Kölner Stadtarchiv

Die besten Verschwörungstheorien 2018 - Das Forum zu Verschwörungen für Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Hier geht es z.B. um Geheimgesellschaften, die die Weltherrschaft an sich reißen möchten, vergangene und aktuelle Theorien - hinterfragt alles kritisch!


Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

Kölner Stadtarchiv

24.03.2009 - 20:23

Wie woll jeder weiss ist in Köllen das Stadarschiv eingestürzt Dort Lagerte ein sehr wertfoles Dokument aus dem 9 Jahrhundert von diesem fehlt jede spur.

Ich denke Das dieses Dokument gestollen wurde und die diebe den Rest des archives so prepariert haben das es einstürzt das keiner herausbekommt das dieses Dokument gestollen wurde was drauf steht oder welche art von Dokument es ist wissen nur wenige

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

24.03.2009 - 20:31

Ein Großteil der Dokumente des Stadtarchivs lagern als Kopie auf Mikrofilm in einem alten Salzbergwerksstollen im Schwarzwald. Besagtes Dokument mit Sicherheit auch.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

24.03.2009 - 20:33

Moredread hat geschrieben:Alle Dokumente des Stadtarchivs lagern als Kopie auf Mikrofilm in einem alten Salzbergwerksstollen im Schwarzwald.
Falsh kein Salzbergwerkstollen sondern ein Kupferbergwerksstollen
und auch nicht ein Großteil nur die wichtigen

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

24.03.2009 - 20:39

Hi,

Momment, dass von diesem besagtem Dokument habe ich noch nicht gehört.
Hat vielleicht jemand einen Link wo ich etwas darüber lesen kann ?

UDERZO
...

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

24.03.2009 - 20:41

http://www.gidf.de/ des is ein Link
aber warte ich guck mal nach bei Google

Es wurde vor 20 minuten in Galileo darüber berichtet

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

24.03.2009 - 20:44

Gerade im Kölner Archiv befanden sich aber nicht nur wertvolle Dokumente der Stadtentwicklung, sondern auch einzigartige historische Schriften, Dokumente und Urkunden aus der gesamten Geschichte Europas etwa vom Jahr 900 bis in die Neuzeit. Viele dieser bedeutenden Kulturzeugnisse waren unter großen Mühen über den Zweiten Weltkrieg gerettet worden.

steht nix genaues aber haben se eben bei galileo halt gesagt das von dem einem Dokument aus dem 900 jahrhundert jede spur fehlt hier der link
http://www.wsws.org/de/2009/mar2009/arch-m06.shtml

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

24.03.2009 - 20:54

Hi


Darin wurde unter anderem von einem sogenannten hydraulischen Grundbruch bereits im September und von Wasserdurchlässigkeiten bei Schlitzwänden berichtet. Ein hydraulischer Grundbruch gilt auch als wahrscheinliche Ursache für das Unglück vom 3. März, bei dem zwei Menschen ums Leben gekommen waren.

Quelle und Link: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,615072,00.html

Nu irgendwie klingt das mehr nach schlamperei, als nach Verschwörung^^.
Apropos welches Dokument fehlt den?

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

24.03.2009 - 21:03

Es wird nirgens genannt was in dem Dokument drine steht oder um was es sich genau handelt das einzige was bekannt ist das dieses Dokument aus dem 9 Jahrhundert stammt und anscheinend sehr wertvoll ist.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.03.2009 - 21:07

[i]Moredread[/i] hat geschrieben:[...] in einem alten Salzbergwerksstollen im Schwarzwald. [...]
[i]Acker88[/i] hat geschrieben:Falsh kein Salzbergwerkstollen sondern ein Kupferbergwerksstollen [...]
  • Beide falsch.
    Es ist zwar richtig, daß der Barbarastollen im Schwarzwald liegt,
    aber dort wurde Silber abgebaut.
    Bild
    • [...] Sie bleibt vor dem Fass mit der Nummer 1799 stehen. "In die-
      sem Fass befinden sich auch Kopien von Dokumenten, die in Köln
      verschüttet wurden", erklärt sie. Insgesamt eine Million Aufnahmen
      aus Köln lagern in Oberried. Was genau, das muss jetzt geprüft
      werden. "Sobald sich die Archivare in Köln einen Überblick verschafft
      haben, wissen wir mehr", sagt Fuchs. Die Filme werden dann geho-
      ben und dem Kölner Stadtarchiv für erneute Kopien zur Verfügung
      gestellt. [...]

