Hurrikan Katrina

Naturkatastrophen und Überbevölkerung sowie Umweltverschmutzung. Wo liegt die größte Gefahr für die Menschheit? Wie können die Gefahren verhindert werden? Diskutiert werden Katastrophen wie Vulkanausbruch, Überschwemmungen und Erdbeben sowie Tsunamis. Außerdem Umweltkatastrophen wie Waldsterben, Luftverschmutzung und Treibhauseffekt.


Fred
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 73
Registriert: 07.05.2003 - 21:43
Wohnort: Stuttgart

Hurrikan Katrina

29.08.2005 - 21:16

Momentan wütet ja der Hurrikan Katrina in den USA.
New Orleans ist knapp einer Katastrophe entgangen.
Heftige Böen haben Löcher in das Dach des Fussballstadions "Superdome" gerissen, wo rund 9.000 Menschen Schutz gesucht hatten.

Bild

"Katrina" ist - gemessen an seinem Luftdruck - der viertschlimmste Hurrikan seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Was glaubt ihr: Kann sich die Menschheit jemals gegen solche Urgewalten schützen?

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

01.09.2005 - 20:43

Nein, denke nicht und wenn würde die Schutzmassnahme einen Armageddon oder C&C Alarmstufe Rot Touch haben :lol: :

Man kann wolken ja auch künstlich zum Hageln bringen, vielleicht kann man irgendwann mit einem Künstlichen Hochdruckgebiet einen Tornado abwenden :roll:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

06.09.2005 - 12:06

Weezer25 hat geschrieben:vielleicht kann man irgendwann mit einem Künstlichen Hochdruckgebiet einen Tornado abwenden :roll:
wahrscheinlicher ist wohl eher, dass irgendwann Tornados künstlich erzeugt werden können und z.B. als militärische Waffe eingesetzt werden könnten.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Reedemer
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2005 - 01:39

09.09.2005 - 14:39

Area51-Praktikant hat geschrieben:
Weezer25 hat geschrieben:vielleicht kann man irgendwann mit einem Künstlichen Hochdruckgebiet einen Tornado abwenden :roll:
wahrscheinlicher ist wohl eher, dass irgendwann Tornados künstlich erzeugt werden können und z.B. als militärische Waffe eingesetzt werden könnten.
Wohl wahr. Mann braucht sich doch nur die technische Entwicklung zwischen den Jahren 1500 und 1900 ansehen und dazu im Vergleich das letzte Jahrhundert. Wer weiß was uns dann die nächsten 20 Jahre erwartet.
Das erste Opfer eines jeden Krieges ist und bleibt die Wahrheit.

Benutzeravatar
Mimi
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2005 - 20:33
Kontaktdaten:

09.09.2005 - 21:55

Ich bin der meinung das es heuzutage schon möglich ist künstlich Tornados zu erzeugen.

VZ

11.09.2005 - 13:34

man kann schon künstlich tornados erzeugen
:arrow: siehe haarp

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

14.09.2005 - 18:47

Was man nicht so alles schon künstlich kann...
Irgendwann basteln die Menschen sich eine eigene Sonne.

Benutzeravatar
Mimi
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2005 - 20:33
Kontaktdaten:

20.09.2005 - 22:14

Manchmal hab ich das Gefühl das die Wissenschaftler/Forscher nichts zu tun oder zuviel Geld haben. die investieren so viel zeit und geld in unnötige Sachen (z.B. künstliche Tornados u.ä.) und auf der anderen seite sterben Menschen an irgendwelchen Kranckheiten für die schon längst ein heilmittel hätte gefunden werden können.

Es gab mal eine Briefmarke auf der stand: "Wenn die Menschen bis auf den Mond fliegen könnnen, warum können sie dann nichts dagegen tun dass so viele Kinder auf der Welt sterben müssen?"
Alles hat seine Grenzen, nur die menschliche Dummheit ist unendlich.

Benutzeravatar
Reedemer
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 138
Registriert: 28.08.2005 - 01:39

21.09.2005 - 09:13

Mimi hat geschrieben:Manchmal hab ich das Gefühl das die Wissenschaftler/Forscher nichts zu tun oder zuviel Geld haben. die investieren so viel zeit und geld in unnötige Sachen (z.B. künstliche Tornados u.ä.) und auf der anderen seite sterben Menschen an irgendwelchen Kranckheiten für die schon längst ein heilmittel hätte gefunden werden können.

Es gab mal eine Briefmarke auf der stand: "Wenn die Menschen bis auf den Mond fliegen könnnen, warum können sie dann nichts dagegen tun dass so viele Kinder auf der Welt sterben müssen?"
Du hast ja so Recht.

„Es gibt weder große Entwicklungen noch wahre Fortschritte auf dieser Erde, solange noch ein unglückliches Kind auf ihr lebt.“

Albert Einstein
Das erste Opfer eines jeden Krieges ist und bleibt die Wahrheit.

Benutzeravatar
Thor
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2003 - 14:08
Wohnort: Germany

23.09.2005 - 14:52

mal ehrlich: auf dem Gebiet der Bekämpfung von Krankheiten wurde doch echt wenig erreicht in den letzten Jahren?

Ich meine wieviele Menschen sterben pro Jahr an Krebs oder ähnlichem.
Wenn man sich im Vergleich dazu mal anschaut, welche Entwicklungen es in den letzen Jahren auf dem Gebiet der Waffentechnologie gab - das ist schon beängstigend.



Zurück zu „Umweltkatastrophen & Naturkatastrophen“