KI ( Künstliche Inteligenz )

Naturkatastrophen und Überbevölkerung sowie Umweltverschmutzung. Wo liegt die größte Gefahr für die Menschheit? Wie können die Gefahren verhindert werden? Diskutiert werden Katastrophen wie Vulkanausbruch, Überschwemmungen und Erdbeben sowie Tsunamis. Außerdem Umweltkatastrophen wie Waldsterben, Luftverschmutzung und Treibhauseffekt.


Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

KI ( Künstliche Inteligenz )

28.03.2009 - 06:19

Dies ist eine Theori zum untergang der Welt wie wir sie heute kennen oder je gekannt haben.

Da viele forscher an der entwicklung der KI intressiert sind und diese auch erschaffen wollen könnten sie den größten fehler begehen da die KI sich dann evtuell gegen den schöpfer wenden wird.

Die Wissenschaftler müssten in die Basis Protokole der KI einprogrammieren das sie nicht von selbst diesen Verändern darf und der Mensch die höchste priorität hat und auch andere Standarts wenn sie nur eins dieser standarts vergessen könnten sie mit der erschafung einer KI den Weltuntergang herbeiführen.

Das wichtigste standart wäre auf jedenfall das die KI ihre Basis Codes nicht verändern darf da in den Basis Cods nur das wichtigste drine steht würde es nicht das lernverhlten und die entwicklung der KI beeinträchtigen es wäre jedeglich eine Schutzmassnahme für die Menschheit.

Wie ihr mich schon kennt treffen viele dinge in meinen Threads auf Filme zu bei dem einen unbewusst bei dem anderen jedoch wieder bewusst in diesem Thread spiele ich auf IRobot und auf Terminator an in IRobot war die KI in der Lage jegliche Programmierung an sich selbst verändern doch dies muss unterbunden werden es müssen standarts gesetzt werden worauf die KI keinen Zugriff hatt.

Mich Persönlich intressiert auch die Entwicklung einer KI oder sonstigem High Tech wie Teleportation, Wurmlöcher, Hyperraum, Naniten, usw. da ich bald an solchen Projekten mitwirken werde will ich meine Bedenken auch den anderen mitarbeitern dann verkünden jedoch höre ich mir auch gerne bedenken dazu von ausen stehenden Leuten an damit man vorsichtig an die sachen heran gehen kann, besser langsam als übersturzt.

Den ich persönlich fürchte das das was in SCI FI Filmen oder Horror Filmen wirklich passieren kann da es immer wieder auch realistische neigung hatt.
Ich bin kein Terrorist ich bin Theoretiker.

Ihr werdet in der Zukunft sehen alles wird sich ändern und zum Teil meine signatur tragen.

Benutzeravatar
Taurhin
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 30.12.2006 - 20:00
Wohnort: Terrania City, Terra

28.03.2009 - 11:52

wenn du dich auf i robot beziehst würde ich dir vorschlagen Meine Freunde, die Roboter von Isaac Asimov zu lesen, weil im Film wird häufig gegen die drei Gesetze verstoßen.

ich weiß nicht mal ob so ein Basis Code über habt greifen kann, soweit ich weiß wird im Moment bei der KI Forschung mit ein simulierter Evolution gearbeitet wird.

Und das ist ja sowieso egal sobald man die Technologische Singularität hat,
schreibt die KI einfache eine besser KI ohne den Code.
Alle Kreter sind Lügner. -Epimenides der Kreter-

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

28.03.2009 - 12:49

Roboter die Menschen umbringen ohne von einem Menschen eigentlich gesteuert zu werden, wird es nicht geben. Höchstens wenn ein verrückter dies bewusst programmiert. Diese Weltuntergangsszenarien sind nur wilde Panikmache. Man dachte ja früher, würde man Computer die Welt überlassen(so wie heute), wäre dies unser Ende, aber das ist nicht der Fall.

