Mars Pyramiden und Alien Schädel

Alles zum Thema UFOs (Unidentified Flying Object) und Aliens wird hier diskutiert. Aktuelle UFO-Sichtungen 2017 und 2018 sowie UFO-Abstürze und Außerirdische Technologie.
Wenn du merkwürdige Lichter oder Flugobjekte beobachtet hast oder vielleicht sogar von Aliens entführt wurdest, bist du hier genau richtig.


Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

Mars Pyramiden und Alien Schädel

08.01.2007 - 04:53

Hi,bin neu hier und werde ma was posten ka obs hier bereits existiert aber naja ma schaun^^
Obwohl 1ner der Sataliten verschwunden ist und beim 2ten Sata wir nur ausgewählte Pics bekommen die die Nasa vorher rauswählt sind 2 Pics doch im Auge der Leser bemerkt worden.Die Nasa bestriit erstmal dieße von ihnen reingestellten Photos aber naja^^

Also, vor einigerzeit wurden auf Mars Pyramiden gefunden so wie bei uns in Agypten, + Sphinx ähnliches ding in gleicher geometrischer Form und Abstands größen wie bei der Erde.
Mehr dazu hier:/eng Site andere leicht bei google zu finden/
http://www.dudeman.net/siriusly/cyd/city.shtml


Auf Mars wurde ein Menschen/Alien Schädel gefunden,wie ist es dorthin gekommen und nach meiner meinung sieht es stark aus wie die "MarsSphinx",zufall?
Mehr hier dazu:
http://www.alienvideo.net/human-skull-on-mars.php

Die Fotos sind auch unter dem offi.Nasa Seite zu finden jedoch ziemliche Sucherrei und habe darauf keine Lust aber falls jemand selber suchen will hier,NasaMarsSite:
http://mars.jpl.nasa.gov/

Jetz nicht auf den Links Sites andere Themen lesen da die sites eher Quatsch Seiten sind jedoch stimmen die 2 Themen zu 100%,es sind original Fotos der Nasa Sataliten.Ob es jetz echte Pyramiden sind oder was auch immer ich behaupte nichts das soll eure Entscheidungen sein.Und Ist der Schädel echt und wenn ja why bringt die Nasa keine neue Bilder oder ist der 2 Satalit wirklich bei der reise zum Mars aus merkwürdigen Gründen verschwunden?ka wie sind eure meinungen dazu.
zudem noch Pics von Zensierung des Mars."andere Stellen"
http://marsanomalyresearch.com/evidence ... usions.htm



Gutes Vid mit bisschen :
http://doku.cc/?p=1207

Benutzeravatar
Adamaro
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 117
Registriert: 29.12.2006 - 21:34
Kontaktdaten:

08.01.2007 - 15:19

Bild

Was soll dieses Licht hinter dem Schädel? Der sieht irgendwie total künstlich aus, als ob er da überhaupt nicht rein gehört..

Und diese Stadt.. mit genügend Fantasie kann man alles mögliche da rein interpretieren.
Bild

Benutzeravatar
Samsaveelbaum
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 13.12.2006 - 12:16
Wohnort: Katakomben von Buchheim

08.01.2007 - 15:22

@Adamaro


wenn du auf der Seite etwas weiter nach unten scrollst wirst du andere Bilder von Steinen in der Landschaft finden, die nicht so unecht aussehen...
Wissen Sie, das Einzige was zählt, ist das Ende. Das Ende ist der wichtigste Teil einer Geschichte. Und das hier ist wirklich gut. Es ist perfekt."

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

08.01.2007 - 15:57

hätte vielleicht sagen solln das man runter scrolln muss^^aber denke man sieht das das erste net echt ist xD^^

Benutzeravatar
Adamaro
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 117
Registriert: 29.12.2006 - 21:34
Kontaktdaten:

08.01.2007 - 15:58

Okay, ´Tschuldigung, mein Internet ist so lahm, das Bild war noch nicht geladen :roll:

Sieht auf jeden Fall nicht so aus wie ein Menschenschädel entweder von einem Ausserirdischen oder so eine Art "Helm"
Bild

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

08.01.2007 - 16:06

würde ich auch sagen,ok der oberteil des Schädels könnte dessen eines menschen ähneln doch der unterteil net...NUnja und wenn man jetz die MarsSphinx anguckt(such bei google ,da findet ihr bessere Bilder)so sieht man das der Schädel die Sphinx sehr ähnelt und die widerrum unsere ErdSphinx.
Weiterer Zufall ist das die Pyramide mit 19,5 grad auf osten richtet genau wie unsere aud ser Erde zudem wenn man die vom Mars genauer betrachtet sieht sie aus wie ein Löwe .Die ErdSphinx ist ja ein Löwenmensch.

wie auch immer zumindest würde dies für leben auf dem Mars beweisen.(Oder halt früher)

http://www.alienvideo.net/images/articl ... -views.jpg

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

08.01.2007 - 18:37


Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

08.01.2007 - 18:39

Ich denke das dies eine natürliche Erscheinung ist. Bedenkt doch mal was für seltsame Steine man schon alles auf der Erde finden kann, wenn man ein wenig spazieren geht. Da ist die Chance doch ziemlich hoch das es auf dem Mars eben auch solche zufällig entstandenen Steine gibt. Für mich ist das alles noch kein Beweis für ein intelligentes Leben auf dem Mars.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

08.01.2007 - 19:02

nunja,gesteine sind etwas anderes als riesige Pyramiden.Zudem die Geometrische Form.Und why werden viele stellen jetz nur zensiert gezeigt und die früheren Nasa Live übertragungen wurden ja auch eingestellt.Naja was es ist ka aber schon bisschen faul...

