Seite 1 von 1

Angst in der Dunkelheit

Verfasst: 07.05.2008 - 16:02
von YerishamelDown
Ich glaube an geister.wenn auch nicht unbedingt an die Gestalten auf diversen Fotos. Ich habe Angst wenn es dunkel wird.Ich habe Angst vor plötzlichen Erscheinungen, beispielsweise einer Frau die hinter mir im Spiegel erscheint oder vor einem Wesen was versucht mich unters bett zu ziehen. Ich habe zum Glück bisher nie etwas wie eine geister erscheinung erlebt aber ich habe eine riesen Angst davor. Ich weiß nicht wieso aber ich kann nicht im Dunkeln sein.Ich kann nicht ohne Panik in unseren Keller gehn.Ich kann nicht schlafen nachts wenn nicht mein Fernseher läuft.Ich sehe mir Geisterfotos an obwohl ich weiß das ich mich nachts dann wider fürchte. ich weiß es klingt kindisch und vielleicht ein wenig pyschotisch aber ich habe wirklich Panik.Für mich wird nachts jedes kleinste geräusch zu einer Angstattacke. Tagsüber lach ich dann fast selbst über meine Ängste und es fängt auch nicht immer sofort mit Beginn der Dunkelheit an,aber ich rufe mir selbst Bilder in den Kopf wenn ich meine Augen zu mache..Bilder von verwesten Leichen oder Fratzen.Ich weiß nicht vorhor ich eigentlcih Angst habe ,selbst wenn mir ein " Geist"erscheinen würde hieß das ja nicht unbedingt etwas schlimmes...Ich versuch mich abzulenken in dem ich mir etwas Interesanntes im Frensehen angucke,aber irgendwas in mir meldet sich dann wieder wie als ob es es nicht zulassen würde das ich mich ablenke.So "zwinge" ich mich beispielsweise wenn ich nachst auf Toilette gehe in den Spiegel zu gucken oder unten auf die Treppe,wo ich immer Angst habe irgendetwas zu sehen..Zum Glück war da noch nie etwas und tagsüber gehe ich auch nicht davon aus jemals etwas Geisterhaftes zu sehen..aber ich habe Angst..in der Dunkelheit...

Verfasst: 07.05.2008 - 16:55
von PAWFanatics
Mal eine frage... wie alt bist du? Ich will dich nicht fertig machen, es interessiert mich einfach.

Das ist wohl eine Phase, die alle durchmachen müssen (meist in der Pubertät). Vielleicht ein 'ablösen' von den Kinderängsten.

Das hatte ich auch eine Zeitlang. Ich bin ziemlich sensibel und habe eine rege Phantasie, als ich zum ersten mal den Film 'Alien' sah, haben mich etwa ein einhalb Jahre lang Facehuggers verfolgt, und bei jedem Huste befürchtete ich, etwas in mir zu haben. Später, wenn ich Nachts alleine war, liess ich immer in der Wohnung das Licht an (da war ich 16). Jedesmal wenn ich in den Spiegel schaute, sah ich Bilder, wie ich den Kopf zur Seite drehte und mir meine Wirbelsäule aus dem Mund ragte. Keine Ahnung, warum ich das hatte. Wohl meine Vorstellungskraft kombiniert mit dem Film 'Event Horizon'. Später bekam ich das Gefühl, mich selbst verstümmeln zu müssen, aber darauf will ich nicht weiter eingehen.

Heute bin ich über solche Dinge hinweg. Wenn ich heute alleine zu Hause bin und Geräusche höre, seh ich nach und muss immer wieder feststellen, das da nichts ist, was mich immer stärker macht. Seit ich begonnen habe, Nachts im Wald zu spazieren, und wusste, das ich das Gefährlichste im Wald war, habe ich keine solche Probleme mehr. Eine solche Tortour Nachts im Wald, voll von nachtaktiven Kleintieren (bevorzugt in ner stillen Nacht), machst du auch nur einmal, und ab dann bist du drüber weg ;)

Manchmal höre ich noch vom Bett aus, wie Nachts die Dielen in meinem Zimmer unter Gewicht knirschen. Wenn es nicht von selbst aufhört, rufe ich halt mal ins Zimmer: "Ruhe, verdammt ich will schlafen!"
Das hilft auch, denn wieder wirst du sehen, das nichts geschieht.

