Lichtkugel über Mexico gesichtet

Alles zum Thema UFOs (Unidentified Flying Object) und Aliens wird hier diskutiert. Aktuelle UFO-Sichtungen 2017 und 2018 sowie UFO-Abstürze und Außerirdische Technologie.
Wenn du merkwürdige Lichter oder Flugobjekte beobachtet hast oder vielleicht sogar von Aliens entführt wurdest, bist du hier genau richtig.


Benutzeravatar
para-news
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2008 - 22:52

Lichtkugel über Mexico gesichtet

02.01.2009 - 23:26

Folgendes Aktuelles Video vom 6. Dezember 2008 fand ich auf Youtube. Leider weiß ich nicht mehr, als das was auf dem Video zu sehen ist.
Weiß einer von euch mehr?
http://www.para-news.de/index.php?/arch ... chtet.html
Wer aufhört zu Denken ist tot.
© mystica
Bild

WLadi
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 82
Registriert: 21.09.2008 - 18:37
Wohnort: frankfurt

03.01.2009 - 20:39

:D hey alle zusammen frohes neues jahr erstmal.
Das vidoe hab nich den eindrück das es gefackt ist k.a was das ist könnt gut möglich ein ufo sein aber wer weis das schon. :)

Benutzeravatar
mhk2k
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 24
Registriert: 18.08.2006 - 12:11
Wohnort: Dessau

04.01.2009 - 01:25

Ich denke ist ne gute werbung für para news wenn da alles sone fakes gezeigt werden ich würde die auswahl bisschen sorgfältiger gestalten.

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

04.01.2009 - 02:21

jaja und 2012 kommt ganz sicher die galkacktische födertion des lichts und da steigen männchen aus den ufos die so aussehn -> :idea: und sagen wir sind die glühbirnianer arshda's xD

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

04.01.2009 - 11:45

Maffy hat geschrieben:jaja und 2012 kommt ganz sicher die galkacktische födertion des lichts und da steigen männchen aus den ufos die so aussehn -> :idea: und sagen wir sind die glühbirnianer arshda's xD
Maffy: :roll:
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Djehuti
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 62
Registriert: 16.03.2010 - 20:53

17.03.2010 - 12:42

Auch wenn ich das Ufo Thema sehr kritisch beobachte, so sind doch die Ufosichtungen in Mexiko insbesondere die am 11. Juli 1991 (Sonnenfinsterniss in Mexiko City) äußerst beunruhigend...in hinblick auf den 21.12.2012.

Wieso erscheint ein Ufo (das von 17 verchiedenen leuten an diesem Tag fotografiert oder gefilmt wurde) ausgerechnet am Tag der Sonnenfinsterniss oder besser WÄHREND dieser....kann man hier nicht von einem deutlichen "sich zeigen wollen" ausgehen?


gruss
Djehuti

Benutzeravatar
SyKLoNe
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 53
Registriert: 22.08.2009 - 11:29
Wohnort: In einer Höhle mit Telefonanschluss O_o

17.03.2010 - 16:07

Wieso erscheint ein Ufo (das von 17 verchiedenen leuten an diesem Tag fotografiert oder gefilmt wurde) ausgerechnet am Tag der Sonnenfinsterniss oder besser WÄHREND dieser....kann man hier nicht von einem deutlichen "sich zeigen wollen" ausgehen?
Hast du Links die das beweisen?

Und wenn ich mich zeigen will tauche ich nicht kurz auf ûnd bin dann wd weg ^^

btw der Thread ist ein Jahr alt
Das sollte dir zu denken geben.

Djehuti
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 62
Registriert: 16.03.2010 - 20:53

17.03.2010 - 16:40

Und wenn ich mich zeigen will tauche ich nicht kurz auf ûnd bin dann wd weg
Ja stimmt, vielleicht wurde ja auch einfach vergessen die Tarnung anzuschalten.


