die Medien...(?)

Die besten Verschwörungstheorien 2018 - Das Forum zu Verschwörungen für Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Hier geht es z.B. um Geheimgesellschaften, die die Weltherrschaft an sich reißen möchten, vergangene und aktuelle Theorien - hinterfragt alles kritisch!


S. H.

die Medien...(?)

22.06.2008 - 18:20

-
Ich finde, das MUSS hier rein! Was haltet ihr von den Massenmedien, dem Fernsehen, Radio, Zeitungen? Scheiß Medien! Man muß doch was dagegen tun! Gehirnwäsche pur. Ich mag sie nicht!
-

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

22.06.2008 - 18:27

Dito, nur würde ich das anders formulieren, denn gleich kommen die¹ und lachen dicj aus.

¹Stammuser
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

22.06.2008 - 18:43

Soll man denn bei so einer Formulierung nicht lachen? Dann kannst du den Usern ja gleich jeden Spaß verbieten!
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

22.06.2008 - 18:51

Vllt kann er es nicht anders?
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

22.06.2008 - 19:08

Ich glaube an ihn!
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: die Medien...(?)

22.06.2008 - 22:39

S. H. hat geschrieben:... dem Fernsehen, Radio, Zeitungen? ...
Eines der - in heutiger Zeit wichtigsten Medieninstrument - hast Du leider ausgeklammert.
  • Bild
Bild

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

22.06.2008 - 22:45

Im Internet kann man aber immerhin noch halbwegs selbstbestimmen, was man sehen bzw lesen will.
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

22.06.2008 - 23:38

Ach, in den drei anderen genannten Medien kann man dies nicht...?

Um mir z.B. einen Überblick zu den täglichen Nachrichten zu verschaffen, sehe ich sie mir auf folgenden Programmen an:
ARD, RTL II, pro7, n-tv, N24, Euro NEWS und CNBC.
Nach einem solchen "Rundumschlag" hat man die besten Voraussetzungen, sich seine Meinung zum Tagesgeschehen zu bilden.

Die "Hauptnachrichten" von Pro7 und N24 (obwohl der gleichen Mediengruppe zugehörig) unterscheiden sich nicht nur in der Anortnung, sondern oftmals auch inhaltlich.

Also "Gehirnwäsche pur", nur für DEN, der sich auch waschen läßt...
Bild

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

22.06.2008 - 23:39

Nja, ich meine, dass man sich Verblöden lassen kann, oder nicht.
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

22.06.2008 - 23:42

Genau DAS beinhaltet mein letzter Satz.
Bild

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

22.06.2008 - 23:54

Beim Fernsehen ist das, wenn man nicht gerade Internetanschluss hat und zufällig über sowas bescheid weiss, nicht einfach aus eigener Kraft von der "Matrix" auszusteigen.
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

23.06.2008 - 00:22

Man kann den Fernseher jederzeit ausschalten oder sich erst gar keinen zulegen, so wie ich es getan habe.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Cheops
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 227
Registriert: 15.05.2008 - 14:58

23.06.2008 - 00:38

alarich hat geschrieben:Man kann den Fernseher jederzeit ausschalten oder sich erst gar keinen zulegen, so wie ich es getan habe.
Tja, Me too. Aber, wenn man denkt dass Fernsehen toll ist, was immer noch viele denken, dann schalten sie diesen nicht aus und ziehen sich dann irgend einen VIP(Sie sind wichtig) scheisse an etc.
»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council

Bild, Bams und Glotze, das reicht zum regieren - Schröder

Virtualdeep
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2008 - 21:53

24.06.2008 - 17:13

alarich hat geschrieben:Man kann den Fernseher jederzeit ausschalten oder sich erst gar keinen zulegen, so wie ich es getan habe.
Wie soll ein gewohnter Mensch der Fernsehen für seine Unterhaltung braucht
von wo er seine Weltinfos nimmt, darauf kommen ?