Es gibt auch keinen Grund, sich für Angstgefühle zu schämen! Wer es nicht zugeben kann, Angst zu haben, der ist nur zu feige.

Stell dich deiner Angst, und gewinne an Stärke!

Verfasst: 07.05.2008 - 17:06
von Reddevil100
Hehe, mir gehts genau so wie dir :) und ich bin 18

Verfasst: 07.05.2008 - 17:14
von Reddevil100
Bei mir is es halt so, dass ich nur in Häusern usw. angst habe.
Ich war mal um Mitternacht im Wald und hatte gar keine Angst..
Aber zuhause is es echt schlimm^^ schlafe mit Licht + Fernseher ein gebe meine Füße nie unter mein Bett (da unten könnte ja etwas sein :D ) Was auch sehr komisch ist, wenn ein Kumpel bei mir ist hab ich GAR KEINE angst..

Wollte mich mal meiner angst stellen und ging nachts zum Friedhof.. da wars schon sehr spät und sehr Dunkel, dann war dort eine Frau (Sandlerin, der Kleidung nach zu urteilen) - und die sagte zu mir: "Hast du angst? Das macht gar nichts, diese angst hatte ich damals auch. (-Und jetzt kommt ein sehr weiser Satz den sie mir sagte, und zwar: "Hier auf dem Friedhof brauchst du weniger angst haben als auf der Straße, denn auf der Straße kannst du überfallen werden, angeschossen werden, überfahren werden und entführt werden. Aber hier auf dem Friedhof gibt es keinen Grund angst zu haben.

Verfasst: 07.05.2008 - 22:59
von die-tochter
Ich habe Angst wenn es dunkel wird.
Das nennt sich Nachtangst.
Kinder haben generell des Öfteren Nachtangst, Erwachsene hin und wieder auch, sprechen aber nicht darüber.

Wahrscheinlich evolutionär begründet.

Als Hilfestellung:

Alles was einen materiellen Körper hat, kann auf die Mütze bekommen.
Somit besteht kein Grund zur Angst.

Alles, was keinen materiellen Körper hat, kann Dir nichts antun,
weil es nicht fest genug ist, um Deine materielle Erscheinung anzugreifen.
aber ich habe Angst..in der Dunkelheit...
Nur was Du zulässt, kann geschehen.
Manchmal hilft Wut.
Aus großer Angst wird Wut.
Wut kennt keine Angst.

Verfasst: 07.05.2008 - 23:38
von Reddevil100
Ja Tochter hat recht.
Das mit den materiellen Sachen stimmt schon, darüber bin auch ich mir im klaren das nur materielle Sachen mich verletzen können, aber inmaterielle Sachen können mir innerlichen Schaden zufügen (z.b Schock, Herzinfarkt und was weiss ich was, .. )

Verfasst: 08.05.2008 - 11:34
von YerishamelDown
ich bin 18.. ich weiß nicht was das mit dieser angst auf sich hat, vielleicht hab ich einfach nur eine zu blühende fantasie... hab mir ernsthaft mal überlegt deswegen zum psycholgen zu gehen..aber ich habe fast das gefühl das ich diese Ansgt nicht los werde..ich kann einfach nicht nachts auf meinen balkon sehen ..da könnte ja jmd. sein..ganz gleich ob mir jeder sagt es gibt keine geister oder was sollte denn da schon sein und tagsüber klingt das ja auch logisch..ich hab ja tagsüber beisspielsweise gar keine angst vor so was.auch wenn jmd bei mir im zimmer schläft. ich mein das jetzt mal wirklich ernst: So eine Angst vor der Dunkelheit zu haben ist wirklich schlimm..denn du hast sie einfach jeden tag.es gibt leute die haben angst vorm Fliegen aber du sitzt ja nicht jeden Tag im Flugzeug..es ist schlimm.wenn du nicht in irgendeine ecke in deinem zimmer gucken kannst oder nicht unters bett oder wenn du nur angst hast dich umzudrehen...nur weil man glaubt da könnte was sein . am meisten hab ich aus irgendeinem grund ansgt das da eine "verweste" oder bösartig guckende Frau mit schwarzen Haaren sein könnte vielleicht hat das ja irgendeine bedeutung?