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

09.01.2007 - 13:42

Nun, Mr.Monkey da werd' ich Dich aber leider enttäuschen müssen, da schon länger bekannt ist, daß wir das vermeindliche "Marsgesicht" in der Cydonia-Gegend nur einem unglücklichen Zufall an Umständen zu verdanken haben.
Da wäre zum
  1. Die schlechte Auflösung der damals (1976) verwendeten Kamera und der auszuwertenden Software der Funksignale.
  2. Die Sonne hatte beim überflug eine günstige Position, sodaß der Schatten der Berge tatsächlich einem menschlichen Gesicht ähnelt.
  3. Das sichere Gefühl, doch nicht allein zu sein und unsere evtl. Vorfahren (gottseidank) aus der "Nachbarschaft" stammen.
Die Punkte 1 und 2 sind auch der Grund, warum das "Marsgesicht" heute soviel anders aussieht.
Zu 1.
Die Kamera ist heutzutage eine in Deutschlad gebaute hochauflösende Stereo Kamera (HRSC), die aus einer Höhe von ca. 300 km noch Detail in der Größe von 10-30 m darstellen kann.
Weiterhin hatten wir damals eine Bildbearbeitungssoftware für eine Auflösung von 320x200, später dann auch 640x400 Pixel. Der heutige Standard liegt bei 1280x1024 Pixel und die HRSC arbeitet mit einer Beitenauflösung von 5184 Pixel (eine Höhenangabe ist natürlich nicht möglich, da das Bild ja ein Streifen ist, der rund um den Mars geht).

Zu 2.
Da der Mars für einen Umlauf um die Sonne ca. 686 Tage (Marsjahr) braucht und der Marstag 24:37 h dauert, braucht es einige Zeit bis die Position des Mars und der Tageszeit, die der Position von 1976 etspricht.

Zur Auflockerung, hier mal ein Beitrag zum Thema Mars, Marsgesicht und Marsfußabdrücke in einer nüchternen Schreibweise.
Zuletzt geändert von der Ferengi am 09.01.2007 - 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

09.01.2007 - 13:54

Nun dies mag jetz stimmen jedoch existieren diese "Gesteine" oder nicht und ob es jetz sich um echte pyramiden handeln oder nicht,ka ich will es nicht leugnen aber kann es auch nicht bestätigen.Zudem hatte die nasa jahre lang behauptet es gäbe ein 2tes photo wo man sehen würde das es um das vorherige Pic nur um eine Licht teuchung handeln würde.Die nasa hat jedoch officiel zugegeben das es niemals ein 2ten Photo gab.Von daher würde ich es nicht als undenkbar halten das dies kein natürliches fenomen ist.Wegen den neuen Auflösungen der Kamaras nun es gibt immernoch keine neue Bilder des Schädels oder der Pyramiden.Desseiden du meintest die verschwommenen Stellen die auf einige Bilder zu sehen ist.Im diesen Fall würde ich dir Recht geben.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

09.01.2007 - 14:19

Achso - hab' ich im letzten Beitrag vergessen.
Hab' ja gestern einen hochauflösenden Film hochgeladen. Da findest Du auch noch zwei weitere Fotos:
  • 3d3 Cydonia
    3d4 Cydonia
Ich denke mal, so wie Du schreibst, hast Du den heise-Beitrag überhaupt nicht gelesen/verstanden.

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

09.01.2007 - 14:35

nun stimmt,dies werde ich jedoch jetz tun.Mal schaun ob ich dann Kontern kann^^

Frage:den Link den du mir gegeben hast ist ja nur mit dem Titel Fussabdruck auf dem Mars gefunden.denke da hast nen falschen Link eingefügt oder du meintest dies im ersten Satz das jedoch nichts gegen die Wahrheit des Mondgesichts aussagen kann..

Die Frage stellt sich jetz vom dem Viedeo nur,vom wem ist das video?.

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

09.01.2007 - 20:24

Hi,
Eine frage stellt sich dann aber auch noch...
Das Stichwort ist: "Glastunnel"
Die Schimmerne Oberfläche kann, glaube ich, kaum von einer schlechten Kamera, oder von schlechten tools stammen...

mfg Corvus Shok
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

09.01.2007 - 20:28

Warum landet die NASA nicht einfach ne Sonde dort hin und klärt endlich mal auf?