------------------

Ich schaue seid über 9 Jahren so gut wie kein Fernsehen mehr und als ich das letzte mal dies sah, fällt mir die Manipulation sehr stark auf und auch sämtliche Lügen die dort Propagiert werden, als Fernsehschauer der es mehrmals macht kann dies gar nicht erkennen, wie ich es damals selbst nicht erkennen konnte.

Es sind ca. 500 Wortthemen die alle Kommerziellen Medien benutzen um die Menschen in einer falschen Fährte zu locken, diese Themen oder Begriffe werden immer Wiederholt benutzt, seid dem es Fernsehn gibt.

Obwohl tausende Neue Begrifflichkeiten enstanden sind , seid dem.
Es kommen immer die gleichen, somit will man eine Generation zur Generation mit dem gleichen Stoff Manipulieren und meistens Klappt es

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

24.06.2008 - 17:36

Willst du damit behaupten, wir würden von kochsendungen und den Simpsons manipuliert? Wenn ja: wozu manipuliert?
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

oOnoirOo
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 09.03.2008 - 16:27

24.06.2008 - 18:01

wenn man sich nicht mit den medien und mit dem was dort gesagt/gezeigt wird auseinander setzt , dann glaubt man ja natürlich alles auf's wort....
in der ehmaligen UdSSR zb. wurde den leuten auch die ganze zeit eingetrichtert das alles gut und toll ist das haben die menschen auch bald geglaubt, eben auch durch die medien.
nagut bei dieser sache kommen noch andere aspekte zusammen, aber die medien haben auch einen großen anteil dazu beigetragen.
When you're taught to love everyone, to love your enemies, then what value does that place on love?

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

24.06.2008 - 18:03

Gebt mal Beipiele, warum zb. Fernsehen, so schlecht ist.
Was hat es mit Gehirnwäsche zu tun, wenn man zb. am Abend eine halbe Stunde Southpark guckt?


Die Leute die keinen Fernseher besitzen, sollten eigentlich gar nichts dazu sagen können, weil ihr ja eh nicht wisst, wie es zur Zeit im Fernsehen aussieht.... .
Wenn man seit 9 Jahren, so gut wie gar kein Fernsehen mehr geguckt hat, kann man doch auch nicht behaupten, zu wissen, was im Fernsehen abgeht.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.06.2008 - 00:34

Es geht ja nicht um die halbe Stunde South-Park (was ich übrigens auf DVD habe und oft den Weg in das DVD-Laufwerk meines Laptops findet)
Es geht um Frauentausch, DSDS und den ganzen anderen Mist der zur Volksverdummung beiträgt.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Virtualdeep
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2008 - 21:53

25.06.2008 - 04:04

twix12 hat geschrieben:Willst du damit behaupten, wir würden von kochsendungen und den Simpsons manipuliert? Wenn ja: wozu manipuliert?
auch bei den Simpson, Southpark werden bestimmte Themen verwendet, für die Manipulation, auch Propagierungen sind in diesen Sendungen vorhanden.

Da Jugendliche durch die Simpsons ( Zeichentrick für Ältere ) etc., kindlich verwirrt werden sollen durch ein scheinbares Abbild der Realität.

Die Simpsons, Southpark... = Realitätsthemen in einem Comic fusiert
sodass die hernwachsenden so manipuliert werden das eine Harte Realität, gewöhnung findet und belustigt wird.

KifferJones hat geschrieben: Die Leute die keinen Fernseher besitzen, sollten eigentlich gar nichts dazu sagen können, weil ihr ja eh nicht wisst, wie es zur Zeit im Fernsehen aussieht.... .
Wenn man seit 9 Jahren, so gut wie gar kein Fernsehen mehr geguckt hat, kann man doch auch nicht behaupten, zu wissen, was im Fernsehen abgeht.

Gerade dann kann man es besser Wissen, statt bereits so manipuliert zu sein das fast alles geglaubt wird.

Die Menschen die sehr viel Fernsehn, denken nähmlich nicht drüber hinaus, ausser was dennen im TV und den diversen anderen Medien gesagt wird.

