Polkappenschmelze nasse Füsse in Hamburg?

Naturkatastrophen und Überbevölkerung sowie Umweltverschmutzung. Wo liegt die größte Gefahr für die Menschheit? Wie können die Gefahren verhindert werden? Diskutiert werden Katastrophen wie Vulkanausbruch, Überschwemmungen und Erdbeben sowie Tsunamis. Außerdem Umweltkatastrophen wie Waldsterben, Luftverschmutzung und Treibhauseffekt.


Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

Polkappenschmelze nasse Füsse in Hamburg?

26.09.2007 - 08:21

Hallo Ihr lieben,

Mich beschäftigt es schon arg lange, wie hoch das Wasser nun steigen möge wenn die Polkappen schmelzen und alles andere Gefrorene eintrift?
Was wäre alles von Wasser bedeckt was zuvor mal Land war?

Ich hab mal etwas gegoogelt aber irgendwie sind meine fragen nicht wirklich beantwortet.
Vielleicht kann man sie auch nicht beantworten!

Ich lebe nun in Hamburg und mich würde dazu interessieren wo ich rein Theoretisch ganz hin müsste um keine nassen Füsse zu bekommen?!
Was ja nun hier gern und gebe ist Sturmfluten, wie hoch wäre dann der Ausmaß des ganzen??! :shock:

lg Spinne

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

26.09.2007 - 11:44

Na ja, also Hamburg wird eng um es so zusagen. Um deine Ururenkel aber abzusichern reicht es auf die schwäbische Alp zu gehen.

Wenn man theoretisch annehmen würde, dass der Meeresspiegel um 50 Meter erhöhen würde, wäre Köln ungefähr 15 Meter unter Wasser.
Also mal keine Panik.
Also eine STurmflut mit erhöhtem Meeresspiegel wäre nat. katastrophal. Aber da ihr Hamburger :D ja eh schon einen Dam vor eurem schönem Hafen plant ist das wohl in entfernter Zukunft auch kein Problem mehr.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

ghostbuster^^

26.09.2007 - 13:20

Hamburg 4-ever !!!!!^^
Naja so lange die Kappen net schmelzen


Mfg Tapsimaster 8)

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 14:54

depeche:

Echt wuste ich garnicht das die hier ein Damm basteln wollen,

Aber Köln 15 meter unter Wasser klingt schon Gruselig, na auf die Schwäbischen Alb leben wäre ja auch nichts wirklich!!!

ghostbuster^^ Danke danke :D

Ich hatte mal vor längeren mal gesehen im Net das es soe in Tester gab wie es aussehen würde wenn das Wasser bis 14 M ansteigt wie nass es wird, aber ich fand das sehr undurchsichtig!!!

Schade das ich im Netz nie was genaueres fand.

Die höheren gelegenen Bereiche hab ja Glück aber ich wohne nicht weit von der Elbe (ein paar meter)!

Wer weiß wo ich mir theoriebilder oder so ansehen kann???

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

26.09.2007 - 15:51

Komischer weise steht in jeden Kinderbuch, dass wenn ein Eiswürfel in einem Glas Wasser schmelzt, das Wasser nicht steigt. Naja egal, ich glaube ich wohne da, wo das Wasser nicht so schnell hinkommt.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 16:18

TronamdoXL hat geschrieben:Komischer weise steht in jeden Kinderbuch, dass wenn ein Eiswürfel in einem Glas Wasser schmelzt, das Wasser nicht steigt. Naja egal, ich glaube ich wohne da, wo das Wasser nicht so schnell hinkommt.
tolle logik!

Wenn ich ein Glas mit Coke fülle und da Eiswürfel rein tu und die da rum schwimmen die aber dann schmelzen, wird meine Coke dann auch nicht leer sondern die Menge steigt!! ;)

Beobachte das mal.

