Seite 1 von 1

Virutelle PC's

Verfasst: 09.02.2007 - 23:50
von TronamdoXL
Betriebssysteme Gefahrlos zu nutzen ist möglich mit Virtuellen PCs. Und hier folgt eine Anleitung + Download für die 2 Programme. Alles wie immer Gratis.

1. Zieh euch diese Programme:
VMware Player 1.0.3
So das ist schon mal der "Player" der das Betriebssystem bootet und startet.
Aber damit kommen wir nicht weiter

2. Jetzt noch den VMX-Builder 0.6

Fortsetzung folgt wahrscheinlich Morgen.

Verfasst: 03.03.2007 - 01:15
von TronamdoXL
So hab jezt eine Videoanleitung gemacht weil es so leichter verständlch ist. Die Datei ist wirklich klein aber gute Qualität.

Edit: File ist down

Verfasst: 03.03.2007 - 01:46
von der Ferengi
  • Schätze da ist was schiefgelaufen ....
Bild
  • Oder bin ich mal wieder zu blöd ?

Verfasst: 03.03.2007 - 05:01
von mvs
ich hab mir das zwar jetzt nicht runtergeladen, aber vielleicht versuchst du "filzip", um die rar datei zu entpacken (erhältlich über software.heise.de)

Verfasst: 03.03.2007 - 05:30
von der Ferengi
    • BildKollege
Bisher kannte ich das PRG noch nicht.
Wurde aber anstandslos entpacht.

Für alle die auch Probleme mit dem Entpacken haben, hier könnt ihr das Filzip, Version 3.06 herunterladen.

Verfasst: 03.03.2007 - 07:53
von Borderline
:oops: Mal doof nachgefragt: Welchen effektiven Sinn hat es, einen virtuellen PC zu betreiben?

Iss man dann sicherer vor Viren und co?
Keine Spionage über Daten?


:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :!: :?: :?:

Verfasst: 03.03.2007 - 15:08
von TronamdoXL
Du kannst gefahrlos Betriebsysteme ausprobieren, du bist sicher vor Viren und anderen computerschädlingen. Man kann da Software ausporieren um sie dann auf seinen richtiges OS draufzuziehen.

Verfasst: 01.07.2007 - 11:41
von Raistlin
.. wäre eine ASP nicht einfacher? ne ASP server Version von Win2000 und WinXP wird kostenlos angeboten. du kannst so übers net bild in bild in bild bis zu 10 betriebssysteme öffnen, und da auch virtuell arbeiten.
das ganze gibts auch per VPN...
eine VM lässt ja meistens eh noch teilweisen schreibzugriff zu..
da sie maschinennah arbeitet kann so z.B. der RAM der grafikkarte ein richtiges nest für viren sein oder shellbefehle eines idiotischen hackers oder sonst was...
gruß

Verfasst: 01.07.2007 - 12:21
von TronamdoXL
Natürlich hast du recht.

Windows haben = Windows auf VM, dann könnte deine Theorie natürlich möglich sein

Linux haben = Windows auf VM, dann geht deine Theorie schonmal nicht

Windows haben = Linux auf VM, ebenfalls nicht möglich, das jemand Shellbefehle oder in den RAM der Grafikkarte pakt

Also doch, natürlich geht das mit egal welchen System, aber das würde bei 2 ungleichen Systemen nichts nützen.

:wink:

Verfasst: 01.07.2007 - 13:09
von Raistlin
okay, der punkt geht an dich, ungleiche systeme is klar. wobei man dennoch die ASP Win2000 im internet auch über linux bspw. über debian laufen lassen kann. das zumindest geht. ist ja server - und nicht client lastig.
zugegeben das mit shellbefehlen in den ram ist selten, aber man kann den ram der grafikkarte schreiben und lesen.. somit rein theoretisch möglich..