Mr.Mokey
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 08.01.2007 - 04:14

09.01.2007 - 23:18

Nun da sich die Frage wirklich oft gestellt wird,wäre meine antwort drauf sie wollen es nicht aufklären.Und selbst wenn es sich als *spieglung*darstellen sollte wäre der Mars Schädel immernoch da was ja beweiss für sich ist oder soll dieße auch eine reine Spieglung sein?^^

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

10.01.2007 - 00:20

Warum landet die NASA nicht einfach ne Sonde dort hin und klärt endlich mal auf?
So ganz einfach ist die Raumfahrt ja nun auch nicht. Die Sonde kann auch nur Gesteinsproben sammeln und Bilder machen. Und diese kann man dann ja auch wieder verschieden interpretieren...
Und solange bis mir keiner ein Bild zeigt auf dem die Aliens "E.T. was here" in einen Stein eingeritzt haben, bin ich eher skeptisch gegenüber einer Mars-Zivilsation.
Nach dem heutigen Erkenntniss-Stand scheint es wohl ziemlich sicher erwiesen zu sein, das es auf dem Mars kein intelligentes Leben gab, sondern höchstens Mikro-Organismen. Natürlich kann man hier auch wieder den "Verschwörungs-Hammer" anwenden (was in diesem Forum ja oft gemacht wird um irgendwelche wilden Theorien zu beweisen) und sagen, das die USA einfach die entscheidenden Bilder zurück hält. Das ist sicher eine sehr bequeme Lösung.

Sicher hatte der Mars immer eine geheimnissvolle Wirkung auf uns, weil wir ihn auch mit bloßen Auge erkennen können.
Ein Leben auf dem Mond Europa wäre zum Beispiel viel wahrscheinlicher. Aber da wir diesen nicht sehen können, entwickeln wir auch keine so wilden Theorien darüber. (Oder gab es schonmal einen Film der sich um Aliens drehte die von diesem Mond aus angriffen)

Seht es ein: Eine untergegange, intelligente Zivilisation auf dem Mars erscheint heutzutage sehr unwahrscheinlich.
Doch vielleicht liegt unser Ursprung wirklich auf dem Mars. Es gibt Theorien die sagen das die Saat des Lebens auf der Erde von einem Asteroiden gesetzt wurde. Und vielleicht ist dieser Astereroid ja entstanden als ein anderer Asteroid die Marsoberfläche, auf dem es damals Mikroorganismen gab, traf und ein Stück absprengte, welches dann die Erde getroffen hat. Aber diese Theorie ist ebenfalls weit hergeholt und ohne jeglichen Beweis.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

10.01.2007 - 00:54

Der Ferengi macht mal wieder nur Quatsch
Hab ich mal eben schnell in den Stein geritzt........

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

10.01.2007 - 01:34

Du hast mich überzeugt. :lol:
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

liona
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 26.02.2007 - 08:30
Wohnort: schwerin

27.02.2007 - 11:11

LOoL---ich nehme mal an das das alles ne total falsche seite animmt 8)
so bin ich nun mal!

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

06.05.2007 - 16:09

hmmmm...interesant..Pyramiden und diese schädel.....
da gabs 100 % leben....

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.05.2007 - 16:11

Hast du den Thread überhaupt richtig gelesen? Wir haben inzwischen fest gestellt, das es derzeit KEINE Anzeichen für Leben auf dem Mars gibt.

EDIT: Zumindest hoch intelligentes, welches Pyramiden bauen und Schädel verbuddeln kann.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

06.05.2007 - 16:22

was hab ich de geagt...ich hab gesagt das es mall leben dort gab...!!!!!!!

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.05.2007 - 17:18

hmmmm...interesant..Pyramiden und diese schädel.....
da gabs 100 % leben....
Das deute ich aber so, das du auf Leben schließt wegen den Pyramiden und dem Schädel.

Und das es da wirklich Leben gab ist übrigens auch gar nicht mal soo wahrscheinlich.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

06.05.2007 - 17:24

richtig!!!!!!
warum soll es den dort kein leben gegeben haben??
es hat sich ja rausgestellt das es dort frücher flüsse gab....

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.05.2007 - 17:25

Leben heißt aber nicht gleichzeitig INTELLIEGENTES Leben, welches Pyramiden bauen kann.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

06.05.2007 - 17:38

warum denn nich kommt drauf an wieviel zeit dieses leben dort hate um sich zu entwieckeln....

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.05.2007 - 17:52

Hallo? Rede ich gegen eine Wand? Bevor du jetzt wieder den Antwortbutton drückst, LIES bitte erst einmal den kompletten Thread. Dann wirst du nämlich fest stellen was die Marspyramiden wirklich sind. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

06.05.2007 - 17:57

nimms nicht persönlich Trial aber dafür dass du rst seit heut da bis machhst du ziemlich viele troubles :wink:
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

06.05.2007 - 17:59

YinundYan hat geschrieben:nimms nicht persönlich Trial aber dafür dass du rst seit heut da bis machhst du ziemlich viele troubles :wink:
jo danke men....
ich versuch reinzukommen....
:wink:

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

06.05.2007 - 18:11

Darf ich euren kleinen Streit mal unterbrechen?