Zudem, wie ich bereits oben erwähnt habe, laufen auch heute noch die selben Themen wie vor 9 Jahren z.b. ;).

Es hat sich nichts wirkliches geändert ausser das noch mehr Propagiert wird und noch mehr Fake´s im Fernseh zu sehen sind.

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

25.06.2008 - 09:40

virtual, kannst du eigentlich auch sätze formulieren, die deutsch sind, und die man auch verstehen kann?

:cry:
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

25.06.2008 - 11:09

Jemand der seit 9 Jahren kaum ferngesehen hat, den kann ich, wenn er so etwas behauptet, keinen Glauben schenken. Wenn er jetzt geschrieben hätte, das er sich in diesen 9 Jahren, stark mit dem Thema auseinandergesetzt hat und sich verschiedenste Sendungen angeguckt hat, um zu sehen ob das wirklich stimmt. Dann würde ich es glauben können.

So gut wie kein Fernsehen mehr.
Das hört sich für mich, nach einer Stunde fernsehen im Monat an.
Und wer sich so selten mit dem Thema beschäftigt, kann so etwas meiner Meinung nach nicht behaupten.

Das Frauentausch, Dsds usw , zur Volksverdummung beiträgt, kann ich mir vorstellen. Aber wo bleibt die Gehirnwäsche, wo ist denn die?


Und Southpark, hat niemals etwas mit Volksverdummung und Gehirnwäsche und so zu tun!

S. H.

25.06.2008 - 12:44

-
Also ich mag die Massenmedien nicht, das Fernsehen, die Zeitungen und das Radio und versuche auch sie so gut es geht zu boykottieren, weil ich es einfach für Verblödung halte. Ich finde, man sollte diese Medien einfach stets boykottieren, wir alle! Denn sie sind unsere Feinde!
-

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

25.06.2008 - 13:07

S. H. hat geschrieben:-
Also ich mag die Massenmedien nicht, das Fernsehen, die Zeitungen und das Radio und versuche auch sie so gut es geht zu boykottieren, weil ich es einfach für Verblödung halte. Ich finde, man sollte diese Medien einfach stets boykottieren, wir alle! Denn sie sind unsere Feinde!
-
N Bissl radikal scheinst du in der Hinsicht schon zu sein. Schon darüber nachgedacht, dass du gerade ein Medium verwendest, um uns diese deine Meinung zu übermitteln?

EDIT: Entschuldige, du hast dich ja spezifiziert, das hab ich leider überlesen :oops: ein kompletter Boykott der Medien ist aber auch nicht gut. Ich vermute einfach mal, dass deine einzige größere Informationsquelle für das Weltgeschehen das Internet ist. Das halte ich für wenig sinnvoll, immerhin werden hier Fehlinformationen genauso leicht verbreitet. Wenn du den von dir boykottierten massenmedien etwas offener gegenüberstehen würdest, hättest du wenigstens einen Vergleich.
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

25.06.2008 - 13:57

S. H. hat geschrieben:... Ich finde, man sollte diese Medien einfach stets boykottieren, ...
    • DMAX
      • Doku
      • Reportage
      • So wird's gemacht!
      • Süddeutsche Zeitung TV
      • Format NZZ
    • RTL II
      • Welt der Wunder
      • Reportage
      • Wunderwelt Wissen
    • SAT.1
      • genial! daneben
      • CLEVER - Die Show, die Wissen schafft
      • 24 Stunden
      • Akte 08
      • Planetopia
    • Pro 7
      • Galileo
    • Kabel 1
      • K1 Doku
      • K1 reportage
      • K1 Magazin
    • VOX
      • Wissenshunger
      • Süddeutsche TV
      • SPIEGEL TV
      • BBC Exclusive
    Alles Sendungen, die uns (mehr oder minder) zeigen, was um
    uns herum passiert.


    Erst kürzlich bei Akte 08 wurde vor einer Drückerkolonne gewarnt.
    Gerade unsere ältere Generation fällt auf diese Trickbetrüger
    rein. Und ich finde solche Sendungen tragen dazu bei, die Bevöl-
    kerung vor Mißbrauch zu schützen. Wie sonst sollten diese Men-
    schen davon erfahren, wenn nicht über das Fernsehen...?

