Was steckt dahinter: MySpace, Google, Twitter...?

Die besten Verschwörungstheorien 2018 - Das Forum zu Verschwörungen für Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Hier geht es z.B. um Geheimgesellschaften, die die Weltherrschaft an sich reißen möchten, vergangene und aktuelle Theorien - hinterfragt alles kritisch!


Schon gewusst?

Nein
1
10%
Ja
6
60%
teilweise
2
20%
Du sagst doch selbst, dass es eine Lüge ist.
1
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

Was steckt dahinter: MySpace, Google, Twitter...?

22.02.2009 - 18:23

Ich nehme mal vorweg: Das hier sind nur Spekulationen. Es soll nicht heißen, dass ich das hier auch glaube. Ich finde einfach die Gedankengänge interessant.

Google. Von vielen oft am Tag benutzt. Die meißten Wissen nicht, dass ein Cookie abgespeichert wird - für immer. Stimmt nicht, kommt jetzt der Einwand, es sind nur 3 Jahre. Das ist zwar richtig, bei einem erneuten Besuch werdem vom heutigen Tag einfach ein paar Jahre addiert. Somit ist das sogut wie für immer. Der Cookie beinhaltet unter anderem eine ID. Durch diese werden Profile angefertigt, was man gesucht hat, wann und die IP etc.
Also, damit lassen sich schön Profile erstellen. Bei YouTube sieht man ganz schön und öffentlich die letzten Aktionen eines Accounts. Was intern bei denen passiert, dürfte mit Sicherheit etwas mehr sein. Google Mail ist recht interessant, was die Abspeicherung angeht. Selbst wenn man keine Google Services benutzt, ist man trotzdem von diesem Auge beobachtet. Wie kommts hin? Viele Seiten haben die interessante Werbung von Google eingebaut, sowie den Statistikendienst(Google Analytics). Sprich, selbst z.B. in diesem Forum wird eine Anfrage durch den Browser durchgeführt. Da der Server unter Googles Kontrolle ist, könnte man zuordnen, dass ich heute in diesem Forum war, auf Blog Y und Seite Z. Es bestehen sogar einige Gerüchte, Teile von Googles Startkapital sind einem Mann zu verdanken, der nicht weit von der CIA entfernt ist... Bei all den Daten, die Google hat, könnte man glauben, der Laden ist eine Tarnfirma der Geheimdienste ;)
Gut, dass war Google, wurde hier auch oft schon besprochen.

__
In letzter Zeit tauchen aber diese interessante Social Networks auf. Ein Foto bitte, deinen Namen, bitte auch die PLZ etc. Adde deine Freunde, damit wir auch schön sehen, mit welchen Leute du abhängst. Lade regelmäßig Partyfotos hoch und zeige der Welt, wie cool du bist, wenn du betrunken bist. Kommunziere ausschließlich über MySpace und col., ist ja nicht so, dass wir das nicht mitlesen könnten. Aber am besten schreibst du weiterhin alles für jedermann einsehabar und organisierst Geburtstagsfeiern öffentlich auf facebook, das erspart uns gleich Backups den Geheimdiensten zu geben, sie surfen mit Crawler einfach drüber, ähnlich den Google Bots. Und du Fisch beschwerst dich über die Vorratsdatenspeicherung, dabei gibst du uns alles freiwillig.

Achja, WIR haben da auch noch Twitter rausgebracht. Denn wir wissen immer noch nicht alles. Jetzt sorgen wir dafür, dass du ein Freak von dem Dienst wirst. So wissen wir auch in Echtzeit, was du machst. Eine interessante Alternative zu Tagesberichten.

Und du beschwerst dich über neue Gesetze, dabei brauchen wir unsere Hauptüberwachung gar nicht erst groß Ankündigen(die AGB, wo in etwa alles was du über ICQ sagst, uns gehört hast du nicht gelesen).

Du dachtest immer das Internet sei ein Spielraum für dich, wo du schön Anonym dich informierne, austauchen etc. kannst? Wir haben dich extrem geblendet, es ist das größte jemals geschaffte Überwachungsnetzwerk. Wir überwachen dich darüber schon seit Jahren, jetzt bauen wir es nur noch weiter aus.

Schreib weiter über ICQ/Skype etc., da nehmen wir dir dein Copyright. Blocke Google nicht, wir wollen wissen wo du surfst. Kommuniziere weiter über wer-kennt-wen, wir wollen Wissen auf welcher Party du nächsten Samstag sein wirst und sag uns über Twitter, wann du aufs Klo gegangen bist oder welchen Film du gestern geschaut hast.

So das war mein Gedankengank aus der Sicht eines geheimen Chefs von nem geheimen Geheimdiens. ;-) der natürlich logischerweise zu 100 % gefälscht ist und nicht der Fall ist.

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: Twitter

22.02.2009 - 22:10

AREA51GERMANY hat geschrieben:dumme Frage vielleicht aber was ist Twitter?
Dumme Frage vielleicht, aber wieso nutzt du nicht die Zeit und googelst einfach?

http://de.wikipedia.org/wiki/Twitter

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: Twitter

22.02.2009 - 22:16

AREA51GERMANY hat geschrieben: Höflicheit will gelernt sein,aber du kannst ja offensichtlich nichts dafür.Ich frage hier,weil es in diesem Forum verwendet wurde.
Ja, ich kann da immer wieder nur darauf verweisen, wie du ein paar von uns Usern als dumm bezeichnet hast .. Das ist natürlich gleich viel höflicher .. ;) .. Ausserdem bist du Arzt, da sollte man doch in der Lage sein, selber auf die Idee zu kommen, zu googeln, oder nicht?

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

22.02.2009 - 22:21

Müsst ihr unbedingt meinen Thread versauen: PM ist auch eine Möglichkeit.

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

23.02.2009 - 17:44

Back 2 Topic .... Stimmt schon wenn man so drüber nachdenkt, was man im I-Net alles für Spuren hinterlässt ....
Viele Leute machen sich ja nicht mal Gedanken über den Inhalt ihrer Texte oder Profile. Nicht umsonnst wird grade in der jüngern Zeit drauf hingewiesen, dass man peinlichst genau darauf achten sollte welche Informationen man wildfremden Menschen zur verfügung stellt.
Da freut sich nicht nur der Vorgesetzte auf der Arbeit wenn er zufällig ein Foto googelt auf dem sein ach so netter Angestellter in "weiß nicht was " für Posen rumlungert.
Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Google z.B kann in der tat auf immens viel Datenmaterial zurückgreifen und die entwicklungen in jüngerer Zeit auf dem Handymarkt (GPS Ortung, I-Net usw) machen es den Konzernen oder ambitionierten Privatpersonen noch einfacher ein ausführliches Profil zu erstellen.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

18.03.2009 - 02:59

Ein Tip für euch Leutz surft doch einfach über Mehrere Proxis oder andere IPS ich zum beispiel nutze 3 Proxys und gegebenenfalls noch 2 IP verschlüßelungs Tools

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

19.03.2009 - 12:46

Acker88 hat geschrieben:Ein Tip für euch Leutz surft doch einfach über Mehrere Proxis oder andere IPS ich zum beispiel nutze 3 Proxys und gegebenenfalls noch 2 IP verschlüßelungs Tools
Die IPs von denen du schreibst sagen da aber was anderes...


Zum Topic find ich es etwas naiv sich um Google Cookies zu sorgen wenn in der realen Welt die Überwachung schon viel weiter ist.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verschwörungstheorien Forum“