Seite 1 von 1

Geister im Zimmer

Verfasst: 21.10.2009 - 20:33
von Shadow 121
Seid gegrüßt ihr lieben Esoteriker wie ich es einer bin ,
Als ich ungefähr 6 Jahre alt war
hatte ich ein Erlebnis das mich heute noch zum nachdenken bewegt: Ich ging in mein Bett um zu Schlafen und ich war auch schon sehr müde.
Ich sah nur noch meine Leuchtfigur im Dunkeln.Ich wollte gerade meine Augen schließen , als ich ein gelbes , mit kleinen roten Blümchen übersähtes, Kleid (ich konnte es im dunkeln irgendwie sehen!).Dann zog ,,Es" mich an den Haaren und kratzte mich am Rücken (ein Traum konnte es nicht sein.Der Schmerz war zu realistisch).Doch so schnell wie es gekommen war , wae es auch wieder weg.
Jedenfalls wollte ich zu meinen Erlebnis nur eure Meinung hören .

Re: Geister im Zimmer

Verfasst: 21.10.2009 - 21:39
von *M$*
Shadow 121 hat geschrieben: ... als ich ein gelbes , mit kleinen roten Blümchen übersähtes,
Kleid .
  • Irgendwie ist das nur ein halber Satz, da ein Satz auch ohne Klammer
    bestehen bleiben muß. Weil - eine Klammer ist eigentlich nur ein Zu-
    satz (eine Beschreibung) des Schreibers.

    Zum Thema:

    Also ich kann mich nicht mehr an solche Details aus meiner Vorschul-
    zeit erinnern.
ein Traum konnte es nicht sein.Der Schmerz war zu realistisch
  • Wie stark darf denn Deiner Meinung nach ein Schmerz sein, das er als
    Traum gewertet werden kann, bzw. wie stark, daß er dem Wachzustand
    zugeordnet werden kann...?

Verfasst: 21.10.2009 - 22:12
von PAWFanatics
Schmerzen hab ich bisher im Traum gleich empfunden wie in der Realität... oft weil mir etwas ja auch in der Realität weh tat und dieser Schmerz dann in den Traum projeziert wurde.

Verfasst: 22.10.2009 - 12:09
von twix12
*M$* wir wollen doch nicht kleinlich sein ;) in diesem Forum gibt es wesentlich furchtbarere Grammatiken.

Zum Thema: Ich kann von mir definitiv behaupten, dass ich keinen Schmerz erträumen kann. Schmerz nehme ich im Traum nur als dumpfen, kalten Druck wahr, als ob die entsprechende Stelle eingeschlafen wäre. Aber offensichtlich ist das individuell verschieden. Ich weiß aber, dass ich manchmal im Halbschlaf extrem reale Träume habe. Es ist immer ärgerlich wenn man träumt, man würde den Wecker ausschalten, aufstehen, sich die Zähne putzen und beim kaffee kochen wacht man plötzlich in seinem Bett auf und stellt fest verpennt zu haben.

Ich will damit nur sagen, dass du eventuell wirklich nur im Halbschlaf warst und geträumt hast. Die Intensität der Träume von Kindern in dem Alter ist ohnehin viel höher.

Re: Geister im Zimmer

Verfasst: 22.10.2009 - 19:08
von Shadow 121
An *M$*

Also ich kann mich nicht mehr an solche Details aus meiner Vorschul-
zeit erinnern.[/list]

Naja.Ich habe dann auch jahrelang an mein (Traum?-) Erlebnis denken müssen.

Wie stark darf denn Deiner Meinung nach ein Schmerz sein, das er als
Traum gewertet werden kann, bzw. wie stark, daß er dem Wachzustand
zugeordnet werden kann...?[/list][/quote]

Wie genau meinst du das?

Re: Geister im Zimmer

Verfasst: 22.10.2009 - 20:32
von *M$*
twix12 hat geschrieben:*M$* wir wollen doch nicht kleinlich sein ;) in diesem Forum gibt es wesentlich furchtbarere Grammatiken.

[...]
  • Sorry, aber meine Augen schmerzen dann immer so ...
Shadow 121 hat geschrieben:An *M$*
Wie stark darf denn Deiner Meinung nach ein Schmerz sein, das er als
Traum gewertet werden kann, bzw. wie stark, daß er dem Wachzustand
zugeordnet werden kann...?
Wie genau meinst du das?
  • Genau so - wie ich es schreibe ...

    Lies die Frage nur öfter durch und Du wirst eine Ant-
    wort finden.

Verfasst: 17.02.2010 - 21:34
von lordon1997
ähhh das klingt für mich nach einem fake:
1.du warst sehr müde hast du erzählt

2.was meinst du denn für eine leuchtfigur

3.du konntest es tatsächlich im dunkeln sehn war es deine leuchtfigur vielleicht ist diese leuchtfigur dein geist

4.vielleicht hattest du so ein kleid im kleiderschrank und du hast es gesehn durch das mondlicht.......

5.an solche details kannst du dich gar nicht mehr erinnern wenn es so lange her ist

6. auch im traum kannst du sowas erlebn

bitte um antwort

Verfasst: 27.04.2010 - 08:51
von P.O
hast du als du auf gewacht bist am nächsten morgen irgendwelche kratzwunden oder ähnliches bemerkt?
immerhin wenn "es" dich kratzt muss du doch dann kratzer haben oder?

Verfasst: 27.04.2010 - 08:55
von Vampire
vielleicht hast du dir das alles nur eingebildet und du warst ja im halbschlaf und da kommt sowas halt schon mal vor!
passiert mir auch öfters

Verfasst: 27.04.2010 - 09:27
von Nedlim
Querverweiß: Zierbeldrüse, Melatonin, DMT und starkes körpereignes Halluzinogen.
Meine Theorie:
Kurz um in deiner Zirbeldrüse wird Melatonin produziert welches den Tag/Nacht rythmus regelt. Die verstärkte ausschüttung senkt die "barrikaden" für DMT (wird in Körpereigenen Organen produziert) welches dann einfacher "aufgenommen" wird. Dies sorgt in der Folge u.a. (nach Theorien) für deine Träume, Visionen, Entführungsgeschichte und so manch anderen kram.

http://de.wikipedia.org/wiki/Melatonin
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirbeldr%C3%BCse