Cern entdeckt Gott

Das Wissenschaftsforum zu allgemeinen Themen der Wissenschaft.


Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

Cern entdeckt Gott

04.07.2012 - 20:55

...oder zumindest ein Teilchen vom ihm. Oder wenn man es ganz genau nimmt. Das Ding heißt Higgs-Teilchen und bevor mir jetzt ein schäuemender Atheist mangelndes Fachwissen vorwirft: Ja ich weiß das der Begriff "Gottesteilchen" nur eine schöne Wortschöpfung ist.
Wer nicht weiß was das Ding ist, hier mal ein Link.
http://de.wikipedia.org/wiki/Higgs-Boson

Auf Deutsch heißt das (nach meinem laienhaften Verständniss) das man hier quasi den Grundstein für die Teilchenphysik nachweisen konnte. Auch wenn die Wissenschaftler noch bekanntermaßen vorsichtig argumentieren und erst einmal den Ball flach halten, scheint es aber tatsächlich so als hätte CERN damit schon einmal seine Daseinsberechtigung erhalten.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

Re: Cern entdeckt Gott

05.07.2012 - 02:28

alarich hat geschrieben: Ja ich weiß das der Begriff "Gottesteilchen" nur eine schöne Wortschöpfung ist.
Die Anektdote ist sogar noch schöner: Das Higgs-Boson wurde einer breiten Öffentlichkeit bekannt, nachdem Leon Ledermann ein populärwissenschaftliches Buch ("The God Particle: If the Universe Is the Answer, What Is the Question?") geschrieben hatte. Nach Aussagen von Ledermann, hat er das Ding nur Gottpartikel genannt, weil ihm der Verlag den Begriff "goddamn particle" - also "gottverdammtes Partikel" - nicht gestattet hatte. Von der Idiotenpresse wurde der Begriff dann bereitwillig aufgenommen.

Teilchenphysiker hören das Wort übrigens in der Regel nicht besonders gern, weil das Higgs-Boson zwar bestimmt nicht unwichtig ist, aber auch kein besonders spektakuläres Teilchen (wie z.B. das Tachyon, oder das Photon).
Was das Higgs-Boson bzw. seine Entdeckung besonders macht, ist das es das letzte vom Standardmodell der Teilchenphysik vorhergesagt Teilchen ist, das bisher nicht beobachtet werden konnte. Insofern ist es nicht unähnlich wie das gekrümmte Licht, das Einstein mit der Relativitätstheorie vorhergesagt hat und das dann erstmals bei einer Sonnenfinsternis beobachtet hat (auch wenn die Herrschaften sich ordentlich zu Einsteins Gunsten vermessen hatten). Nur das für die Richtigkeit des Standardmodells eben bereits vorher ein ganzer Arsch voller experimenteller Hinweise existierte.

Das CERN sagt bisher noch nicht eindeutig, daß es das Higgs-Boson ist, sondern nur, daß sie ein Teilchen mit einer Masse von 125 GeV gefunden haben. Das entspricht zwar der vorhergesagten Masse für das Higgs-Boson, aber es könnte auch ein Teilchen sein, an das man bisher noch gar nicht gedacht hatte (was auch gut wäre). Abschließend geklärt werden kann das erst, wenn man den Spin untersucht hat. Ist der 0, ist es das Higgs-Boson, wenn nicht, dann muß es irgendwas anderes sein.

Sollte es tatsächlich das Higgs-Boson sein, hätte das Cern damit eine seiner Aufgaben erfüllt und wir können anfangen den nächsten Teilchenbeschleuniger zu bauen. Mit dem finden wir dann die Quantengravitation und beweisen die Stringtheorie (die nichtmal den formalen Ansprüchen eine Theorie genügt).
Der müßte lediglich einen Durchmesser von hier bis zum nächsten Stern haben.

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

Re: Cern entdeckt Gott

06.07.2012 - 13:16

[quote="alarich"das man hier quasi den Grundstein für die Teilchenphysik nachweisen konnte. [/quote]

Na dass sind doch mal gute Neuigkeiten, wie finanziert sich Cern eigentlich? Steuergelder?

Klasse Titelüberschrift übrigens :lol:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

06.07.2012 - 17:13

Ich weiß die Wissenschaftler nennen es nicht gerne Gottesteilchen. Ich find das aber gut, so interessieren sich auch Leute dafür die damit normalerweise nix am Hut haben (so wie ich)
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Wissenschaftsforum“