Falls ihr noch auf das Marsgesicht zu sprechen kommt (wegen intelligentem Leben), seht euch die 3D-Ansicht an.
Und falls ihr doch noch an die Möglichkeit von Leben auf dem Mars denkt, lest den Link durch oder besser noch die ganze Seite. Dann habt ihr wenigstens ein Grundwissen über den Planeten und müßt nicht spekulieren........

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

07.05.2007 - 16:41

danke für die aufklärung :idea:

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

07.05.2007 - 17:02

  • Und noch 'ne kleine Hilfe (nebenbei):

    Wenn direkt auf den letzten Beitrag ge-

    antwortet wird, brauchst Du ihn nich

    nochmal zu zitieren. Also nicht auf Bild,

    sondern unter dem Beitrag links auf

    die Bild-Taste.
Dankeeeee!

Benutzeravatar
Tirael
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2007 - 15:43
Wohnort: Erde

08.05.2007 - 17:36

ok :wink:

Jay
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2009 - 00:56
Wohnort: Schweiz

VideoLink auf der ersten Seite

10.01.2009 - 01:03

Hallo erstmal,

bin neu hier, und wollte bloss den Autor dieses Themas mal fragen, wo ich das Passwort für die Freischaltung der zu entpackenden .rar Dateien, die zum Download bereitgestellt wurden, finde?

Also ich suche nach dem Passwort für die 9 Rar-Dateien , sodass ich sie auf meiner festplatte entpacken kann!

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

10.01.2009 - 01:34

Ich glaube kaum das der Autor dir nach zwei Jahren noch antwortet.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Jay
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2009 - 00:56
Wohnort: Schweiz

Ohuh !!!

10.01.2009 - 02:10

Hast ja ganz recht!

Habe gar nicht geschaut ab wann das Thema geschrieben worden war:-)

Gruss

Jay

Eye
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 41
Registriert: 19.10.2008 - 11:51

10.01.2009 - 08:36

Falls du von dem Video auf doku.cc sprichst dann benötigst du das Passwort doku.cc :wink:
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen Belustigung.

Die größte Täuschung der Menschheit liegt in ihrer Meinung. - Leonardo da Vinci

EDE-OTTO
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2009 - 19:51
Wohnort: Hotel Mama

Marsschädel

12.06.2009 - 16:29

Hallo miteinander,
warum soll das kein menschlicher Schädel sein.
Bitte, was spricht dagegen ?????
Das könnte irgendwann auf der Erde genauso aussehen, falls sich die
heutigen Bewohner nicht mal am Riemen reißen !
Und danach sieht es nicht aus in den nächsten 500 Jahren, wenn die Menschheit
auf diesem Planeten solange überhaupt Bestand haben sollte.
Das Woher und Wohin ist zu allen Zeiten immer ein beliebtes Spekulationsobjekt
und vielleicht gibt es den Aktionismus der Menschen überhaupt nur,
weil man gerne nach Wahrheit sucht. Es gibt aber keine absolute Wahrheit
wie es auch keine absolute Unendlichkeit von Raum und Zeit gibt.
Es gibt lediglich eine subjektive Wahrnehmung von Raum und Zeit
und wie Einstein seinen Zeitgenossen einst mitteilte,
gibt es zwei Dinge auf diesem Planeten, die unendlich sind:
Es ist das Universum und die Dummheit der Menschen.

Dass der rote Planet durch seine veränderte Stellung zur Sonne und manch andere Gründe
der Planetenentwicklung über viele Millionen Jahre seine Atmosphäre verlor,
verbunden damit auch seine Wasserbestandteile und letztendlich die für Flora und Fauna
notwendigen Gasbestandteile, ist wissenschaftlich fundierte Erkenntnis.
Und dass der Mars einst erdähnliche Bedingungen aufwies, ist sicher auch kein Geheimnis der Evolution.
Dass die Zerstörung der Lebensbedingungen aber systematisch durch Menschen verursacht wurde,
bleibt Spekulation. - Allerdings steht in vielen alten Büchern etwas anderes !
Zu vermuten ist es allerdings, da man sich dieses völlig irrationale Verhalten der Menschheit
hier auf dem blauen Planeten ebenso wenig erklären kann. - Es sei denn, es ist eingeschleppt worden.
Was wiederum die einstige Existenz von Menschen auf dem Mars bestätigen würde
Ein Tier, das seinen Wirt zerstört, ist nicht intelligent, eine Menschheit, die ihren Wirt zerstört,
nutzt nicht ihre Intelligenz und hat es folgerichtig nicht verdient, zu überleben.