      Quelle: DIE ZEIT.de
    Nun - 1'000'000 Aufnahmen wollen erstmal durchsucht werden.

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

24.03.2009 - 21:33

Hi,

Naja, ich kann ja nicht Galileo in Amerika gucken, erst wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin.
Werde mir die Artikel mal durchlesen, danke!

UDERZO
...

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.03.2009 - 21:47

UDERZO hat geschrieben:Naja, ich kann ja nicht Galileo in Amerika gucken,
Und ob Du das kannst, Internet ist schließlich weltweit <blink>-></blink>klick
Zunächst mußt Du (wahrscheinlich) noch ein Plug-in installieren ?!

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

24.03.2009 - 21:53

Hi,

Sorry, von so einer Möglichkeit habe ich noch nicht gewusst ;)
Danke.
EDIT:
Nein, kein PlugIn etc.
Es erscheint nur folgende Meldung :
Sorry.
Das Video ist leider in deinem Land nicht verfügbar oder so.
UDERZO
...

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

24.03.2009 - 22:08

  • [edit] Das Internet ist leider nicht weltweit. [/edit]

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

24.03.2009 - 22:11

Hi,

Tja, dass ist wie bei Clipfish, leider!
Aber da die meisten Dokumente auf dünnem Papier (wie in einem Artikel geschrieben) verfasst worden sind, sind wohl die meisten, auch wenn man Sie findet, verloren.
Also denke ich nicht, dass es Diebe waren die dass ganze Gebäude zum Einsturz gebracht haben, nur um dieses Pergament bzw. Dokument zu bekommen.
Kann aber schon sein.
Jedoch :
Wieso haben die Diebe dass nicht einfach so gemacht ?
Wenn es Diebe gewesen sind..

UDERZO
...

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

24.03.2009 - 22:40

Acker88 hat geschrieben:steht nix genaues aber haben se eben bei galileo halt gesagt das von dem einem Dokument aus dem 900 jahrhundert jede spur fehlt hier der link
Das jede Spur fehlt ist eine Sache, haben die denn gesagt, man wisse nicht, was auf dem Dokument steht? Und - wenn niemand weiß, was darauf steht, wie kommst Du darauf, das etwas relevantes darauf zu finden ist? ;)
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

25.03.2009 - 11:53

Im Normalfall kann man in staatlichen Archiven auf Anfrage jedes Dokument besichtigen. Bei antiken Stücken nicht Originale sondern Kopien davon. Deshalb fänd ich es irgendwie ulkig, wenn jemand so ein Stück klauen wollte und dafür einen Milliardenschaden anrichtet.

Wenn überhaupt, dann wäre der Beweggrund der Sammlerwert (der wohl nicht sehr hoch ist) und sicher nicht der Inhalt des Dokuments - der ist nämlich kein Geheimnis.

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

25.03.2009 - 21:12

Araex hat geschrieben:Im Normalfall kann man in staatlichen Archiven auf Anfrage jedes Dokument besichtigen. Bei antiken Stücken nicht Originale sondern Kopien davon. Deshalb fänd ich es irgendwie ulkig, wenn jemand so ein Stück klauen wollte und dafür einen Milliardenschaden anrichtet.

Wenn überhaupt, dann wäre der Beweggrund der Sammlerwert (der wohl nicht sehr hoch ist) und sicher nicht der Inhalt des Dokuments - der ist nämlich kein Geheimnis.
Nein kann man nicht es gibt dokumente für die man besondere rechte braucht auch für kopien

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

25.03.2009 - 21:21

@ Acker88
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Araex schrieb:
Im Normalfall kann man in staatlichen Archiven auf Anfrage [...]
Bild

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

26.03.2009 - 12:59

Acker88 hat geschrieben: Nein kann man nicht es gibt dokumente für die man besondere rechte braucht auch für kopien
Das behauptest du jetzt einfach oder kannst du mir das belegen?