    Aber auch der jungen Generation fehlt - durch mangelde Physik-
    und Chemiegrundkenntnisse, sowie boykottiern von wissenschaft-
    lichen Sendungen - jegliches Verständnis, wie, was funktioniert,
    wodurch die Verschwörungstheorien immer mehr werden.

    Ich sehe es doch hier (und in anderen) Foren, daß die einfach-
    sten physikalischen/chemischen Phänomene nicht verstanden
    werden.
[edit]
Um die Sendungen aufzulisten hatte ich keine Fernsehzeitung zur Hand (sowas brauche ICH nämlich nicht).

[/edit]
Bild

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.06.2008 - 14:40

Also Galileo würde ich auf jeden Fall aus dieser Liste raus nehmen. Das ist doch kein wissenschaftliches Magazin mehr wenn dieser Fettwanst durch die Gegend zieht und die beste Fastfood-Bude sucht. Galileo würde sich im Grabe umdrehen wenn er wüsste wozu sein Name verwendet wird.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

25.06.2008 - 14:52

Hm... stimmt schon, dass man durch JEDE Medien manipulieren kann. Entweder verzichtet man komplett auf alle, um einer manipulierung zu entgehen (wodurch man isoliert ist), oder man vergleicht viele verschiedene Quellen aus verschiedenen Medien und kann somit falsche infos eher erkennen... auf jedenfall ist es falsch, nur auf etwas zu hören und nie skeptisch zu sein.
Nein!

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

25.06.2008 - 14:55

alarich hat geschrieben:Also Galileo würde ich auf jeden Fall aus dieser Liste raus nehmen. Das ist doch kein wissenschaftliches Magazin mehr wenn dieser Fettwanst durch die Gegend zieht und die beste Fastfood-Bude sucht. Galileo würde sich im Grabe umdrehen wenn er wüsste wozu sein Name verwendet wird.
Da muss ich dir Recht geben - Galileo taugt nur noch dazu die neuesten Top10 der nützlichsten Grillgadgets zu erfahren - was diese ganze Sendung mittlerweile für Themen aufgreift wäre sogar für RTL II zu dämlich.

Im übrigen sollten hier "Wissen macht Ah!" und "Die Sendung mit der Maus" noch erwähnt werden.
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

25.06.2008 - 17:01

alarich hat geschrieben:... Das ist doch kein wissenschaftliches Magazin mehr wenn dieser Fettwanst durch die Gegend zieht ...
In der Tat handelt es sich dabei um die "Special"-Version, die
ich mir aber nicht ansehe, da ich es für Verschwendung an
Nahrungsmittel halte, und alle davon reden, daß Dieses oder
Jenes schon wieder teurer geworden ist. Ebenso kotzen mich
auch diese "Sterneköche" an, die Monat für Monat tonnen-
weise Nahrung wegschmeißen, weil sie für ein Gericht nur
einen Bruchteil benötigen.
Aber ich reg' mich schon wieder auf, bleiben wir lieber beim
Thema.

Unter der Woche laufen bei "Galileo" aber die "normalen"
Themen.

twix12 hat geschrieben:... Im übrigen sollten hier "Wissen macht Ah!" und "Die Sendung mit der Maus" noch erwähnt werden.
Korrekt ! An die Kindersendungen habe ich gar nicht gedacht,
zumal ich schließlich auch mit "Die Sendung mit der Maus"
aufgewachsen bin.
Bild

S. H.

die Medien...(?)