Verfasst: 08.05.2008 - 18:36
von David_SIL
YerishamelDown hat geschrieben:ich bin 18.. ich weiß nicht was das mit dieser angst auf sich hat, vielleicht hab ich einfach nur eine zu blühende fantasie... hab mir ernsthaft mal überlegt deswegen zum psycholgen zu gehen..aber ich habe fast das gefühl das ich diese Ansgt nicht los werde..ich kann einfach nicht nachts auf meinen balkon sehen ..da könnte ja jmd. sein..ganz gleich ob mir jeder sagt es gibt keine geister oder was sollte denn da schon sein und tagsüber klingt das ja auch logisch..ich hab ja tagsüber beisspielsweise gar keine angst vor so was.auch wenn jmd bei mir im zimmer schläft. ich mein das jetzt mal wirklich ernst: So eine Angst vor der Dunkelheit zu haben ist wirklich schlimm..denn du hast sie einfach jeden tag.es gibt leute die haben angst vorm Fliegen aber du sitzt ja nicht jeden Tag im Flugzeug..es ist schlimm.wenn du nicht in irgendeine ecke in deinem zimmer gucken kannst oder nicht unters bett oder wenn du nur angst hast dich umzudrehen...nur weil man glaubt da könnte was sein . am meisten hab ich aus irgendeinem grund ansgt das da eine "verweste" oder bösartig guckende Frau mit schwarzen Haaren sein könnte vielleicht hat das ja irgendeine bedeutung?
das hatt überhaupt keine bedeutung

ch habe/hatte das auch

ich kann dir sagen das ist der blanke horror

aber das hört auf

schlaf einfach mit licht, zuner tür

Verfasst: 08.05.2008 - 20:03
von Gottloser Krieger
Nachdem ich mal ein Buch gelesen hatte, in dem ein Kerl davon erzählt hat wie er angeblich Nachts von Ausserirdischen entführt wurde, was er durch verschiedene Merkmale feststellte,( z.B. Schlafstörung, Narben, wo man sich nicht erklären kann woher sie kommen, usw.) hatte ich kurze Zeit auch panische Angst allein durchs dunkle zu laufen, da die meisten Punkte die er nannte auf mich auch zutrafen und ich mich deswegen ziemlich da hinein gesteigert hab. Doch ich wurde die Angst los, indem ich einfach nachts alleine einen Feldweg entlanglief (ungefähr 4km) und seitdem bin ich von der Vorstellung runter Ausserirdische könnten kommen und mich entführen. Und wenn sies machen während ich schlafe und ich merks nicht, soll mir das egal sein :D

Verfasst: 12.05.2008 - 17:44
von DirEnGrey18
also ich halte deine angst auch für normal. se ist zwar etwas stark, und falls es dich zu sehr belastet, geh doch einfach zum psychiater. ein besuch dort ist doch nix schlimmes, ganz im gegenteil! vermutlich, nein auf jeden fall, waren schon mehrere leute mit dem selben problem bei einem psychiater, es wird ihnen bestimmt geholfen haben.
auch ich habe manchmal angst vor dunklen räumen, besonders vor unserem keller, da ich dort neulich eine wirklich unheimliche sache erlebt habe.ich versuche einfach, mich immer wieder mit den orten und situationen , vor denen ich angst habe, zu konfrontieren. am anfang nur kurz und leicht, und dann immer öfter und länger. nach dem erlebnis bei uns im keller hab ich mich erst eine woche lang nicht in den keller getraut, dann bin ich tagsüber mal einfach kurz rein, dann tagsüber etwas länger, schließlich mal kurz nachts und jetzt habe ich keine angst mehr.
ich glaube, heutzutage ist es normal, das wir öfter angst haben. wir sind einfach überflutet von dem ganzen horror kram, es gibt immer mehr bücher und vor all dem realistischere filme, kein wunder das unser gehirn uns dann mal öfter einne streich spielt bzw. uns angst macht.

