Seite 1 von 1

Monster und Mythische Wesen

Verfasst: 25.08.2003 - 20:34
von Thor
Ich mach hier mal einen Thread über die mystischen Ungeheuer auf.
Als erstes will ich mal über Scylla berichten:
Wer es noch nicht kennt, Scylla war ein sechsköpfiges Meeresungeheuer, das vor ihrer Höhle in der Meerenge von Messina Jagd auf Delphine, Seehunde und Seeleute machte. Sie war eine wunderschöne, abwechselnd von Zeus und Poseidon geliebte Nymphe, bis sie von der eifersüchtigen Kirke in ein bissiges Ungeheuer verwandelt wurde.
Bekannt wurde Scylla durch den Kampf mit Odysseus, der bei seiner Rückker nach Ithaka viele seiner Männer durch das Ungeheuer verlor.

Verfasst: 26.08.2003 - 12:16
von GothGrrrl
von scylla hab ich echt noch nichts gehört, klingt aber ganz interessant.
ich finde die sphinx sehr interessant.
was geht am morgen auf vier beinen, am mittag auf zwei und am abend auf drei beinen?
und dann hat sie einem den kopf abgebissen, weil man die lösung natürlich nicht wusste. so kam nie einer nach theben... und dann kam natürlich ödipus. der wars doch, oder?

Verfasst: 26.08.2003 - 13:01
von Jan
jo es war glaub Ödipus.
Scylla kommt doch auch in der Odysseus-Verfilmung vor.
Erinnert irgendwie an eine Hydra das Wesen.
Die Odysseus-Verfilmung ist zwar ganz unterhaltsam, aber ich hätte mir ein Mammut-Projekt a la Herr der Ringe gewünscht. Allein der Kampf um Troja gibt schon einen Teilfilm.

Verfasst: 18.01.2004 - 02:16
von RIPPER
''was geht am morgen auf vier beinen, am mittag auf zwei und am abend auf drei beinen?'

Hmm :? Kann es sein dass es der Mensch ist ? Am Anfang ist man ein Kind (krabbelt auf 4 'Beinen'). In der 'Blüte seines Lebens' geht man auf 2 Beinen und wenns dem Ende neigt, geht man auf 3 Beinen (Mit Gehstock) -Ist das die Lösung oder gibts ne andere ? :D

Verfasst: 18.01.2004 - 16:03
von GothGrrrl
in dem text den ich in Latein (*würg*) übersetzen musste da war es der Mensch. aber wer weiß was es heute noch so für züchtungen gibt...

Verfasst: 25.08.2005 - 19:47
von Weezer25
Also ich habe das auch schon aml gehört ging aber anders :



Ja ich denke das der Mensch gemeint ist:


Am Morgen mag er nicht aufstehen (4Beine)

Am Tag geht er aufrecht (2 beine)

In der Nacht benutzt er ein drittes Bein :oops: :lol:

Verfasst: 11.08.2006 - 23:57
von requalivahanus
Ja, ist der Mensch damit gemeint.
Ich kenns aber auch so:
Was geht am morgen auf 4 Beinen...usw.

War des bei der Odysseus-Erzählung net so, dass er sich bei der Medina-Meerenge entscheiden musste ob er an der Scylla vorbeifährt, oder bei den Strudeln????
Ich weiß nemmer genau, aber irgendsowas war doch da, oder net??
Die Strudel, oder Strömung waren doch die Charybdis glaub ich...

Verfasst: 21.09.2006 - 02:00
von apfelsaft
Mein Favorit ist

Xi Wang Mu

eine aus der Chinesischen Mythologie Stammender Weiblicher Dämon mit Tigerzähnen und Leopardenschwanz

einfach nur toll soeine Frau obwohl sie die Herrscherin ueber die Krankheitsdämonen war bzw ist

Verfasst: 19.04.2007 - 16:27
von Sethcon
Finde Sin aus dem Symerischen interessant, Sin ist der Gott der Dunkelheit, und kommt noch in diversen anderen Mythen vor...

Oder Cthulu :-D Auch nen netter Typ

Verfasst: 28.05.2007 - 23:18
von Rimulas
der ganze chinesische Kauderwelsch mit Sin, Xu Fu Du oder soähnlich sagt mir nix, ich mag lieber die Werwölfe :D

@jan:
ich glaub nich das das ödipus war mit der Sphinx, der ödipus war doch der der seinen Vater gekillt hat um seine Mutter zu knalln oder?

hab zum werwolf auch noch was ziemlich interessantes gefunden:
http://www.elmar-lorey.de/werwolf/Stump.htm

Verfasst: 29.05.2007 - 18:58
von YinundYan
EDIT


Bild

Verfasst: 29.08.2007 - 00:29
von CorvusShok
Mich persöhnlich interessiert Odin am Meinsten.
Er hatte ja 2 Gestalten:
Zum einen war er ein einfacher Wanderer,
und dann gab es noch den Krieger, mit seinem 8 Beinigem Pferd, 2 Hunden und 2 Raben(Die er auch als Wanderer hatte).

Die Rede des Erhabenen ist auch interessant...
"Geweiht ich selbst mir selbst"

Ok Ok, ich geb zu passt nich ganz zum Thema, dafür auch sorry...
aber dennoch ;)