COBRA-Kompanie

Die besten Verschwörungstheorien 2018 - Das Forum zu Verschwörungen für Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Hier geht es z.B. um Geheimgesellschaften, die die Weltherrschaft an sich reißen möchten, vergangene und aktuelle Theorien - hinterfragt alles kritisch!


Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

COBRA-Kompanie

22.04.2008 - 14:32

Hallo an alle,

Nach langer Abwesenheit hab ich dann doch mal wieder den Weg hierher gefunden. :) Ich hoffe, ihr könnt mir hier was dazu sagen. Von einem mehr oder weniger Bekannten hab ich folgende Mail bekommen (Auszug) - wie hoch ist da der Wahrheitsgehalt?

(kurze Erklärung zu dem Text: Er ist so um die 50, arbeitet bei dieser ominösen Behörde, deren Namen er nicht nennen darf, wo er ab und an auch mal Asylbewerber auf deren Glaubwürdigkeit überprüft.
Früher war er angeblich bei der Armee, wo er in der inoffiziell arbeitenden COBRA-Kompanie war, die allerdings nur aus 5 Mann bestanden hat (was dann keine Kompanie ist (60 und mehr Leute) sondern ne Gruppe, kann jeder bei Wikipedia nachlesen) - dort hat er mit seinen geistigen Fähigkeiten Feinde aufgrund von Magnetfeldänderungen relativ genau geortet)


Viele Grüße an alle *wink*

hier der Mailauszug:
...
Das muss leider reichen. Untergeordnete Behörde der Justiz und ich bin Regierungsangestellter mit besonderem Status, dass heißt ich habe keine feste Arbeitszeit!!!

Die nützlichen Fähigkeiten hat die Armee zum Vorschein gebracht. Damit will ich mal anfangen. Auf Grund meiner körperlichen Fitness wurde ich zu einem Fallschirmjägerbataillon im Sauerland(Iserlohn) eingezogen. Bei der Armee werden regelmäßig Tests durchgeführt, ob Soldaten bestimmte Fähigkeiten haben und die werden dann gezielt gefördert. Auch bei der Deutschen Bundeswehr sind mehr Wissenschaftler beschäftigt, als man glaubt. Ich war(bin) ein so genannter Orter, d. h. ich kann kleinste Veränderungen im Bereich der Frequenzen, Schwingungen, egal wie Du es nennen willst, feststellen. Ich wußte nicht , dass ich diese Fähigkeit besitze. Also bin ich zu einer sogenannten COBRA - Kompanie gekommen. Die C-Kompanien gibt es eigentlich seit Gründung jeder Armee. Diese Kompanien werden eingesetzt, wenn die Armee offiziell nicht eingreifen darf, aber die Interessen des Landes betroffen sind. Die Ausbildung ist sehr hart und fängt damit an, dass man lernt aus großen Höhen mit dem Fallschirm abzuspringen und in bestimmten GEbieten zu landen.(Wir haben heute die KSK-Kommando - Spezial - Kräfte, die Fernspäh - Einheiten und die Kampfschwimmer, alles Einheiten, die ähnliche AUfgaben haben, aber offiziell sind. Deshalb waren wir auch im grenznahen Ausland stationiert. Nach dem Fallschirmspringen lernt man auf jede erdenkliche Art und Weise den Nahkampf, ohne Waffen, mit Waffen.

Dann Schießausbildung, Ausdauersport, Bergsteigen, Tauchen und alles was man sich vorstellen kann. Es werden Teams gebildet. 1 Waffenexperte, 1 Sprengstoffexperte, 1 Fernmelder und Funker und 1 Sanitäter, der in der Lage sein muss, kleine OPs vor Ort durchzuführen. Ich war der Waffenexperte.

Dann wurden die "Geistigen" Fähigkeiten trainiert. Du kannst Dir nicht vorstellen, was für Fähigkeiten die Menschen besitzen;

Als "Orter" wie gesagt, war ich in der Lage, die kleinsten Veränderungen innerhalb des Magnetfeldes der Erde(Global umschrieben) festzustellen. Diese Fähigkeit besitzt jeder Mensch, nur dass diese im Zuge der Evolution verkümmert sind.

Meine Fähigkeit beschränkte sich auf 5 km im freien Gelände und in
geschlossenen Gebäuden auf bis zu 10 Zimmer.