Links zur Komplettdoku
http://dokujunkies.org/dokus/mysterymyt ... -xvid.html

Tube Videos:
http://www.yidio.com/ufo---mexico-city- ... 2406664387

gruss
Djehuti

Benutzeravatar
SyKLoNe
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 53
Registriert: 22.08.2009 - 11:29
Wohnort: In einer Höhle mit Telefonanschluss O_o

17.03.2010 - 23:05

Naja bei den tube videos bin ich skeptisch ; schlecht Qualität und dnur 23 Sekunden.

Wenn das 17 Leute gefilmt haben, sollte doch einer eine vernünfitige Cam haben, die länger als 20 Sekunden aufnehmen kann.
Das sollte dir zu denken geben.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

18.03.2010 - 04:09

@ Djehuti,
Dein erster Link ist aus dem Untermenü:Mystery<blink>Mythen</blink>.
Sollte DAS einen nicht schon zu Denken geben...?
Bild

Djehuti
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 62
Registriert: 16.03.2010 - 20:53

18.03.2010 - 10:30

@Syklone..Die Qualität ist wohl deshalb so schlecht (nicht nur bei den Tube Videos), weil es 1991 noch keine HD Kameras gab, und das ganze von einer VHS Cam stammt.

Skepsis ist immmer angebracht, bei den Mainstream-Medien und erst recht im Internet.

@M$
Es liegt wohl im Sinne des Betrachters in welchen Bereich man diese Dinge einordnet, für uns sind es Mythen oder Fiktion, für manche aber auch einfach unbestreitbarer Fakt weil sie Augenzeugen waren.

gruss
Djehuti

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

18.03.2010 - 21:01

Djehuti hat geschrieben: @M$
Es liegt wohl im Sinne des Betrachters in welchen Bereich man diese Dinge einordnet, [...]
  • Fakten beziehen sich nicht auf EINEN Betrachter. So kannst Du nicht sagen,
    Fakten kann jeder aus seiner Sicht sehen.

    Nein - Fakten bezeichnet man sie, weil sie sich jedem Betrachter gleich dar-
    stellen.

    Beispiel:
    Ich schlage mit der Hand gegen eine Hauswand und stelle fest, ich kann da
    nicht einfach durchgreifen.
    Jetzt kommst Du daher (da Du ja die Welt anders betrachtest als ich), und
    schlägst ebenfalls gegen die Wand. Nach Deiner Aussage oben, müßtest Du
    durch die Wand durchfassen können. Aber Du mußt feststellen, daß man
    nicht einfach durch eine Wand durchfassen kann. Das nennt sich Fakt, weil
    zweifelsfrei erwiesen ist, daß man nicht durch Wände greifen kann.
[...] für uns sind es Mythen oder Fiktion, für manche aber auch einfach unbestreitbarer Fakt weil sie Augenzeugen waren.
  • Bild
    Wenn Du Dir diese Bild ansiehst, bist Du tatsächlich auch echter Augenzeuge
    des Bildes. Aber würdest Du dies auch als unbestreitbaren Fakt bezeichnen,
    weil es sich schließlich um eine ECHTE Fotografie handelt...?

    Fakten sind IMMER verifizierbar (überprüf- / nachweisbar).

    Ich kann z.B. sagen:"Meine Freundin erzählte mir kürzlich, sie habe ein Raum-
    schiff landen sehen und da stiegen menschenähnliche Wesen heraus ".
    Muß die Menschheit nun daran festhalten, weil sie ja Augenzeugin war, daß
    es sich um unbestreitbare Fakten handelt...?
    Nein.

    Soll heißen: mit Augenzeugenberichten muß man sehr vorsichtig umgehen
    und kann sie nicht einfach - so wie Du es fälschlicherweise schreibst - als
    unbestreitbaren Fakt darstellen.

    Im Nachhinein erklärt sie, daß alles nur ein Gag war.
    Wie soll unsere Welt denn aussehen, wenn alles als unumstößliche Fakten
    hingestellt wird. Niemand kommt auf die Idee dies auch mal nachzuprüfen.

    So funktioniert es nicht.


