Die Nano-Verschwörung

Die besten Verschwörungstheorien 2018 - Das Forum zu Verschwörungen für Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Hier geht es z.B. um Geheimgesellschaften, die die Weltherrschaft an sich reißen möchten, vergangene und aktuelle Theorien - hinterfragt alles kritisch!


schreiberling
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15.05.2013 - 18:40
Wohnort: Langenfeld
Kontaktdaten:

Die Nano-Verschwörung

16.05.2013 - 10:09

Vor mehr als einem Jahr hatte ich ein Erlebnis, das mich mehr als entsetzte. Auf Druck musste ich den Kontakt zur Öffentlichkeit mit diesem Thema meiden. Ich nutzte diese Zeit für intensive Recherche und Analysen und glaube, dass ich einer Gruppe von Verschwörern auf der Spur bin, die mit Nano-Technologie und Gentechnik - nach einer geplanten Naturkatastrophe - das Bewusstsein der Menschen kontrollieren will. Mitglieder der Gruppe sagten, dass nach dem Jahr des Schweigens ich aktiv werden könne, wenn ich möchte - dass aber jede Gegenwehr dann zu spät sei. Das kann und will ich nicht glauben. Ich habe meine Erlebnisse und Analysen in einem ebook-Report niedergeschrieben und einen Blog ins Leben gerufen. Ziel ist auch die Gründung eines Vereins, der Projekte finanziell unterstützt, die Verschwörungen aufdecken wollen. Ich hoffe auf Mitstreiter und Analysten. Die bisherige Resonanz auf meine Theorie ist großartig - zumindest von denjenigen, die sie gelesen haben und damit den Verein auch finanziell unterstützen. Überraschenderweise schlägt mir auch viel Ablehnung entgegen. Geldmacherei wird mir vorgeworfen. Der Kampf gegen Verschwörungen kostet aber Geld! Ich bin für negative Kritik immer offen - das gehört zu meinem Beruf. Ich mag aber keine Vorverurteilungen aufgrund von Unterstellungen und Beschimpfungen. Ich erwarte eine Auseinandersetzung auf sachlicher Ebene von interessierten Analysten!!! Danke für die Aufmerksamkeit, Frank Müller, Journalist und Schriftsteller, Entwickler der Theorie zur Nano-Verschwörung - der daran glaubt: The truth is inside!!!
Anmerkung 22.5.:
Ein interessanter Kontakt überzeugte mich davon, dass mein Versuch einen Entschwörungsverein zu gründen unrealistisch war. Die bisher getätigten Spenden wurden erstattet. Die T-Shirts durften selbstverständlich behalten werden. Feine Netzwerke scheinen der richtige Weg zu den noch offenen Fragen bei der Nano-Verschwörung zu sein.
Ich bin Journalist und Schriftsteller. Das Schreiben ist für mich die beste Art Dinge zu verarbeiten. Ein ganz spezielles Erlebnis führte zu diesem E-Book-Report. Mein Bestreben ist natürlich, dass meine Theorie möglichst von einem breiten Publikum diskutiert wird. Ich möchte nämlich wissen, ob meine Schlussfolgerungen richtig sind. Dann wäre es eine Katastrophe für uns alle ... Beruflich bedingt gehe ich zwangsläufig Wege zum Erreichen einer analysestarken Zielgruppe, die mir vertraut sind. Für andere Vorschläge bin ich offen.
Zuletzt geändert von schreiberling am 20.05.2013 - 07:46, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

16.05.2013 - 12:33

Hm, diese Ich-AGs nehmen aber auch immer seltsamere Züge an.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

rambaldi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 06.09.2007 - 12:02

16.05.2013 - 18:31

alarich hat geschrieben:Hm, diese Ich-AGs nehmen aber auch immer seltsamere Züge an.
Kann ja nicht jeder Schreiberling so begabt in der Selbstvermarktung sein wie z.b. Däniken...



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verschwörungstheorien Forum“