisen

16.01.2008 - 03:16

Also zum Thema Astralreisen ist zu sagen, dass der Mensch eine Art zweiten Körper besitzt, mit welchem er zeitweise seinen physischen Körper verlässt. Um auszuklinken gibt es verschiedene Methoden. Eine, welche ich mit Erfolg ausprobiert habe, geht folgendermassen:

1. Beginne jeden Tag mindestens einmal die Realität ernsthaft zu hinterfragen. Stell Dir die Frage, ob Du nun wach bist oder träumst.

2. Dann sage Dir: Wenn ich träume, dann kann ich jetzt fliegen. Springe vom Boden auf und stell Dir vor, Du würdest abfliegen.

3. Wiederhole diese Uebung während zwei bis drei Wochen täglich, wenn möglich mehrmals.

4. Dann beginnst Du plötzlich, Dir diese Frage im Traum zu stellen, und es kann sehr gut sein - bei mir hat es geklappt - dass Du ausserhalb Deines Körpers in der Luft oben aufwachst.

5. Beim ersten Mal kriegst Du einen Schreck, und schon zieht es Dich wieder in den Körper zurück (etwa in der Bauchgegend). Aber wenn Du weiter übst, kannst Du deine ersten astralen Ausflüge unternehmen.


Nun viel Erfolg. RA Roger Burges
Meine Interessen liegen im Gebiet des Spiritismus und des praktischen Jenseitsverkehrs.

Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

16.01.2008 - 11:48

@ Roger Burges

Ich habe auch schon ein paar mal versucht Astral zu reisen.
Dabei fühlte ich, wie mein Körper immer leichter wurde und von
Einer Sekunde auf die ander fühlte es sich an als würde ich mit hoher
Geschwindigkeit runter fallen und erwachte wieder. War das jetzt schon
Der Anfang von Astralreisen? Oder nur ne Reaktion des Körpers weil ich
Aus der Trance erwacht bin?
Wie hast du denn die Astralreise erlebt? Sind die Bilder anders (Farblich)als wenn
Man es mit normalen Auge sieht?
Ich habe auch schon gehört das man sich dann in so ner zwischen Dimension ist, wo sich auch
Geister und Dämonen auf halten und es auch solche bösen Geister gibt, die dann versuchen
Deinen Silberfaden zu trennen(Die Verbindung von Geist und Körper) damit du nicht mehr in deinen Körper zurück kannst. Hast du solche Wesen gesehen?
Ja ich weis viele Fragen :D aber ich habe mich bis her noch nicht so getraut den Körper ganz zu verlassen
Und das ist wohl auch der Grund wieso es nicht funktioniert hat.

Benutzeravatar
Roger Burges
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2006 - 00:34
Wohnort: Engelburg Schweiz

16.01.2008 - 13:32

Liebe Mawa

Was Du beschreibst, ist der Beginn des Astralreisens. Ganz eindeutig merkst Du es daran, wenn Dein "Körper", d.h. der Astralleib sich wie energetisch geladen anfühlt. Eigentlich ist jeder Trancezustand bereits der Anfang des Austrittes aus dem physischen Körper. Sobald Du mediale Erlebnisse hast, z.B. in der Tiefenhypnose oder der Oberstufe des Autogenen Trainings, beginnen sich astale Teile Deiner selbst zu manifestieren. Dies bereits auch schon beim Kartenlegen oder - was dann eher gefährlich werden kann - beim Glasrücken.

Wenn Du aus Deinem physischen Körper austrittst bist Du zwar im Astralleib, aber noch lange nicht auf der Astralebene. Die Horrorgeschichten von Geistern und Dämonen, die eine Silberschnur durchtrennen wollen, musst Du nicht so ernst nehmen. Solange Du Dich mit Deinem Astralkörper auf dem physischen Plan bewegst, erlebst Du nichts dergleichen. Auch die Wahrnehmung gestaltet sich nicht wesentlich anders als im Normalbewusstsein, ausser, dass Du halt in der Luft hängst.

Einen astralen "Angriff" habe ich nur einmal erlebt, dies ist mir jedoch eher wie ein Geplänkel und nicht wie ein ernsthafter Angriff vorgekommen. Ofmals melden sich bei mir frisch Verstorbene, wenn sie sich selbst noch im physischen Bereich bewegen, und wenn der Aetherkörper noch vorhanden ist, sodass sie selbst genügend Odkraft besitzen um sich so weit zu manifestieren. Natürlich hatte ich auch schon dämonische Gesichte, aber vor denen ist man am ehesten geschützt, wenn man ihnen keine allzugrosse Beachtung schenkt. Sobald Du solche Entitäten bemerken solltest, rate ich Dir dringend, dich vollkommen von allem Okkulten abzukehren und etwas ganz anderes zu machen (z.b. Sport). Ansonsten kann ein Krankheitsbild entstehen, welches man in der Psychopathologie als Schizophrenie, Psychose oder dergleichen bezeichnet.

