Seite 1 von 1

Thema Film Hostel !

Verfasst: 02.05.2006 - 22:58
von fireluk
Hi @ all

wer von euch hat schon den Film "Hostel" angeschaut? Ziemlich makaber! Was mich aber interessiert ist aber ob es wirklich so einen geheimen Bund der Reichen gibt, die ahnungslose Leute aufschlitzen???

Ich habe aus diversen Inet Seiten erfahren dass der Film teilweise auf begebenheiten ruht! Das ganze soll auch in Thailand passiert sein?

Habt ihr da was mitbekommen oder sogar eine Seite gefunden wo mehr nachzulessen ist? Ich habe schon in diversen Deutschen, Englischen, Polnischen und Kroatischen Seiten gesucht, aber ich find nix! Wäre net wenn einer was findet und hier postet!

Ansonsten Gruss !

Verfasst: 07.05.2006 - 00:55
von MysterieShadow
Hi

Also gesehen habe ich den Film .Makaber is der schon .
Aber man kann mit sicherheit sagen das es so was gibt ,weil es verschwinden so viele Leute auf unerklärliche Weise und man hört nie wieder was von denen .

Poste doch mal die Site die du gefunden hast .

Verfasst: 07.05.2006 - 22:05
von T
Kann mir schon vorstellen dass es reiche Bonzen gibt die auf ihren perversen
satanistischen Sitzungen kleine Kinder aufschlitzen und essen.

:twisted:

Verfasst: 11.05.2006 - 16:04
von Ark
was hastn du für kranke Fantasien???
:shock: :shock: :shock:

Verfasst: 11.05.2006 - 16:33
von T
ja was denn? möglich ist alles, oder?

Verfasst: 11.05.2006 - 19:12
von Against_the_System
hab den Film grad geschaut ! Makabere Sache !

Aber ich halte es auch für möglich das solche Dinge passieren - den Leuten denen mit den "normalen" Sachen langweilig geworden ist die Suchen sich neue Sachen ... :(

Verfasst: 11.05.2006 - 21:07
von Maniax
In einem Interview mit dem Regisseur hab ich gelesen, dass er die Idee zu dem Film hatte, nachdem er irgendeinen Artikel über einen Ort irgendwo in Thailand gelesen hat, wo man für Geld einem Menschen in den Kopf schiessen kann. Also ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es sowas gibt. Ist zwar extrem krank, der Film extrem übel und auch extrem schlecht, weil ne Handlung hatte der ja jetzt nicht so richtig... aber all das gibt es.

Schöne Grüße

der Mani

Verfasst: 12.05.2006 - 16:17
von Apologus
Ich hab den Film nicht gesehen und werde das wahrscheinlich auch nicht tun, denn ich bin nicht unbedingt so der Horror/Psycho/WasAuchImmer-Fan.
Allerdings würds mich schon interessieren, um was es in dem Film eigentlich geht und was da passiert. Naja ich könnt ja jetzt auch einfach mal googeln, aber dafür bin ich grad zu faul...

Verfasst: 12.05.2006 - 19:53
von Maniax
Im Grunde geht es darum, dass drei Kerle in Europa rumreisen... vor allem um Frauen "flachzulegen" in Amsterdam treffen sie nen Typen, der ihnen erzählt, dass in der Nähe von Bratislava die tollsten Frauen sind, die es gibt und die wollen quasi eh dauernd und immer. Also reisen die dahin und dann verschwindet der erste von ihnen.... dann der Zweite.... und der Dritte kommt dann irgendwann dem Rätsel auf die Schliche. Die anderen beiden wurden in eine alte Firmenruine verschleppt, in der perverse wohlhabende Säcke verschleppte Touris quälen und töten können. Das ganze wird ziemlich brutal dargestellt... und viele halten den Film für den neuen Tarantino-Film. Der präsentiert ihn allerdings lediglich.