Dazu muss ich nicht das Alte Testament bemühen. Es reicht schon, wenn man die Entwicklung
auf diesem Planeten in seiner Gesamtheit betrachtet und geologische,
ökologische und soziale Veränderungen wahrnimmt, besser eine Sensibilität dafür entwickelt.
Noch aber handelt und wirtschaftet die Menschheit auf dem blauen Planeten so,
als ob sie vier Erden zur Verfügung hätte. (Wie seinerzeit vermutlich auch den Mars)
Und die ewige gnadenlose Ausbeutung der Ressourcen auf der Erde wird der grauen Masse an Menschen
als stetiges Wirtschaftswachstum verkauft,
worauf eine sogenannte Elite ihre permanente Bereicherung begründet.
Das geht nur so lange gut, so lange eben noch etwas zum Ausbeuten vorrätig ist.
Es ist die menschliche Gier nach mehr, die das Problem allen Übels ist.

mfg
Wissen ist Macht / Nix wissen macht nix !

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

12.06.2009 - 16:57

Warum solls ein Schädel sein, was spricht dafür?

Ist alles was nicht nach einem Schädel aussieht, automatisch einer?

Und wie passt der Rest vom post dazu? Fragen über Fragen..

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

Re: Marsschädel

12.06.2009 - 19:14

EDE-OTTO hat geschrieben:Dass der rote Planet durch seine veränderte Stellung zur Sonne und manch andere Gründe
der Planetenentwicklung über viele Millionen Jahre seine Atmosphäre verlor,
verbunden damit auch seine Wasserbestandteile und letztendlich die für Flora und Fauna
notwendigen Gasbestandteile, ist wissenschaftlich fundierte Erkenntnis.
Und dass der Mars einst erdähnliche Bedingungen aufwies, ist sicher auch kein Geheimnis der Evolution.
Es ist ebenfalls kein "Geheimnis der Evolution", das es dauert, bis Leben entsteht und komplex genug wird, um intelligentes Leben hervorzubringen. Der Mars hatte dafür schlicht und ergreifend nicht genug Zeit.


EDE-OTTO hat geschrieben:Dass die Zerstörung der Lebensbedingungen aber systematisch durch Menschen verursacht wurde,
bleibt Spekulation. - Allerdings steht in vielen alten Büchern etwas anderes !
Nein, in alten Büchern steht nichts anderes. In neuen Büchern kann man nachlesen, dass das in alten Büchern steht. Die Autoren dieser Bücher haben von dem jeweiligen Fachgebiet aber nicht den allergeringsten Schimmer.

Es gibt tausende Hinweise darauf, das wir nicht vom Mars stammen: Der 24-Stunden-Rhytmus ist fest eingebaut, die Salze in unserem Körper reflektieren ungefähr den Salzgehalt der Meere usw. Das kann nur geschehen, wenn das Leben hier entstanden ist. Hinzu kommt die genetische Ähnlichkeit, die der Mensch anderen Tieren gegenüber hat. Ein Lebewesen vom Mars dürfte sich stark unterscheiden. Die Evolution kennt viele Wege; ein bekanntes Beispiel dafür sind die Kreaturen, die man im Burgess-Schiefer gefunden hat.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

12.06.2009 - 20:10

Wenn das ein menschlicher Schädel war, dann heißt das ja das die Evolution dort uns bereits so ziemlich fertig hatte. Das heißt also das wir nicht als Mikroben auf die Erde gekommen sein können, sondern als fertige Menschen. Das alles kann also höchstens ein paar tausend Jahre her sein. Doch wie ist der Mensch dann auf die Erde gekommen? Das müsste dann mit Raumschiffen geschehen sein. Und wie soll das dann abgelaufen sein? Dieser Mist das hochziviliserte Menschen sich zurückentwickeln wenn sie irgendwo stranden ist Unsinn. Also wieso waren dann die Raumfahrer auf einmal wieder Sandalen tragende Römer oder wilde Germanen?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

EDE-OTTO
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2009 - 19:51
Wohnort: Hotel Mama

Marsschädel

16.06.2009 - 20:57

Es ist ebenfalls kein "Geheimnis der Evolution", das es dauert, bis Leben entsteht und komplex genug wird, um intelligentes Leben hervorzubringen. Der Mars hatte dafür schlicht und ergreifend nicht genug Zeit. [i] -

OK- da könntest Du recht haben, es aber wie alles andere nicht beweisen.
Tut mir aber auch sooo leid für Dich ;-) Sei nicht traurig, solange wie
Wissenschaftler und Astronomen auch NUR GLAUBEN, sind wir ja nicht allein.
-> Was aber bewiesen ist, die Sonne wird einst die ERDE verspeisen.
Und genau das soll/ist unserer Gattung bereits 4mal passiert /sein.
Was macht man da ?, man sucht sich ein neues Sonnensystem und siedelt
sich dort an. (machen wir doch auch, oder wozu dient die Raumfahrt ?)
Wenn dann alles nicht so perfekt läuft, muss man eben der gefundenen
Planeten "terraformieren" - in der Zeit "wohnt" man dann auf dem nächsten.
(Wenn man richtig lesen kann, steht "sowas" in alten Büchern.
Natürlich, leider nur so, wie das dem damaligen Wissen entsprach.)
Schade, dass man bei einer Katastrophe, nur sehr wenig retten Kann !
-Man wird sehen, was die nächsten Erkenntnisse sind !-
Es ist ja noch nicht aller Tage Abend !!!!!

mfg EO[/i]
Wissen ist Macht / Nix wissen macht nix !