Wenn du ein leeres Glas nimmst und Eiswürfel reinhaus, klar da schwappt nix über.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

26.09.2007 - 16:57

Einswürfel sind ja Wasser in fester Form und meines Wissens nach der einzuge Festkörper der auf seinem eigenen, flüssigen Aggregatzustand schwimmt (glaube wegen geringerer Dichte)
Also ist es doch klar das der Wasserspiegel ansteigt wenn sie schmelzen und sich mit dem Meer vereinen.
Übrigens ist ein weiteres Problem, das das ganze kalte Wasser den Golfstrom abkühlt und es hier arschkalt wird.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

26.09.2007 - 16:59

So - dann nimm mal eine Schale, fülle sie mit Wasser und dem Inhalt eines Eiswürfelbereiters (12-14 Stk). Stelle nun das ganze auf eine Digital-Haushatswaage (wenn mglich) mit 10tel Grammanzeige. Entweder stellst du nun die Waage auf Null, oder du notierst dir den Wert.

Jetzt nimmst du einen Fön und versuchst die Zeit zu verkürzen, in dem du die Eiswürfel schmelzen läßt.
Beobahte nun ob die Waage mehr oder weniger anzeigt.
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 17:02

mit so einer Waage kann ich leider nicht dinnen ;)

Aber damit sind ja leider meine fragen von dem Thread ja nun wirklich nicht beantwortet!!
:)

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

26.09.2007 - 17:17

Tja, schade. Dann kann ich dir ja verraten, das das Gewicht geringer wird. Wie alarich schon sagte liegt es an der Dichte.

[schild=4 fontcolor=000000 shadowcolor=FFFFFF shieldshadow=0] Back to Topic [/schild]

Habe mich leider noch nicht so ausführlich in das Thema reingearbeitet, aber hier habe ich auf die Schnele einen Link für dir gefunden (aber noch nicht durchgelesen).
Vielleicht verlinkt er ja irgendwie weiter..........
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

26.09.2007 - 17:19

Hey, ich bin eine arme Sau und habe überhaupt keine Waage.
Aber Fakt ist: Eisberge bestehen aus Wasser! Und wenn sie flüssig werden, werden sie ja wieder zu Wasser. Also müsste es mehr Wasser werden, oder? Oder wieso ist das nicht so?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 17:27

schuhmie01 hat geschrieben:Tja, schade. Dann kann ich dir ja verraten, das das Gewicht geringer wird. Wie alarich schon sagte liegt es an der Dichte.

[schild=4 fontcolor=000000 shadowcolor=FFFFFF shieldshadow=0] Back to Topic [/schild]

Habe mich leider noch nicht so ausführlich in das Thema reingearbeitet, aber hier habe ich auf die Schnele einen Link für dir gefunden (aber noch nicht durchgelesen).
Vielleicht verlinkt er ja irgendwie weiter..........
Ja vielen dank an dich :D damit kann ich schon etwas anfangen :jump1:

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 17:29

alarich hat geschrieben:Hey, ich bin eine arme Sau und habe überhaupt keine Waage.
Aber Fakt ist: Eisberge bestehen aus Wasser! Und wenn sie flüssig werden, werden sie ja wieder zu Wasser. Also müsste es mehr Wasser werden, oder? Oder wieso ist das nicht so?
Willkommen bei den Waagenlosen :prost: ich fühlte mich da auch angesprochen :D


Wow was ich eben auf der ob gennanten Seite lass " hätte dies einen Anstieg des Meeresspiegels um 55 bis 72 Meter zur Folge" ist ja ganz schön viel Wasser :shock:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

26.09.2007 - 17:39

gut, also bleibt festzuhalten das der Meeresspiegel ansteigt, wenn die Polkappen schmelzen. Ich denke selbst die härtesten Ignoranten können langsam nicht mehr ignorieren, das es langsam zappenduster wird.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

26.09.2007 - 20:13

wer hat da noch ideen oder besser noch ein paar links???

ich hab jetzt mal eine grobe vorstellung von dem ganzen, aber irgendwie noch nicht wirklich glücklich!!!