Verfasst: 14.05.2008 - 04:13
von PAWFanatics
Ich denke, es ist eher umgekehrt. Heute haben wir weniger Angst, da Angst ursprünglich ein Schutzmechanismus war. Heute, wir leben in einer etwas sicheren Umgebung, ist Angst nicht mehr so wichtig.

Das einzige, was mir Nachts wirklich noch Angst macht, sind angetrunkene jugendliche Hiphopper, die auf Prügeleien aus sind.

Verfasst: 04.06.2008 - 19:23
von traum
Ich kenne euer Problem auch ganz gut, bei mir ist es manchmal ähnlich. Meistens wenn ich mir diverse Geisterfilmchen von Amateuren auf youtube angesehen habe oder generell wenn ich wieder sehr intensiv und viel über das Thema gelesen habe. Dann ist da diese seltsame Angst im Dunkeln plötzlich im Augenwinkel etwas zu sehen, oder sich umzudrehen und in eine seltsame Fratze zu blicken. Ich kenn das, ehrlich gesagt ärgert es mich.

Ich würde gern etwas abgeklärter sein, aber ich denke das bekommt man nur mit Training hin. Also bei einem unguten Gefühl im Dunkeln, wenn man grad aufs Klo flitzt, einfach mal stehen bleiben und lauschen. Da in 99,9% aller Fälle nichts aufregendes oder gar schlimmes passieren wird, kann man sich so seiner Angst stellen. Mit der Zeit geht die Angst auch wie von allein.

Aber ich denke auch, das ist ganz normal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Leute gibt die beim Ghosthunten oder beim Erforschen verlassener Bruchbuden keine Angst haben. Wahrscheinlich drücken sie sich nur schöner aus: 'ich fühle mich etwas unwohl'. Klingt schöner als: 'Alter, ich hab echt Schiss!'

Gruß,
t

*buh* :shock: ;)

Verfasst: 04.06.2008 - 21:15
von 1860ultra
Mir geht des genauso!
Gerade wenn ich in nem komicshen Forum, namends Area51 lese!!!
Ich glaub fast, ich hab verfolgungswahn!
Ich probier des geheim zu halten, aber Nachts is es echt übel!
Wenn ich schlafen willund am Nächsten Tag Schule is, schlaf ich so um 2-3 Uhr!!!
Wenn ich dann meinen Monitor ausschalte, dreh ich fast durch, wenn ich dann auch noch aus meinem Fenster schau und mir vorstell "OH GOTT DA KANN WAS SEIN" Oder ich stell mir dann immer Szenen aus SAW vor!
Also des is dann echt heftig!

ich auch...

Verfasst: 09.06.2008 - 09:17
von SilverG
Ich hatte früher auch immer Angst vor der Dunkelheit.
Mein Tipp: Es gibt ja eigentlich mehr gute Geister...

Verfasst: 16.06.2008 - 15:08
von YerishamelDown
habe bei mir auch festgestellt, das meine ängste schlimmer sind wenn ich mich kurz vorher mit geisterfots, etc bschäftigt habe. als ich hier vor einem monat bei getret en, bin hab ich mir all so ein zeug auf verschieden internetseiten angeguckt und war danach wirklich deutlich ängstlicher als sonst...aber dei angst ist immer da...

Verfasst: 16.06.2008 - 15:48
von PAWFanatics
Denke daran... die Dunkelheit ist keine Bedrohung, sondern ein Schutz wenn man sie zu verwenden weiss.

