SPIEGEL-Artikel - Bin Laden geortet?

Das Wissenschaftsforum zu allgemeinen Themen der Wissenschaft.


XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

SPIEGEL-Artikel - Bin Laden geortet?

19.02.2009 - 19:30

Was CIA, NSA und das US-Militär nicht geschafft haben, will Thomas Gillespie gelungen sein: Er glaubt, den Aufenthaltsort Osama Bin Ladens gefunden zu haben. Der Geografie-Professor sagt: Der Qaida-Chef hat sich im pakistanischen Parachinar verschanzt.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 29,00.html

Wenn ich mir den ganzen Artikel so durchlese, rückblickend auf ähnliche Artikel, so frage ich mich doch, warum man es nicht schafft, einen solchen Plan geheim zu halten.

Natürlich könnte man jetzt eine Diskussion über die Medien lostreten, man könnte sich aber auch einfach nur den Artikel durchlesen.

Ist zwar nicht der erste Versuch, Bin Laden zu finden, aber ich sehe dem Ganzen einfach mal sehr optimistisch entgegen und sage:

Holt ihn euch! ;)

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

19.02.2009 - 19:38

Bin Laden war immerhin ein wichtiger Verbündeter der CIA als die Russen in Afgahnistan eingerückt sind.
Würde mich ehrlich gesagt nicht wundern wenn die ihn gar nicht finden wollen.
Vieleicht ist er auch längst tot und so unbeabsichtigt zum Mythos geworden.
Dumm ist Bin Laden auf jeden fall nicht und möglichkeiten sich zu verstecken hat er wohl auch genug.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

19.02.2009 - 19:39

pakistanischen Parachinar verschanzt.
Na dann, worauf warten wir noch? Machen wir die auch noch Platt, ups, der war ja doch nicht da. Außerdem wurde Bin Laden schon einmal von nem Journalisten, ich glaube 2003 gefunden, damals in Waziristan.

Übrigends, unabhängig ob dies stimmt, ziemlich intelligent mit sowas an die Medien zu gehen, damit er schnell abhauen kann.

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

19.02.2009 - 19:40

Lebt er noch ????


Zu sagen hat er nichts mehr
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

19.02.2009 - 19:43

Tronamdo hat geschrieben: Übrigends, unabhängig ob dies stimmt, ziemlich intelligent mit sowas an die Medien zu gehen, damit er schnell abhauen kann.
War ja auch das, was ich angesprochen hatte - falls er sich tatsächlich dort aufhält und von der Sache Wind bekommen hat, so wird er sich wahrscheinlich in diesem Augenblick an einen anderen Ort begeben ..

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

19.02.2009 - 19:47

Hi

Glaube schon das er noch lebt, Unkraut vergeht nicht^^

Könnte auch eine absichtliche Fakemeldung sein, um ihn vielleicht in Sicherheit zu wiegen.

Nu glaube es ist eine "Ente" nix dahinter, so wie schon 2003...

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

19.02.2009 - 20:02

Wir vergessen bei der Diskussion, dass es sich um keine gesicherten Beweise handelt.
Er wurde lediglich dort vermutet.
Im Ernst, wenn er noch am Leben ist, könnte er sich just in diesem Moment dort aufhalten", erklärte Gillespie in einer Mitteilung. "Es ist nach wie vor das sicherste Stammesgebiet (...) und das einzige, das die USA bisher nicht mit Hilfe ihrer unbemannten 'Predators' (Drohnen) bombardiert haben."
Das heißt auch nichts anderes als das er dort vermutet wird nicht das er wirklich dort ist.
Übrigens lustig die Begründung zu den Gebäuden.
Sein physisches Erscheinungsbild. Bin Laden ist laut Fahndungsplakaten 1,95 bis 2 Meter groß. Gebäude mit geringerer Deckenhöhe wurden also ausgeschlossen
Schon Mist wenn man sen ganzes Leben lang nur aufrecht gehen kann :D .
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

19.02.2009 - 20:09

Ich sprach auch deshalb von "falls er sich dort aufhält".

Niemand ist sich sicher, dass er sich dort aufhält, aber da man wirklich im Dunkeln tappt, ist so ein Hinweis wirklich kostbar, sollte daher auch nicht so den Medien preisgegeben werden.

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

19.02.2009 - 20:12

Falls er sich dort aufgehalten hat, kann man seinen neuen Aufenthaltsort mit der gleichen Methode nochmal finden.
Von daher auch nichts anderes als das alte Katz und Maus Spiel.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

19.02.2009 - 20:15

Nedlim hat geschrieben:Falls er sich dort aufgehalten hat, kann man seinen neuen Aufenthaltsort mit der gleichen Methode nochmal finden.
Von daher auch nichts anderes als das alte Katz und Maus Spiel.
Das würde ich nicht so sehen ..