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

16.06.2009 - 21:18

Ahja.

Eine Zivilisation, die bereits viermal das Vergehen eines sonnenähnlichen Sterns erlebt hat. Solche Sterne existieren für grob geschätzt 5 Milliarden Jahre, d.h. wenn sie jeweils zur Hälfte der Lebensdauer eines Sternes angekommen wären, dann hätten wir eine 10 Milliarden Jahre alte Zivilisation. Also nur etwa 3 Milliarden Jahre jünger als die Galaxis insgesamt.

Und du willst jetzt allen Ernstes erzählen, daß die zu blöde waren, andere Spuren zu hinterlassen, als irgendwelche kryptischen Uralttexte?

Jetzt kommst du wahrscheinlich mit Pyramiden, Atlantis und irgendwelchen Scharrbildern, das Prinzip ändert sich dadurch aber nicht: Wenn die so clever sind, daß die viermal durch die Galaxis reisen können, viermal miterlebt haben wie ihr Stern eingeht und zu allem Überfluß auch noch Planeten terraformen können, ja....wo sind die denn um alles in der Welt heute geblieben?

Schon klar...viermal durch quer durch die Milchstraße fliegen, aber bei ner popeligen lokalen Katastrophe sind alle Spuren passé...

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

Re: Marsschädel

16.06.2009 - 23:25

EDE-OTTO hat geschrieben:OK- da könntest Du recht haben, es aber wie alles andere nicht beweisen.
Tut mir aber auch sooo leid für Dich ;-) Sei nicht traurig, solange wie
Wissenschaftler und Astronomen auch NUR GLAUBEN, sind wir ja nicht allein.
Das Evolution ein sehr, sehr langsamer Prozess ist, ist sogar äußerst gut bewiesen. Und das Zeitfenster, das dem Mars zur Verfügung stand, ist klein. Auch das ist klar.


EDE-OTTO hat geschrieben: -> Was aber bewiesen ist, die Sonne wird einst die ERDE verspeisen.
Und genau das soll/ist unserer Gattung bereits 4mal passiert /sein.
Was macht man da ?, man sucht sich ein neues Sonnensystem und siedelt
sich dort an. (machen wir doch auch, oder wozu dient die Raumfahrt ?)
Wenn dann alles nicht so perfekt läuft, muss man eben der gefundenen
Planeten "terraformieren" - in der Zeit "wohnt" man dann auf dem nächsten.
(Wenn man richtig lesen kann, steht "sowas" in alten Büchern.
Natürlich, leider nur so, wie das dem damaligen Wissen entsprach.)
Schade, dass man bei einer Katastrophe, nur sehr wenig retten Kann !
-Man wird sehen, was die nächsten Erkenntnisse sind !-
Es ist ja noch nicht aller Tage Abend !!!!!
Irgendwann in knapp 5 Milliarden verspeist die Sonne die Erde. Zu dem Zeitpunkt sind wir aber alle tot. In zwei Milliarden Jahren kollidiert die Milchstraße nämlich mit dem Andromedanebel.

Ich habe damals noch daran gezweifelt, das das Probleme verursacht. Galaxien bestehen hauptsächlich aus viel leeren Raum. Die Wahrscheinlichkeit, das Sterne kollidieren ist äußerst gering. Tatsächlich droht aus dieser Richtung auch keine Gefahr.

Das Problem ist die Geschwindigkeit bei diesem Zusammenstoß. Die Relativgeschwindigkeit beträgt 120 km/s. Und der leere Raum zwischen den Sternen ist nicht wirklich leer. Wenn die Partikel der beiden Galaxien aufeinanderprallen wird der Weltraum aus Sicht der Erdoberfläche verblassen - und beide Universen sterilisiert. Die Partikel werden beim Aufprall harte Strahlung emitieren, das macht alles Leben in beiden Universen platt.

In ein anderes Sonnensystem zu reisen ist eine Sache. Aber die Galaxie zu wechseln ist wirklich schwer. Vielleicht hätte man uns in alten Schriften besser darauf vorbereitet. Denn das Sonnensystem zu wechseln ist im Vergleich dazu trivial.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
katrin23
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 29.08.2009 - 09:34

Re: Mars Pyramiden und Alien Schädel

07.09.2009 - 11:41

Mr.Mokey hat geschrieben:Hi,bin neu hier und werde ma was posten ka obs hier bereits existiert aber naja ma schaun^^
Obwohl 1ner der Sataliten verschwunden ist und beim 2ten Sata wir nur ausgewählte Pics bekommen die die Nasa vorher rauswählt sind 2 Pics doch im Auge der Leser bemerkt worden.Die Nasa bestriit erstmal dieße von ihnen reingestellten Photos aber naja^^