25.06.2008 - 17:23

-
Aber diese Medien haben eine enorme Macht und diese wird mißbraucht. Ich leide unter den Medien. Täglich höre ich um mich herum das Radio, sehe Menschen vor der Glotze sitzen oder Zeitung lesen. Und im Internet suche ich mir auch das raus, was mich interessiert, was ich brauche.
-
Hin und wieder mal fernsehen: Ja! Aber nicht täglich! Ich schaue mir auch manchmal Fußballspiele(Euro) an, aber ich finde, daß das Meiste in den Massenmedien Manipulation und Gehirnwäsche ist. Sie sind mehr negativ als positiv, finde ich.
-

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

25.06.2008 - 17:54

S. H., du hast und jetzt schon 3 mal wissen lassen, dass du die Medien nicht magst. Ist ja auch schön, dass du uns so etwas mitteilst, aber wie wäre es denn mal, wenn du uns sagen könntest, wo und wann eine Gehirnwäsche und Manipulation durchgezogen wird. Nenn uns doch zum Beispiel mal eine Sendung, durch die wir manipuliert werden. Und sag uns auch, wie es dort versucht wird. Natürlich geht auch ein Zeitungsausschnitt oder irgendwas Aufgenommenes aus dem Radio.... .

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

25.06.2008 - 18:26

Mich würde auch mal interessieren, warum du unter den Medien leidest? Hat dich die BILD mal mit einem klangvollen Spitznamen auf der Titelseite präsentiert?
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

25.06.2008 - 23:43

Ich glaube, es ist etwa gleich wie bei mir. Ich habe auch mühe mit Menschen. Grössere Menschenmassen scheue ich und ich kann auch nicht sagen, dass ich mich unter Menschen wohl fühle.

Vor allem kann ich nicht verstehen, wie man sich bei warmen Wetter in Schwimmbädern rotten kann und ähnliche Dinge. Ich habe ganz klar schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht... auch wenn das einigen nicht Einsichtig ist, ich mag Menschen um mich einfach nicht.

Schlussendlich hab ich auch Mühe, Dinge zu nennen, die ich an der Gesellschaft nicht mag, aber sie sind ganz klar vorhanden...
Nein!

S. H.

die Medien...(?)

26.06.2008 - 08:33

-
Das ganze Fernsehprogramm ist Gehirnwäsche, einfach alles an den Medien ist Gehirnwäsche. Das weiß doch jedes Kind. Verblödung pur! Und deshalb: Boykott!
-
Außerdem bin ich auf www.der-W.de und dort heißt es: Kein Fernsehen mehr, keine Zeitungen mehr lesen und das tue ich und das tut mir nur gut...!
-

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: die Medien...(?)

26.06.2008 - 11:31

S. H. hat geschrieben:... Kein Fernsehen mehr, keine Zeitungen mehr lesen ...
Kurz: Dich interessiert Deine Umgebung nicht. Was Deine Umwelt macht. Welche Innovationen
in Deiner Region neu sind. Wie der Wohnngsmarkt in Deiner Region aussieht, wenn Du vorhast
umzuziehen. Ebenso ignorierst Du dann welche Veranstaltungen (Ausstellungen, Messen, Mu-
sik-Konzerte, etc.) es in Deiner lokalen/regionalen Umgebung gibt (Flyer gehören ebenso wie
Litfaßsäulen/Plakate zu den Printmedien). Auch scheint es Dich nicht zu interessieren, wenn die
Polizei einen mordenden Pädofilen in Deiner Umgebung mit Phantombild sucht.

All dies erfährt man durch die Presse.
An einen Boykott an die "beim-Arzt-im-Wartezimmer" liegenden Zeitschriften könnte ich mich auch
beteiligen, denn die bereichen nur die Paparazzi. Ein täglicher Blick in die lokale Zeitung halte
ich aber für wichtig (es ist doch wichtig, zu erfahren, was in dem Ort in dem man wohnt an Posi-
tiven und Negativen passiert).

Wenn man aber Zeitungen ablehnt, macht man sich dadurch nur selbst weltfremd, da man ja
immer weniger davon mitkriegt, was in seiner Umgebung passiert.

Nun - wenn Dir Dein Umfeld egal ist, dann darfst Du aber auch nicht darauf hoffen, daß sich das
Umfeld mal um Dich kümmert, wenn Du es brauchst.