Dein Szenario von wegen "Code verändern" scheint mich irgendwie an gewisse Stargate-Folgen zu erinnern. Es nicht möglich, denn die Roboter müssten:

-erst einmal die Programmiersprache beherschen, mit der sie programmiert wurden. Roboter die Programme programmieren? Der Traum.

-Zugang zum Code haben.

Ich vertrete die Meinung, dass man eine KI nicht als ein vollständiges Pendat zum menschlichen Gehirn sehen kann.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: KI ( Künstliche Inteligenz )

28.03.2009 - 15:03

Acker88 hat geschrieben:[...] Da viele forscher an der entwicklung der KI intressiert sind und diese auch erschaffen wollen könnten sie den größten fehler begehen da die KI sich dann evtuell gegen den schöpfer wenden wird. [...]
  • In jedem Ege-Shooter wird heutzutage eine KI (von hoher Güte)
    in der Engine integriert.

    Es mag sich jetzt so anhören: ... ach, die ist ja nur für Spiele pro-
    grammiert, um die Gegneraktionen echter wirken zu lassen ...

    Aber weit gefehlt. Ganze Szenarien werden mittlerweile damit *)
    generiert.

    KI's (unterschiedlichster Güte) werden heute schon in einer Viel-
    zahl von Programmen eingesetzt. Dein Einwurf, daß Forscher KI's
    erschaffen wollen, ist also schon seit Jahrzehnten veraltet.

    Erste Entwürfe einer KI gehen auf das Jahr 1966 zurück. Das von
    Dr. Joseph Weizenbaum - am MIT - entwickelte Programm wird
    als Meilenstein der KI verstanden.
    Dieses Konzept wurde 1986 noch einmal aufgegriffen, auf dem
    C64 umgesetzt und in der " INPUT 64 " (Ausgabe 6/86) veröffent-
    licht.

    Dieses Programm war selbstverstänlich noch weit davon ent-
    fernt, was wir heute als KI verstehen. Es basierte im Allgemei-
    nen auf einen Algorhytmus, der aus Schlüsselworten eine da-
    rauf aufbauende Antwort bildet.

    Diesen Grundbaustein nutzen heutige KI's noch immer. Basiert
    selbstverständlich auf einer Vielzahl an Algorhytmen, die mitein-
    ander verschachtelt sind. Im Zeitalter des C64 war halt der Spei-
    cher sehr begrenzt (ca. 0,056 MB RAM für reinen Maschinen-
    code / ca. 0,039 MB BASIC RAM)

    Die Größe heutiger Engine und deren Aktionen erwecken tat-
    sächlich den Eindruck selbständigen "denken", aber diese
    folgt - wie schon damals - ihren Algorhytmen.

    Sorry Acker88 wenn ich einen Traum von Dir zerstört habe,
    aber als Theoretiker solltest Du die "graue" Theorie meines
    Beitrags ja akzeptieren.
*) Download nur für LINUXer

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

28.03.2009 - 18:28

JA und wieder Nein M$ es stimmt zwar das es so KI´s schon gibt aber diese sind alle noch zu kleinlich das sind nur meilensteine auf dem weg zur entwicklung.

Diese sind weder völlig eigenständig und entwickeln sich auch nicht von selber weiter was der eigentliche sinn der KI später seien soll.

Die Forscher wollen wirklich ein so perplexes Model erschaffen das alles selber lernt sich selber weiterentwickelt etc. so wie ein Mensch es tut.

Was du da angesprochen hast waren alles Programmierte KI´s komplett programmiert.

z.B. Spiele KI´s wie Bots in CS haben alle Taktiken des kompleten spiels einprogrammiert bekommen und dadurch ersehen sie nur den besten treffer also welche taktik am besten klappt.

Aber ich rede von einer selbst komplet eigenständigen KI die Lernt und sich weiterentwickelt ohne die hilfe eines Programmirers versteht du.
Ich bin kein Terrorist ich bin Theoretiker.