Also, vor einigerzeit wurden auf Mars Pyramiden gefunden so wie bei uns in Agypten, + Sphinx ähnliches ding in gleicher geometrischer Form und Abstands größen wie bei der Erde.
Mehr dazu hier:/eng Site andere leicht bei google zu finden/
http://www.dudeman.net/siriusly/cyd/city.shtml


Auf Mars wurde ein Menschen/Alien Schädel gefunden,wie ist es dorthin gekommen und nach meiner meinung sieht es stark aus wie die "MarsSphinx",zufall?
Mehr hier dazu:
http://www.alienvideo.net/human-skull-on-mars.php

Die Fotos sind auch unter dem offi.Nasa Seite zu finden jedoch ziemliche Sucherrei und habe darauf keine Lust aber falls jemand selber suchen will hier,NasaMarsSite:
http://mars.jpl.nasa.gov/

Jetz nicht auf den Links Sites andere Themen lesen da die sites eher Quatsch Seiten sind jedoch stimmen die 2 Themen zu 100%,es sind original Fotos der Nasa Sataliten.Ob es jetz echte Pyramiden sind oder was auch immer ich behaupte nichts das soll eure Entscheidungen sein.Und Ist der Schädel echt und wenn ja why bringt die Nasa keine neue Bilder oder ist der 2 Satalit wirklich bei der reise zum Mars aus merkwürdigen Gründen verschwunden?ka wie sind eure meinungen dazu.
zudem noch Pics von Zensierung des Mars."andere Stellen"
http://marsanomalyresearch.com/evidence ... usions.htm



Ihr könnt mir glauben,ob die Marspyramiden echt oder eine natürliche Formationen sind das weiß die NASA mit bestimmter Sicherheit ganz genau, schließlich arbeiten genug Geologen für die NASA.

EDE-OTTO
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2009 - 19:51
Wohnort: Hotel Mama

Marsschädel, etc.

06.06.2010 - 14:08

Dhe schrieb: Ahja.-
Eine Zivilisation, die bereits viermal das Vergehen eines sonnenähnlichen Sterns erlebt hat.
Solche Sterne existieren für grob geschätzt 5 Milliarden Jahre, d.h. wenn sie jeweils zur
Hälfte der Lebensdauer eines Sternes angekommen wären, dann hätten wir eine 10 Milliarden
Jahre alte Zivilisation. Also nur etwa 3 Milliarden Jahre jünger als die Galaxis insgesamt.

- Wer hat denn Dir diesen Blödsinn erzählt, Urknall, etc.??? -
Hast Du wohl aus 'nem neuen Buch: "Am Anfang war nichts, ..." - Fehlinterpretation !

Damit soll ein künstlicher Zeitpunkt geschaffen werden, damit man glaubt, dass davor nix war!
Dummerweise ist der Maja-Kalender 1000x älter als der "Urknall", nämlich 13 Billionen Jahre!

Dhe schrieb:
Und du willst jetzt allen Ernstes erzählen, daß die zu blöde waren,
andere Spuren zu hinterlassen, als irgendwelche kryptischen Uralttexte? ...
... aber bei ner popeligen lokalen Katastrophe sind alle Spuren passé...

Du hast wohl zuviel SciFi geguckt, da bleibt laut Drehbuch immer was über.
Dann les' mal in dem "alten Buch" weiter, da wird sogar ein "schwarzes Loch"
beschrieben! - Ich nehme an, daß da nicht mal ein Nasen-Popel übrig bleibt !
- Ein paar Irre glauben auch an Außerirdische, doch liest man weiter, steh da,
daß die sich mit den Erdenbewohnern gepaart haben, und Nachwuchs bekommen haben, z.B. DEN -> Jesus von Nazareth.
(Versuche mal Hund und Katze zu kreuzen ;-)
- noch ein paar Beispiele:
- Wo sind denn die Andenken, die die Kosmonauten mit auf die MIR gebracht haben. hin ?
- Wo ist denn die Moral der Deutschen nach dem popligen Weltkrieg hin (65 Jahre) ?
- Warum kannten die Briten 100 Jahre nach dem Abzug der Zivilisation (Römer)
keine "moderne" Waffen, Sanitäreinrichtungen, etc. mehr ?

Katrin23 schrieb:
Ihr könnt mir glauben,ob die Marspyramiden echt oder eine natürliche Formationen sind
das weiß die NASA mit bestimmter Sicherheit ganz genau,
schließlich arbeiten genug Geologen für die NASA.

