Seite 1 von 1

Area 51 Referat - brauche Hilfe bzw. Tipps

Verfasst: 27.05.2009 - 08:41
von UDERZO
Hey Leute !

Ich werde in der Schule ein Referat zum Thema Area 51.
Da ich meine Mitschüler nicht mit solchen Verschwörungstheorien bebomben möchte wie wir sie hier diskutieren möchte ich von euch ein paar Tipps haben was genau ich den Schülern präsetieren soll.
Danke !

Euer
UDERZO

Verfasst: 27.05.2009 - 09:33
von Leeds Devil
Du könntset ja darüber reden das Area51 nur eine Forschungsbasis war und nur durch die Medien und Internet hochgepuscht wurde als geheime Basis, und dadurch die verücktsten verschwörungs Threrorien ins leben ruften.

Du kannst über Robert Lazar reden wie Alarich es schon trefent erläutert hatte nur ein Techniker war und seine Ausagen weithingehent wiederlegt wurden

Oder über das vermeindliche UFO was dort abgestürtzt sein soll was als Nurmaler Wetterballon rausstellte und die Komischen Zeichen darauf nur ein Kleberband mit auftruck aus einem Spielwaren Geschäft verursachte.

Verfasst: 27.05.2009 - 10:01
von UDERZO
Über Bob Lazar werde ich auch reden.
Aber das Roswell UFO war doch kein Wetterballon, oder ?
Oder doch ?
Jedenfalls ist diese vertuschungssache extrem schwer..
Naja, ich möchte solche Tipps haben die Spannend sind, die meisten weiss ich zwar schon, aber ich brauche richtige "Knaller".
Außerdem möchte ich Alienobduktionsvideos zeigen.
Wo kann ich die mir runterladen in guter Qualität dass ich die auf DVD brennen kann ?

Danke
UDERZO

Verfasst: 27.05.2009 - 10:13
von depeche
Da ich meine Mitschüler nicht mit solchen Verschwörungstheorien bebomben möchte wie wir sie hier diskutieren möchte ich von euch ein paar Tipps haben was genau ich den Schülern präsetieren soll.
Außerdem möchte ich Alienobduktionsvideos zeigen.
Oxymoron?

Verfasst: 27.05.2009 - 10:17
von UDERZO
Was ist das ?

Danke
UDERZO

Verfasst: 27.05.2009 - 10:28
von depeche
Ein Oxymoron (griechisch: oξύμωρος aus oxys, „scharf(sinnig)“, und moros, „dumm“; Mehrzahl: Oxymora) ist eine rhetorische Figur, bei der eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander (scheinbar) widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird.
Quelle: Wikipedia; in Zukunft -> www.gidf.de

Wenn du schon keine Verschwörungestheorien wie du sagtest "bebomben" willst dann lass doch genau solche Videos einfach raus.
Das sind alles mehr schlechte als rechte Imitate und stammen doch eigentlich alle von der DreamArea.

Verfasst: 27.05.2009 - 12:28
von twix12
Diese ganze Verschwörungssache gehört in eine Referat über die Area mit rein finde ich, wenigstens, um das später widerlegen zu können.

So ein Obduktionsvideo käme schon gut an, definitiv. Das lockert das alles etwas auf. Dann die Fakten dargestellt, eventuell auch, warum dieses Video eine Fälschung sein muss, falls du da was findest, Lazar noch erwähnt, das Wetterballon-Ufo, dann ausführlicher die wahre Bedeutung der Area als Waffenentwicklungsstation und dann Bumsfalara.