Und - Du propagierst, daß "uns" die Medien ja nur dumm halten wollen. Nun - dumm ist der, der
zu faul ist sich aus den Medien seine eigene Meinung zu bilden und das was andere sagen nach-
plappert, ohne dies überprüfen zu können (da ja die Vergleiche fehlen).
S. H. hat geschrieben:-
Das ganze Fernsehprogramm ist Gehirnwäsche, einfach alles an den Medien ist Gehirnwäsche. ...
Leider führst Du aber auch keine Beispiele an.
Bild

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

26.06.2008 - 12:19

Außerdem bin ich auf www.der-W.de und dort heißt es: Kein Fernsehen mehr, keine Zeitungen mehr lesen und das tue ich und das tut mir nur gut...!
Sehr interessant. ich kann mir zwar vorstellen, dass Weidner gewissermaßen zu einem Medienboykott aufrufen könnte, aber selbst WENN er das täte (ich habe bislang nichts in seinem Blog finden können), würde er wohl nicht einen absoluten Boykott fordern. Der Typ is immerhin etwas intelligent. Folgendes Zitat finde ich übrigens sehr interessant:
Wer die letzten Wochen und Monate nicht in einer Erdhöhle oder auf dem Mond verbracht hat, dem wird etwas nicht entgangen sein: Die Bevölkerung Tibets [...]
usw.

Quelle:
http://www.der-w.de/blog/

Na fällt dir was auf?

Man könnte deinem Post übrigens entnehmen, Weidner hätte dich schon längst der von dir befürchteten Gehirnwäsche unterzogen.
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

26.06.2008 - 14:15

Solche Aktionen wie SILBERHIMMEL würde ich auch unterstützen, nur leider
bleiben rund 80% beim Juwelier und entspricht eher dem " Tropfen auf einem
heißen Stein".
Wozu überhaupt der Umweg über den Kauf einer Kette, um unnötige Fixkosten
abdecken zu müssen.


twix12 hat geschrieben:... Man könnte deinem Post übrigens entnehmen, Weidner hätte dich schon längst der von dir befürchteten Gehirnwäsche unterzogen.
In der Tat kommt diese Meinungsbildung durch einseitige Informationsquellen
zustande. Liest man hingegen auch Kritiken gegen diese Meinungsbildung, so
hat man eher die Möglichkeit dies abzuwägen.
Bild

S. H.

meine Feinde...(?)

27.06.2008 - 08:03

-
Ich kann mir eine eigene Meinung auch ohne Massenmedien bilden, durch Bücher und so. Die Medien sind doch unerträglich und für die Masse, doch ich bin nicht die Masse! Ich brauche diese Medien nicht, ich habe meine eigenen Medien und deshalb: Gegen die Medien!
-
Scheiß Medien!
-

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

27.06.2008 - 08:46

Das hört sich ja richtig trotzig an... seit wann denkst du denn so?

Und Bücher können noch intensiver manipulieren als öffentliche Medien, gelle ;)
Nein!

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

27.06.2008 - 12:18

Oh mein Gott, das ist mal wieder einer deiner durch dachter Beiträge von denen ja schon genug gelöscht wurden...
ich habe meine eigenen Medien und deshalb: Gegen die Medien!
-
Scheiß Medien!
Aha...? Du hast deine eigenen Medien -> gegen die Medien?
Der Satz sollte anderes heißen -> Ich habe meine (n) eigene (n) Kopf / Verstand / Meinung
durch Bücher und so.
Durch Bücher UND SO?
Willst du mir dein ,,und so,, mal vorstellen? Kann man das irgendwo kaufen?
doch ich bin nicht die Masse!
Genau, du bist nur ein Teil von ihr.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Beli
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.06.2008 - 10:23

Re: meine Feinde...(?)

