was ist da passiert...

Alles zum Thema UFOs (Unidentified Flying Object) und Aliens wird hier diskutiert. Aktuelle UFO-Sichtungen 2017 und 2018 sowie UFO-Abstürze und Außerirdische Technologie.
Wenn du merkwürdige Lichter oder Flugobjekte beobachtet hast oder vielleicht sogar von Aliens entführt wurdest, bist du hier genau richtig.


helmut
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 - 12:02

was ist da passiert...

07.11.2008 - 12:43

hallo rea51 community,

da ich nicht weiß mit wem ich darüber reden könnte, ohne gleich ausgelacht zu werden mache ich es einfach hier.
so habe ich doch eine gewisse anonymität.

kurz zu meiner person, bin 20 jahre alt und komme aus dem südlichen
teil deutschlands.
diesen sommer war ich mit einem kumpel auf einem euro trip.
das heisst wir sind mit einem alten transporter durch einige länder gefahren um ein kleines abenteuer zu haben.
einer unserer letzten station war frankreich.
hatten einen schönen platz in der nähe von limoges gefunden.
war mitten im nirgendwo, aber hatte doch einen hauch von
französichem flair.
als wir abends die natur genießen wollen, bemerkten wir auf einmal ein helles licht am himmel, dass etwas weiter enfernt von uns im wald verschwand.
wie gesagt, haben es beide gesehen!
da es schon etwas aufregendes hatte, schnappten wir die cam und haben uns richtung wald zu bewegt.
und genau ab hier fehlt mir die erinnerung, ich weiß das ich IM wald aufgewacht bin mit schmerzen in der bauchgegend und heruntergelassener hose. es dauerte kurz einen moment, bis ich einen klaren kopf bekommen habe und mir das adrenalin in den kopf schoss.
zog mir sofort die hose hoch und schrie laut nach meinem freund, der nirgends zu sehen war. bewegte mich so schnell ich konnte richtung Bus.
als ich dort angekommen bin, lag mein freund ebenfalls am boden und war wohl auch erst zu sich gekommen.
so aufgeregt wie ich war fragte ich ihn was passiert war, aber er konnte sich an nichts mehr erinnern, nicht mal an das helle licht.
ich packte sofort die sachen zusammen und fuhr zur nächsten stadt los....... dort erfuhren wir am nächsten tag von einheimischen, dass einige ebenfalls dieses licht am himmel gesehen haben müssen.
zur polizei wollte ich nicht, da sich das ganze doch lächerlich anhört oO !!
aber geträumt habe ich das ganze nicht, hatte in der bauchgegend immer noch schmerzen und auch blauglebe flecken.

ausserdem fehlt mir meine unterhose und die digicam.... und mindestens
2 stunden von meinem leben.
ja lacht ruhig, aber vielleicht hat jemand hier ähnliche erfahrungen gemacht. das würde mich doch etwas beruhigen.

was ich seither auch habe sind bilder die in meinem kopf auftauchen, aber nur ganz kurz und ohne wirklichen inhalt.
doch meine ich mich an einen sehr sehr hellen raum erinnern zu kennen
und an bestimmte "personen" die nicht menschlich aussahen.

oh man :(

helmut
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 - 12:02

07.11.2008 - 12:51

bevor irgendwelche kommentare zu drogen, alkohol, oder psychischen problemen kommen..... wir hatten jeweils nur ein bier getrunken!

würde hier eigentlich hypnose weiterhelfen ?

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

07.11.2008 - 14:22

Ich würde das gerne mal in eine UFO-Mailingliste einstellen. Da gibt's einige kompetente Leute, und an Deiner Anonymität würde es auch nichts ändern. Aber möglicherweise hat da ja jemand eine Idee. Wenn der Vorfall in der UFO-Szene bekannt ist, könntest Du auf dem Wegen zumindest Aussagen anderer Leute zum Thema finden.

Gib mir nur ein "OK", dann stelle ich es ein.