Hätt' ich dich nur in der Schule so nen coolen Vortrag gekriegt :( leichter kann man sich ne 1 nich verdienen

Verfasst: 27.05.2009 - 13:31
von UDERZO
Naja, ich würde nicht sagen dass es leicht ist.
Meine Lehrerin gleibt an solche Sachen nicht, und deshalb ist es schwerer auch noch Obduktionsvideos zu zeigen.
Dass ist nunmal so eine Sache, aber Fakten und so wären schon gut.
Mir ist derzeit noch nicht so ganz klar was ich aber jetzt von den Verschwörungstheorien sagen soll ?
____
Was ist eine Bumsfalara ?????
Das ist doch krank ??^^

UDERZO

Verfasst: 27.05.2009 - 13:42
von Reddevil100
Da gibts was, das nennt sich "Wikipedia"

da stehen viele wertvolle Informationen drin! :)

Verfasst: 27.05.2009 - 13:47
von UDERZO
In Wikipedia im ARtikel von "Area 51" habe ich nichts brauchbares gefunden.
Außerdem könnt ihr mir besser helfen ;)

Danke
UDERZO

Verfasst: 27.05.2009 - 19:31
von Moredread
Das UFO ist nicht in der Area51 abgestürzt, sondern in Roswell. Nur die Leichen der angeblichen Aliens wurden, so die Spökenkieker, in der Area 51 aufbewahrt.

Und Roswell war kein Wetterballon, es war ein Ballon, mit dem die US Armee Atombombentests in der Sowjetunion feststellen wollte. In Zeiten des kalten Krieges war das alles hochgeheim (es hatte die selbe Geheimhaltungsstufe wie das Manhattan-Projekt, in dem die Atombombe gebaut wurde); eben darum sind dann später Militärs rumgelaufen und haben allen den Mund verboten.

Zu den weniger bekannten Details des Roswell-Zwischenfalls gehört beispielsweise der Fakt, das Teile des gefundenen "UFOs" aus Holz bestanden haben. Müssen wohl Öko-Aliens gewesen sein ^_^

Je tiefer man gräbt, um so lustiger wird Roswell dann: Der Fall wurde erst später gemeldet und nicht, als der Farmer die Trümmerteile gefunden hatte. Und warum? Warum hatte Brazel, der die Teile am 14. Juni 1947 gefunden hatte, das erst am 7. Juli gemeldet, also knapp drei Wochen später?

Um das zu verstehen, muss man wissen, was sich am 24. Juni 1947 über dem Mount Rainier geschehen ist. Dort nämlich hatte Kenneth Arnold eine Sichtung, die ihren Weg in die Lexika fand: Er sah als erster Mensch eine fliegende Untertasse!

Aber halt! Sah er wirklich eine fliegende Untertasse? Das pikante Detail: Nein! Kenneth Arnold sprach von einem bumerangförmigen Objekt, dessen Flugverhalten an Untertassen erinnere, die man wirft und dann über das Wasser titschen lässt. Das war den Zeitungsreportern, denen er es erzählte, aber nicht griffig genug - flugs waren die fliegenden Untertassen geboren. Das sauge ich mir nicht aus den Fingern, Arnold hat selbst eine Zeichnung davon angefertigt:

Bild

Und jetzt kommt der Hit in Tüten: Nachdem die Zeitungen überall die Sichtung einer fliegenden Untertasse abdruckten, fingen andere Menschen an, diese Objekte zu sehen. Die Sichtungen mehrten sich, und so beschloss eine Zeitung, ein Preisgeld für denjenigen auszusprechen, der einen Foto oder sonstwie gearteten Beweis für die Existenz dieser Objekte liefert.

Naja, und Brazel, der Mann, der denn Roswell Vorfall überhaupt erst verursacht hat, hat diese Zeitung gelesen. Dann fiel ihm der Schrott ein, der auf einer seiner Weiden lag... und ihm kam eine Idee, die bis heute in den Köpfen der Menschen rumspukt. Insofern ist es nicht verwunderlich, das Brazel drei Wochen wartete, bis er den Fund meldete - als er das Objekt gefunden hatte, gab es das Preisgeld nämlich noch gar nicht.