27.06.2008 - 12:58

Ich kann mir eine eigene Meinung auch ohne Massenmedien bilden, durch Bücher und so.
Bücher sind also kein Massenmedium?
Ach du liebe Zeit, das Buch ist wohl das Massenmedium schlechthin.
ich zitiere da mal Wikipedia... :
Die schnelle Verbreitung der neuen Technik in ganz Europa und die stetige Verbesserung und Weiterentwicklung des Buchdrucks und der Herstellung von Papier machten das Buch zur Massenware, was eine wesentliche Voraussetzung für die Reformation und später für das Zeitalter der Aufklärung wurde. Wissen wurde zum Allgemeingut im Abendland.

Natürlich ist es schlau von dir, Dinge nachzuschlagen, wenn du mal denkst, das Fernsehen will dir einen Bären aufbinden. Leider eben nur 'nachschlagen', denn um aktuelle Geschehnisse auf der Welt mitzubekommen, kannst du leider keine Bücher lesen.

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

27.06.2008 - 13:38

Ich glaube, dieser Thread ist gar nicht ernst gemeint. S. H. hat bestimmt nur Langeweile. Denn so dumm, wie S. H. schreibt, kann ich mir nur vorstellen, dass er uns nerven will.

Ist gegen die Medien, kann nicht begründen warum und wiederholt sich mehr oder weniger die ganze Zeit.

Oder S. H. ist 10 und ein wenig durcheinander, weil ihm seine Mutter, eine böse Gutenachtgeschichte vorgelesen hat, in der es darum ging, dass Fernseher zusammen mit Radios, versuchen die Menschen auszurotten um so die Weltherrschaft zu bekommen.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

Re: meine Feinde...(?)

27.06.2008 - 14:05

Beli hat geschrieben:... denn um aktuelle Geschehnisse auf der Welt mitzubekommen, kannst du leider keine Bücher lesen.
  • Das habe ich ja auch schon oben versucht klarzumachen.

    Man kann nicht auf der einen Seite die Medien - Fernseher
    und Zeitungen - verteufeln und auf der anderen Seite - Bü-
    cher und Internet - als bodenständige Informationsquelle
    nutzen.

    Gerade das Internet ist mit mehr Unwahrheiten, pseudowis-
    senschaftlichen Erkenntnissen, verschrobenen Weltbildern,
    etc. gespickt, als alle Fernsehsender zusammen.
... Und im Internet suche ich mir auch das raus, was mich interessiert, was ich brauche. ...
  • Beim Fernsehen oder der Zeitung macht das glaub' ich auch
    jeder. Jeder schaut/liest nur das, was für ihn interessant ist.

    Wo machst Du da den Unterschied..?

    Wie hast Du z.B. vom "Mauerfall" erfahren...?
    Doch sicherlich durch das Fernsehen. In den Zeitungen stand
    es einen Tag später und das Internet war noch nicht Massen-
    tauglich.

    Wie hast Du vom Anschlag auf das WTC erfahren...?
    Sicherlich wieder erst durch das Fernsehen. Auf Platz zwei
    amtiert immer noch die Zeitung und etwa ein Jahr später,
    tauchten die ersten Verschwörungstheorien im Internet auf.

    Um an aktuelle Tagesgeschehen und/oder Vorankündigun-
    gen zu gelangen, ist das Fernsehen und die Zeitung immer
    noch die schnellste Alternative.

    Aber Hier - wie auch im verlinkten Forum - wirst Du Dich gar
    nicht, oder eben nur "schwammig" dazu äußern.

    Weiterhin bist Du nicht nur mir (auch anderen Usern hier im
    Thread) noch Beispiele schuldig, in denen Du aufzeigst,
    welche Sendungen explizit "Gehirnwäsche/Manipulation be-
    treiben.
Bild

Benutzeravatar
Deleros
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 121
Registriert: 18.08.2007 - 22:22

27.06.2008 - 18:20

will ja auch mal meinen Senf dazu geben :D

Ich finde Sender wie n-tv & N24 kann man sich gerne zufügen
wenn man sich informieren will ..aber von Privatfernsehen ..
s. RTL , RTL II, Sat 1 u.ä. rate ich nur ab ...