Ich kann dir meine Aussage nämlich ohne Schwierigkeiten mit einem Link nachweisen:
http://www.stadt-zuerich.ch/content/prd ... erich.html

Es läuft genau wie ich es schrieb, auf Anfrage kann man sich Dokumente und Informationen besorgen - öffentlich liegen die natürlich nicht rum. Es wird zwar gesagt:
Ein Anspruch auf Übernahme aufwendiger Recherchen durch das Stadtarchiv besteht nicht.
Was aber nur bedeutet, dass das Personal nicht für dich Dokumente durchwühlen geht um Informationen zu beschaffen - wenn du aber weisst, was du haben möchtest, dann kriegst du das auch. Ich hab das Stadtarchiv Zürich als Beispiel genommen weil ich von dort bereits Informationen angefordert hatte und ohne Probleme alles gekriegt habe. Ich denke nicht, dass andere Stadtarchive, ob in der Schweiz oder Deutschland, da grossartig anders sind.

Es ist sowieso fraglich, was in einem Stadtarchiv geheimes lagern sollte was irgendwie von der Öffentlichkeit verborgen werden muss. Der geschichtliche Werdegang von den meisten Städten, bestimmt auch Köln, ist ja bekannt und für jeden zugänglich. Und in Einwohnerverzeichnissen aus dem 9. Jahrhundert findet sich wohl kaum etwas weltbewegendes.

nassbirne
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2006 - 15:19

17.04.2009 - 05:22

Moredread hat geschrieben:
Acker88 hat geschrieben:steht nix genaues aber haben se eben bei galileo halt gesagt das von dem einem Dokument aus dem 900 jahrhundert jede spur fehlt hier der link
Das jede Spur fehlt ist eine Sache, haben die denn gesagt, man wisse nicht, was auf dem Dokument steht? Und - wenn niemand weiß, was darauf steht, wie kommst Du darauf, das etwas relevantes darauf zu finden ist? ;)
Hi Leutz,

dieser Thraed ist echt das Paradebeispiel eine verquere und ebenso sinnlose, wie inhaltsfreie Verschwörungstheorie zu entwickeln. Jetzt bedarf es nur noch weiterer "fundierter" Galileonachrichten, noch mehr Vermutungen a la "Super-Geheim-Dokument aus dem 9 Jahrhundert" und genügend Spekulationen über den/die DIebstahl/Verwendung eines solchen Dokumentes. Die mysteriösen Absichten der potentiellen Diebe dürfen natürlich auch keineswegs fehlen. :roll:

Ich lach mich echt kaputt.....alleine die Fakten: Einsturz der Kölner Archivbausünde, Galileo, alter Schinken aus dem 9'ten Jahrhundert und "nicht auffindbar" bzw. geklaut.......

klar kann man da schnell zu dem Schluß gelangen, dass die vermeintlichen Diebe das Archiv mittels High-Tech-Mikro Sprengsätzen gesprengt haben um ihre DNA-Spuren des Bücherklaus zu verwischen.....oh man ist das geil. Welches Buch aus dem 9 Jahrhundert soll denn angeblich so einen hohen Wert haben, der über den historischen hinaus geht, so dass es zur Beute werden kann?? wahrscheinlich war es das Buch in dem geschrieben steht, wie man aus Blei Gold macht....

Nee mal im Ernst...wie soll denn ein Buch, egal aus welchem Jahrhundert auffindbar sein, in einem Trümmerberg von der halben Größe eines Fussballfelds? Ich glaube damit ist die Sache beantwortet........ Wahrscheinlich werde ich jetzt wiederlegt, weil man demnächst noch ne ganze Menge weiterer Bücher aus allen möglichen Jahrhunderten nicht auffinden wird....ergo; auch alle geklaut. Der Umstand, das beim Einsturz von Stahlbetongebäuden Kräfte wirken, die z.B. Bücher einfach zu Staub zermahlen, ist hier unerheblich........


