Seite 1 von 1

warum kommt immer aller ca 8 bis 10 stunden blaue seite

Verfasst: 23.05.2008 - 01:59
von geisterjägerfl
hallo leute kann mir einer helfen seid ich mein pc neu gemacht habe. kommt immer ne alle 8 bis 10 stunden blaue seite mit weisse schrift.

Verfasst: 23.05.2008 - 02:16
von alarich
Was für Schrift denn? Mach am besten mal nen Screenshot und zeig uns wie der Bildschirm aussieht.

Verfasst: 23.05.2008 - 10:18
von *M$*
Er meint wohl den BSoD (Blue Screen of Death)
  • Bild
    Ich habe irgendeinen BlueScreen aus dem Netz genommen. Steht also nicht im Bezug des vorliegenden Fehlers !!!
Ich habe die mögliche Ursache mal unterstrichen.

PC-Welt hat geschrieben:Der Blue Screen: Meldungen
Ein Vollbild mit einer Fehlermeldung auf blauem Hintergrund gehört zu den besonders gefürchteten Windows-Erscheinungen. Fast immer kündet ein solcher Blue Screen von schweren Systemfehlern. Tritt er bei Windows 2000/XP auf, hält das System an und ist erst nach einem Neustart wieder benutzbar. Aus diesem Grund wird der Blue Screen hier auch als "Stop-Fehler" bezeichnet. Auch Win-9x-Anwender müssen nach einem Blue Screen meist neu starten, manchmal ist das Weiterarbeiten allerdings möglich.

Der Blue Screen kann während des Windows-Starts oder im laufenden Betrieb auftreten. In einigen Fällen erscheint er regelmäßig beim Start oder nach dem Aufruf einer bestimmten Funktion. Manchmal läuft das System über einen längeren Zeitraum störungsfrei, dann aber taucht der Blue Screen plötzlich ohne erkennbaren Zusammenhang wieder auf.

Der Blue Screen: Ursachen
Je nach System kann ein Blue Screen auf unterschiedliche Fehlerquellen hinweisen. Bei Win 2000/XP ist das Problem praktisch immer im Umfeld der Hardware zu suchen. Entweder ist ein Treiber fehlerhaft, oder es liegt ein Hardware-Problem vor. Typische Ursachen sind beispielsweise defekte Speicherbausteine oder eine überhitzte CPU.

Ist ein Treiber verantwortlich, enthält die Meldung in einigen Fällen einen genauen Hinweis. Meist ist sie aber unspezifisch und gibt nur einen von etwa 250 möglichen Fehlercodes an.

Unter Windows 9x ist die Ursache für Blue Screens weniger klar auf ein Hardware-Problem einzugrenzen. Auch hier kommen defekte Speicherbausteine, eine überhitzte CPU oder fehlerhafte Treiber in Frage. Daneben sind aber auch Virusinfektionen, gelöschte Systemdateien oder Defekte in der Registry mögliche Auslöser.

Der Blue Screen: Lösungen
Windows-Systeme bieten von Haus aus nur wenig Unterstützung bei der Ermittlung der möglichen Fehlerquellen. Die im Blue Screen genannten Speicheradressen und Fehlernummern geben dem Anwender nur selten einen nachvollziehbaren Hinweis auf die Ursache, denn sie sind hauptsächlich für Software-Entwickler und Support-Personal gedacht.

Eine komplette Liste der Fehlercodes finden Sie auf dieser Website bei Microsoft 1).

Die Liste der häufigsten Stop-Meldungen mit Hinweisen zur Problemlösung gibt es unter dieser Seite.2)
Eine Liste mit Win-9x-Meldungen steht unter http://support.microsoft.com/default.as ... s;q1503143. Alle diese Websites sind in englischer Sprache.

Je nachdem, wann der Fehler auftritt, ist jeweils eine andere Vorgehensweise zur Lösung des Problems sinnvoll. Erscheint der Blue Screen schon nach der Neuinstallation des Systems, sollten Sie prüfen, ob die Hardware Windows-kompatibel ist.





1) http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms793688.aspx
2) http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa126132.aspx
Quelle: PC-Welt (Duckversion)
9 DIN A4 Seiten.


Hast Du mal den Speicherbustakt so eingestellt, wie ich es Dir bereits im letzten Post beschrieben habe? Diese sporadischen und im Prinzip auch nicht einzuordnenden Abstürze haben fast immer mit dem RAM zu tun. Hättest ja wenigstens mal reagieren können.
Damit Deine CPU-Configuration richtig eingestellt wird, mußt Du in BIOS gehen und die CPU-Configuration Advanced aufsuchen.
Dort müßten folgende Werte stehen:
  • Frequency: 3.00 GHz
    FSB Speed: 800 MHz
    Cache L1: 16 KB
    Cache L2: 2048 KB
    Ratio Status: Unlocked (Max:15, Min:14)
    Ratio Actual Value: 15
    CPUID: F 43
    Modify Ratio Support [Disabled]
    C1E Support: [Enalbled]
    Max CPUID Value Limit [Disabled]
    CPU TM function [Enabled]
    Execute Disable Bit [Enabled]
    Hyper Threading Technology [Enabled]
    Intel (R) Speed Step (tm) tech [Automatic]
Und weiters im Punkt Chipsatz
  • Configure DRAM Timing by SPD [Enabled]
Sollte sich der Zustand dann noch nicht gebessert haben, dann kannst Du bei
  • Configure DRAM Timing by SPD [Disabled]
eintragen und die folgenden Punkte genau nach den RAM-Spezifikationen einstellen, z.B. 5 5 5 15 oder langsamer. Vorerst aber nie schneller, z.B. (4 4 4 12). Dazu gehört aber etwas Geduld.

Verfasst: 23.05.2008 - 13:51
von Infected
Hatte das Problem auch als ich auf meinen Vista Notebook XP geklatscht habe.
Jetz benutz ich Linux und alles is okay.