Verbindung zwiscen Astralleib und physischem Körper ist die sog. "Aura", auch bezeichnet als Aetherkörper. Diese Aura schützt in der Regel vor astralen Angriffen, solange sie intakt ist. Wenn nicht, so verschiebt sich das Bewusstsein, die Wahrnehmung, der Realitätsbezug, und der Mensch wird krank. Er zeigt ein Verhalten, welches für die Umwelt nicht mehr als einfühlbar gilt, und diesen Zustand bezeichnet man als Geisteskrankheit.

Eine gesunde Lebensweise (v.a. kein Drogenkonsum, nicht zuviel Stress, gute Körperpflege und Ernährung) hält den Aetherkorper gesund, in diesem Sinne werden schädliche Einflüsse erst gar nicht angezogen, und sollte ein Angriff vonstatten gehen, so dringt er nicht durch.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spass bei Deinen ersten astralen Ausflügen.

RA Roger Burges
Meine Interessen liegen im Gebiet des Spiritismus und des praktischen Jenseitsverkehrs.

Robin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 21.09.2007 - 14:55

16.01.2008 - 15:43

hui Roger Burges,
also ich beneide wirklich dass du das kannst :D
ich hab das schon öfters versucht, aber nicht auf die "träume ich oder bin ich wach" methode, sondern hab ich woanders gelesen man soll sich fest darauf konzentrieren hochzufliegen im bett oder so.. gesagt getan..ich spüre wie mein körper leichter wird und in meinem kopf geht auch irgentwas ab ^^ manchmal bekomm ich wie solche kleinen "schocks" dann schüttelts meinen ganzen körper durch..dann komme ich komme immer in panik weil ihr hörte dass man bei seinem ersten "ausflug" auf seine Ängste treffen wird.. höchstwarscheinlich zumindest ^^ und vor dieser geisteskrankheit hab ich auch angst :/
Ist mein Verhalten da normal oder eher leicht übertrieben ?
Ich versuch das ganze heute Abend nochmal^^

liebe grüße
Robin

Benutzeravatar
Roger Burges
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2006 - 00:34
Wohnort: Engelburg Schweiz

16.01.2008 - 16:16

Hallo Robin

Was Du beschreibst, ist in etwa die Methode von Muldoon/ Carrington ("Die Aussendung des Astralkörpers", BAUER Verlag Freiburg im Breisgau). Diese Methode ist jedoch bei langem nicht die einzige.

Tatsache ist, dass psychische Phänomene jeglicher Art IMMMER spontan auftreten. Bewusst herbeiführen kann man sie nicht, ABER: MAN KANN SIE PROVOZIEREN.

Ich kenne eine Reihe von Aerzten, Dozenten, sogar Richtern, die ähnliches erlebt haben und heimlich darüber berichten. Meist sind es Ausnahmesituationen, Krisenmomente des Lebens, die einen spontanen Austritt herbeizuführen vermögen.

Wichtig ist, dass Du Dich innerlich auf das Phänomen einstellst. Diese Einstellung ist ein Prozess, der nicht von heute auf morgen vonstatten geht, sondern einer gewissen Vorarbeit bedarf, so wie C.G. Jung sich zwecks seines Schaffens im Turm zu Bolligen einschloss, um das Unbewusste "aufzuladen". Du solltest Dich von Deiner Lebensführung von Physischem abwenden, nicht berieseln lassen mit Musik und Werbung, sondern zurückziehen, Dich mit entsprechender Literatur befassen, Entspannungsübungen machen und Dich immer wieder auf das Phänomen einstellen.

Auf diese Weise beginnt in Dir ein Prozess abzulaufen, welcher dann letztlich das Phänomen - meist unerwartet und spontan - auslöst. Unterstützt wird dieser Prozess unter anderem durch meine geschilderte Methode, denn was man im Wachsein tut, tut man auch im Schlaf. Ergo: Wenn ich mich frage "schlaf ich oder wach ich", so werd ich das im Schlaf irgendwann auch tun, und das ist dann der Angelpunkt, wo das Bewusstsein in jenem Zustand erwacht, den man sonst nur vom Traum her kennt.

Ich empfehle Dir, mehr Geduld zu üben, als dies an einem einzigen Abenz auszuprobieren.

MFG RA Burges
Meine Interessen liegen im Gebiet des Spiritismus und des praktischen Jenseitsverkehrs.

Robin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 21.09.2007 - 14:55

16.01.2008 - 16:53

danke für die antowort :) Ich werd deine Methode auf jedenfall üben. also jedentag ein paarmal sich die frage stellen ob man jetzt wach ist oder schläft.. Mir ist es aber auch schon öfters passiert dass ich mich das in einem Traum gefragt habe und dann bin ich automatisch aufgewacht.. lässt sich denk ich erklären warum. Kann man genau das auch trainieren dass man sich dann nicht erschreckt wenn man träumt und einfach "weiterträumen" kann ?
Ich denke ich mach jetzt mal ein kleines Mittagschläfchen und versuch es wieder :) Ich stelle mir das einfach zu gut vor rumzufliegen :D

lg



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Okkultismus Forum - Telepathie Telekinese Astralreisen Voodoo“