Stell Dir das mal so vor: Wir sind nachts draußen und haben ein noch nicht erkundetes Gelände vor uns. Ich habe dieses Gelände eine halbe Stunde lang abgecheckt. Man hat in verschiedenen Bereichen Soldaten oder Hunde untergebracht und ich konnte den Standort bis auf 3m genau bestimmen, nur auf Grund der Veränderung der Frequenzen oder SChwingungen; es gibt einen wissenschaftlichen Ausdruck dafür, aber den habe ich leider vergessen. Da die COBRA - Kompanien aus allen Armeen Europas zusammengestellt werden, fand unsere Konversation ausschließlich auf Englisch statt, die Franzosen haben ein bißchen gezickt, aber es hat dann doch funktioniert.

Ich vermute,dass es diese Kompanien heute noch gibt, aber genau wie damals einfach inoffiziell.

Heute bezieht sich meine Fähigkeit darauf, dass ich nach dem Lesen einer Akte eines Asylbewerbers mit fast 100% Genauigkeit sagen kann, ob er lügt. Auch das merke ich, ich seh die ANgst in den Augen, ich merke, ob er schwitzt, auch wenn ich es nicht sehe usw. und so fort, deshalb hole ich mir den Betroffenen nach dem Lesen der Akte zum Gespräch.

Das Urteil muss letztendlich ein Richter sprechen, ob der Asylbewerber bleiben darf, aber auf meine Gutachten wird schon viel Wert gelegt.
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

22.04.2008 - 21:04

Nuja, witzig fand ich noch den Einbau eines typischen Klischees am Ende:

fand unsere Konversation ausschließlich auf Englisch statt, die Franzosen haben ein bißchen gezickt

Ansonsten, man muss nicht alles glauben, was man hört ;)

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: COBRA-Kompanie

22.04.2008 - 23:41

Grüß Dich OMG
... Auch bei der Deutschen Bundeswehr sind mehr Wissenschaftler beschäftigt, als man glaubt.
???
Wenn Du das sagst. Ich habe in den 18 Monaten (1981/82) keinen gesehen und ich hatte Geheimhaltungsstufe "geheim".
Ich war(bin) ein so genannter Orter, d. h. ich kann kleinste Veränderungen im Bereich der Frequenzen, Schwingungen, egal wie Du es nennen willst, ...
Den Dienstgrad "Orter" gibt es weder beim Heer, der Marine noch der Luftwaffe.
Man sollte schon den Zusammenhang zwischen Schwingung und Frequenz kennen, wenn man bei der Armee u.a. eine Ausbildung als Fernmelder genießen konnte.
... Also bin ich zu einer sogenannten COBRA - Kompanie gekommen. Die C-Kompanien gibt es eigentlich seit Gründung jeder Armee. ...
Es zeichnet sich immer mehr ab, das er gern in der Armee gewesen wäre, denn wirklich Ahnung hat er nämlich nicht.
Kompanie ist die kleinste Einheit. Kompanien und KEINE der nächst höheren Einheiten (Bataillion, Brigarde, etc.) tragen einen Namen. Dies ist nur der höchsten Einheit vorbehalten. Dem Eurokorps (z.B. Eurokorps ACTIVE LION, Eurokorps "Pegasus", etc.)
... Die Ausbildung ist sehr hart und fängt damit an, dass man lernt aus großen Höhen mit dem Fallschirm abzuspringen und in bestimmten GEbieten zu landen. ...
Das Beschriebene IST die Ausbildung zum Kampfschwimmer/Elite-Einzelkämpfer.
Und man lernt nicht aus großen Höhen abzuspringen, sondern eher aus geringen (unterhalb des feindlichen Radar's).
Dann Schießausbildung, Ausdauersport, Bergsteigen, Tauchen und alles was man sich vorstellen kann. Es werden Teams gebildet. 1 Waffenexperte, 1 Sprengstoffexperte, 1 Fernmelder und Funker und 1 Sanitäter, der in der Lage sein muss, kleine OPs vor Ort durchzuführen. Ich war der Waffenexperte.
Ist vielleicht in einem Rollenspiel so, aber nicht beim Bund.
Dann wurden die "Geistigen" Fähigkeiten trainiert. Du kannst Dir nicht vorstellen, was für Fähigkeiten die Menschen besitzen;
Wenn er diese man auch in seinem Beitrag eingesetzt hätte.
... Als "Orter" wie gesagt, war ich in der Lage, die kleinsten Veränderungen innerhalb des Magnetfeldes der Erde(Global umschrieben) festzustellen. Diese Fähigkeit besitzt jeder Mensch, nur dass diese im Zuge der Evolution verkümmert sind. ...
Der Mensch hatte NIEMAL diese Fähigkeit. Lediglich einige Tiere (Brieftauben, Zugvögel, Haie etc.) besitzen ein Organ, in dem ferromagnetische Substanzen eingelagert sind. Ein solches Organ besitzt/besaß aber der Mensch nicht.
... Stell Dir das mal so vor: Wir sind nachts draußen und haben ein noch nicht erkundetes Gelände vor uns. Ich habe dieses Gelände eine halbe Stunde lang abgecheckt. Man hat in verschiedenen Bereichen Soldaten oder Hunde untergebracht und ich konnte den Standort bis auf 3m genau bestimmen, nur auf Grund der Veränderung der Frequenzen oder SChwingungen; es gibt einen wissenschaftlichen Ausdruck dafür, aber den habe ich leider vergessen. ...
Wie gesagt. Man sollte wissen was eine Schwingung ist, bzw. was die Frequenz.
  • Eine Schwingung sieht man z.B. an einer Gitarrensaite oder auf einer Wasseroberfläche. Hören kann man sie als Schall (durch Bewegungen der Luftmoleküle).
  • Frequenz beschreibt die Anzahl an
    Schwingung innerhalb eines Zeitinterwalls.
Wenn er im Einsatz in einem Zielgebiet immer etwa eine halbe Stunde braucht, um ein Gebiet mit Feinden "abzuchecken", ist die Überlebenschance seiner (und die seiner Kammeraden) nicht sonderlich hoch.
Eine solche ineffiziente Fähigkeit hat im Einsatz keinen Wert. Schnelle Reaktion gegen den Feid ist wichtig.
... Heute bezieht sich meine Fähigkeit darauf, dass ich nach dem Lesen einer Akte eines Asylbewerbers mit fast 100% Genauigkeit sagen kann, ob er lügt. ... aber auf meine Gutachten wird schon viel Wert gelegt.
Diese "Fähigkeit" nennt man Menschenkenntnis.

