Baby nach pränataler Embryoselektion geboren

Das Wissenschaftsforum zu allgemeinen Themen der Wissenschaft.


Dem Fall ist das

Gut
4
80%
auch dann nicht
0
Keine Stimmen
Kann mich nicht entscheiden
1
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

Baby nach pränataler Embryoselektion geboren

10.01.2009 - 16:46

Schein bar wurde ein Mädchen geboren ohne Brustkrebs Gen
der Vater wahren fast alle frauen an Heimtükischen Bruskrebs Erkrankt
So wurden von den 5 nur die 2 eingesetzt die das Väterlich gen nicht hatte
was ist eure meinung

Ich Persönlich Finde das gut , weil man dem Kind jede Menge Chemo erspart mit Haarausfall und das man ihre Brusentfernt
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

10.01.2009 - 17:06

Ne Quelle wär auch nicht schlecht.
Hab den Artikel selbst auch schon auf Spiegel.de gelesen also jeder der sich dazu schlaum machen will ->

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 19,00.html

Und ich finde es anversich ein Fortschritt, aber dein Argument das dem Mädchen dadurch viel erspart wird, nun ja wie vielen wird dadurch das Leben "erspart"?

Das ist ja nicht gezüchtet sonder aussortiert worden und die anderen 10 sind dannach wohl oder übel im Müll gelandet wenn man es so ausdrücken darf.

Wie im Artikel schon steht:
Die genetische Auswahl von Babys ist ethisch umstritten. Kritiker befürchten, dass das Verfahren missbraucht werden könnte, um sogenannte Designer-Babys zu züchten
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

Re: Beby ohne Brustkrebs

10.01.2009 - 23:50

Thorismund hat geschrieben:Schein bar wurde ein Mädchen geboren ohne Brustkrebs Gen
der Vater wahren fast alle frauen an Heimtükischen Bruskrebs Erkrankt
So wurden von den 5 nur die 2 eingesetzt die das Väterlich gen nicht hatte
was ist eure meinung

Ich Persönlich Finde das gut , weil man dem Kind jede Menge Chemo erspart mit Haarausfall und das man ihre Brusentfernt
Musste das 3x lesen bevor ichs verstanden hab :/ deine Rechtschreibung ist echt grottenschlecht...

aber um zum Thema zurückzukommen:

Die Menschen greifen zuviel in den Lebenslauf ein..
.. vllt ist das "Böse" Gen, für den Brustkrebs, auch ein Gen, das etwas anderes heilt?
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

11.01.2009 - 02:00

Das ist nicht Manipolation sondern mehr Begünstigt da ja
Die Gene mit der Krankheit weg gelassen werden
und beim Menschen kommen ja bekantlicher weise
Bekommt das Baby ja beide Gene Vater und Mutter und das stärkere setzt sich durch .
Hier ist nur ein da von der Mutter und das Kranke wurde gleich weggelassen vom Vater .

Was anders währ von 3ten mit Größe DD eingesetzt würde .
das währ das Mani.-
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Eye
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 41
Registriert: 19.10.2008 - 11:51

11.01.2009 - 08:33

Da es in diesem Fall um die Gesundheit des Babys ging und nicht um die Selektion von Augenfarben, Gesichtszüge usw. fällt mir kein plausibler Grund ein was gegen den Eingriff in die "Natur" stehen sollte.

Dem Thema sollte die Gesellschaft und die Politiker offener gegenüber stehen. Solange es sich auf die Optimierung von Gesundheit und Potenzial eines Menschen beschränkt, sehe ich da nichts verwerfliches.
Die Gefahr sehe ich wenn sich es auf das Aussehen ausweitet. Selbstvertsändlich werden dann einige Eltern versuchen, ihr Kind nach dem Ideal der Gesellschaft zu gestalten. Die Folge wäre eine westliche Welt mit vielen Menschen die sich ähnlich sehen.

Ich möchte noch hinzufügen das ich mit dem Thema nicht allzu vertraut bin und die Risiken und Konsequenzen(bezogen auf die Eingriffe um Gesundheit zu optimieren), falls vorhanden, nicht kenne.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen Belustigung.

Die größte Täuschung der Menschheit liegt in ihrer Meinung. - Leonardo da Vinci



Zurück zu „Wissenschaftsforum“