(wissbegierdig ich bin) <--- jaja bestimmt falsch geschrieben :)

lg Spinne

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

28.09.2007 - 12:26

nun hat hier noch wär ideen zum Thema Hamburgs Untergang via Wasser??

nagut ist ja dann nicht nur Hamburg weg, die Holländer mach ja dann auch Ihren Freischwimmer.

wie wird das aussehen??? mußt doch irgendwas im Netz sein, gibt doch sonst alles!?
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

28.09.2007 - 13:58

Ich hoffe, DIESER Link sollte dih erstmal eine Zeit lang beschäftigen.
Oben in der Adressleiste kannst du die Jahreszahl von 2004 - 2007 eingeben.

_http://www.learn-line.nrw.de ... y=k&ab=a&sz=z&jg=200<blink>4</blink>
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

28.09.2007 - 16:55

@alarich: Ein schwimmender Eisberg der schmilzt, erhöht den Wasserspiegel nicht. Er verdrängt ja das Volumen an Wasser zu dem er wird wenn er schmilzt.


Der Meeresspiegel wird aber trotzdem steigen, da ja unter dem Südpol-Eis um ihn mal als Beispiel zu nehmen, Land ist. Darüber ist ein mehrerer Kilometer dicker Eispanzer, wenn der nur schmilzt, läuft das Wasser ins Meer und der Spiegel steigt.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

28.09.2007 - 22:09

@ Schumi01, Dank dir :)

@ Harald, ja genau das meinte ich auch, und meine frage dazu ist eben wie viel Eis mag dort sein wenns sich verflüssigt, um wieviel der Meeresspiegel steigt??
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

29.09.2007 - 22:25

Realistisch ist (nach dem Spiegel) ein Meeresspiegelanstieg um etwa 1 Meter bis zum Jahr 2100. Längerfristig um 4-6 m. Dabei sind aber noch nicht die gesamten Polkappen abgeschmolzen.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

29.09.2007 - 22:30

@ Harald, ja ich hatte auch was von 7 m gelesen wenn Grönland abschmilzt!
und das ist schon eine ganze menge, wenn die Polkappen dann auch noch abschmilzen dann Ade viel Land.

(Ach bis 2100, dann bekomme ich es ja nicht mehr mit.)
Aber diese Theorie lässt mich einfach nicht los!!!
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

29.09.2007 - 22:57

Ja, ist natürlich kein Prozess der innerhalb von 10 Jahren abläuft, aber das ist genau das Problem. Wenn er mal angelaufen ist, wird die Entwicklung auch nur schwer wieder zu stoppen sein.

Treffen wirds ja sowieso die ärmeren Länder, die "saufen" als erstes ab.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

29.09.2007 - 23:00

Na die Niederland ist ja nicht arm und säuft auch ab ;)

oje, gabs sowas nicht schon mal in der Welt Geschichte??

Ich meine mal alles voll Wasser dann die Eiszeit und so??? wechselt sich das nicht eh ab??
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

29.09.2007 - 23:00

Wenn ihr das verhindert wollt, zündet ein paar Atombomben und wartet auf den nuklearen Winter, dann schmelzen die Polen nicht mehr, da die Sonnenstrahlen nicht durchkommen
Bild


Dumm nur das meine Theorie nicht berücksichtigt, dass die meiste Wärme von Menschen erzeugt wird

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

29.09.2007 - 23:03

Ja die Klima veränderung wird natürlich von Uns Mensch ausgelöst (na eher beschleunigt)

Aber die Atombombensache ist ja nicht so sinnvoll :(
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

30.09.2007 - 16:05

Klar würden die Niederlande auch "absaufen", aber den Unterschied zu Bangladesh als Beispiel ist, das sie ein reiches Industrieland mit der EU im Rücken sind. Hab erst letztens gelesen das es in den NL erste Projekte gibt, Wohnanlagen und auch Landwirtschaft (Glashäuser) auf schwimmende Pontons zu verlegen.

Modelle zur "Unterdrückung" des Treibhauseffekts gibt es genug, angefangen vom Einbringen von Schwefeldioxid in die Atmosphäre bis zum Aussetzen von Milliarden hauchdünner steuerbarer Spiegel am L1-Punkt.