    Eine gesunde Portion Skepsis sollte man bei ALLEN haben, was man so im
    I-Net liest, gerade im Bezug auf Augenzeugen. Wurden diese hinreichend
    überprüft, so daß Verwechselungen/Mißverständnisse beseitigt wurden ?
    Etc. pp. Es gehört noch 'ne ganze Menge mehr dazu, eine Zeugenaussage
    ZWEIFELSFREI darzustellen, als nur die Aussage '... es gibt/gab Augen-
    zeugen ...'.

    Du hast Dir zwar das Bild betrachtet, kannst es anderen auch beschreiben,
    kannst es aber nicht zweifelsfrei als Fakt hinstellen, da der Gegenstand (so
    wie er auf dem Foto zusehen ist) nicht existieren kann. Wie sehen zwar die
    drei Hölzer, unser Gehirn aber sagt uns was wir sehen ist falsch. Gehirn und
    Augen schaffen es nicht, dies Täuschung vollständig aufzulösen.

    So (oder ähnlich) sollte man jeden Augenzeugenbericht behandeln. Denn
    oft genug weden unsere Sinne getäuscht und unser Gehirn interpetiert
    daraus etwas schon mal gesehenes, was aber nicht dem Gesehenen ent-
    sprechen muß.
Bild

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

19.03.2010 - 21:38

Fakten, Fakten, Fakten...
Fakten alleine beweisen meist auch nichts!
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

19.03.2010 - 23:12

region_x hat geschrieben:[...]
Fakten alleine beweisen meist auch nichts!
  • Dann hast Du meinen letzten Beitrag nicht
    verstanden, in dem ich lang und breit die
    Definition von Fakten erklärte.
Bild

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

20.03.2010 - 09:53

Tut mir leid, hab ihn nur bruchartig gelesen.
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

20.03.2010 - 12:20

Back 2 Topic.
Die Mexikaner haben ja eh ein recht "spezielles" verhältniss zu UFO´s.
Aber egal jedenfalls scheint es wieder zu einer sichtung gekommen zu sein.
Am 31.01.2010 soll in Acapulco sogar eine ganze flotte von den Kugeln gefilmt worden sein ...
http://www.youtube.com/watch?v=xb7sWonv ... r_embedded# das Vid.
http://spmag.de/2010/02/03/flotte-aus-l ... er-mexiko/ die Nachricht dazu
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
doctrina
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2010 - 17:00
Wohnort: Hamburg, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lichtkugel über Mexico gesichtet

10.11.2010 - 16:34

para-news hat geschrieben:Folgendes Aktuelles Video vom 6. Dezember 2008 fand ich auf Youtube. Leider weiß ich nicht mehr, als das was auf dem Video zu sehen ist.
Weiß einer von euch mehr?
http://www.para-news.de/index.php?/arch ... chtet.html
Hallo, das ist sehr interesssant besonders weil Mexico ja sowieso eine sehr heißes Pflaster ist mit dem Kometen Einschlag = IRIDIUM könnte vielleicht ein UFO gewesen sein vor 65 Mio. Jahren war vielleicht zu schnell und musste abbremsen und sind hier auf der Erde gestrandet und haben sich mit den verschiedensten Spezies gepaart?. Hier ein Wiki Link über den Krater http://de.wikipedia.org/wiki/Chicxulub-Krater.
Außerdem weitere UFO Sichtungen in der moderne der Film Arrival mit C. Sheen in der Hauptrolle spielt Ja auch zum großten Teil in der mexikanischen Wüste mit der Basis der Außerirdischen. Man könnte meinen je direkter und offentsichtlicher fällt sowas nicht auf wenn die Außerirdischen das Klima über die Zeit verändern etc. in Machtpositionen sitzten wie z.B. bei Monsanto oder Shell, Daimler etc.. Leider kann man solche Sichtungen nur schwer bestätigen. Aber Mexico ist wohl ein sehr heißes Pflaster http://www.scienceblogs.de/astrodicticu ... e-bild.jpg.
Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

10.11.2010 - 20:24

Bild <blink><-</blink> klick.
Bild



Zurück zu „UFO Forum - Aliens & UFO Sichtungen“