N24 sagt 3 Tote .. RTL spricht von mindestens 10 toten
RTL II erhöht um 5 ...usw. nur bei N24 + n-tv + ARD + ZDF
sind die Informationen relativ gleich ...

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

27.06.2008 - 18:27

Also eigentlich gleichen sich eher die Nachrichten von N24 und Prosieben/Sat1.
Ganz einfach weil sie alle am selben Newsticker hängen, denn sie gehören zu einer Sendergruppe.
Und das Tote hinzu gedichtet werden, ist doch ein ziemlich schwerwiegender Vorwurf. Wenn sie das tun würden, dann wären sie ihre Lizenz ziemlich schnell los und dürften sich nicht mehr Nachrichten nennen.

PS. Es gab da mal was ähnliches mit der Bild. Die Bild darf sich offiziell nicht Zeitung nennen. Sie sind nach einem Gerichtsurteil ein Boulevardblatt.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

27.06.2008 - 18:49

  • N24 gehört zur Pro7 TelemediaGroup (Pro7, SAT.1, Kabel1, N24)

    n-tv gehört zur RTL-Sendergruppe (RTL, RTL II, VOX, n-tv)
    [edit]Oops, hast Du ja auch gerade geschrieben, alarich.[/edit]


    Allerdings stimme ich Dir zu, daß die beiden Nachrichtensender
    ihre Beiträge wesentlich ausführlicher bringen, als die abgespeck-
    ten Versionen in den jeweiligen Sendern.

    Zu den "GEZ-Sendern" kann ich nichts sagen, da ich die (außer
    NDR wg. lokal Nachrichten) nicht programmiert habe.
    [warum sollte ich auch für Etwas Geld ausgeben, wenn ich ein
    gleichwertiges Angebot für lau bekomme...?]
Bild

Benutzeravatar
Deleros
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 121
Registriert: 18.08.2007 - 22:22

27.06.2008 - 19:29

Des mit den Toten war aber wirklich so ...deswegen schrecke ich ja auch vor so "kacksendern" zurück ..

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

27.06.2008 - 19:44

na das kannst du sicher auch belegen, oder? mir ist das nämlich nicht bekannt. Kann ja auch sein das die Zahl der Toten tatsächlich nach oben ging, das ist bei Unglücken manchmal so.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Deleros
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 121
Registriert: 18.08.2007 - 22:22

27.06.2008 - 21:49

Wenn's das nächste mal passiert

werd ich es für euch aufzeichnen und euch hochladen :)

Virtualdeep
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2008 - 21:53

28.06.2008 - 03:42

KifferJones hat geschrieben:Jemand der seit 9 Jahren kaum ferngesehen hat, den kann ich, wenn er so etwas behauptet, keinen Glauben schenken. Wenn er jetzt geschrieben hätte, das er sich in diesen 9 Jahren, stark mit dem Thema auseinandergesetzt hat und sich verschiedenste Sendungen angeguckt hat, um zu sehen ob das wirklich stimmt. Dann würde ich es glauben können.

So gut wie kein Fernsehen mehr.
Das hört sich für mich, nach einer Stunde fernsehen im Monat an.
Und wer sich so selten mit dem Thema beschäftigt, kann so etwas meiner Meinung nach nicht behaupten.

Das Frauentausch, Dsds usw , zur Volksverdummung beiträgt, kann ich mir vorstellen. Aber wo bleibt die Gehirnwäsche, wo ist denn die?


Und Southpark, hat niemals etwas mit Volksverdummung und Gehirnwäsche und so zu tun!
Wenn du wüsstes ;)
Manipulation merkt man nicht, sonst wäre es keine Manipulation.

Virtualdeep
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2008 - 21:53

28.06.2008 - 03:51

mvs hat geschrieben:virtual, kannst du eigentlich auch sätze formulieren, die deutsch sind, und die man auch verstehen kann?

:cry:
Deine Grammatik ist aber auch nicht besonders, aber trotzdem kann ich deine Sätze verstehen, weil ich Improvisiere.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verschwörungstheorien Forum“