Da muss ich Dir Recht geben ! - Vor ca. 10 Jahren wurde bei Alexandria eine große
Bibliothek gefunden. Davon hört man heute nichts mehr, würde ja auch alle modernen
Theorien umwerfen. Beispiele:
- Die Karte des Piri Reis ist eindeutig nach einer Satelliten-Aufnahme gezeichnet.
- Bei den Kristallschädeln hat man nur noch nicht die USB-Schnittstelle gefunden !
(unsere Daten werden ja schließlich auch auf Kristallen gespeichert) Stick, etc.
- Auf dem Mars hat "Phönix" Sprengstoff gefunden, ei ei ei !
- "Cassini"- Ergebnis:
Der Planetoidengürtel besteht nun doch aus einem zerstörten Planeten, Potz-Blitz !
- Das geozentrische Weltbild basiert auf einer Aufnahme der ERDE vor der
"Terraformierung", es ist nur "Gondwana" zu sehen, ringsrum Wasser und da herum
das All mit seinen Sternen, Guckst Du ?
- Und was ist mit unserem Mond ? Der rotiert so, wie ein künstlicher Satellit !
Komisch, was ?

na denne !
Zuletzt geändert von EDE-OTTO am 17.07.2010 - 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

06.06.2010 - 17:43

  • Tja, klingt ja ganz gut Dein Beitrag. Leider vermisse ich aber
    Fakten, die Deine Behauptungen untermauern (Du weißt
    schon : wer etwas behauptet, ist auch in der Beweispflicht ... ).

    Eine Deiner Behauptungen kann ich aber schon jetzt wider-
    legen.
EDE-OTTO hat geschrieben:... Vor ca. 10 Jahren wurde bei Alexandria eine große Bibliothek gefunden. Davon hört man heute nichts mehr, würde ja auch alle modernen Theorien umwerfen. ...
  • WENN diese Bibliothek erst im Jahre 2000 entdeckt sein SOLL-
    TE, wie konnte dann Hans Strelocke schon 1977 (also vor 33 Jah-
    ren) in seinem Buch "Vom Reich der Pharaonen bis zur Gegen-
    wart"
    davon berichten...?

    Weiterhin ist z.B. auch bekannt, daß die Bibliothek von Ptoleme-
    us I. im Jahre 288 v. Chr. gegründet wurde.

    Oder das die Bibliothek mehr als 1 Mio. Schriftrollen beinhaltet
    haben sollte.

    Solltest vielleicht ERST richtig recherchieren und nicht gleich
    drauf losschreibst, was Du so auf div. Seiten findest.



    Und nun wäre es an Dir, mir zu beweisen, daß ...
    • ... es KEINEN Urknall gab und
      ... der Mayakalender 13 Bill. Jahre alt ist
      ... ( angenommen der Urknall WÄRE nur ein künstlicher
      ... Zeitpunkt, was war dann vor 13 Bill. Jahren...?)

      ... Jesus sich mit nichtirdische Intelligenzen paarte

      ... was für Andenken von der MIR...?

      ...
    Links zu den einzelnen Themen wären z.B. sehr hilfreich ...
Bild

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.06.2010 - 21:12

- Die Karte des Piri Reis ist eindeutig nach einer Satelliten-Aufnahme gezeichnet
Soso, das ist sie also. Dumm nur das die Karte an vielen Stellen ungenau ist, sogar ungenauer als die Cosa Karte von 1500 (13 Jahre vor der Entstehung dieser Karte)
Die Karte ist zusammengeflickt aus anderen Karten, laut dem Verfasser dieser Karte, woher sich auch die Ungenauigkeiten ergeben.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

EDE-OTTO
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2009 - 19:51
Wohnort: Hotel Mama

07.07.2010 - 09:49

Dhe schrieb: wo sind die denn ?
Katrin23 schrieb: NASA
M$ schrieb: Jammertal (Beweise)
alarich schrieb: Ochsenfell
Moredread " : alle tot !

Oh mein Gott !
- Wie soll ich dpa-Meldungen aus "Focus" etc. beweisen ?
- Wie funktionieren Links auf organische Speichermedien ?
- Was war davor ? vielleicht der gleiche MIST wie heute ?
(siehe OBEN !!!) auch mal vorangegangene Beiträge lesen !
Oder mal hier probieren ? http://www.das-ende-des-internets.de/
Ich dachte dies hier wäre mal kein Forum
der Bilt-Zeidunks-Lehser (mit Keilschrift ;-)
Oh, oh, oh, nach 150 Jahren ist aus dem Volke der
Dichter und Denker ... Einstein muß ich aber jetzt nicht zitieren ?
ABER, anhand ~50% der deutschen Weblogs & Foren
kann CIA, KGB und Mossad gut erkennen, wie man
ein dummes Volk regieren kann.

Macht nur weiter so !

Vor ca. 10 Jahren wurde BEI Alexandria eine große Bibliothek gefunden.
Die Nachricht war echt !!! - 1977, das war eine ANDERE !!!
Übrigens, wie ist denn die Urknall-Theorie entstanden und wie beißt
sich das mit o.g. Antwort von Moredread ? Passt Nicht !!!

PS: In Gabun haben sie vorige Woche ein 4 Mrd. Jahre
altes Tierchen gefunden, zu der Zeit soll es aber gerade mal Einzeller
gegeben haben. Komisch, mit der Evolution, was ???



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „UFO Forum - Aliens & UFO Sichtungen“