Deshalb, trage Schwarz und nicht Weiss :P

Verfasst: 28.07.2008 - 22:55
von Mada
ohja das hatte ich auch...konnte nachts nicht schlafen...ständig panik in der dunkelheit...jedes geräusch in der nacht hat mir angst gemacht und ich dachte ich hätte geister gesehn...aber was mir wirklich geholfen hat : ich bin in einem christlichen jungendkreis (bin 14 xD) und ich habe für mich beten lassen...das hat zwar halt paar wochen gedauert aber es hat mir geholfen...ich hab nachts keine angst mehr und halt diese anderen sachen...vllt hilft es dir auch...

Verfasst: 28.07.2008 - 23:42
von Cihan
Mada hat geschrieben:ich bin in einem christlichen jungendkreis (bin 14 xD) und ich habe für mich beten lassen...das hat zwar halt paar wochen gedauert aber es hat mir geholfen...ich hab nachts keine angst mehr und halt diese anderen sachen...vllt hilft es dir auch...
Oh, oh welche anderen Sachen? etwa Dämonen?
Na super, jetzt kann ich nicht mehr schlafen...

Verfasst: 29.07.2008 - 00:42
von Mada
Oh, oh welche anderen Sachen? etwa Dämonen?
Na super, jetzt kann ich nicht mehr schlafen...[/quote]


ich meinte damit dass es einfach alles aufgehört hat...die angst war einfach weg...ich weiß auch nich wie ichs erklärn soll...mir fällt da ein bibelvers ein : Römer 8, 38-39...könnt ja mal schaun wenn ihr wollt...lg

Glaube nicht an Geister

Verfasst: 04.08.2008 - 17:14
von Gizmo
Hi Zusammen

Ich glaube nicht an Gester und solche Sachen , weil sie nicht physikalisch nachweisbar sind. Und wenn doch etwas Ungewönnliches geschieht hat es fast immer einen rationellen Hintergrund (Luftdruck, Magnetfelder, kosmische Strahlung etc.)

Dass man Angst im Dunkeln hat ist schon was ganz anderes und ist meistens mit einem negativen Kindheitserlebnis verbunden.

Ich konnte lange nicht ohne mein blaues Licht einschlafen.



Es grüsst Euch der Gizmo

Re: Glaube nicht an Geister

Verfasst: 04.08.2008 - 17:38
von Cihan
Gizmo hat geschrieben:Hi Zusammen

Ich glaube nicht an Gester und solche Sachen , weil sie nicht physikalisch nachweisbar sind. Und wenn doch etwas Ungewönnliches geschieht hat es fast immer einen rationellen Hintergrund (Luftdruck, Magnetfelder, kosmische Strahlung etc.)
Ok, Gizmo. Kannst du mir das erklären:
http://www.rea51.de/mystery2221.html

Bitte lies es gründlich durch, damit du alles genau verstehst. Dieser Vorfall ist wirklich passiert und ich habe bis heute immer noch keine rationale Erklärung dafür!
Und ich denke auch nicht, dass du eine Erklärung dafür hast.
Jedenfalls bin ich seither überzeugt davon, dass es Dinge gibt, die wir nicht sehen können, aber die dennoch existieren und mit uns Kontakt aufnehmen können.

Verfasst: 05.08.2008 - 11:41
von Moredread
Hi Cihan,

das Du keine rationale Erkärung für etwas hast, bedeutet nicht, das es nur irrational zu erkären wäre. Es bedeutet lediglich, das Dir für die Beantwortung der Frage zu wenig Informationen zur Verfügung stehen.

Verfasst: 05.08.2008 - 22:37
von Cihan
Ja, da hast du ja Recht, aber deshalb habe ich es ja hier rein geschrieben. Vielleicht hat ja jemand anderer eine Erklärung, obwohl ich nicht davon ausgehe.
Allerdings bleibt dieses Ereignis wohl unerklärt, denn was für Informationen soll ich denn noch bekommen?
Moredrad, ich bin überzeugt davon, dass da etwas war und ich bin keiner der kleinen Kinder hier, die mal 'nen komsichen Traum hatten.
Ich bin auch selbstkritisch und suche selbst immer nach einer rationalen Erklärung für alles, aber dieser Vorfall war einfach nicht normal.
Es gibt Übersinnliches...