Der Geograph ging nach einem Ausschlussverfahren vor - das kann er ja nicht beliebig wiederholen, schließlich ändert sich nichts an der Körpergröße von Bin Laden, oder den Gebieten, die die USA bereits bombadiert haben, weswegen er sich dort eben nicht aufhält.

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

19.02.2009 - 20:17

Naja dann bliebe nach dem Ausschlußverfahren ja nur der eine Ort. Wird der ausgeklammert nimmt man halt den zweit wahrscheinlichsten Ort und so weiter bis man bin Laden letztendlich sogar im Pentagon vermuten könnte.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

20.02.2009 - 02:34

Ob er noch lebt ???
weil er war 2001 Tot Krank .
ohne Strom lassen maschinen l,bregrenzt bedinnen .

Und auf dem Vieio wo er schießt sagten mir welche das keiner so schießt wie er , das er gar nicht richtig schießen konnte
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

20.02.2009 - 18:04

Thorismund hat geschrieben:Ob er noch lebt ???
weil er war 2001 Tot Krank .
ohne Strom lassen maschinen l,bregrenzt bedinnen .
Hast du dir den Artikel durchgelesen?

Parachinar wird auch deswegen als Aufenthaltsort Bin Laden's vermutet, da diese Stadt eben über Elektrizität verfügt.

Elektrizität benöitgt er, damit die Dyalise fortgeführt werden kann, sodass seine Niere nicht den Geist aufgibt.

Aber auch die Krankheit ist nicht sicher, sie wird nur vermutet.

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

20.02.2009 - 21:10

Aber um so länger das dauert um so schwächer wird der Körper .
Zu anderem kann er nicht mal drausen Spazieren .

man weis bei Krebskranke ohne Spektive sterben sie eher als mit Zukunftversion .

Aber so ein schatten dasein ?????
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

21.02.2009 - 22:35

Wobei es ja auch Technologien wie Stromaggregate geben soll, falls man ned in der Stadt mit Strom hockt ;)

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

22.02.2009 - 02:23

Das schon
Aber würden wir nicht mehr von ihm hören
und ersatzteile und das Merkt nimand für das gerät wo die Maschinen Braucht

Wo auf dem land der Apoteker der Ort Arzt ist .
wenn man richtig Krank ist muß man in die stadt und ob man das überlebt ???
auf jeden Fall wenn in so eine Provinz wo es keine Technik gibt für Opes
würde CIA schon auffallen wenn ständig Ersatzteiel angeschaft würden .

Strom ist da so was wie Glücksfall
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

22.02.2009 - 11:54

Hmmm hmm naja wenn bin Laden wirklich den anschlag auf die Türme zu verantworten hat, ist ihm wohl auch zuzutrauen, dass er schlau genug ist und alles vorbereitet hat um sich zu verstecken. Strom z.B. aus Generatoren oder Solarzellen ... Strohmänner für die Medikamente .. mehrere Verstecke usw .... bin Laden ist ja auch nicht grade arm.
Wenn die Amerikaner oder die CIA hinter den Anschlägen stecken sollte werden sie wohl ihren "Lieblingsfeind" versorgen.
Wenn er tot sein sollte wird dieser Mythos ziemlich erfolgreich aufrechterhalten.
Glaub mal die CIA hat im Afghanistan / Russland Krieg schon dafür gesorgt, das die Rebellen eine recht gute Infrastruktur erhalten und sie auch dementsprechend ausgebildet diese zu erhalten bzw neu zu schaffen.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

22.02.2009 - 12:26

Hi

Nu was ist an dem Gerücht dran, dass Bin Laden schon seit einem Jahr tot ist? Glaube mal gehört/gelesen zu haben, wo weis ich nicht mehr, aber man sieht ihn gar nicht mehr im Fernsehen oder?

Dann würde man einem Toten nachjagen...^^

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

22.02.2009 - 13:10

Naja

er soll schon Art Angriff in Afg schon gefallen sein auf der Flucht .

@Nedlim

Ganz bestimmt nicht die Leute wahren aus Saudiarbien und das geld war auch von da .
Saudis sind die Öl Lieferanten der uSA dafür Wusste man Al -qaida hat auch schon viel getan , also macht man die zu schuldigen
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

18.03.2009 - 16:27

So wie es aussieht, war das dann wohl nix mit der Ortung von Bin laden .. ;) Wäre ja auch zu schön gewesen.

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

18.03.2009 - 16:36

Das hat Osama jetzt gelesen, und is wieder woanders.

Geil :)
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.



Zurück zu „Wissenschaftsforum“