/edit: Gibt es Bilder / ein Video? Du hast ja was von einer Cam erzählt, wenn ja, wäre das gut zu wissen.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Gottloser Krieger
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 17.04.2008 - 20:12

07.11.2008 - 14:26

Eventuell könntest du dich durch Hypnose an mehrere kleine Details erinnern aber eine Garantie gibt es dafür denke ich mal nicht.
aber geträumt habe ich das ganze nicht, hatte in der bauchgegend immer noch schmerzen und auch blauglebe flecken.
Dann wäre ich mal direkt zum Arzt gegangen und hätte mich komplett untersuchen lassen. Der würde dich auch wegen deiner Geschichte bestimmt nicht auslachen. Was haben denn die anderen im Dorf erzählt? Das sie nur das Licht gesehen haben oder das evtl. auch jemand in den Wald gegangen ist?
„Novus ordo seclorum“

helmut
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 - 12:02

07.11.2008 - 14:59

@moredread
das wäre wirklich interessant für mich, ob solche fälle wirklich bakannt sind.
denke aber auch, dass betroffene personen mit dieser geschichte nicht
gerne an die öffentlichkeit gehen. seh das ja bei meinem kumpel und mir.

die cam fehlt ja leider seit dem ereignis, wobei wir eh keine fotos knipsen konnten.


@gottloser krieger

ja da hast du recht, aber war die tage danach nicht mehr ich selbst.
musste das ganze erstmal verarbeiten. das ganze beschäftigt mich
immer noch und wenn ich nicht alleine gewesen wäre, würde ich schon
längst ab mir zweifeln.


mich würde auch interessieren, ob in der gegend weitere vorfälle passiert sind, aber im internet finde ich leider nichts dazu.
also von einem ehepaar wissen wir, dass sie ebenfalls diese lichter gesehen haben. konnten sich das aber auch nicht erklären und dachten sich anfangs auch nichts dabei... aber am nächsten tag mussten sie auch darüber rätseln!

hätten sollen noch ein paar tage da bleiben um mehr zu erfahren, aber wir wollten einfach nur noch heim! vielleicht wäre ja sogar wasin der lokalen zeitung gekommen :/

Gottloser Krieger
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 17.04.2008 - 20:12

07.11.2008 - 15:13

Hätte vermutlich auch keine Lust gehabt dann noch an diesem Ort zu bleiben.
Hast du immernoch Schmerzen oder sichtbare Verletzungen wie Flecken, Narben was weiß ich..? Ich weiß ja nicht wann euch das passiert .
„Novus ordo seclorum“

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

07.11.2008 - 18:59

Du bist mit solch einer Erfahrung nicht allein. Viele wachen auf, oft höre ich von 2 Stunden, ohne zu wissen was mit ihnen passiert ist. Träumen evtl. danach von grauen Wesen, die bei ihnen am Körper etwas machen. Hypnose könnte etwas zurückbringen, allerdings ist eine Verfälschung nicht ungarantiert. Einige behaupten, dahinter stecken Geheimdienste, die Masken anziehen, damit man denkt dahinter stecken Außerirdische. Ich persönlich halte davon nichts. Meiner Meinung nach könnten , bei der Anzahl an solcher Vorfälle, wirklich Besucher von anderen Planeten hinter den ganzen Sachen stecken. Manche wissenschaftler behaupten, dahinter stecken irgendwelche Frequenzen, Magnetfelder, die soetwas hervorrufen können. Wie dann der Zeitraum fast immer der Selbe ist, und wie dann bestimmte Flecken und Schmerzen entstehen, ist natürlich nicht erklärbar. Dagegen sprechen auch die Zeugen, die Lichter am Himmel sehen.

Am besten lässt du dich auf evtl. Implantate untersuchen, die angeblich reinoperiert werden.

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

07.11.2008 - 20:29

Kannst du mir mal genau sagen, wo das war? Evt mithilfe von Google Earth?
Nein!

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

07.11.2008 - 23:11

Oh man, das ist doch wie in den typischen Alienfilmen...
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

07.11.2008 - 23:47

In 72 Stunden wissen wirs spätestens, wenn er nicht mehr schreibt :wink:
Nein!

Gottloser Krieger
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 17.04.2008 - 20:12

08.11.2008 - 03:12

Das wäre ja dann diversen anderen Threads entsprechend Klischee haft PAWFanatics :lol:
„Novus ordo seclorum“

Benutzeravatar
Cihan
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 379
Registriert: 18.02.2007 - 01:53
Wohnort: Ars** der Welt

08.11.2008 - 05:58

Nette Geschichte, die du da erfunden hast.
Aber du widersprichst dir ein bisschen.
Du sagst, dass du dich an nichts mehr erinnern kannst, wie du in den Wald gerannt bist.
Dann erzählst du hier, dass du mit deiner verschwundenen cam eh keine Fotos gemacht hast.
Nun, wenn du mit deiner Cam in den Wald gelaufen bist und später nicht mehr weißt, was passiert ist, woher weißt du dann, dass du vllt. doch keine Fotos gemacht hast?