Man,man,man.......hier offenbart sich mal wieder, wie schnell Verschwörungstheorien zu erschaffen sind; und das mit überaus profanen Mitteln, fehlen nur noch genug Gehirnamputierte Idioten, die solchen Scheiß wirklich glauben.

Kurz noch mal zurück zum Stadtarchiv. Es ist wegen groben Fehlern bei der Ausführung der U-Bahnbauarbeiten eingestürzt.Das ist eine bewiesene TATSACHE. In einem JAhr kannste genau im Detail den öffentlich zugänglichen Untersuchungsbericht durchlesen, und rausfinden, welche Ursachen der Einsturz (mit bedauernderweise zwei Toten) genau hatte!!!!

also bis denne.....der thread war echt ne gute unterhaltung.......und sollte echt dichtgemacht werden!




PS: bitte glotzt euch nicht so ein schrott wie galileo an, bei dem sowieso kein fundiertes wissen vermittelt wird und darüber hinaus fast jede sendung mit groben inhaltlichen Fehlern behaftet ist!!!
Vegetarier essen das Essen von meinem Essen...

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

17.04.2009 - 12:18

Hier gibt es gerade zwei Leute, die darüber nachdenken: Den Threadersteller und einen zwölfjährigen. Ich gebe Dir inhaltlich recht, finde aber, das Du ein bisschen viel heiße Luft produzierst für die Nummer...
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

nassbirne
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2006 - 15:19

wer ist hier zwölf....?

17.04.2009 - 21:02

Moredread hat geschrieben:Hier gibt es gerade zwei Leute, die darüber nachdenken: Den Threadersteller und einen zwölfjährigen. Ich gebe Dir inhaltlich recht, finde aber, das Du ein bisschen viel heiße Luft produzierst für die Nummer...
hoffe nicht, dass ich damit gemeint bin....und wenn hier Etwas heisse Luft ist, dann der ganze Schrott der zu diesem Thema vorangegangen geschrieben wurde....
Vegetarier essen das Essen von meinem Essen...

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

18.04.2009 - 00:30

Och, is doch witzig das Thema.

Wenn demnächst in China ein Sack Reis um fällt wars sicher auch ne Verschwörung..

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

18.04.2009 - 02:28

Moredread hat geschrieben:Hier gibt es gerade zwei Leute, die darüber nachdenken: Den Threadersteller und einen zwölfjährigen. Ich gebe Dir inhaltlich recht, finde aber, das Du ein bisschen viel heiße Luft produzierst für die Nummer...
Du denkst doch auch darüber nach, oder biste der Roboter aus Futurama ? :D

UDERZO
...

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

18.04.2009 - 14:04

Harald hat geschrieben:Och, is doch witzig das Thema.

Wenn demnächst in China ein Sack Reis um fällt war's sicher auch 'ne Verschwörung..
  • Tja Harald, is schon passiert.
    Bild
Bild

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

18.04.2009 - 16:06

Was isn das :lol: :D :shock: :shock: :D
Ein Windstoß^^

UDERZO
...

Dagobert
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 24.07.2008 - 14:39

19.04.2009 - 15:27

Harald dein vergleich mit dem sack reis hat was !!

Wer bei dem Einsturz in Köln an eine Verschwörung denkt ,
hat meiner Meinung nach sehr viel Potenzial um ein Drehbuch für Hollywood zu schreiben

sorry so ist meine Meinung

es war ein tragischer Unfall und nicht mehr und nicht weniger !
währ einen Rechtschreibfehler findet darf Ihn behalten oder weider verschenken

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

20.04.2009 - 15:07

Dagobert, der Meinung bin ich auch.
Biste zufällig aus dem Entenhausenunviversum ? :wink:

UDERZO
...



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verschwörungstheorien Forum“