Ihr werdet in der Zukunft sehen alles wird sich ändern und zum Teil meine signatur tragen.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

25.04.2009 - 03:07

Tronamdo hat geschrieben:Es nicht möglich, denn die Roboter müssten:
-erst einmal die Programmiersprache beherschen, mit der sie programmiert wurden.
Maschinencode oder sogar vielleicht Assembler müßten sie zumindest lernen können.
-Zugang zum Code haben.
Das kommt wohl auf die Struktur an. Echte (harte) AI würde sich wahrscheinlich ohnehin zuerst auf der Hardeware und dann auf der Softwarebene abspielen. Das ist alles eine Frage der Perspektive (s.u.).
Die Größe heutiger Engine und deren Aktionen erwecken tat-
sächlich den Eindruck selbständigen "denken", aber diese
folgt - wie schon damals - ihren Algorhytmen.
Wer sagt denn, daß im Gehirn kein Algorithmus abläuft?

Betrachten wir das doch mal materialistisch. Was ist im Grunde genommen die einzige "Sache", die im Computer ist? Strom (bzw. kein Strom). Einsen und Nullen. Was bedeutet die Bitfolge 11001110 für sich betrachtet? Gar nichts! Im Kontext könnte es aber die Dezimalzahl "1013" oder aber ein Pixelwert in einem Bild, ein Sample in einem Audiofile, eine Variable in einem Stück Code oder was auch immer.
Ziehen wir jetzt mal der Vergleich....was ist in unserem Gehirn...naja Strom letztendlich...nur die Spannung ist ein wenig geringer. Der einzige Unterschied ist der, das unser Gehirn nicht zeitdiskret arbeitet.

Die eigentliche Frage ist, was ist denn überhaupt eine AI? Und da halte ich persönlich es mit Turing. Der hatte damals den Vorschlag gemacht, daß wenn man ein Programm hat, daß (sprachlich) kommunizieren kann, und man läßt diese Programm per Text mit einem Menschen reden (so daß er die Maschine also nicht sehen kann) und wenn der Mensch dann nicht in der Lage ist zu sagen, daß es eine Maschine ist....dann ist diese intelligent.
Worum es also geht, ist "menschliches" Verhalten. Ob das dann simuliert ist, spielt keine Rolle. Selbst simuliertes Verhalten ist immernoch Verhalten.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

25.04.2009 - 08:56

Tronamdo hat geschrieben:-erst einmal die Programmiersprache beherschen, mit der sie programmiert wurden. Roboter die Programme programmieren? Der Traum.
Nicht grundsätzlich. Selbst dieses Forum basiert auf Code, der Code generiert.

Tronamdo hat geschrieben:Ich vertrete die Meinung, dass man eine KI nicht als ein vollständiges Pendat zum menschlichen Gehirn sehen kann.
Das ist derzeit sicherlich richtig, könnte sich auf lange Sicht aber ändern.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

25.04.2009 - 11:47

Selbst dieses Forum basiert auf Code, der Code generiert.
Es generiert HTML Code, der teilweise schon im Template vorgeschrieben ist und der PHP-Interpreter einfach das ganze mit Inhalt füllt.
Vereinfacht sieht das für diesen Thread so aus:

vonderdatenbankholen(4208); // ID des Threads, steht oben in der URL
...
$title = KI (Künstiche Intelligenz )
echo "<title>$title</title>";

<title>war hier also vorgeschrieben, was dazu führt, dass es zumindest aus sich selbst keinen Code generieren kann. Es hat wiedermal ein Mensch dies vordefiniert, was also nicht unbedingt KI ist.

Im Prinzip, gieße Wasser in einen Eimer. Der Eimer isthier schon vorhanden.
Bei KI würde es den Eimer selbst herstellen. Das tut es nicht.

Es generiert keine eigenen PHP-Teile für sich selbst(naja, abgesehen von der Konfiguration). Und da PHP nun mal der Basiscode für dieses Forum ist, entwickelt es sich nicht sich selbst.

In SciFI-Serien entwickeln sie sich selbstständig weiter - ohne einen Menschen.



Zurück zu „Umweltkatastrophen & Naturkatastrophen“