Kurz und gut: Roswell ist Blödsinn, fliegende Untertassen sind Blödsinn und damit haben sich all die schönen Geschichten über die Roswell UFOs und Aliens, die sich angeblich in der Area 51 befinden, von selbst erledigt. Leute wie Lazar sind lediglich auf diesen Zug aufgesprungen, das ist alles.

ciao

JM

Verfasst: 27.05.2009 - 19:32
von Moredread
Achja: Wenn Du das für Deine Arbeit verwursten möchtest, nur zu. Informationen über Kenneth Arnold wirst Du aber ausschließlich in der englischen Wikipedia finden:

http://en.wikipedia.org/wiki/Kenneth_Arnold

Verfasst: 27.05.2009 - 21:30
von UDERZO
Ich überlegs mir, aber die wahrscheinlichkeit liegt klein denn das würde mir nicht viel bringen^^
Welches Video würdet ihr mir denn empfehlen das sich als Fälschung erwiesen hat und was keine Fälschung ist ?

Danke
UDERZO

Verfasst: 28.05.2009 - 12:54
von depeche
http://video.google.de/videoplay?docid= ... 0782832257

Und, äääääähm, bin ich der einzigste der aus diesem Satz nicht schlau wird?
Welches Video würdet ihr mir denn empfehlen das sich als Fälschung erwiesen hat und was keine Fälschung ist ?

Verfasst: 28.05.2009 - 13:20
von Moredread
Das Roswell Obduktionsvideo ist ein Fake, das haben die Leute, die es gemacht haben, ja selbst zugegeben. Sie haben die Rechte daran an Hollywood verkauft, und die haben sogar nen Spielfilm darüber gemacht, wie die Typen mit dem Fake die ganze Welt auf den Arm nahmen ^_^

Ich habe Dir doch schon mal einen groben Rahmen vorgegeben. Weitere Informationen wirst Du in der Wikipedia finden. Auf Wunsch kann ich Dir die Mailadresse des größten Roswell-Spezialisten Deutschlands geben. Sofern etwas in Deutschland über Roswell im Fernsehen kommt, ist er in aller Regel dabei. Die Adresse gebe ich Dir aber nur, wenn Du schon mal anfängst, was auszuarbeiten. Du hast dafür ausreichend Material von mir und der wikipedia. Einen fertigen Bericht wird er Dir auch nicht geben können, den zu erstellen, das ist Deine Aufgabe.

Verfasst: 29.05.2009 - 02:42
von UDERZO
Ja, das ist ja meine Aufgabe.
Woher hast du diese eMail ?
Schick mir bitte eine PN, danke !

UDERZO

Verfasst: 29.05.2009 - 11:22
von Moredread
Ich kenne ihn und viele andere UFO bzw. Grenzwissenschaftsexperten, Buchautoren u.v.m. schon ziemlich lange, da ich mich schon über ein Jahrzehnt mit dem Thema befasse.

Verfasst: 30.05.2009 - 01:38
von UDERZO
Ist es vielleicht dieser, der ein paar mal schon im Fernsehen war und Dokumente von Area 51 hat ?

UDERZO

Verfasst: 30.05.2009 - 03:10
von depeche
Zitat von Moredread:
Auf Wunsch kann ich Dir die Mailadresse des größten Roswell-Spezialisten Deutschlands geben. Sofern etwas in Deutschland über Roswell im Fernsehen kommt, ist er in aller Regel dabei. Die Adresse gebe ich Dir aber nur, wenn Du schon mal anfängst, was auszuarbeiten.
QUote von Uderzo:
Ist es vielleicht dieser, der ein paar mal schon im Fernsehen war und Dokumente von Area 51 hat ?
Denke das wird er sein, hey, so schwer ist es nicht ein Referat für die Schule zu machen, hast ja genügend Anregungen.
Stell doch einfach mal übers WE deine ausgearbeitete Form rein, die Arbeit zusammenzutragen und ne vernünftige Gliederung zu machen kann und sollte dir auch niemand abnehmen.
Den du lernst es ja, um es später anwenden zu können und nicht von anderen die Ideen zu sammeln.

Verfasst: 30.05.2009 - 11:06
von Moredread
UDERZO hat geschrieben:Ist es vielleicht dieser, der ein paar mal schon im Fernsehen war und Dokumente von Area 51 hat ?
Ja, ich denke schon. Er war vor nicht allzulanger Zeit wieder bei, glaub ich, Galileo Mystery zu sehen.