Gottloser Krieger
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 17.04.2008 - 20:12

08.11.2008 - 11:23

Ich hatte das jetzt eher so verstanden, dass er bis zu den Zeitpunkt als er in den Wald rannte keine Bilder gemacht hat (von den Lichtern) und im Wald fotografieren wollte. Doch als er wieder zu sich kam war die Cam weg und somit gibts auch keine Bilder.
„Novus ordo seclorum“

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

08.11.2008 - 17:21

Wie ist das wohl, wenn man plötzlich wo aufwacht... woher wusste er, dass er in DIESEM Wald war und konnte sich schnell genug orientieren, um zum Wagen zurückzufinden!? Normalerweise, würde man doch Stundenlang umherirren? Wenn ich skeptisch bin, dann eher in solchen Punkten...
Nein!

helmut
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 - 12:02

08.11.2008 - 19:06

wie gesagt, es wurden keine fotos bewusst gemacht.
was in der zeit gesah, an die ich mich nicht erinnern kann, weiß ich
ja nicht oO!!

aus dem wald habe ich rausgefunden, da ich nicht wirklich weit drin war.
ausserdem sprang ich nicht sofort in die richtige richtung, sondern brauchte eine zeit, bis ich einen klaren kopf hatte.
wer einen schockzustand schonmal erlebt hat, weiß auch nicht mehr wie er was geschafft hat, habe mich aber an der lichtung orientiert. da es nur ca.20meter (oder was auch immer) bis zur wiese war.

war hier übrigens mein letzter post, will mich und auch das forum nicht lächerlich machen.

hypnose ist für mich das nächste ziel, allerdings werde ich die wohl selber zahlen müssen, wird ja nicht die krankenkasse übernehmen oO!

an die wo mich nicht gleich für verrückt gehalten haben danke !

gruss

Benutzeravatar
Terra
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 17
Registriert: 08.11.2008 - 18:18
Kontaktdaten:

08.11.2008 - 21:03

Hallo Helmut,

du solltest nicht gleich die Flinte ins Korn werfen nur weil es einige Skeptiker gibt, sie gehören ebenso zum Leben dazu. Es gibt unzählige Menschen die ähnliches erlebt haben wie du und es ist doch sehr Mutig von dir uns hier davon zu erzählen. Ich kann mir vorstellen das es nicht leicht gewesen sein muss und dennoch wolltest du dich mitteilen, das ist toll!

Ich persönlich bin zwar nie Entführt worden - zumindest könnte ich mich nicht erinnern, dennoch hab ich auch schon einmal ein Ufo aus nächster Nähe gesehen, Angst war keine vorhanden, weiß der Geier warum. Ich hab schon öfters von solche Entführungen gelesen und diesen Menschen ging es ähnlich wie dir. Das der Schock tief sitzen muss ist verständlich denn wenn man glaubt dass da etwas mit einem passiert ist und man sich gerade als Mann, nicht zur Wehr setzen konnte, muss das sehr Hart sein.

Ich denke schon das hier ein Psychologe weiterhelfen könnte denn für Hypnose wäre es so denke ich zu früh. Stelle dir einmal vor dass du durch die Hypnose erfahren würdest was da in den 2 Stunden mit dir passiert ist, wie solltest du mit diesen Wissen dann umgehen? Ein Therapeut aber ist geschult und kann dir Rat und Hilfe bieten. Ich denke auch dass deine Geschichte ihn vielleicht nicht verwundert da es viele Menschen gibt denen so etwas laut ihrer Aussage hin passiert ist.

Man kann durch Gespräche sich vielleicht nach und nach zurück Erinnern, dann aber wenn du halt und wieder stärke erlangt hast. Ich drücke Dir jedenfalls feste die Daumen dass du Hilfe bekommst und lernst mit diesen Geschehnissen umzugehen!

LG Terra

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

09.11.2008 - 15:26

Tja, und ich könnte eine Vorortbefragung durch UFO-Phänomenforscher anbieten. Nur durch den Forenbeitrag alleine lässt sich da noch wenig sagen. Bei Interesse kannst Du ja auch eine PN schreiben.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „UFO Forum - Aliens & UFO Sichtungen“