Frage ist nur ob der Aufwand (sprich Kosten und realistische Durchführbarkeit plus realistische Einschätzung der Wirkung) und die eventuellen Gefahren bei falsch eingeschätzter Wirksamkeit nicht höher sind, als effiziente Klimaschutzmaßnahmen.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

30.09.2007 - 16:37

@ Harald, hast du vielleicht ein link wo man diese theorien mal nachschlagen/lesen kann??

Klingt interessant!!

Ja das weiß ja wieder keiner, das es teuer wird ist klar aber ob das noch mehr Gefahren bedeutet ????? keine ahnung, warscheinlich!!
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

30.09.2007 - 23:36

Einen direkten Link jetzt nicht, aber such einfach mal nach den üblichen Schlagworten, hab so auch ganz einfach den Spiegelartikel gefunden, aus dem ich die Zahlen hatte.

Gefahr insofern, da man ja nur abschätzen kann, was eine künstliche Abschirmung des Sonnenlichts bewirkt.
Im Fall der teuren utopischen Variante, der steuerbaren Spiegel im All ists einfach: Man dreht sie ausm licht und fertig. Aber bei echten Eingriffen in die Natur wie das ausbringen von Chemikalien oder der Erhöhung der Wolkendichte ist der Effekt nicht so einfach wieder umkehrbar.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

01.10.2007 - 09:48

@ Harald, ich habe letzte nacht noch rum gesucht und etliches gefunden, da schlackern einem die Ohren was manche für Otpische Theorien aufstellen, so mit (wenn alles Eis wech ist) bis zu 300m :shock:

das finde ich arg übertrieben!!
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

01.10.2007 - 23:22

Ja, praktisch wird natürlich nie alles Eis wegschmelzen, die Antarktis wird nicht plötzlich um 50 Grad wärmer werden...

Kenn die Zahlen mit mehr als 100 m Anstieg aber auch. Sie das einfach als Rechenmodell, Marke: "Man nehme sämtliches Eis auf der Welt, schmelze es ein und...."
Realistisch ist das natürlich nicht.

In der Praxis machen ja auch schon ein paar Meter genug Probleme.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

01.10.2007 - 23:39

@ Harald,

das stimmt ein paar meter würden echt reichen, im Netz hatte ich gestern noch gefunden gehabt so eine art anstiegstabelle, bis 14 m.

Bei 14 wäre Unsere Polizeiwache absaufen.

Ob die ein theoritisch berechnung stimmen könnten???
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

03.10.2007 - 00:50

Ja, so gut 100 m halte ich für realistisch (ohne jetzt nachzurechnen), würden die gesamten Polkappen und Grönland abschmelzen.

Ist aber wie gesagt, ein reiner Rechenwert.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

03.10.2007 - 01:04

es gibt ja für vieles so rein theorie Szenarien so wie es aussehen könnte, nur darüber hab ich nur diese 14 m kram gefunden und eine HP die ich leider nicht mehr wieder find :(
und wer wüßte wer so eine HP noch betreibt was das Thema Szenarien über schmelzung der Polkappen und Grönland betrift?!
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Hi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007 - 20:01
Kontaktdaten:

Re: Polkappenschmelze nasse Füsse in Hamburg?

03.10.2007 - 10:18

Spinne hat geschrieben:Hallo Ihr lieben,

Mich beschäftigt es schon arg lange, wie hoch das Wasser nun steigen möge wenn die Polkappen schmelzen und alles andere Gefrorene eintrift?
Was wäre alles von Wasser bedeckt was zuvor mal Land war?

Ich hab mal etwas gegoogelt aber irgendwie sind meine fragen nicht wirklich beantwortet.
Vielleicht kann man sie auch nicht beantworten!