Verfasst: 13.05.2006 - 13:07
von Apologus
Hört sich ja schon ganz interessant an. Aber ich denke, dafür bin ich dann doch zu zart besaitet...

Verfasst: 20.05.2006 - 19:16
von Dinoomi
Also ob es so was gibt, klaro muss es, es gibt alles auf der welt, es gibt soviele menschen die krank sind...

hier noch was aus wikipedia:
Filmvorlage

In der deutschen Vorschau erscheint die Einblendung „Inspiriert von wahren Ereignissen“. Dabei handelt es sich um eine von Eli Roths Freund Harry Knowles entdeckte thailändische Internetseite, auf der „Mordferien“ angepriesen wurden. Knowles schickte seinem Freund den Link zu dieser Website. Für die Summe von 10.000 Dollar wurden Interessierte in einen Raum gebracht, bekamen eine geladene Pistole in die Hand gedrückt und konnten einen anderen Menschen töten. Nachdem Roth Tarantino von der Internetseite erzählte, entwickelten beide gemeinsam die Handlung zu Hostel.
im film sagt ja der eine egal wo war überall waren die frauen gleich und er braucht mal eine abwechslung....


:shock:

Verfasst: 20.05.2006 - 19:37
von mvs
Also ist das nur ein Abklatsch von Cronenbergs "Videodrome"?

Verfasst: 21.05.2006 - 12:16
von Dinoomi
mvs hat geschrieben:Also ist das nur ein Abklatsch von Cronenbergs "Videodrome"?
Teilweise, habe mich gerade über "Videodrome" infomiert, sehr andere Handlung und anderer Sinn dahinter, bei Hostel geht es über reiche Geschäftsmänner und bei Videodrome eher über eine erweiterte Gruppe von TV Zuschauern...


:roll:

Verfasst: 21.05.2006 - 13:09
von mvs
Naja, aber die Videos, die sie in Hostel drehen, haben doch zumindest scheinbar genau den selben Entstehungshintergrund: Reiche Leute kaufen sich Mord. In Videodrome lassen sie ihn ausführen und sehen zu.

Aber okay, schließlich ist das - wie sich im Film später herausstellt - auch nur eine Lüge.

Der eigentliche Sinn von Videodrome als Film an sich ist eine Gesellschaftskritik. Und die fällt bei dem Film sehr böse aus. Und diese irren Tricks ... cool.

Verfasst: 04.06.2006 - 00:27
von MorRDerTiTTe
... wo man für Geld einem Menschen in den Kopf schiessen kann.
Boah wie pervers is das denn?!"!?!"?§!??!? hast du dafür ne Quelle????

Verfasst: 04.06.2006 - 03:58
von mvs
Der Film heißt "Videodrome" von David Cronenberg

http://www.imdb.com/title/tt0086541/

Verfasst: 27.06.2006 - 22:41
von opusDei
naja, ich denke dass sowas nicht unbedingt mit reich zu tun hat...
das sind kranke menschen, egal ob sie sich opfer kaufen, oder welche finden und fangen.
man sollte sich die grausamen morde die so täglich in der welt passieren anschauen!
da wäre sowas auch nicht ärger..
jeder mord ist unvorstellbar...!
die welt kommt immer mehr herunter..

Makaber

Verfasst: 28.06.2006 - 00:28
von Jasmin
Vor kurzem fand ich zufällig im I.N. ein Vidioo das In Schina gedreht wurde. Da hielten sie einen Man fest, der ein weises Tuch über dem Kopf hatte.
Und ein anderer Schlug dem Mann einen dicken Nagel mit einem Hammer in den Kopf , mir wurde es Schpeiübel, ich löschte das Vidio sofort. Ich glaube das Chinesen den Amys den Rang ablaufen das Land der Unbegrenzten Möglichkeiten zu sein.

L.G. Jasmin

http://www.movie-infos.net/horror.php?cat=Hostel

hir ein Link über den Film