Richte ihm schöne Grüße von M$ aus, oder noch besser, drucke meine Beitrag gleich aus.

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

23.04.2008 - 08:44

Danke für die Antwort. :) Wie gesagt, es kam mir auch irgendwie seltsam vor. Wie aus einem Roman oder Film. Aber Rollenspiel trifft es auch gut. ;)

Allerdings weiß ich noch nicht so richtig, was ich auf das Geschriebene von dem Typen antworten werde oder ob ich überhaupt antworte. Es wär zwar interessant zu wissen, wieso er sich das ausgedacht hat, letztendlich läuft es ja aber doch auf zu geringes Selbstwertgefühl hinaus. Von daher... Und zugeben, daß es ausgedacht ist, wird er auch nicht.

Interessieren würde mich aber noch, wie diese ominöse Behörde heißt, die der Justiz unterstellt ist, deren Namen er mir aber nicht verraten darf. ;)
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

23.04.2008 - 09:26

Oh mein Gott hat geschrieben:
Interessieren würde mich aber noch, wie diese ominöse Behörde heißt, die der Justiz unterstellt ist, deren Namen er mir aber nicht verraten darf. ;)
Einwanderungsbehörde.

Sie ist der Kriminalpolizei unterstellt. Das weiß ich daher, weil meine Ex (vor über 25 Jahren) bei der Kriminalpolizei arbeitete und alle paar Monate mit Kollegen in der Einwanderungsbehörde tätig waren.

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

23.04.2008 - 13:05

Wie unspektakulär... ;)

Allerdings ist Kriminalpolizei was anderes als Justiz...
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

TheMystic101
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2010 - 21:22

27.04.2010 - 18:36

?!
Hört sich eher nach Quatsch an.
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt.
__________________________________________

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

27.04.2010 - 18:53

Das einzige was ich zu weiss das die Amis dran geforscht haben (der Film "Männer die auf Ziegen starren" basiert darauf) und das es im kalten Krieg versteckte ziviele "Sonderkommandos" gab die den "Feind" behindern sollten (Brücken sprengen, Hinterhalte legen eben Partisanentum)
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

27.04.2010 - 18:59

Leute, ist es wirklich nötig einen sinnlosen Thread der 2 Jahre und 4 Tage alt ist mit einem sinnloseren Einzeiler wieder zum Leben zu erwecken?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

28.04.2010 - 05:06

Hauptsache hab ich ihn lesen können ;)
Sonst hätte ich ihn wahrscheinlich nie entdeckt.

Und zu der Sache :
Schwachsinn^^
...



Zurück zu „Verschwörungstheorien Forum“