Ich lebe nun in Hamburg und mich würde dazu interessieren wo ich rein Theoretisch ganz hin müsste um keine nassen Füsse zu bekommen?!
Was ja nun hier gern und gebe ist Sturmfluten, wie hoch wäre dann der Ausmaß des ganzen??! :shock:

lg Spinne
Geh ganz nach norden von HH oder ganz in den süden von HH.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

03.10.2007 - 10:29

@ Hi,

ich denke das nützt dann wohl auch nichts mehr ganz in den Süden von HH zugehen, wohn ich schon ;)

bei einer kleinen Sturmflut, ja o.k. aber nicht wenn alles schmilzt dann ist auch der Süden in HH wech.

lg Spinne
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Hi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007 - 20:01
Kontaktdaten:

03.10.2007 - 10:41

Spinne hat geschrieben:@ Hi,

ich denke das nützt dann wohl auch nichts mehr ganz in den Süden von HH zugehen, wohn ich schon ;)

bei einer kleinen Sturmflut, ja o.k. aber nicht wenn alles schmilzt dann ist auch der Süden in HH wech.

lg Spinne
Ja stimmt übrigens ich wohne auch in HH.

Ich bin sehr dicht an Blankenese --.--

Was man machen kann wenn alles schmiltz ab nach Tibet oder man fliegt so lange mit dem Flugzeug bis die schmelze aufgehört hat dann landet man auf einem unbeschädigten flughafen.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

03.10.2007 - 11:04

@ Hi,

nähe Blankenese, na da hast du das gut, kannst immer schnell mal runter zur Elbe, mit Sandstrand.

:D rumfliegen bis die schmelze aufhört?
mh da hat der Flieger nen problem, Tanken ;)
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Hi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007 - 20:01
Kontaktdaten:

06.10.2007 - 21:10

Spinne hat geschrieben:@ Hi,

nähe Blankenese, na da hast du das gut, kannst immer schnell mal runter zur Elbe, mit Sandstrand.

:D rumfliegen bis die schmelze aufhört?
mh da hat der Flieger nen problem, Tanken ;)
Ja


Ich habe ja nicht ein Normales Flugzeug gemeint sondern ein Wasseflugzeug.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

07.10.2007 - 00:31

hi HI,

an das Wasserflugzeug hab ich nun nicht gedacht!
jor das könnte klappen :)

Naja aber so lange hier nix ansäuft geht es ja noch, ich stelle es mir irgendwie immernoch zimlich schlimm vor, so nach dem motto nur noch Wasser, vie im Film Waterworld. <--- ich weiß ist blödsinn, aber das ding hat sich fest gebrannt.


lg Spinne
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

Hi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007 - 20:01
Kontaktdaten:

07.10.2007 - 12:14

Spinne hat geschrieben:hi HI,

an das Wasserflugzeug hab ich nun nicht gedacht!
jor das könnte klappen :)

Naja aber so lange hier nix ansäuft geht es ja noch, ich stelle es mir irgendwie immernoch zimlich schlimm vor, so nach dem motto nur noch Wasser, vie im Film Waterworld. <--- ich weiß ist blödsinn, aber das ding hat sich fest gebrannt.


lg Spinne
Das mit Wasserflugzeug kann klappen man fliegt halt dort hin wo das wasser nicht mehr steigt.

Ja das wäre aufjeden fall schlimm wenn es passiert.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

07.10.2007 - 13:25

@ Schumi01 Danke,

:shock: hätte dies einen Anstieg des Meeresspiegels um 55 bis 72 Meter zur Folge!

Ups , lese mir das mal durch.

lg Spinne

P.s. wiso hast du dein Posting wieder raus genommen???
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

07.10.2007 - 13:33

Sorry, weiß im Moment nicht was du meinst und weches Posting ich herausgenommen haben soll
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

Benutzeravatar
Spinne
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 112
Registriert: 26.09.2007 - 07:45
Wohnort: Spinnennetz

08.10.2007 - 07:00

schuhmie01 hat geschrieben:Sorry, weiß im Moment nicht was du meinst und weches Posting ich herausgenommen haben soll
Mit einem link?? :shock:
Rechtschreibfehler sind umsonst mitzulesen ;)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Umweltkatastrophen & Naturkatastrophen“