Verfasst: 19.06.2009 - 11:03
von *Mulder*
Nehme an, das du in der zwischenzeit dein referat fertig gestellt und vorgetragen hast. kannst es ja mal ins forum posten. thx.

Verfasst: 22.06.2009 - 12:47
von twix12
Ja, inklusive erhaltener Note!

Verfasst: 24.06.2009 - 08:29
von UDERZO
Das Referat ist fast fertig, bis auf das Plakat.
Posten kann ich das nicht, ich werde aber Fotos machen.
Ne Note habe ich auch noch nicht, da die Frist für das Ausarbeiten des Referates noch nicht vorbei ist.
Deshalb hbe ich noch Zetit fürs Plakat

Verfasst: 01.07.2009 - 00:30
von *Mulder*
???
wieso kannst du das nicht hier veröffentlichen?
liegts am umsetzen oder möchtest du das grundsätzlich nicht?
ich werde es nicht beurteilen/bewerten.
mich interessiert es einfach nur.

Verfasst: 01.07.2009 - 02:03
von XBZATU
*Mulder* hat geschrieben:???wieso kannst du das nicht hier veröffentlichen?
Er sagt doch, dass er Fotos machen wird - also kann man davon ausgehen, dass er es auch präsentieren möchte. Der Grund, warum er das Referat nicht direkt postet, könnte eben der sein, dass er es handschriftlich verfasst hat - und somit ist es ihm verwehrt, das Referat in einem Forum zur Schau zu stellen.

Verfasst: 01.07.2009 - 11:08
von *M$*
XBZATU hat geschrieben:[...] dass er es handschriftlich verfasst hat - und somit ist es ihm verwehrt, das Referat in einem Forum zur Schau zu stellen.
  • Verwehrt bleibt Einem im "Digital"-Zeitalter kaum noch was.

    Auch wenn man etwas handschriftlich erstellt, so ist es ja ein
    Leichtes dieses per Scanner (um die 30,- €uro)in den Rechner
    zu bekommen.

    Diese Bilder können dann mühelos in OpenOffice eingefügt
    und als PDF-Datei exportiert werden.

    Diese lädt man gegen eine kostenlose Registrierung bei badon-
    go.com
    hoch und die ganze Welt kann sich die Datei herunter-
    laden.

Verfasst: 01.07.2009 - 13:10
von XBZATU
*M$* hat geschrieben:Verwehrt bleibt Einem im "Digital"-Zeitalter kaum noch was.
Gut, kann ich so zustimmen. Aber gehen wir einfach mal davon aus, dass er keinen Scanner besitzt - sonst hätte er diesen sicherlich erwähnt. ;)

Verfasst: 01.07.2009 - 16:08
von *M$*
  • Wer mit seinem Vater durch die Welt reist, der hat sicher-
    lich auch 30 €uronen für einen Scanner (bzw. ~60 €uro-
    nen für 'nen Multigerät) übrig haben.

Verfasst: 08.07.2009 - 22:19
von UDERZO
Morgen muss ich das Referat halten.
Und frühstens morgen habt ihr auch das komplette Referat!

UDERZO

Verfasst: 10.07.2009 - 09:59
von Hi
es gibt ein video bei google video das dauert ca 1 stunde und dort reden ehemalige mitarbeiter der regierung über die Area 51 bei einer pressekonferenz ich weiß nicht wie das video heißt habe ich vergessen.

Verfasst: 10.07.2009 - 16:02
von UDERZO
Hi hat geschrieben:es gibt ein video bei google video das dauert ca 1 stunde und dort reden ehemalige mitarbeiter der regierung über die Area 51 bei einer pressekonferenz ich weiß nicht wie das video heißt habe ich vergessen.
Als ob mir das jetzt viel bringt :D
Referat kommt heute, lade des hoch.

Verfasst: 07.08.2009 - 11:36
von alfredchicken
Wie ist es dir beim Referat ergangen? :)

(Hatte selbst auch schon ein Referat über UFOLOGIE)